Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 3)

eröffnet am 10.12.06 16:57:17 von
Simonswald

neuester Beitrag 20.04.14 21:28:52 von
Simonswald
Beiträge: 75.068
ID: 1.099.361
Aufrufe heute: 20
Gesamt: 1.768.575

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Pontiuspilatus
schrieb am 11.03.07 00:05:40
Beitrag Nr. 21 (28.227.883)
Ich möchte hier einige weitere US Unternehmen die krisensicher und eine überzeugende langfristentwicklung vorweisen können vorstellen.
Ich werde heute erst mal die Tickerkürzel nennen so das ihr sie euch mal ansehen könnt. werde dann bei gelegenheit weitere infos zu den einzelnen firmen posten.

WAT - hersteller von analysesystemen für biotech, pharma, chemieunternehen

CTAS[/b] - das us unternehmen mit dem historisch längsten kontinuierlichen zeitraum prozentual 2 stelligen gewinnwachstums ( die jungs haben seit 38 jahren in folge beim gewinn 2stellige zuwachsraten)

PAYX[/b]- dienstleister für lohnabrechnung usw. jährliches wachstum 15% +,
für ein wachstumsunternehmen auch eine schöne kontinuierlich steigende dividende.

WWY- absolutes defensivinvestment, ziemlich teuer aber wenns an der börse gewittert blässt hier nur ein laues lüftchen:D

[red]KO[/red]- nach langen jahren stagnierender und rückläufiger kurse endlich wieder einigermasen vernünftig bewertet dazu inzwischen eine ordentliche dividende.

STT-größter dienstleister für institutionelle investoren (z.B Fonds, verswicherungen usw. )die firma verwaltet für diese knapp 12 Billionen!! $. dividende steigt wie ein uhrwerk. Da das Unternehmen gebühren für die verwalteten gelder erhält steigen umsätze und gewinne automatisch mit dem wachstum der weltweiten finanzmärkte

WFC-US Bank mit AAA Rating. schönes kontinuierliches wachstum.

SYK[/[/b]red]-langfristwachstum 20 %.

RMD- kaum erschlossener Markt, Markt wächst mit 30 % p.a. Marktführer.

AFL- für mich die beste Versicherung. Chart anschauen und versuchen eine andere versicherung mit einem besseren chart zu finden:laugh:

MDT- Lange jahre irrsinig hoch bewertet. Nun langsam in die bewertung reingewachsen.

AMGN[/b]- größtes biotechunternehmen der welt. momentan sehr günstig. schöner langfristchart.

FDX[/red]- profitiert vom weltweit steigenden warenverkehr

und zum abschluss ein paar spekulativere investments die wenn sich die entwicklung der vergangenheit fortsetzt in einigen jahren ihren wert vervielfachen könnten.

ISRG[/b]- Medtech unternehmen das in der robotik aktiv ist. gigantische wachstumsraten keine schulden. Wiederkehrende kontinuierliche umsätze für jedes verkaufte gerät (wartung, Service, Schulung)

Kyph[/b]- Im osteoporose bereich tätig. Großes wachstumspotential

NILE[/b]- Internetunternehmen mit spezialisierung auf vertrieb von eheringen. Fantastischer cashflow. Super markenname in den usa. Scheint das was dell bei pcs vorgemacht hat in seinem bereich zu wiederholen. eine der wenigen aktien die in der korrektur nicht gefallen sind. Wachstum ca 30 p.a

so machjetzt dann mal schluss hoffe das ein paar unternehmen dabei sind die ihr noch nicht kennt.

lg pontius
Avatar
Pontiuspilatus
schrieb am 11.03.07 00:07:46
Beitrag Nr. 22 (28.227.887)
na da hab ich mit der formatierung mist gebaut:eek:. naja lesen kann mans ja
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 11.03.07 10:19:14
Beitrag Nr. 23 (28.228.445)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.227.883 von Pontiuspilatus am 11.03.07 00:05:40Sauber Pontius,
gure Arbeit! Viele Tipps und tolle Werte, keine Frage!
In der Kürze heute hab zu viel um die Ohren gerade, 2 Geburtstage zu organisieren heute und morgen) möchte ich noch hinzufügen:
Grundsätzlich sehe ich die größten wachstumschancen in Medtech, nicht so in Pharma, ist doch stark von Zulassungen und generika-Geschichten schwankend. Zudem Konsum.
Pernod Ricard: langfristiger Wachstumstrend...gesoffen wird immer

Straumann: kennt Ihr ja...

K+S: Kalidüngerhersteller. Kalimangel weltweit, steigenden Preise, immer geringer werdende Anbauflächen durch Klimawandel etc. Immer mehr erneuerbare Rohstoffe wie Palmöl, Raps etc., die hohe Kalimengen benötigen

spekulativer: Stratec Biomedical: Med. Analysegerätehersteller aus Deutschland

wenn Pharma, dann ROCHE: beste Pipeline weltweit, keine Patentausläufe die nächten jahre, sehr gute Biotechbeteiligungen / Forschungen

H&M: gute Wachstumsstory, wird jetzt in Asien aktiv, die in Hongkong sind ganz verrückt auf das Zeugs...

