DAX+0,29 % EUR/USD-0,74 % Gold-1,05 % Öl (Brent)+0,32 %

IVG (Seite 378)


Zitat von joey2011Kannst du doch selbst ansehen.www.deraktionaer.de gleich auf der Startseite.
Eigentlich nichts neues aber bei den hoch sensibilisierten Aktionären nicht ohne Wirkung geblieben.



Ok....danke, hab s gefunden bzw- gelesen.
Werde mal bis morgen abwarten
1 Antwort
Guten Morgen,
also ich finde die Zahlen im Rahmen und den Ausblick völlig in Ordnung.Einen Kurseinbruch wird es wohl nicht geben.Als längerfristiges Invest ist IVG mit Sicherheit lohnenswert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.963.655 von Looe am 27.03.12 21:21:14Guten Morgen,
also ich finde die Zahlen völlig im Rahmen und den Ausblick positiv.
Als längerfristiges Invest ist IVG mit Sicherheit interessant.Auf einen grünen Tag.
Abbau der Verschuldung in 2011 um 460 Mio. Euro erreicht, weiterer Abbau
um 1 Mrd. Euro und damit Steigerung der Eigenkapitalquote von heute 20% auf
annähernd 30% im Zeitraum 2012 bis 2014 geplant
* Immobilienneugeschäft: Fokussierung auf Deutschland und Co-Investments
bei ausgewählten IVG-Fondsprodukten
* Ausbau Kavernen- und Energieinfrastrukturgeschäft: 14 neue
Gaslagerstätten in 2012/13
* Ziel ist es, 2012 ein ausgeglichenes und 2013 ein deutlich positives
Ergebnis zu erreichen
Besonders erfreulich waren
insbesondere die Prolongationen der sogenannten ´CORE´- Finanzierung in
Höhe von 933 Mio. Euro und der ´Syndicated Loan II´- Finanzierung in Höhe
von 1.047 Mio. Euro mit geplanten neuen Laufzeiten bis Dezember 2015 bzw.
September 2014. Mit diesen Prolongationen sind bis Ende 2013 keine größeren
Fälligkeiten von Bankverbindlichkeiten mehr zu erwarten. Zudem wurden
bereits in 2011 die Bankverbindlichkeiten um rund 460 Mio. Euro abgebaut.

Positiver Ausblick für Konzernergebnis in den nächsten Jahren
IVG plant, die Finanzschulden in den nächsten zwei Jahren primär durch die
Monetarisierung von Vermögenswerten auf ca. 3,5 Mrd. Euro weiter abzubauen
und damit den Einfluss des Finanzergebnisses auf das Konzernergebnis zu
reduzieren. Dabei soll das Eigenkapital auf eine Quote nahe 30% gebracht
werden.

In der Annahme keiner größeren Bewertungseffekte erwartet IVG für 2012 ein
ausgeglichenes und für 2013 ein deutlich positives Konzernergebnis.
1 Antwort


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben