Arise Technologies - die billigste Solaraktie der WELT!!!!!! (Seite 6850)

    eröffnet am 04.04.06 14:03:05 von
    Sharp2000

    neuester Beitrag 12.02.14 15:59:13 von
    Expertchen007
    Beiträge: 107.677
    ID: 1.051.888
    Aufrufe heute: 10
    Gesamt: 9.381.342


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    migi20
    schrieb am 08.06.09 21:54:37
    Beitrag Nr. 68.491 (37.347.948)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.347.864 von stulisolar am 08.06.09 21:48:03du hast recht,

    der kurs macht mir im moment auch nichts aus.

    ist nur noch ne chance noch mehr billige shares zu bekommen.

    ich habe meine limits und werde bei 0,20 , 0,15 und wenn es dazu kommt auch bei 0,10 noch mal aufstocken.

    aber wir werden höchstens noch die 0,20 sehn viel tiefer wird es glaub ich nicht gehn..also 0,10 auf keinen fall ;)
    Avatar
    stulisolar
    schrieb am 08.06.09 21:58:31
    Beitrag Nr. 68.492 (37.347.995)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.347.948 von migi20 am 08.06.09 21:54:37:)
    so sehe ich das auch.
    viel Panikmache um nix.
    Quais ne Buli-manie:laugh:

    Bis morgen
    stulisolar
    Avatar
    stulisolar
    schrieb am 08.06.09 21:59:48
    Beitrag Nr. 68.493 (37.348.013)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.347.995 von stulisolar am 08.06.09 21:58:31:D
    vor lauter Schmunzeln...
    soll heißen
    ..quasi....
    Avatar
    Tirolesi
    schrieb am 08.06.09 22:15:52
    Beitrag Nr. 68.494 (37.348.215)
    :look:

    Avatar
    alpendudler
    schrieb am 08.06.09 23:06:51
    Beitrag Nr. 68.495 (37.348.526)
    von Bulanz: "Weiter hätte ich gerne etwas von den Visionen der Herren CEOs gewusst, von den weiteren Aussichten ,von der Expansion die voran getrieben werden muss ,um das Überleben zu sichern,schlussendlich von den Zukunftaussichten unterlegt mit aussagekräftigen Fakten.Was denken die Herren zutun ,um der Krise entgegenzuwirken ? welche Massnahmen ? Wann ? und wo ? bis wann wollen sie das erreichen ?Habt ihr danach gefragt ? Wohl demnach nicht.Also folglich die wichtigen Fragen nicht angesprochen und sich stattdessen den pflegeleichteren Dingen gewidmet

    Bis auf ,das die Linie 1 mit nur 50 % ausgelastet ist ,kann ich nun wirklich nichts mit dem Geschriebenen ansatzweise anfangen.Von daher habt ihr eure Mission nicht ansatzweise erfüllt.Ausser Spesen nichts gewesen."


    ANTWORT: Ich denke mal, dass von allen, die in BIW waren schon zu viel hier geschrieben wurde.

    Wir haben von einigen Visionen erfahren, wir wissen, worauf sich unsere Hoffnung richtet, uns wurden einige zeitliche Eckdaten und Fakten nach dem gegenwärtigem Stand der Dinge genannt... Ich könnte die Fragen von Bulanz alle beantworten,da alles angesprochen wurde...

    Die von Arise gemachten Antworten können sich ABER je nach Marktlage auch wieder ändern.
    Arise wird den MARKT beobachten und dann zeitnah Entscheidungen treffen. Es ist sinnlos darüber zu diskutieren und zu provozieren.

    Wer weiß, wie der Markt funktioniert, wie Preise entstehen (auch Aktienkurse) und auf was es in einer Krise besonders ankommt, kann sich die Antworten selbst geben.
    Avatar
    alpendudler
    schrieb am 08.06.09 23:24:31
    Beitrag Nr. 68.496 (37.348.607)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.348.526 von alpendudler am 08.06.09 23:06:51Die einzige Frage müsste eigentlich lauten:

    Traut man Arise die Krisenbewältigung und zukünftiges Wachstum zu?
    Oder traut man es ihnen nicht zu.

