DAX+1,86 % EUR/USD+0,40 % Gold+0,59 % Öl (Brent)-0,73 %

DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen (Seite 10569)



Antwort auf Beitrag Nr.: 43.021.855 von AUMNGH45 am 10.04.12 22:26:59Da die Ergebnisse nachbörslich kamen und offensichtlich über der Erwartung liegen, sollte Erholungspotential vorhanden sein..aber die Einstiegsrichtung im größeren Bild hat meiner Meinung nach dennoch Richtung short gedreht evtl könnte sich eine zweite Schulter ausbilden auf 2 Wochensicht..
Momentan will der Markt runter, einfach runter.
Seit letzten Montag 500 Punkte ist schon krass.

Aber wie war es in den letzten 3 Monaten zu häufiger zu lesen.
Da gibt es doch soviele Fondmanager die den rasanten Anstieg verpasst haben und auf Rücksetzer warten...
4 Antworten
Jetzt sind die Rücksetzer da, empfindliche sogar.

Das aktuell erreichte Niveau bei 6600/6570 bietet eine durchaus Interessante Chance für eine kurzfristige Gegenbewegung von 200 Punkten nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.021.998 von Flahute am 10.04.12 22:59:42Das stimmt schon, aber wenn keiner der beiden GDL (expo oder simple) touchiert werden sollte, geh ich davon aus, daß unten noch nicht "fertig" ist...ergo ein Rücksetzer noch bevorsteht...evtl aber auch erst wieder im Mai..
Abgesehn von kurzfristigem Dillern, sind Positionierungen aus strategischen/antizyklischen Positionstrades meiner Meinung nach hauptsächlich in den Zonen "A" oder "B" zu finden
(bzgl des Charts, einige Post zuvor)
Nicht vergessen-es handelt sich um eine Systemkrise-an der auch die zu knabbern haben, die bis Nov ihre Zahlen schönmachen sollten...bisher klappte es gut..
3 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.022.084 von AUMNGH45 am 10.04.12 23:32:14Es könnte auch passieren, daß bei 16 Billionen-überschreitung die Schuldenobergrenze der USA in zeitlich zunehmender Brisanz zum Wahlkampf in den Fokus gerät...nicht jetzt aber evtl später...
http://www.usdebtclock.org/
nicht vergessen...im August letzten Jahres ging es um 14,3 Billionen...
Wann die Börse solche Unsicherheiten einpreist ist ungewiss,...
1 Antwort
Zumindest die Ölpreisentwicklung weist Paralellen zu August 2011 auf..(hoffentlich-muß tanken)
Kupfer scheint ein Erschöpfungsmuster zu bilden-das Ausbruchsniveau könnte richtungsweisend sein..
Mittwoch, 11.04.2012 Woche 15

• 00:50 - JP Auftragseingang Maschinenbau Februar
• 12:00 - ! FR OECD Arbeitsmarktdaten Februar
• 14:30 - ! US Ausfuhrpreise März
• 14:30 - ! US Einfuhrpreise März
• 16:30 - US EIA Ölmarktbericht (Woche)
• 19:00 - US Auktion 10-jähriger Notes
• 20:00 US Staatshaushalt März
• 20:00 - ! US Beige Book

DAX-Informationen für 11.04.2012
Range DAX am 10.04. 09:00-17:45: 6606-6738
Range Deutschland 30 am 10.04. 08:00-22:30: 6558-6738
Schlusskurs DAX / X-DAX am 10.04. 17:45 / 22:15: 6606 / 6565
Kurs Deutschland 30 am 10.04. 08:00 / 09:00 / 17:29 / 21:59: 6683 / 6686 / 6634 / 6559
Abstand DAX Future (-15.06.2012) zu Deutschland 30 am 10.04.: 10,20

1


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben