DAX+1,67 % EUR/USD+2,15 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+1,09 %

Dyesol - Neuer Solarwert an der Australischen Börse (Seite 1929)


ISIN: AU000000DYE9 | WKN: A0ETN7 | Symbol: D5I
0,150
15:48:29
Frankfurt
+0,67 %
+0,001 EUR

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.067.248 von lilie31 am 20.04.12 17:34:45die derzeitigen Käufe in den USA soll man nicht unterschätzen... denn wer sich dort drüben bei DYe einkauft, hat sicher seinen Grund (Infovorsprung über Pilkington/DYE)-und er macht das auch schlau mit kleinen Stückzahlen
und kauft dabei ins ask-mit im gegensatz zu AUS/D steigenden Kursen...
also, da ist was im Busch.
Zitat von paulixchendie derzeitigen Käufe in den USA soll man nicht unterschätzen... denn wer sich dort drüben bei DYe einkauft, hat sicher seinen Grund (Infovorsprung über Pilkington/DYE)-und er macht das auch schlau mit kleinen Stückzahlen
und kauft dabei ins ask-mit im gegensatz zu AUS/D steigenden Kursen...
also, da ist was im Busch.


hi

und wo siehst du diese umsätze?

danke und lg
1 Antwort
Allerorts versuchen einzelne Menschen, Organisationen, Kommisionen und Vereine uns Bürger untentwegt zu verarschen.
Ob Energiesparlampen vollgestopft mit Quecksilber, BIO-Hühnereier voll mit Dioxin, Wiesenhof-Tierhaltung, leckeres Gammelfleisch, saubere Atomkraft, Gutenberg-Doktortitel, Love-Parade Düsseldorf, Manager-Boni und und und,
oder aber ein ganz erstgemeintes Werbeplakat in München, welches lautet:
"Schützen Sie Ihre Umwelt!
Recyclen Sie Ihr
Gold hier bei uns und erhaltem Sie bares Geld dafür."

XSUNX mag vielleicht dazu gehören, denn sie war seit Tag 1 eine Firma mit "Geschmäckle."

Aber Dyesol ist für mich ein Bollwerk, auch wenn sie noch etwas Anlauf braucht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.069.800 von neu_gierig am 21.04.12 14:18:17die Umsätze sieht man, wenn man auf der webseite von Dyesol bei "Investors" das Symbol DYSOY anklickst- oder Du loggst Dich bei www.freerealtine.com ein, die mailen Dir dann jeweils die Umsätze wenn Du Dich dort anmeldest.
kostenlos)
Zitat von paulixchendie Umsätze sieht man, wenn man auf der webseite von Dyesol bei "Investors" das Symbol DYSOY anklickst- oder Du loggst Dich bei www.freerealtine.com ein, die mailen Dir dann jeweils die Umsätze wenn Du Dich dort anmeldest.
kostenlos)


hi

ja, suppppppiiiii, danke


lg
1 Antwort
Wenn ich mir etwas von Dyesol wünschen dürfte, dann diese Strategie:

http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle…

....selbst forschen, selbst herstellen, selbst vermarkten!

UND dabei...

....die Effizenz des Produktes über den Konsumermarkt bekannt machen, Geld verdienen und dann den Schrei der Kunden nach großen Modulen für Dächer und Fassaden befriedigen! :)

Im übrigen erwarte ich von Dyesol eine vergleichbare Technologie, mit flexiblen Folien welche dann auch auf x-beliebige Träger aufgeklebt werden können! Dann brauch man auch kein großes Gewese um die "DSC auf Stahl" Technik machen! Egal wo das Blechle, Plästle, Gläsle herkommt.... draufkleben und fertich!

DSSC und OPV (organische PhotoVoltaik) scheint in extremster Konkurrenz zueinander zu stehen!

Zum Vergleich:
Beindruckend finde ich den Kostenaufwand.... mit 14 Mio € wurde das Werk von Heliatek aufgebaut!!!
Wieviel Mio Dollar hat Dyesol grad mit der KE eingetrieben???

74 Mitarbeiter werkeln bei Heliatek. Und als Investoren gibt es bislang wohl noch keine Aktionäre, nur BASF (arbeitet auch mit G24i zusammen), RWE und Bosch. So stelle ich mir das Interesse der Industrie an erfolgsversprechender Technologie vor!!!

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Produktion-fue…

(ob deswegen der Kurs von Dyesol so eingebrochen ist??)

<WUNSCHZETTEL-ENDE>
4 Antworten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben