Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

### Verbio AG ### (Seite 613)

eröffnet am 02.10.06 13:51:24 von
Rainer3

neuester Beitrag 25.07.14 17:11:49 von
lisa46
Beiträge: 7.755
ID: 1.085.328
Aufrufe heute: 26
Gesamt: 663.750


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
In dieser Diskussion gibt es 50 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
Avatar
Bauerausleidenschaft
schrieb am 11.05.12 11:44:50
Beitrag Nr. 6.121 (43.152.030)
Kommt mir das nur so vor oder werden die analysten langsam auch normal hier?:confused:
Liest sich ja nicht mehr alles so extrem goldig wie es auch schon war!
Avatar
lisa46
schrieb am 11.05.12 13:25:28
Beitrag Nr. 6.122 (43.152.571)
das könnte man als einen kaufindikator heranziehen...

wenn jeder schlecht bzw. NICHT RAUSCHHAFT GOLDIG über eine Aktie redet, ist sie a d Tiefpunkt.
Avatar
Manaserv
schrieb am 11.05.12 17:25:17
Beitrag Nr. 6.123 (43.154.086)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.152.030 von Bauerausleidenschaft am 11.05.12 11:44:50goldig. ich hab auch keine lust in den cashbestand zu schaun und den firmenwert zu betrachten
Avatar
DasleckereDuff
schrieb am 15.05.12 14:22:45
Beitrag Nr. 6.124 (43.167.133)
Geht von den Blogteilnehmern irgendjemand an die HV im Juni?
Da ich leider, leider nicht kann, hier meine Bitte:

Kann jemand mal ein paar richtig kritische Fragen stellen und die Antworten hier reinstellen? Gib es noch Menschen die sich sowas trauen und nicht weichgespült sind?

Hier die Fragen von mir (auch zur Inspiration):

- Wie kann es sein, dass mit Biogas nicht mindestens 20% Rendite erwirtschaftet wird? Obwohl jede kleine Drecks-Gülle-Gasanlage mindestens so viel macht?
- Welchen Beimengungsgrad hat den Stroh nun wirklich? Wie hoch ist der Beimengungsgrad von Raps, Zuckerrübern und essbarem Weizen den nun noch und wie hoch wird er in 2 Jahren sein?
- Wieso wird über die Osteuropaaktivitäten nicht detailiert aufgeklärt?
- Warum verlocht man Geld in Ungarn und der Ukraine, wissend, dass es kaum eine höhere "Bribing"-Quote gibt als da und die Leute überhaupt nicht vertrauendwürdig sind da (insbesondere lokale Politiker->Mafia)?
- Warum ist insgesamt die Nachrichtenabgabe an die Aktionäre so liederlich schlecht?
- Warum spielen die Sauters "Kleine Diebe"-Spiel, wenn es bei der Anzahl von Aktien die sie halten, allein ein Steigen auf Buchwert pro Aktie mehr (Buch-)gewinn in ihre Tachen spült, als sie je rauben könnten durch diese "Diebereien"?
- Es ein leichtes wäre die Aktie durch geeignete Massnahmen auf mindestens diesen Buchwert steigen zu lassen: Aufnahme in Indizes bspw sDax, saubere Corp. Governance, zeitnahe Publikation von News, Werbung bei instit. Investoren, kleine Dividende statt privates Bedienen, etc.pp
- Warum lässt man Crop-Energie und Co. das Geschäft machen, obwohl diese armseligen Buden nur weiter die Umwelt zerstören durch ihr nicht-nachhaltiges Geschäftsmodell?
- Kann man ausschliessen, dass Verbio von der Börse genommen wird, sobald hier ordentlich Geld verdient wird und die Aktionäre nicht durch einen Squeeze-Out final um ihre Erträge beraubt?
- Wird es wieder vorkommen...so ein Fall Märka...wo die Vorstände eine riesen Summe Bargeld zahlen für eine Bude die bereits ihnen zum Teil gehört hat?

Ich hoffe kritischen Aktionären und Leuten die nachhaltige Geschäftsmodelle schützen und beschützen wollen fallen noch ein paar Fragen ein. Denn eigentlich bin ich ein Verbio-Fan.

Gott zum Grusse
:-)

Avatar
lisa46
schrieb am 15.05.12 15:27:26
Beitrag Nr. 6.125 (43.167.561)
das wäre toll und würde mich auch interessieren!
Avatar
Manaserv
schrieb am 18.05.12 09:49:44
Beitrag Nr. 6.126 (43.180.832)
Langweilig.
Avatar
rabimmel
schrieb am 22.05.12 19:46:27
Beitrag Nr. 6.127 (43.198.247)
22.05.2012 19:20
Verbio: Bereits jetzt Einsteigen

Verbio Vereinigte BioEnergie AG ist ein führender Biokraftstoffhersteller. Die Aktie kam in den letzten Wochen massiv unter Druck und verlor vom Hoch bei knapp 4 Euro über 35 Prozent an Wert. Seitdem hat sich ein Abwärtstrend etabliert, der gestern gebrochen wurde. Heute konnte der Titel überdurchschnittlich an Wert gewinnen und beendete den Handel mit +7,85 Prozent. Charttechnisch befindet sich im Bereich zwischen 2,5 Euro und 2,6 Euro ein Unterstützungsbereich, der die Aktie erst ein mal nach unten hin absichern sollte. Der Kursanstieg heute fand allerdings unter sehr geringem Volumen statt. Es bleibt deshalb abzuwarten, ob die Trendwende auch wirklich nachhaltig ist. Der Titel bietet aufgrund des Zukunftsthemas Biokraftstoffe ein attraktives Investment, vor allem wenn der Ölpreis wieder in Regionen höherer Notierungen vorstoßen sollte.

Für das Rumpfgeschäft 2012 und das neue Fiskaljahr 2012/13 bekräftigt der Vorstand die Guidance.

Ein enger Stopp kann knapp unter dem oben genannten Widerstandsbereich platziert werden.

Quelle
Avatar
Dezi
schrieb am 25.05.12 08:57:00
Beitrag Nr. 6.128 (43.209.724)
Dauerhaft gut
Avatar
Bauerausleidenschaft
schrieb am 25.05.12 13:28:46
Beitrag Nr. 6.129 (43.211.189)
na ob das so toll is?

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Martin Decot, Analyst von Close Brothers Seydler Research, stuft die Aktie von VERBIO (ISIN DE000A0JL9W6/ WKN A0JL9W) weiterhin mit "buy" ein.

VERBIO habe den Umsatz im ersten Quartal um 40,8% auf 200,7 Mio. EUR gesteigert. In den Geschäftssegmenten Biodiesel und Bioethanol sei das Umsatzwachstum vor allem von höheren Absatzvolumina und Preisen angetrieben worden. Das EBITDA habe auf 10,6 Mio. EUR zugelegt (Vorjahr: 9,7 Mio. EUR), während das EBIT bei 4,3 Mio. EUR gelegen habe (Vorjahr: 3,2 Mio. EUR). Insgesamt betrachtet sei das erste Quartal ziemlich solide verlaufen.

Das VERBIO-Management habe die Prognosen für das erste Halbjahr 2012 (Rumpfgeschäftsjahr) bekräftigt. So werde ein EBIT von rund 7,4 Mio. EUR angestrebt. Bei Close Brothers Seydler Research habe man die EBIT-Schätzung nun von 7,0 Mio. EUR auf 7,2 Mio. EUR erhöht. Man nehme nun allerdings eine vorsichtigere Haltung mit Blick auf das Biogas-Geschäft an. Die langfristigen Margenprognosen seien nach unten korrigiert worden. Auf Basis der aktualisierten Schätzungen gelange man zu einem neuen Fair Value von 4,03 EUR für die VERBIO-Aktie. Das Kursziel sehe man nun bei 4,00 EUR (bisher: 5,40 EUR).

Avatar
rabimmel
schrieb am 25.05.12 20:20:53
Beitrag Nr. 6.130 (43.212.910)
lol. für mich die überflüssigsten Typen überhaupt. wie oft die schon ihre lächerliche Schätzung angepasst haben - bzw. mussten :laugh: