DAX+1,85 % EUR/USD+0,89 % Gold-1,14 % Öl (Brent)+0,49 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 12490)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
10.708,00
09:37:55
Deutsche Bank
+1,85 %
+194,65 PKT

Guten Morgen
nur gut das ich gestern nur mit Scheinen
gezockt habe die nie mehr verlieren konnten
als mein normaler Stopp, ansonsten wäre ich nun
200 Punkte hinten
Schein ist tot und zocken tue ich da nie vor
US Handel
Viel Erfolg heute ist Crash
2 Antworten
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Persönlicher Angriff
Tja... was sagt man dazu? Soetwas gabs seit Jimmy Carter nicht mehr. Der 9 Tag in Folge nach unten. War das abzusehen? Und wann ist der Boden erreicht? Da es bekanntlich nicht nur short-seller gibt, sondern auch Leute (auch Tea-Party-Anhänger), die eine Menge Geld in Aktien parken, wird man den völligen Zusammenbruch sicher aufhalten. Einen Rebound gab es immer, und es wird ihn auch diesmal geben.
Zitat von cess19Tja... was sagt man dazu? Soetwas gabs seit Jimmy Carter nicht mehr. Der 9 Tag in Folge nach unten. War das abzusehen? Und wann ist der Boden erreicht? Da es bekanntlich nicht nur short-seller gibt, sondern auch Leute (auch Tea-Party-Anhänger), die eine Menge Geld in Aktien parken, wird man den völligen Zusammenbruch sicher aufhalten. Einen Rebound gab es immer, und es wird ihn auch diesmal geben.


wie soll so ein rebound gehen, ohne QE3 ?
im tagesthread hat areichel auf den sachverhalt des EU Bankenstresstests verwiesen, dort wurde fuer den worst case von -15% ausgegangen......die Grossbanken in der EU sind da schon durch. dazu knicken denen gerade ein paar fast unverkaufliche bonds weg, das duerfte auch nicht hilfreich fuer die liquiditaetslage sein.

nene, kein rebound - ein kurzes luftschnappen vielleicht. jede erholung wird verkauft, ran an den speck :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.897.964 von aehm am 05.08.11 09:21:42>> euch aber wäre nicht heute im Laufe des Tages ein guter Zeitpunkt in Dividendenstarke Titel einzusteigen ?

Ich denke nicht!
Das wirklich Dicke Ding findet nicht am Aktienmarkt sondern im Verschuldungsdrama statt!
Die Aktien-Turbulenzen sind nur eine Folge.
Solange die Schuldennummer nicht geklärt ist würde ich nicht auf Dividenden achten sondern auf
Anlagen ohne fragwürdigen Counterpart!
Mal sehen, was nach dem nächsten Währungsgewitter noch steht!

Heute ist der beste Kauftag gewesen, morgens schon 150 !!!! Punkte tiefer der Dax VORbörslich
gehandelt. Da liefen die Futureverkaufspogramme, Stopps ohne Ende und jetzt wieder die
Kaufpanik im Future
Wenn man das hier allerdings so liest...

"Thursday's decline was the ninth-worst by points for the Dow. In percentage terms, the decline of 4.3 percent does not rank among the worst. On Black Monday in 1987, for example, the Dow fell 22 percent."

...sollte man vielleicht noch etwas Anlagekapital für nächste Woche aufheben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben