GBP/USD Technische / Sentimenttechnische Betrachtung GBP/USD - 02.03.2012

Gastautor: Jens Klatt
 |  02.03.2012, 15:26  |  2425 Aufrufe  |   | 

Die breite Masse der Retail-Trader von FXCM ist weiterhin massiv Netto-Short im britischen Pfund platziert, ein starkes Indiz für eine Fortführung der Aufwärtsbewegung des GBP/USD auf mittelfristige Sicht. Fakt ist, dass das Währungspaar auf Tagesbasis de 200-Tage-Linie im Bereich um 1,5900 US-Dollar durchstoßen hat, tendenziell ein bullishes Signal.

Die grundsätzliche Outperformance, die wir im britischen Pfund zum US-Dollar in den vergangenen Tagen / Wochen zu sehen bekommen haben unterstützt dieses Szenario eigentlich.

 

Speculative Sentiment Index (SSI) FXCM - GBP/USD

 

Bei Betrachtung des 4-Stundencharts bekommen wir gerade hingegen ein Auflösen der bearishen Divergenz zu sehen, welches, sollte es sich um einen starken Abwärtsimpuls handeln, für einen Verkauf des GBP/USD kurz- bis mittelfristig in Richtung 1,5650 führen könnte.

 

GBP/USD - 4-Stunden

Themen: GBP


Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
1,67788
21:19 
-0,27

Gastautor

Jens Klatt arbeitet als Marktanalyst bei DailyFX.de. Klatt ist seit über sieben Jahren in der Finanzbranche tätig. Er erlernte den Börsenhandel von der Pike auf bei einem großen Börsenmakler und wechselte dann an einen Eigenhandelsdesk. Dort handelte er Futures, vornehmlich auf den DAX, EuroFX und das Britische Pfund. Den Devisenhandel favorisiert er aufgrund seiner schönen und klaren Strukturen und betrachtet ein striktes Risk-Managment beim Trading seines eigenen Kontos als unabdingbar für den langfristigen Erfolg.

RSS-Feed Jens Klatt