Barclays Capital stuft Deutsche Post auf overweight

Nachrichtenquelle: dpa Analysen
 |  02.05.2012, 17:12  |  505 Aufrufe  |   | 

London (www.aktiencheck.de) - David E. Fintzen, Analyst von Barclays Capital, stuft die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) unverändert mit "overweight" ein.

Im Rahmen einer Studie zum europäischen Transport- und Logistiksektor werde im Hinblick auf die laufende Berichtssaison eine positive Sichtweise zum Ausdruck gebracht.

Die Deutsche Post-Aktie gehöre nach wie vor zu den Branchenfavoriten. Die Rückgänge im Briefgeschäft dürften von dem Wachstum bei DHL ausgeglichen werden.

Das SOTP-basierte Kursziel sei von 15,00 auf 17,00 EUR heraufgesetzt worden. Der Fair Value werde vom 5,8-fachen des für 2012 geschätzten EBITDAs von 4,1 Mrd. EUR impliziert.

Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten von Barclays Capital ihr Votum "overweight" für die Aktie der Deutschen Post. (Analyse vom 02.05.12) (02.05.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Analysierendes Institut: Barclays Capital
Aktieneinstufung neu: gut

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
26,36
16.04.
+2,15