Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 4470)

    eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
    Fraud123

    neuester Beitrag 26.11.14 19:26:34 von
    2VHPN
    Beiträge: 187.292
    ID: 1.131.140
    Aufrufe heute: 2.617
    Gesamt: 9.223.674

    DAX
    17:45:00
    9.915,56
    +54,35
    +0,55 %
    Hebelprodukt wählen
    Letztes Signal: Long
    Neues 13-Wochenhoch (9.921,46 Euro)
    Long
    mit Hebel 41
    Short
    mit Hebel 41

    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    solar-rente
    schrieb am 28.06.09 15:09:34
    Beitrag Nr. 44.691 (37.482.162)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.129 von Boersenkrieger am 28.06.09 14:51:56aber bei den ausgaben könnte man dann den ein oder anderen ausfindig machen

    Ja. Bei Sawurm und MediaMacke wird man ja schon nach der Postleitzahl ausgequetscht, demnächst wird die Persokopie hinterlegt oder der im Arm implantierte RFID gescannt.
    Avatar
    teatimenow
    schrieb am 28.06.09 15:22:02
    Beitrag Nr. 44.692 (37.482.183)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.481.839 von WirWerdenAlleSterben am 28.06.09 13:11:45Milliardenbetrüger Madoffs Verbindungen zum Geheimdienst - Viele Mitwisser in seinem Umfeld starben früh und mysteriös

    na vielleicht ist das Geld ja gar nicht verzockt, sondern wurde von zwei omniösen Japanern nach Italien transportiert :laugh:

    na eins ist sicher, was so alles raus kommt ist schon wahnsinn, die mainstream medien berichten lieber 3 tage non stopp über den tod eines durchgeknallten Popkönigs
    Avatar
    Boersenkrieger
    schrieb am 28.06.09 15:25:55
    Beitrag Nr. 44.693 (37.482.189)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.183 von teatimenow am 28.06.09 15:22:02Jacko war nicht durchgeknallt.... er war der KING ! :rolleyes:
    Avatar
    solar-rente
    schrieb am 28.06.09 15:25:57
    Beitrag Nr. 44.694 (37.482.190)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.115 von EuerGeldWirdMeinGeld am 28.06.09 14:43:05Statt "Jude" sagt man heute einfach "Bangster".

    Da ist sie wieder, die Nazi-rundum-Keule.

    Fractional-Reserve und Zocken mit Kundengeldern ohne explizite Zustimmung im Einzelfall IST Betrug am Kunden, auch wenn im Nachgang dies vielleicht nicht geahndet wird bzw. nur moralisch zu bewerten ist, weil die, die den Betrug anzetteln auch die Gesetze beeinflußen.

    Über den entsprechenden Ruf darf man sich dann nicht beschweren. Kollektivstrafen sind bedauerlich und ungerecht, aber welche andere Chance hat der gemeine Bürger?

    Genauso wie z.B. beim kölschen Klüngel: die Namen sind bekannt, die Vorgänge auch einschließlich der Höhe der geklauten Steuergelder. Nur beweisen kann das der Laie nie, weil die Jungs einfach am mächtigeren Hebel sitzen, mit Polizei und Justiz zusammen Karneval feiern und Jahre zur Vertuschung Zeit hatten. Kein Wunder, wenn dann Politiker automatisch in der Schublade mit der Aufschrift "Dreckspack" landen.

    Es ist mit diesen Beispielen ähnlich wie mit den Muslimen und Terrorismus (auch hier landet gleich eine ganze Religion in einer Schublade): eigentlich müßte nur EINER mit Rang und Namen sowie weißer Weste aus der jeweiligen Gruppe aufstehen und glaubhaft widerrufen - und die Ehre wäre wieder hergestellt. Warum das aber nicht geschieht muß jeder selbst bewerten.
    Avatar
    Boersenkrieger
    schrieb am 28.06.09 15:29:01
    Beitrag Nr. 44.695 (37.482.193)
    jetzt ist dieser thread so lange geworden, mit so vielen gedanken... und bisher gab es
    NOCH KEINEN EINZIGEN LÖSUNGSANSATZ

    das ist echt frustrierend :(
    ...sind wir echt alle dem untergang geweiht ?
    Avatar
    teatimenow
    schrieb am 28.06.09 15:31:46
    Beitrag Nr. 44.696 (37.482.198)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.115 von EuerGeldWirdMeinGeld am 28.06.09 14:43:05Dieses Bangstergerede ich doch nix anderes als die klassische Sündenbocksuche. Statt "Jude" sagt man heute einfach "Bangster". Die dahinter steckende Denkweise ist aber ziemlich ähnlich und kann sich auch so ähnlich entladen...


    was du da machst ist meines Meinung nach ein Total unzulässiges totschlag-argument "Nazi-vergleich" immer gern genommen um kritische Stimmen in Deutschland Mundtot zu machen, siehe Eva Herrmann (man muss nicht gut finden was sie gesagt hat , tortzdem eben jene methode)

    ich habe neulich einen Artikel über den EX-CEO (der vor Funke, NAmen leider nicht mehr parat) gelesen. Allein was er bei der HRE/DEPFA nummer gemacht hat, zeugt schon von hoher krimineller energie, aber nun vergibt er kleinkredite (mircokredite) in 3.. Weltländern, allerdings zu wucherzinsen bis zu 39%

    ausserdem die BANKSTER ( ja das genau ist der richtige Begriff) vergeben trotz EZB liquiditätschwämmen kaum Firmenkredite, den einfachen kunden wirdn weiter jeder Mist verkauft, nicht wenige Insider berichten von sogar noch höherem Verkaufsdruck etc.cpp.


    Und denk mal an Citi und Co "gut dann halt 50% mehr Basisgehalt statt Boni"...

    Sowas ist abschaum. tut mir leid EGWMG ich habe manchmal auch den eindruck, du würdest für eine Lobbygruppe aus dem Bankensektor arbeiten.(merke eindruck, unterstellen tue ich dir das nicht)
    Avatar
    teatimenow
    schrieb am 28.06.09 15:32:28
    Beitrag Nr. 44.697 (37.482.200)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.137 von Boersenkrieger am 28.06.09 14:53:46japan hat die größten probleme und D auch. die USA dagegen steht immer noch wesentlich besser da.


    ach ja und was ist mit Kalifornien?
    Avatar
    teatimenow
    schrieb am 28.06.09 15:33:58
    Beitrag Nr. 44.698 (37.482.204)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.190 von solar-rente am 28.06.09 15:25:57Da ist sie wieder, die Nazi-rundum-Keule.


    zwei dumme ein gedanke ;)
    Avatar
    DerStrohmann
    schrieb am 28.06.09 15:40:09
    Beitrag Nr. 44.699 (37.482.211)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.189 von Boersenkrieger am 28.06.09 15:25:55Er war der King, aber er war auch durchgeknallt.

    Lösungsansatz wofür? Abwendung des Börsen-Crash? Die Regierungen beweisen gerade, dass selbst Billionen-Rettungspakete nichts ändern.
    Avatar
    Boersenkrieger
    schrieb am 28.06.09 15:41:38
    Beitrag Nr. 44.700 (37.482.216)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 37.482.200 von teatimenow am 28.06.09 15:32:28Kalifornien ist aber nicht die USA, sondern nur ein kleiner Teil davon.
    ich mein ja nur, wenn die USA nicht stärker gegenwirkt wird es ihnen nicht besser ergehen.

    bzgl EGWMG:

    tut mir leid EGWMG ich habe manchmal auch den eindruck, du würdest für eine Lobbygruppe aus dem Bankensektor arbeiten

    den eindruck hab ich allerdings auch manchmal....
    aber es ist leicht zu erkennen, daß er sich mit dem großen teil ärmerer leute hier nie beschäftigt hat bzw auch nie beschäftigen mußte. er denkt typisch für einen privilegierten.
    zeigt damit aber auch wie das miteinander und das soziale klima hier in einer tiefen krise ist.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,10
    +0,74
    -0,07
    -0,06
    -0,00
    +1,42
    +1,41
    +0,27
    +0,74
    +0,51