Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

MTU AERO ein Wert, der bald aus eigener Kraft Flügel kriegt!

eröffnet am 21.07.06 09:20:37 von
LINSTINCT

neuester Beitrag 04.09.06 14:24:48 von
gongolo
Beiträge: 52
ID: 1.072.399
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 6.036


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
LINSTINCT
schrieb am 21.07.06 09:20:37
Beitrag Nr. 1 (22.837.073)
:eek:



Das Unternehmen wird wahrscheinlich die Prognosen weiterhin erhöhen und charttechnisch sieht es hier recht interessant aus!

;)
Avatar
RealJoker
schrieb am 21.07.06 09:51:22
Beitrag Nr. 2 (22.837.505)
sehr solides und günstig bewertetes Unternehmen mit Potential...im Sept./Okt. könnte es zu ein paar Gewinnmitnahmen kommen, da die Speku-Frist abläuft...bis dahin sollte MTU jedoch höher stehen
Avatar
LINSTINCT
schrieb am 21.07.06 10:29:36
Beitrag Nr. 3 (22.838.106)
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.837.505 von RealJoker am 21.07.06 09:51:22Ich glaube kaum, daß jemand zu diesen günstigen Kursen an Gewinnmitnahmen denkt!
Avatar
DeadKennedy
schrieb am 26.07.06 10:11:41
Beitrag Nr. 4 (23.059.572)
MTU Aero Seen Boosted By Guidance Upgrade

Wednesday, July 26, 2006 3:55:55 AM ET
Dow Jones Newswires



0635 GMT [Dow Jones] MTU Aero Engines (MTX.XE) shares are called higher on back of improved '06 EBITDA outlook, say traders. "The new guidance doesn't come as a surprise, since the old target was considered to be too conservative," a trader says. However the size of the upgrade is "quite high." Share's next resistance seen at EUR27, support at EUR25. Shares closed at EUR26.37
Avatar
DeadKennedy
schrieb am 26.07.06 12:41:09
Beitrag Nr. 5 (23.061.980)
26.07.2006 10:56
ROUNDUP: MTU mit deutlichem Gewinnsprung im ersten Halbjahr - Prognose erhöht


Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines <MTX.ETR> (Nachrichten/Aktienkurs) hat im ersten Halbjahr dank reger Nachfrage der Fluggesellschaften seinen Gewinn deutlich gesteigert und die Prognose erhöht. "Die wichtigsten Marktindikatoren haben sich positiv entwickelt", sagte Finanzvorstand Reiner Winkler am Mittwoch bei einer Telefonkonferenz. Angesichts des guten ersten Halbjahres hob das Unternehmen seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr an. Außerdem meldete MTU einen neuen Großauftrag aus den USA. An der Börse wurden die Nachrichten positiv aufgenommen. Die Aktie legte am Vormittag zu.

In den ersten sechs Monaten steigerte das im MDAX <MDAX.ETR> notierte Unternehmen sein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 102,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 142,1 Millionen Euro. Die Schätzungen der von dpa-AFX befragten Experten hatten im Schnitt bei 139,5 Millionen Euro gelegen. Unterm Strich sprang der Gewinn von 6,7 auf 45,0 Millionen Euro und lag damit ebenfalls über den Erwartungen. Der Umsatz kletterte von 1,025 auf 1,148 Milliarden Euro.

WACHSTUMSTREIBER ZIVILE INSTANDHALTUNG

Der Auftragsbestand lag im ersten Halbjahr bei 3,591 Milliarden Euro und damit leicht unter Vorjahresniveau (3,649 Mrd). Dies entsprach etwa dem 1,7fachen des Jahresumsatzes 2005. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen um 11 Prozent auf 81,1 Millionen Euro. MTU begründete dies vor allem mit Investitionen für das Triebwerk TP400-D6, mit dem der neue Airbus-Militärtransporter A400M angetrieben werden soll.

Stärkster Wachstumtreiber sei der Bereich zivile Instandhaltung gewesen, teilte das Unternehmen weiter mit. Hier sei der Umsatz in den ersten sechs Monaten um 33 Prozent auf 468,0 Millionen Euro gestiegen. Der Umsatzanteil der zivilen Instandhaltung lag damit bei 40 Prozent.

Für den Bereich Instandhaltung gab MTU überdies einen neuen Großauftrag bekannt. So will die US-amerikanische Fluglinie Air Wisconsin alle CF34-3B1-Triebwerke ihrer 70 zweistrahligen Bombardier CRJ200-Regionaljets instand halten lassen. Der Vertrag laufe über zehn Jahre und habe einen Wert von etwa 240 Millionen Euro, hieß es. Damit handele es sich um den größten Auftrag für diese Art von Triebwerken in der Geschichte des Unternehmens.

PROGNOSE ANGEHOBEN

Angesichts des guten ersten Halbjahres hob das Unternehmen seine Prognose für 2006 an. So geht MTU nun von einem operativen Gewinn in Höhe von 290 Millionen Euro aus. Bisher waren 270 Millionen Euro als Zielmarke genannt worden. Unterm Strich werde MTU in diesem Jahr bereinigt voraussichtlich 105 Millionen Euro verdienen, sagte Winkler. Bislang hatte das Unternehmen 90 Millionen Euro in Aussicht gestellt. "Diese Prognose ist realistisch." Die Umsatzvorhersage in Höhe von 2,35 Milliarden Euro bestätigte Winkler.

Belastungsfaktoren blieben die Treibstoff- und Stahlpreise, sagte Winkler. "Das Niveau der Kerosinpreise ist nach wie vor kritisch. Die Branche lernt aber, mit diesen Preisen umzugehen." Die Belastungen durch die hohen Stahlpreise bezifferte der Finanzvorstand für das laufende Geschäftsjahr auf 20 bis 25 Millionen Euro. "Das dürfte auch in den kommenden Jahren so bleiben." Alles in allem hielten sich die Auswirkungen aber in Grenzen, da MTU langfristige Lieferverträge abgeschlossen habe.

AKTIE STEIGT

An der Börse wurden die Zahlen gut aufgenommen. Die Werte seien "durch die Bank etwas besser als erwartet" ausgefallen, sagte ein Analyst. Positiv, wenn auch nicht überraschend komme der erhöhte Ausblick. Cheuvreux-Analyst Bernd Laux sprach von "gesunden Resultaten". Der Experte bestätigte die MTU-Aktie auf "Outperform" mit einem Kursziel von 31,50 Euro. Bis gegen 10.30 Uhr gewann das Papier 1,44 Prozent auf 26,75 Euro./mf/mur/zb

ISIN DE000A0D9PT0

AXC0079 2006-07-26/10:50




Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:
Avatar
gongolo
schrieb am 26.07.06 13:19:54
Beitrag Nr. 6 (23.062.662)
MTU Kurs fällt drastisch. Kurse unter 21 Euro bals möglich!!!!!
Hände weg.:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Avatar
gongolo
schrieb am 26.07.06 13:24:18
Beitrag Nr. 7 (23.062.747)
Mit den Prognosen hat MTU den Markt ja kräftig enttäuscht.
Und dann noch Dollar Risiko, Stahlpreise, Baissesignale vom Gesamtmarkt nix wie raus ich hab bei 25,90 verkauft. 6000 Euro Gewinn dacht wäre mehr drin.:confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::cool::cool:
Avatar
DeadKennedy
schrieb am 26.07.06 14:07:43
Beitrag Nr. 8 (23.063.574)
wie bitte? enttäuscht?

:confused:
Avatar
DeadKennedy
schrieb am 26.07.06 16:02:17
Beitrag Nr. 9 (23.065.808)
Oppenheim Espresso: MTU Aero Engines erhöht die Schubkraft

26.07.2006 (15:14)


Eine Gewinnverdreifachung steht bei MTU Aero Engines zum Halbjahr in den Büchern. So verdiente der Triebwerkhersteller 55,4 Mio. Euro, im Vorjahr waren es 17,5 Mio. Euro. Die Erlöse legten von 1,03 auf 1,15 Mrd. Euro zu. Als Reaktion auf die Zahlen legte die Aktie heute zum Handelsstart um 2% zu. Im Tagesverlauf kam es dann zu Gewinnmitnahmen.
Das starke Wachstum ist vor allem auf das zivile Instandhaltungsgeschäft zurückzuführen. Die Sparte hat zudem einen Großauftrag von der US-Airline Air Wisconsin an Land gezogen. Aber auch im Militärbereich macht MTU Fortschritte, denn auch hier ist dem Konzern jüngst der Sprung in die USA gelungen.

Wegen der positiven Entwicklung erhöht MTU das Gewinnziel für 2006. Die Firma erwartet nun einen operativen Profit von 290 Mio. Euro – 20 Mio. Euro mehr als bislang. Die Umsatzprognose bleibt bei 2,35 Mrd. Euro. Dabei könnte sich die Umatzverschiebung auf Grund der Probleme beim A380 bemerkbar machen. Da der Großraumflieger mit Verspätung ausgeliefert wird, kommt es auch bei MTU, die zum Teil die Triebwerke liefern, zu Verzögerungen.

Oppenheim Research stuft die MTU-Aktie weiterhin auf „Buy“ ein – Kursziel: 31,70 Euro. Dazu passt z.B. das PRO-TECT-Bonus-Cap-Zertifikat (SBL 77L). Denn sollte es erneut zu einer Krisensitua-tion bei Airbus kommen, hat das Zertifikat einen Risikopuffer eingebaut. Solange die 20er-Marke nicht berührt wird, kommen am Laufzeitende 29 Euro zur Auszahlung. Geht dagegen der Aufwärtstrend weiter, sind Anleger daran bis zum Höchstbetrag von 32 Euro beteiligt.
Avatar
gongolo
schrieb am 26.07.06 17:41:49
Beitrag Nr. 10 (23.067.661)
Enttäuschung !!!!:confused::confused::confused:


Watchlist | About | Home




Search Analyst News


Most viewed:
Sanofi Dips Amid Vague Placing Talk -Traders 7:26am
Maersk Takeover Of Tui Unit Unlikely -WestLB 6:41am
Moller-Maersk Bid For Tui Unrealistic -Jyske 6:55am
more...


Home
What's News
Watchlist
Analyst News
Latest
Major Alerts
Analyst Actions
Up/Downgrades
Market
NYSE
NASDAQ
Europe
Asia/Pacific
Canada

Topic
Macro Alerts
Currencies
Energy
Precious Metals
Micro-caps

Misc.
Market Data
List of Companies
List of Sources
Archive
RSS Feed
Newsletter [FREE]
About newratings.com


| quote - chart - all headlines - analyst actions - add to watchlist - current ratings
XETRA: MTX.ETR at 11.19AM ET €25.81 -0.56 (-2.12%)


Sal Oppenheim Keeps MTU Aero Engines At Buy

Wednesday, July 26, 2006 9:56:20 AM ET
Dow Jones Newswires



1235 GMT [Dow Jones] Sal Oppenheim maintains MTU Aero Engines (MTX.XE) at buy, with EUR31.70 fair value, following 2Q figures. Says due to the MRO division 2Q results came in strong. MTU Aero Engines reported revenues of EUR584M, slightly below analyst's forecast of EUR586M and in line with market consensus of EUR584M. Notes the company's full-year adjusted EBITDA guidance increase to EUR290M from EUR270M. Adds fully loaded order books are an indication the mid-term outlook also looks sound. Shares -2.3% at EUR25.77. (JAS)


Contact us in London. +44-20-7842-9464
Markettalk.eu@dowjones.com



(END) Dow Jones Newswires

July 26, 2006 08:35 ET (12:35 GMT)

Copyright (c) 2006 Dow Jones & Company, Inc.



Recommend this article to a friend



5:40am HVB Keeps MTU Aero Engines At Outperform
3:55am MTU Aero Seen Boosted By Guidance Upgrade
07/24/06 EARNINGS PREVIEW: MTU Aero 2Q Net Seen Soaring









Copyright © 2002 - 2006 newratings.com, a Joint Venture of
New Ratings Inc. and aktiencheck.de AG | Legal | Licensing

Quote data provided by IS.eFinance Solutions (powered by IS.Teledata AG) using Standard&Poor's ComStock Inc. and others. Delay times are 15 mins for European exchanges and NASDAQ, 20 mins for NYSE and AMEX.

All content copyright newratings.com. All rights reserved. Republication or redistribution strictly prohibited without the prior written consent of newratings.com. In no event shall newratings.com be held liable for this or any other content, or for any actions taken in reliance thereon. newratings.com makes no warranties, either express or implied, as to the fitness of the content for any particular purpose.