Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    LYNAS - auf dem Weg zu einem Rohstoffproduzent von Hightech-Rohstoffen (Seite 2349)

    eröffnet am 09.02.07 13:14:18 von
    JoJo49

    neuester Beitrag 20.10.14 11:38:06 von
    websin
    Beiträge: 45.218
    ID: 1.110.967
    Aufrufe heute: 661
    Gesamt: 6.523.831


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 11 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 21.02.12 21:46:23
    Beitrag Nr. 23.481 (42.785.469)
    Zitat von Buchfink88Dann sind sie dir bestimmt nicht mehr scheißegal, weil sie sich bis dahin nochmal halbiert haben. Bei einer Weltwirtschaftskrise braucht keiner mehr REEs. Bevor sich einer ein supermodernes Handy kauft dann doch lieber den Hunger stillen mit einem Freßpaket und Heizmaterial für den Ofen besorgen.


    Wir sind weiter von einer Weltwirschaftskrise entfernt, als je zuvor.

    Der Markt wird solange mit Geld - weltweit - geflutet, bis der Letzte kapiert, dass die Schulden weginflationiert werden. Die Märkte steigen quasi zwangsläufig. Wir sind womöglich am Beginn einer nie dagewesenen Aktienhausse. Und wer weiß, in 1-2 Jahren träumt manch einer von den Schnäppchenkursen, die derzeit noch herrschen.

    Ich bin zwar mit einem Teil short zur Absicherung, aber so wie die Dinge derzeit stehen, geht es up and away mit allen Rohstoffen, Aktien usw.

    Nur meine Meinung.

    Matze
    2 Antworten
    Avatar
    Nebiim
    schrieb am 21.02.12 23:51:58
    Beitrag Nr. 23.482 (42.785.944)
    !
    Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert.
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 21.02.12 23:57:20
    Beitrag Nr. 23.483 (42.785.961)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.785.944 von Nebiim am 21.02.12 23:51:58http://www.aussiebulls.com/StockPage.asp?CompanyTicker=LYC.A…

    BUY
    CONFIRMED
    :lick::lick::lick:
    Avatar
    xynndra
    schrieb am 22.02.12 00:38:59
    Beitrag Nr. 23.484 (42.786.029)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.785.469 von Fuenfvorzwoelf am 21.02.12 21:46:23Genauso sehe ich das auch. 2012 - jetzt oder nie!
    1 Antwort
    Avatar
    Manaserv
    schrieb am 22.02.12 00:56:04
    Beitrag Nr. 23.485 (42.786.042)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.029 von xynndra am 22.02.12 00:38:59ich sehe es ähnlich.
    Avatar
    fuenffranc
    schrieb am 22.02.12 07:47:36
    Beitrag Nr. 23.486 (42.786.276)
    Es gibt wohl einfach keine neuen Informationen? Das Volumen von LYC an der ASX ist mit rund 10Mio gestern und heute extra-niedrig. Da sind selbst die beliebten Schüttel-Theorien und andere Vermutungen ohne rechte Nahrung.

    P.A.: Für die große Katastrophe: Legt Euch einige nette Silbermünzen hin, mit Gewicht und Feingehalt drauf, damit jeder Depp es versteht. Immer gut für etwas Benzin oder einen Sack Kartoffeln! :keks:;)
    Avatar
    Videomart
    schrieb am 22.02.12 08:30:08
    Beitrag Nr. 23.487 (42.786.473)
    Avatar
    geldisweg
    schrieb am 22.02.12 08:37:25
    Beitrag Nr. 23.488 (42.786.517)
    Zitat von Videomarthttp://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/anti-lyn…


    :laugh:

    Darf man daraus ableiten, das die ueberragende Mehrheit der Lokal-Politiker kein Intferesse daran zeigen, das selbst dieser laecherliche Versuch eines Protests oeffentlich voranschreitet.

    20,000 Leute erwartet, aber eine halbe Woche vorher nicht mal eine Genehmigung fuer die Rallye?

    Ich bin mal gepsannt ob es mehr als die 20 vom letzten mal werden...
    Avatar
    bernieschach
    schrieb am 22.02.12 08:50:44
    Beitrag Nr. 23.489 (42.786.591)
    Zitat von Fuenfvorzwoelf
    Zitat von Buchfink88Dann sind sie dir bestimmt nicht mehr scheißegal, weil sie sich bis dahin nochmal halbiert haben. Bei einer Weltwirtschaftskrise braucht keiner mehr REEs. Bevor sich einer ein supermodernes Handy kauft dann doch lieber den Hunger stillen mit einem Freßpaket und Heizmaterial für den Ofen besorgen.


    Wir sind weiter von einer Weltwirschaftskrise entfernt, als je zuvor.

    Der Markt wird solange mit Geld - weltweit - geflutet, bis der Letzte kapiert, dass die Schulden weginflationiert werden. Die Märkte steigen quasi zwangsläufig. Wir sind womöglich am Beginn einer nie dagewesenen Aktienhausse. Und wer weiß, in 1-2 Jahren träumt manch einer von den Schnäppchenkursen, die derzeit noch herrschen.

    Ich bin zwar mit einem Teil short zur Absicherung, aber so wie die Dinge derzeit stehen, geht es up and away mit allen Rohstoffen, Aktien usw.

    Nur meine Meinung.

    Matze


    Die Schulden weginflationieren versucht Japan schon seit 20 Jahren.Inflation bekommst Du nicht auf Knopfdruck.Da musst Du der überschuldeten westlichen Bevölkerung schon Konsumchecks mit Verfallsdatum in die Hand drücken.
    Ölpreise können solange steigen,bis sie aufgrund von fehlender Massenkaufkraft massiv fallen.Ohne stigende Löhne entsteht keine Massenkaufkraft.
    Das ganze Szenario geht bisher eher Richtung Japan.

    Gruss
    Avatar
    Fuenfvorzwoelf
    schrieb am 22.02.12 09:09:39
    Beitrag Nr. 23.490 (42.786.716)
    Zitat von bernieschachDie Schulden weginflationieren versucht Japan schon seit 20 Jahren.Inflation bekommst Du nicht auf Knopfdruck.Da musst Du der überschuldeten westlichen Bevölkerung schon Konsumchecks mit Verfallsdatum in die Hand drücken.
    Ölpreise können solange steigen,bis sie aufgrund von fehlender Massenkaufkraft massiv fallen.Ohne stigende Löhne entsteht keine Massenkaufkraft.
    Das ganze Szenario geht bisher eher Richtung Japan.


    Du kannst Japan nicht mit dem vergleichen, was sich derzeit weltweit in nahezu allen Gesellschaften abzeichnet. Japan ist ein wichtiger Staat, aber nicht DER wichtigste. Die USA geben den Takt, der Dollar ist immer noch Weltleitwährung. Und wenn die Inflationieren, dann muss es der Rest der Welt auch. Zur Not nimmt man die keineswegs unabhängigen US-Ratingagenturen und haut solange auf die Eurostaaten drauf, bis die Anleihezinsen so teuer werden, dass mehr Geld gedruckt werden muss. Mit Diplomatie haben es die USA nicht geschafft, den Europäern das Gelddrucken schmackhaft zu machen. Also muss der Dampfhammer her. Außerdem sind die Japaner bekanntlich hauptsächlich bei sich selber verschuldet. Da wird es schwierig, die eigene Währung zu schwächen.

    Und: Ich denke schon, dass es Inflation auf Knopfdruck gibt. Genaus das wird doch gemacht. Schau doch, was passiert: Sachwerte werden nachgefragt wie nie zuvor. Gold ist bald wieder auf Höchststand.

    Matze