Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Alfred Wieder AG (Seite 490)

eröffnet am 20.08.05 18:06:50 von
fondsfinanz

neuester Beitrag 19.04.14 08:12:12 von
swakki
Beiträge: 8.020
ID: 1.001.447
Aufrufe heute: 180
Gesamt: 1.103.712

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Buehringer
schrieb am 15.04.12 11:15:55
Beitrag Nr. 4.891 (43.040.480)
Zum einen bin ich gerade verwundert das scheinbar nicht jeder wussste das eine Auszahlung IMMER erst nach der kommenden Bilanz (Bilanzstichtag ist immer der 31.12) zur Auszahlung kommt!

Ausnahme ---- wenn eine Vorabausschüttung Sinn macht!

Wann macht sie sinn - wenn die auszuschüttende Summe hoch genug ist um eine Zwischenbilanz - Kosten ca 30.000,- zu rechtfertigen!

Was macht es zb bei einem ratierlichen Fonds für einen Sinn wenn - Hausnummer - 100.000,- aus einem Deal reinkommen, dann investiere ich 30.000,- in die Zwischenbilanz, dann weis ich das jeder Kunde ca 30,- ausbezahlt bekommt, was zu wenig ist um den Aufwand eiens Umlaufverfahrens zu rechtfertigen! Dann würde alle schreien, seid ihr bescheuert 30.000,- von unseren Investitionen zu verballern nur um dann das zu wissen was wir eh schon vorher wussten, nämlich das es sich nicht lohnt eine Vorabausschüttung zu achen!

Wer macht den den Druck? Ich kenne keine einzige Veranstaltung mit Kunden wo nicht die Frage kommt - wann ist der nächste Exit, sind keine Kunden dabei heisst die Frage, die Kunden fragen mich wann sie mit dem nächsten Exit rechnen können!

ICh möchte hier nun einige Varianten aufzeigen an Antworten - sie kreuzen die an wo sie als Investor zufrieden sind!

a) können wir nicht sagen nächste Frage
b) wir haben ja im Prospekt gesagt wir behalten die Unternehmen zw. 4-8 Jahren DURCHSCHNITTLICH, einige verkaufen wir schneller (Etkon) einige langsamer (AP), im Moment gibt es aber kein einziges Unternehmen wo wir länger als 8 Jahre investiert sind, somit sind wir voll im Plan, nächste Frage
c) so wie es in der Realität auch ist! Wir sind im Moment bei einigen Unternehmen in Verkaufsverhandlungen, bei dem einen schon weiter, beim anderen erst zu Beginn, es sieht im Moment sehr gut aus, Bei Unternehmen xy haben wir bereits einen Unterschriftsfertigen Vertrag am Tisch liegen, hier scheint die Unterzeichnung nur noch eine Frage von Tagen zu sein, bei den anderen gibt es noch mehr als einen Bieter der noch im Rennen ist, hier sind wir noch in der Preisfindung.


Und wie in jedem Unternehmen ist auch manchmal zu viel Hoffnung dabei! Wie oft hat Apple ein neues Handy,Tablet oder Notebook angekündigt? Wieviele kamen pünktlich? Haben sie schon wen mal sagen gehört das die deswegen total Ihre Vertrauenswürdigkeit verloren haben? Weil die eh immer nur ein Datum ausgeben das nie hält? Ich nicht! Wenn das neue Teil kommt kampieren die Leute vor dem Shop!

Somit wie ich schon mehrfach sagte! Warum versuchen hier immmer wieder vereinzelte schlechte Stimmung zu erfinden!
Ja Etkon war schneller als die 4 Jahre, Ja Ident hätte besser sein können, Ja AP haben wir einen Rückschlag zur Kenntnis nehmen müssen - na und? Zeigen sie mir die Stelle im Beteiligungsprospekt wo drin steht, uns wird nichts überraschen, alles wird Termingerecht passieren, Wirtschaftskrisen und politische oder gesetzliche Veränderungen treffen uns nicht.