Serco: Outsourcing-Firma, die klar von diesem Trend profitiert.

Na, aus all den von Pontius und mir genannten Werten lässt sich ein schönes Depot zusammen schmieden!

Gruss und einen schönen Sonntag
space
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 11.03.07 10:20:27
Beitrag Nr. 24 (28.228.450)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.228.445 von spaceistheplace am 11.03.07 10:19:14noch einen Wert vergeseen: Bank Of Nova Scotia aus Canada: Langfristchart unübebietbar, da kann man ein Lineal anlegen...
Avatar
Pontiuspilatus
schrieb am 11.03.07 16:40:14
Beitrag Nr. 25 (28.232.162)
oje gleich 2 geburtstage. da hast aber genug zu tun;)

Bank of nova scotia hat wirklich nen 1a chart. mal sehn wenns zurückschlägt werd ich vielleicht von einer anderen Position ein bisschen was in dies bank umschichte.

Mir sind spontan noch 2 werte eingefallen

WAG
ESRX
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 11.03.07 20:52:38
Beitrag Nr. 26 (28.242.516)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.232.162 von Pontiuspilatus am 11.03.07 16:40:14Jou Pontius, ESRX sind auch super, toller Pharmahändler in den USA...tja, immer wieder USA....ich hatte die auch schon mal, sind aktuell nicht teuer...machen aber mit ner verzwickten Übernahme (daremark) rum...
Apropos Pharmahändler..uinsere celsio, früher Gehe ist auch nicht zu verachten
Gruss und schönen Abend
space
Avatar
notebook
schrieb am 20.03.07 21:37:06
Beitrag Nr. 27 (28.398.628)
Eine Strategie fehlt meiner Meinung nach im Hinblick auf Kristen.

- Aussteigen! - :D

Ich plane über den Sommer hindurch gar keine Aktien mehr zu halten.
Avatar
notebook
schrieb am 20.03.07 21:38:01
Beitrag Nr. 28 (28.398.645)
Gegen eine Haltenstrategie spricht nicht zuletzt das Währungsrisiko. Sprich die Dollarinflation.
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 21.03.07 08:10:26
Beitrag Nr. 29 (28.401.279)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.398.645 von notebook am 20.03.07 21:38:01Eine Inflation spricht für steigende Wechaselkurse!
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 21.03.07 08:20:17
Beitrag Nr. 30 (28.401.380)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.398.628 von notebook am 20.03.07 21:37:06hallo notebook, 100% cash zu halten ist Dein Problem, ich halte da gar nix von. Ich bin Langfristinvestor und da juckt mich so ne Korrektur gar nicht, zumal solche Aktien wie die hier vorgestellten, schnell wieder Rückschläge aufholen. Klar sollte man immer cash halten, ich nehme den dafür in schlechten zeiten aufzustocken.
Zudem läufst Du ganz schnell Gefahr steigenden Krsen hinterher laufen zu müssen, eine der für mich schlimmsten Situationen. Keiner weiß von uns wie sich die Märkte uin den nächsten Monaten entwickeln werden. Ist die Korrektur schon vorbei oder nicht?
Klar gibt es einige negative Faktoren in den Finanzmärkten, aber di mesten aktuell wieder diskutierten Faktoren existieren schon lange und sind nicht neu. Sie wurden, glaube ich, jetzt bewusst wieder herausgekehrt, um mal ne Korrektur einzuleiten, die notwendig war. Troztdem ist nix von Euphorie zu spüren, weshalb wir keine ausgeprägte Korektur sehen werden. Icvh selbst gehe mal von seitwärts laufenden Kursen in den nächsten Monaten aus mit leichter tendenz nach unten. Am Jahresende werden wir aber wieder höher stehen als jetzt.
Grundsätzlich spricht die makroökonomische Lage und Bewertungen eindeutig für Aktien. Der S&P 500 hat ein 08er KGV von 12.
Für den Dollar bin ich gar nicht negativ gestimmt, allein schon aus dem Grund, weil er schon seit Jahren schlecht gerdet wird. das ist die beste Grundlage für stabile Kurse, die wir auch in den letzten beiden Jahren gesehen haben.

ich würde an Deiner Stelle mein Depot kritisch überprüfen und möglichst nicht alles verkaufen. Es kommt natürlich auf Dein Portfolio an. Wenn Du von spekulativer natur bist (Soalr und Konsorten) dann wäre ich auch vorsichtig. Aber ne SYK, BNS, DHR, AFL, PRI, Serco, Roche, Straumann kannst Du Dir täglich ins Depot legen.

Gruss space




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
51
34
29
26
24
24
16
9
8
8