    Die Börse ist Psychologie und nur bedingt Mathematik.

    Bei Verlusten an der Börse ist das Geld nie weg, es hat immer nur ein anderer.

    Gute Nacht.
    Avatar
    ibeam
    schrieb am 08.06.09 23:32:41
    Beitrag Nr. 68.497 (37.348.660)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.347.864 von stulisolar am 08.06.09 21:48:03
    Hallo stulisolar,

    aufgrund Deiner letzten Postings mal eine andere Meinung dazu.

    Die Solarindustrie wird wieder massiv nachgefragt werden und davon wird auch Arise profitieren.

    JA, wann ???
    Z.B.Solarworld, First Solar, Roth und Rau gehts trotz Krise ganz gut.
    Trotz der viel größere Umsätze die hätten einbrechen können.
    Arise hat nur eine kleine Linie zu 50 Prozent ausgelastet.
    Findest Du das toll ???

    Wir wissen nun, dass Arise weiterhin den finanziellen Rückhalt hat, was wollen wir mehr

    :laugh::laugh: JA, aber nur von Arise. Nicht von den Geldgebenden Banken, oder ???

    Für mich mit diesen Microumsätzen völlig irrelevant und keinesfalls aussagekräftig

    Ob kleine oder große Umsätze ist doch völlig irrelevant.
    Das ist doch nur eine Erklärung um sich selbst zu beruhigen.
    Wenn der Kurs 50 Prozent steigt oder fällt ist es völlig egal mit welchem Volumen das geschehen ist.
    50 Prozent Verlust sind 50 Prozent Verlust.
    Bei allem anderen lügt man sich doch in die eigene Tasche.

    Auch die Charttechniker können mich hier nicht überzeugen.

    Da ich mich hier angesprochen fühle da ich aktuell einen reingestellt habe sage ich nur....
    ...wenn man nur ein wenig Charttechnik angewendet hätte, hätte man gesehen das der Kurs am 25.06.08 bei 1,03 Euro den ganz langfristigen Aufwärtstrend nach unter verlassen hätte.
    Und man hätte sehr viel Geld sparen können wenn man danach gehandelt und verkauft hätte.

    Kommt eine gute Meldung, sehen wir hier andere Kurse, das ist sicher.

    JA, aber nur wenn eine schlechte Meldung kommt. :laugh::laugh:
    Dann bricht der Kurs ein. Zumindest bisher.

    So, jetzt wieder seriös.

    Was passierte als das Werk eröffnet wurde und die Produktion begann.
    Gar nichts.
    Was passierte den als der Auftrag von Solon kam
    Ein kurzer Hüpfer nach oben der 3 Tage später wieder im Minus war.
    Was passierte als der Auftrag von Aleo Solar kam.
    Ebenfalls ein kurzer Hüpfer, und kurz danach wieder im Minus.
    Was soll denn für eine tolle Meldung kommen das der Kurs signifikant steigen sollte :rolleyes:

    Die einzige Meldung den der Kurs angetrieben hatte war der Push vom Aktionär und von Alfred Maydorn mit Umsätzen von bis zu 2 Mio Stück am Tag.
    Das war aber keine Substanzvolle Meldung die längerfristige Auswirkungen auf Arise hätte.

    Charttechnik ist hier schon so oft den Bach runtergegangen!

    Der einzige der hier so oft den Bach runtergegangen ist sind die Langfristanleger, oder ???
    Bei 1,60 hies es doch kaufen kaufen kaufen
    Bei 1,30 die Longies eine super Chance sahen zum Nachkaufen.
    Bei 1,00 Euro sagten tiefer könne die Aktie nicht fallen.
    Bei 0,80 jetzt verkaufen bringt auch keinen Sinn mehr.
    Bei 0,70 sagten das sie wieder nachgekauft hätten.
    Bei 0,60 Weiter Nachkaufen
    Bei 0,50 Weiter Nachkaufen.
    Bei 0,40 usw.
    Bei 0,30 usw.
    Bei 0,20 usw.
    Bei 0,12 usw.

    Resultat.
    Außer Trader sind jetzt alle Longies weit im Minus.
    Glückwunsch :laugh::laugh::laugh:

    Vielleicht solltest Du Dich auch mal öfters für die Kursentwicklung interessieren.

    Dann klappts vielleicht auch mit dem Gewinne machen.


    So, das mußte jetzt auch mal als kleines Gegengewicht Deiner Postings sein das einseitig und z.TL überheblich geschrieben wurden.

    Gruß ibeam
    Avatar
    xefrot
    schrieb am 09.06.09 00:12:14
    Beitrag Nr. 68.498 (37.348.802)
    Ibeam

    Na wenn Du Deinen eigenen Aussagen vertraust,wäre es nur folgerichtig anzunehmen, das Du mit Arise ne Menge Kohle gemacht hast. Wenn Dem nicht so ist,was ich mal vermute, ist es, gelinde gesagt, etwas verwegen, jetzt den Leuten das vorzuhalten,wozu Du selbst nicht in der Lage warst.
    Da wäre es glaub ich, angebrachter, lieber etwas zurückhaltener zu argumentieren.
    Avatar
    ibeam
    schrieb am 09.06.09 00:52:52
    Beitrag Nr. 68.499 (37.348.885)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.348.802 von xefrot am 09.06.09 00:12:14
    Hallo xefrot,

    nein, ich bin jemand der Rechtzeitig mit überschaubarem Verlust ausgestiegen als der Kurs den längerfristigen Aufwärtstrend Juli 08 verlassen hat.

    Man macht nicht immer Gewinn mit Charttechnik, aber Charttechnik kann auch helfen seinen Verlust in Grenzen zu halten.
    Was in diesem Falle geschehen ist.
    Den größeren Verlust haben dann andere weiter gemacht.
    Deshalb ist mein Depot keine Deponie geworden.

    Ich habe übrigens jetzt nicht damit angefangen nun die PR Abteilung von Arise zu spielen nur weil ich vielleicht dem Geschäftsführer die Hand geschüttelt habe.

    Und wenn jemand der ganz Dick im Minus ist mit seiner Long Strategie sollte man nicht über andere Vorgensweisen lästern die besser abgeschnitten haben nur weil man persönlich nichts davon hält.
    Dann muß man halt mit einem Gegenposting rechnen.

    Gruß ibeam
    Avatar
    ibeam
    schrieb am 09.06.09 01:34:29
    Beitrag Nr. 68.500 (37.348.935)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.348.802 von xefrot am 09.06.09 00:12:14
    Na wenn Du Deinen eigenen Aussagen vertraust,wäre es nur folgerichtig anzunehmen, das Du mit Arise ne Menge Kohle gemacht hast. Wenn Dem nicht so ist,was ich mal vermute, ist es, gelinde gesagt, etwas verwegen, jetzt den Leuten das vorzuhalten,wozu Du selbst nicht in der Lage warst.

    Erstens hab ich nie behauptet mit Arise ne Menge Kohle gemacht zu haben.
    Das ist völliger Unfug.
    Ich hab meine Verluste rechtzeitig minimiert.
    Kannst ja nachschauen. Ich glaube ich habs am 16 Juli 08 gepostet meinen Ausstieg von Arise.
    Ein kontollierter Ausstieg mit Verlust ist das beste was bei Arise möglich war da der Kurs zum überwiegenden Teil danach nur weiter gefallen ist.

    Und das werte ich trotz Verlust im Nachhinein als bestmöglichste und richtige Entscheidung da es keine bessere Alternative gab.

    Gruß ibeam




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    106
    64
    46
    43
    34
    32
    17
    15
    13
    13