Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

HOCHTIEF (Seite 8)

eröffnet am 12.10.05 22:36:13 von
qayxswe

neuester Beitrag 10.03.14 07:49:18 von
Azul Real
Beiträge: 1.074
ID: 1.013.044
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 127.249


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
TorstenD
schrieb am 10.05.06 23:44:49
Beitrag Nr. 71 (21.515.054)
ne, bei 45 ist schluß. Das ist nämlich exakt der fundamentale Wert. Eventuell schließt sich eine Übertreibung nach unten ab aber das ist nicht mein Bereich.

Mal sehen wer Recht behält, ich bin gespannt. Bei 55 Euro steig ich doch nicht ein, viel zu teuer, bin doch kein Charttechniker :-)
Avatar
TorstenD
schrieb am 11.05.06 18:55:22
Beitrag Nr. 72 (21.527.185)
wurde aber auch Zeit: 52,80

Ich hoffe ihr seid alle bei 60 Short gegangen :-)

spätestens am 15ten gehts unter die 50.
Avatar
Lostocos
schrieb am 11.05.06 19:34:00
Beitrag Nr. 73 (21.527.745)
Warum sollte es am 15. Mai aufgrund der Zahlen nochmals runter gehen? An der Börse wird die Zukunft gehandelt, ergo ist der Kursabschlag schon inkludiert. Heute war das Ende der Talfahrt. Ab morgen bzw. Montag weht wieder frischer Wind.

good trading :cool:
Avatar
TorstenD
schrieb am 12.05.06 12:14:17
Beitrag Nr. 74 (21.535.574)
sehr ich anders, durch die Zahlen wird vielen Investoren nochmal gezeigt das Hochtief zu teuer ist, zudem rechne ich demnächst mit Herabstufungen der Analysten.
Avatar
bluemax2000
schrieb am 12.05.06 12:22:15
Beitrag Nr. 75 (21.535.690)
da ist sie leider indirekt:

News

HOCHTIEF Downgrade (UBS)
Aktien & Co

:(:(:(:mad::mad::mad:
Die Analysten der UBS stufen die Aktie von HOCHTIEF (ISIN DE0006070006/ WKN 607000) von "buy" auf "neutral" zurück.
Die Aktie habe in jüngster Zeit eine starke Kursentwicklung verzeichnet. Das Kursziel werde indes von 45,20 auf 60 EUR heraufgesetzt. Damit werde der Verbesserung der Finanzsituation im Konzern, dem Anstieg des Aktienkurses von Leighton sowie höheren Airport-Bewertungen Rechnung getragen.

Das Management dürfte sich anlässlich der Vorstellung der Erstquartalszahlen am 15. Mai zuversichtlich zeigen. Eine Anhebung des Ausblicks würde aber eine Überraschung darstellen.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten der UBS die Aktie von HOCHTIEF nunmehr mit dem Votum "neutral".
Analyse-Datum: 12.05.2006

Analyst: UBS
Rating des Analysten: neutral


Diese Seite drucken
Quelle: Aktien & Co 12.05.2006 12:00:00
:(
Avatar
Lostocos
schrieb am 12.05.06 12:48:08
Beitrag Nr. 76 (21.536.109)
Ich bin guter Dinge, und der kleine Absatz hat mich bestätigt.

Das Management dürfte sich anlässlich der Vorstellung der Erstquartalszahlen am 15. Mai zuversichtlich zeigen. Eine Anhebung des Ausblicks würde aber eine Überraschung darstellen.

Nächste Woche stehen wir wieder über 55 Euro. Denn ich bin mir sicher, daß die, welche bei 58 Euro verkauft haben spätestens Montag wieder dabei sind. Ich bin es ab heute wieder. :D
Avatar
Lostocos
schrieb am 12.05.06 13:00:30
Beitrag Nr. 77 (21.536.287)
Außerdem gehört das doch zum Kurspflege dazu. Zuerst totale Euphorie... zur HV werden Prognosen bestätigt... Kurs erholt sich... Prognosen übertroffen... Euphorie wieder da und der Kurs steigt wieder.

Ich kann mit diesem Argument natürlich voll daneben sein, aber warten wir einfach ab was passiert... :cool:
Avatar
Lostocos
schrieb am 12.05.06 19:34:34
Beitrag Nr. 78 (21.542.107)
AUSBLICK/Hochtief verbucht im ersten Quartal niedrigeren Gewinn
DÜSSELDORF (Dow Jones)--Trotz einer nach eigenen Angaben positiven Geschäftsentwicklung hat die Hochtief AG (Nachrichten/Aktienkurs) im ersten Quartal offenbar weniger verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum. Grund hierfür war ein Sondereffekt, der 2005 den Jahresauftakt geprägt hatte. Der Essener Baukonzern hatte nämlich im vergangenen Jahr bereits in seinen Erstquartals-Zahlen 21 Mio EUR Buchgewinn aus dem Verkauf von Flughafenbeteiligungen einpreisen können. Bereinigt um diesen Effekt sollte Hochtief für die ersten drei Monate 2006 eine Gewinnverbesserung ausweisen, wie Analysten erwarten. Das Unternehmen will seinen Zwischenbericht am Montag veröffentlichen.

Die sechs von Dow Jones Newswires befragten Analysten erwarten für die Monate Januar bis März im Schnitt ein EBITA von 51,1 Mio EUR nach 70,8 Mio im Vorjahr. Das Vorsteuerergebnis sollte den Prognosen zufolge bei 49,7 Mio EUR liegen. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte Hochtief noch 62,3 Mio EUR verbucht. Entsprechend würde das Konzernergebnis im ersten Quartal auf 12,7 Mio EUR von zuvor 28,1 Mio sinken. Der Umsatz ist nach Einschätzung der Analysten dagegen um knapp 18% auf 3,06 Mrd EUR gestiegen.

Eine Anhebung der Jahresprognose im Rahmen des Zwischenberichts ist kaum zu erwarten, wie der Vorstandsvorsitzende Hans-Peter Keitel die Erwartungen erst in dieser Woche auf der Hauptversammlung bekräftigt hatte. Mittelfristig strebe sein Unternehmen einen Konzerngewinn von 100 Mio EUR an, kündigte er vor den Aktionären an. Auf dieses Ziel werde sich Hochtief bereits 2006 deutlich hinbewegen. Die operative Ertragskraft werde sich weiter verbessern.
Avatar
TorstenD
schrieb am 13.05.06 00:55:58
Beitrag Nr. 79 (21.545.292)
Schade das ich schon wieder raus bin, bei knapp unter 60 short und bei etwa 52 glatt. Das dürfte am Montag nochmal etwas runtergehen. Für die nächsten Wochen sehe ich aber auch eher wieder eine Erholung, sollte es über 65 gehen bin ich wieder short dabei.
Avatar
tradingfuchs
schrieb am 13.05.06 12:29:32
Beitrag Nr. 80 (21.548.891)
Momentan bestimmen Gewinnmitnahmen das Bild, auf Sicht der letzten Tage gehört der Kurs der Hochtief Aktie zu den
Underperformern im Markt. Insgesamt ist der Kurstrend der letzten Wochen aber noch deutlich positiv,
das 35-Tage-Trendmomentum beträgt 25 Prozent (MDax: 5 Prozent).
Mittelfristig ist das Bild ebenfalls positiv, der Kurs zeigt sog. Relative Stärke - in den letzten fünf Monaten
verteuerten sich die Papiere um markt-überdurchschnittliche 43 Prozent (MDax: 21 Prozent),
s.a. http://www.traducer.de/star/include/acuu_c.htm


Gruß tf