Das Management leistet sehr gute arbeit! Und auf Druck von VM und Investoren werden Dinge bekanntgegeben die man wahrscheinlich nicht bekanntgeben sollte! Nur was würde hier abgehen, wenn AW oder wer auch immer genau nichts sagen würde ausser die neue Fondsgeneration 12+13 ist nun zeichenbar, zu den anderen Fonds kann ich nichts sagen da im Moment kein Verkauf abgeschlossen wurde bzw bekannt zu geben ist, schönen Tag noch, bitte beim Antragsformular fest aufdrücken, sind 3 durchschläge.

Auch ich gebe hier Dinge Preis die im Moment passieren, Instraktion ist mW noch nicht unterschrieben, im schlimmsten Fall kommt der Deal nicht zu stande! Dann braucht hier sich keiner einen Kopf machen ob im April oder im Juni nix passiert! Ein Deal ist es dann wenn alle Unterschrieben haben, die Behörden den Deal abgesegnet haben, das Geld am Konto ist! Und das ist zZ bei Ident passiert, bei allen anderen Unternehmen nicht! Verhandelt wird mW bei 5 sehr intensiv! ICH GLAUBE das es schon mim Teufel zugehen müsste wenn aus allen Verhandlungen kein Exit zustande kommt, passieren kann es aber da man ja auch kein Unternehmen zu billig hergeben möchte! Vielleicht hätte man für Ident mehr bekommen, wenn man es früher verkauft hat, kann ich nicht sagen da ich bei den Verhandlungen nicht dabei war! Ich würde aber gern sehen was hier los ist wenn man zb die Affiris um 300 Mio erfolgreich verkauft (siehe zb dann nur mal den MIG 3 als "Altfonds" an was sich da apspielt) und der Käufer verkauft Affiris dann in 12 Monaten um eine Milliarde weiter weil er nur eine Produktschine wollte, ihn der Rest nicht interessiert. Dann sind die im MIG Management doch die größten Deppen weil sie Affiris so schnell verkauft haben statt den idealen Zeitpunkt abzuwarten!

Und bobolein, trinken sie was sie wollen, sachlich werden ihre Beiträge nicht mehr werden! Ich habe schon vor MIG Wein getrunken, werde es auch hoffentlich noch lange nach MIG machen und lasse es mir auch während MIG nicht an einem guten Tropfen fehlen^^.

In diesem Sinne alle einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Horst Bühringer
Avatar
swakki
schrieb am 15.04.12 12:13:46
Beitrag Nr. 4.892 (43.040.593)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.480 von Buehringer am 15.04.12 11:15:55HB. wenn man Ihre Zeilen so liest, kommt man zum Eindruck alles ist perfekt.

Einzig die Anleger sind ein wenig störend, weil die immer weiter auf den alten Aussagen die der VM ihnen bei Abschluss gegeben hat herumreiten.

Wenn ich mir Ihre letzte Aussage anschaue, da fallen mir spontan die Aussagen von Bonobo ein.
Der letzte VM der hier schrieb, fast wörtlich hat er vor 2 Jahren die selben Aussagen abgegeben.

Nur wurde uns da eine AP oder Ident als Renditebringer für 2011-2012 vor die Nase gehalten.

Nachdem sich keine seiner Vorraussagungen bewahrheitet hat, ist er ja aus dem Forum geflohen.

Instraction wird zeigen wohin die Reise geht.
Mich würde es nicht wundern wenn am Ende der Verhandlungen, wieder nur zweistellige Renditen, die AWAG zum Jubeln bringen werden.


Uns bleibt vorerst nichts anderes übrig als abzuwarten, weitere Investitionen haben sich für den Großteil erledigt und ich warne auch in meinem Bekanntenkreis davor, derzeit in MIG zu investieren.
Avatar
Jo1
schrieb am 15.04.12 12:28:04
Beitrag Nr. 4.893 (43.040.627)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.480 von Buehringer am 15.04.12 11:15:55Zum einen bin ich gerade verwundert das scheinbar nicht jeder wussste das eine Auszahlung IMMER erst nach der kommenden Bilanz (Bilanzstichtag ist immer der 31.12) zur Auszahlung kommt!


