Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    GENERAL ELECTRIC 851144 - So günstig wie noch nie (Seite 38)

    eröffnet am 14.04.07 10:37:57 von
    spaceistheplace

    neuester Beitrag 31.08.14 17:39:01 von
    Schürger
    Beiträge: 2.106
    ID: 1.124.559
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 235.030


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    nimm2nimm4
    schrieb am 04.02.09 07:39:21
    Beitrag Nr. 371 (36.506.980)
    GE ist ein Indikator. Von 50 auf 8 bedeutet der DAX geht noch auf unter 2000 Punkte. Ich schätze so 1400 -1450. Das ist sicher wie das .....
    Avatar
    Schürger
    schrieb am 04.02.09 07:40:09
    Beitrag Nr. 372 (36.506.981)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.506.010 von pedestrian am 03.02.09 22:09:16"Buy American" hat ja Vorrang, sonst wäre das ganze Rettungspaket Makulatur.

    Wegen des Freihandels, den Bush offiziell so propagierte, wird man schon Mittel und Wege finden, dass in erster Linie amerikanische Firmen die Aufträge bekommen.

    Die Verschrottungsprämie in der BRD soll ja eigentlich auch deutsche Arbeitsplätze retten.
    Und nicht ausländische.

    Wir möchten natürlich noch viel am Export teilhaben.
    Schwierig für die Politik, das dem Freihandel zu verklickern.

    Man redet viel von Solidarität, aber natürlich in erster Linie zum eigenen Vorteil.

    Wie im Kleinen, so im Großen.

    Man möchte ja in erster Linie zunächst mal wiedergewählt werden.
    Avatar
    Powerjogger
    schrieb am 04.02.09 08:50:24
    Beitrag Nr. 373 (36.507.234)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.506.980 von nimm2nimm4 am 04.02.09 07:39:21UiUiUi...
    Auch meiner Meinung nach gehts noch kräftig runter. Aber so tief...?
    Na jedenfalls habe ich noch Mittel um kräftig zu kaufen.
    Demnach, auf zu neuen Tiefen.
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 04.02.09 10:35:29
    Beitrag Nr. 374 (36.507.974)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.506.980 von nimm2nimm4 am 04.02.09 07:39:21zahlreiche deutsche dax firmen stehen vor einer verstaatlichung.besonders die autoindustrie ist am ende.zahlreiche zulieferer sind schon pleite und die schulden der deutschen autokonzerne sind immens.allein bmw hat 55 mrd euro schulden an der backe.das ist das 4 fache des börsenwertes.bei allen unken GE ist da besser aufgestellt.in der deutschen autobranche rechne ich mit 60% umsatzeinbruch mitte 2009.die einzige rettung,wird die komplett verstaatlichung sein.GE wankt etwas und wir haben wieder sozialismus.:laugh:


    http://www.wiwo.de/politik/banken-autos-zulieferer-wer-wird-als-naechstes-verstaatlicht-384100/
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 04.02.09 11:36:26
    Beitrag Nr. 375 (36.508.536)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.506.981 von Schürger am 04.02.09 07:40:09:)@schürger,
    das buy americans programm finde ich gut.die usa hat einen riesigen binnenmarkt eine abschottung kann ich nur befürworten.General electric wird riesige aufträge bekommen von der regierung.GE ist weltmarktführer im bau von regenaritiven energien.


    http://www.gepower.com/home/index.htm
    Avatar
    paterbraun
    schrieb am 04.02.09 12:04:56
    Beitrag Nr. 376 (36.508.844)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.508.536 von pedestrian am 04.02.09 11:36:26...das denke ich auch...vor allem Wind!!!
    Also, ich habe noch keine Aktien von GE...habe mir so sehr
    die Finger verbrannt, dass ich erst einmal den sell out
    abwarte...hoffentlich komen noch die 5EUR...dann schlage ich zu
    oder sie kommen nicht und ich sehe wie bei fitrst solar euren Gewinnen zu

    Gruß
    pb
    Avatar
    pedestrian
    schrieb am 04.02.09 12:20:57
    Beitrag Nr. 377 (36.508.992)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.508.844 von paterbraun am 04.02.09 12:04:56@paterbraun,
    GE fällt maximal bis 10 dollar.das sind ca.7,90 euro.dann schlage ich zu.das euro dollar verhältnis wird drehen.die euro zone wird auseinanderbrechen.deswegen kaufe ich GE in dollar.
    Avatar
    raufraufrauf
    schrieb am 04.02.09 16:51:13
    Beitrag Nr. 378 (36.511.836)
    GE wird früher oder später zur alten Bewertung zurückkehren. Bisher haben es die westlichen Blue Chips fast immer geschafft Ihre Gewinne langfristig zu steigern. Bis auf wenige Ausnahmen. Wichtig ist, das die Dividende wenigstens befristet ausgesetzt wird. Geld ist in der jetzigen Lage das knappste Gut.
    Avatar
    Schürger
    schrieb am 04.02.09 18:16:02
    Beitrag Nr. 379 (36.512.791)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.511.836 von raufraufrauf am 04.02.09 16:51:13Wie lange wird es denn dann dauern?

    zwanzig, dreißig Jahre?

    GE dümpelt nicht erst jetzt, sondern seit zehn Jahren.

    Das hat doch wohl seine Gründe.

    Das Vertrauen in das Mangemnet ist dahin.

    Und kommt auch nicht mehr so schnell.
    Avatar
    Datteljongleur
    schrieb am 04.02.09 19:35:45
    Beitrag Nr. 380 (36.513.565)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.511.836 von raufraufrauf am 04.02.09 16:51:13Wichtig ist, das die Dividende wenigstens befristet ausgesetzt wird. Geld ist in der jetzigen Lage das knappste Gut.

    Aber nur für den "lästigen FreeFloat" wird sie ausgesetzt, um einen Großinvestor bezahlen zu können!!!

    Denn ein Warren Buffett bekommt seine garantierten 10% Rendite! ;)