Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

BNP Paribas - trotz tollen 3 Quartals Negativeröffnung - wieso?

eröffnet am 24.11.05 11:36:01 von
Iti0087

neuester Beitrag 21.02.07 16:37:40 von
bewefra
Beiträge: 19
ID: 1.022.281
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 5.351


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Iti0087
schrieb am 24.11.05 11:36:01
Beitrag Nr. 1 (18.963.559)
Heute sind die Zahlen fürs 3 Quartal rausgekommen. Man hat zwar erwartet das die Zahlen stark sein werden, trotzdem wurden die Prognosen übertroffen.
Umso verwunderlicher das BNP Paribas heute negativ eröffnet hat...


Die französische Großbank BNP Paribas <PBNP.PSE> <BNP.FSE> hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinnsprung erzielt und rechnet mit weiter anhaltendem Wachstum.

Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 1,34 Milliarden Euro gewachsen, teilte das Geldinstitut am Donnerstag in Paris mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg von rund 17 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro gerechnet. Die Aktie verlor im frühen Handel 1,39 Prozent auf 67,55 Euro, nachdem sie vorbörslich noch zugelegt hatte.

Operativ legte die Bank im dritten Quartal um 23,5 Prozent auf 2,096 Milliarden Euro zu. Getragen wurde der Zuwachs vor allem von der Investment- und Großkundensparte, die ihre Erträge um 30 Prozent erhöhte. Aber auch im Privatkundengeschäft und in der Vermögensverwaltung konnte die Bank deutlich zulegen. Dabei sei organisches Wachstum ergänzt worden durch Zukäufe. Insgesamt wuchsen die Erträge von BNP Paribas im dritten Quartal um 16,8 Prozent auf 5,46 Milliarden Euro. Auch hier übertraf die Bank die Markterwartungen.

GÜNSTIGES RISIKOUMFELD

Das Risikoumfeld für alle Kernbereiche sei sehr positiv gewesen, hieß es in der Mitteilung. Die Bank profitierte daher wie viele französische Konkurrenten von geringeren Kosten für die Risikovorsorge. Im dritten Quartal lagen diese Rückstellungen für faule Kredite mit 105 Millionen Euro 35,2 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Alle Kerngeschäftsbereiche hätten im laufenden Jahr ein "kraftvolles Wachstum" gezeigt, sagte Konzernchef Baudouin Prot laut einer im Internet veröffentlichten Präsentation. Die Geschäftsstrategie sei so ausgerichtet, dass sich dieses Wachstum auch in Zukunft fortsetzen könne. Seit Jahresbeginn hat BNP Paribas weltweit 7.000 neue Mitarbeiter eingestellt, 3.300 davon allein in Frankreich./sb/ari/ep
Avatar
Zeitblom
schrieb am 24.11.05 12:37:05
Beitrag Nr. 2 (18.964.404)
Da es heute allgemein etwas nachgibt, bedeutet das wohl nicht viel. Die Jahresendrallye kann BNP noch etwas voranbringen. Mein mittelfristiges Kursziel ist 75 Euro.
Avatar
Iti0087
schrieb am 24.11.05 19:02:26
Beitrag Nr. 3 (18.969.066)
MORGEN MÜSSTS KRÄFTIG RAUF GEHN! JETZT NOCH EINSTEIGEN!

BNP Paribas S.A.: akkumulieren (Independent Research)
Matthias Engelmayer, Analyst von Independent Research, bewertet die BNP Paribas-Aktie (Nachrichten) (ISIN FR0000131104/ WKN 887771) mit "akkumulieren".

Der Konzern habe im 3. Quartal 2005 im Gegensatz zum 2. Quartal 2005 einen deutlichen Gewinnanstieg verzeichnet (Konzernnettoergebnis: +22,0% auf 1,341 Mrd. Euro). Das Corporate&Investment Banking-Geschäft mit einem EBT im 3. Quartal 2005 von +40,7% gegenüber dem 3. Quartal 2004 sowie das vor allem internationale Retail Banking mit einem EBT im 3. Quartal 2005 von +33,5% gegenüber dem 3. Quartal 2004 seien in erster Linie für den Ergebnisanstieg verantwortlich gewesen.

Die Analysten würden ihre Gewinnschätzung 2005 (Konzernnettoergebnis: 5,686 Mrd. Euro) um rund 5% bzw. ihre Gewinnschätzung 2006 (5,781 Mrd. Euro) um über 5% nach oben anpassen. Der Titel notiere auf KGV-Basis damit weiterhin im oberen einstelligen Bereich.

Die Kursentwicklung der BNP Paribas-Aktie in den letzten Handelswochen (relativ gegenüber dem EURO STOXX 50 3 Monate: +9,9%) bestätigt die unveränderte "akkumulieren"-Einschätzung der Analysten von Independent Research.
Analyse-Datum: 24.11.2005
Avatar
sandymeller
schrieb am 27.11.05 19:20:43
Beitrag Nr. 4 (19.010.550)
BNP Paribas ist fundamental mit Sicherheit nicht überbewertet, da is mit Sicherheit noch Potential!!
Avatar
Iti0087
schrieb am 27.11.05 19:31:12
Beitrag Nr. 5 (19.010.596)
Glaub ich auch. Also ich bin mit KOs investiert und hoffe das der Kurs schon morgen oder übermorgen ein bisschen an Fahrt gewinnt.

Zumal die von mir sehr geschätzte EURO AM SONNTAG auch der Meinung ist das BNP noch Potential hat.
Avatar
Zeitblom
schrieb am 28.11.05 10:39:28
Beitrag Nr. 6 (19.044.917)
Ich vermute, dass mein persönliches Kursziel von 75 Euro mittelfristig erreicht wird. Dann muss man weiter sehen. Bei manchen Analystenempfehlungen kann man ein Kursziel von 80 Euro lesen.
Avatar
sandymeller
schrieb am 16.01.06 14:25:26
Beitrag Nr. 7 (19.735.246)
Die Aktie ist ein ziemlich sicherer Hafen, da bekommt man ne saftige Dividende und hat auch noch einiges an Fantasie.

Da geht noch was!!!
Avatar
Zeitblom
schrieb am 13.02.06 09:38:05
Beitrag Nr. 8 (20.174.997)
Die 75 hatten wir ja bereits kurz einmal - im Augenblick liegen wir etwas darunter. Da ich BNP erst wenige Monate habe, werde ich weiter halten - mit neuem Kursziel 80 Euro.
Avatar
Zeitblom
schrieb am 10.03.06 11:00:14
Beitrag Nr. 9 (20.610.511)
Die 79 Euro hatten wir schon, inzwischen ist es mit dem Kurs auf ca. 72 Euro zurückgegangen - vermutlich auch eine Folge der angekündigten Kapitalerhöhung 1:10.
Die Bezugsrechte wurden mir inzwischen eingebucht, ich weiss allerdings bisher nicht, ob auch in D ein Bezugsrechtshandel stattfinden wird und wenn ja, wann? Weiss jemand mehr? Es wäre auch zu überlegen, ob man die KE mitmachen soll oder nicht.
Avatar
sandymeller
schrieb am 10.03.06 16:03:36
Beitrag Nr. 10 (20.616.506)
Werden bei einer Kapitalerhöhung (ich habe noch keine mitgemacht) auch die üblichen Transaktionsgebühren fällig ??? Ich bin bei Cortal Consors. Weiss da jemand vielleicht mehr??

Daneben frage ich mich auch, ob ich die KE mitmachen soll.