Woher sollen die Leute das wissen? Passiert ja nicht gerade regelmäßig...
Was eine Liquiditätsauszahlung mit dem laufenden Geschäftsjahr zu tun hat, erschließt sich mir sowieso nicht.

Ich würde aber gern sehen was hier los ist wenn man zb die Affiris um 300 Mio erfolgreich verkauft (siehe zb dann nur mal den MIG 3 als "Altfonds" an was sich da apspielt) und der Käufer verkauft Affiris dann in 12 Monaten um eine Milliarde weiter

Ich vermute ein Unternehmen mit nicht mal 100 MA, welches in den letzten 3,5 Jahren nicht mal 10 % seiner milestone Zahlungen geschafft hat, wird nicht ganz die MK eines MDAX Unternehmens aufweisen...

Da sind ihre Sorgen unbegründet. Habe das Gefühl, dass man es bei MIG mit den Nullen der kolportierten Exit Summen nicht so genau nimmt...

Avatar
swakki
schrieb am 15.04.12 12:44:30
Beitrag Nr. 4.894 (43.040.657)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.627 von Jo1 am 15.04.12 12:28:04Was eine Liquiditätsauszahlung mit dem laufenden Geschäftsjahr zu tun hat, erschließt sich mir sowieso nicht.


Mir auch nicht.
Bin aber sicher es handelt sich wieder nur um eine weitere Trickserei, um sich Peinlichkeiten zu ersparen.

Natürlich steht alles so im Prospekt, wo kein Wille ist ,ist auch kein Weg.
Avatar
asedan
schrieb am 15.04.12 13:50:10
Beitrag Nr. 4.895 (43.040.775)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.480 von Buehringer am 15.04.12 11:15:55Wann macht sie sinn - wenn die auszuschüttende Summe hoch genug ist um eine Zwischenbilanz - Kosten ca 30.000,- zu rechtfertigen!

Also, lieber Herr Bühringer, dazu möchte ich Ihnen etwas empfehlen:

informieren Sie sich vorher gründlich, in welchen Fällen und vor allem von WEM die Zwischenbilanzen erstellt werden müssen!
Avatar
bobolein
schrieb am 15.04.12 15:30:12
Beitrag Nr. 4.896 (43.040.949)
Sollte der Herr Hallweger in dem Video vom WMD Brokerchannel dann etwa gelogen haben ????? :(:(:(:(

Es geht mir um die Aussage nach ca 3:30 Minuten.
Avatar
schorschlhot
schrieb am 15.04.12 16:26:36
Beitrag Nr. 4.897 (43.041.054)
hallo Bobolein,

bitte um Einstellung des Links

Besten Dank

Avatar
bobolein
schrieb am 15.04.12 16:37:08
Beitrag Nr. 4.898 (43.041.074)
http://www.wmd-brokerchannel.de/bc/itemshowone.php4?id=87055
Avatar
lagenhai
schrieb am 15.04.12 18:00:29
Beitrag Nr. 4.899 (43.041.217)
Zitat von boboleinSollte der Herr Hallweger in dem Video vom WMD Brokerchannel dann etwa gelogen haben ????? :(:(:(:(

Es geht mir um die Aussage nach ca 3:30 Minuten.



Lügen , solch ein böses Wort:)
Gemeint ist sicherlich der nächste Exit , der ordentlich Zaster bringt und auch mal mehr wie nur den Einsatz ( Ident ) zurück fließen läst.:D

Hoffe nur für alle Anleger, wie auch mir, daß wir zur Jahreswende auf ein endlich auch mal für uns (nach Etkon) erfolgreiches Jahr zurückblicken können.

Auf dauer habe ich keinen Bock mehr auf :keks:.
Ich will Jubeln und mit Stolz sagen können, ja ich bin in Mig investiert.
Avatar
schorschlhot
schrieb am 15.04.12 18:32:04
Beitrag Nr. 4.900 (43.041.288)
"Ja, wir werden auch im Jahr 2012 an die Anleger Geld ausschütten", so die wortwörtliche Aussage.

Das lässt wohl wenig Spielraum für Interpretationen, sorry.
Aber das Jahr ist ja noch nicht vorbei.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
65
49
42
26
24
22
17
17
14
12