DAX+0,57 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)+0,58 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 4995)



Sorge um Finanzinstitute
Angstbarometer signalisiert Furcht vor Bankencrashs
Angesichts freundlicher Konjunkturdaten setzen Optimisten auf eine rasche Erholung der Weltwirtschaft. Unter Investoren wächst hingegen die Skepsis - das Angstbarometer VIX schießt in die Höhe. Nervös beäugen Anleger den Bankensektor

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/marktberichte/:sorge-um-f…
Osamabinladen;)
Den gibt´s ja nichtmal.
Achja auf Video.
Wer das glaubt...

Uhh Terroristen.

Böse,muß bekämpft werden.
Krieg führen.Oder doch nur um Gebietserweiterung?
Terrorgefahr in Deutschaland.Osama in Deutschland? Hilfe.
Angst.
Bla Bla...Bla..



11.Sept.
Die Amerikaner sprengen sich selber in die Luft.
Wie abgefahren.
Um sich zubereichern.

Pentagon.Flugzeugeinschlag.
Unmöglich.


Der größte Unfug der Geschichte.
Wir können nur anhand gewisser Merkwürdigkeiten beurteilen, aus welcher
Richtung der Anschlag kam.

Recht witzig finde ich, dass die Untersuchung im Fall Monika Lewinsky mehr
Geld gekostet hat als die Untersuchung zum 11. September.:laugh:

Die Amerikaner interessiert ein Missbrauch der Präsidenten-Zigarre wohl etwas
mehr als so ein popeliger Anschlag auf 2 subprime-Hütten...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.904.977 von 45speed am 02.09.09 19:14:28Terrorgefahr in Deutschaland.Osama in Deutschland?

Osama selbst gibt es in Deutschland zwar nicht, aber jede Menge seiner Anhänger. Sogar in unserer Firma.
Binessen, Binpinkeln, Binrauchen, Bintrinken, Bininurlaub, Bininpause.:D


Lt. einem russischem Professor regelt sich das Thema USA schon bald von selbst. Amiland wird nämlich aufgeteilt.
Hier die neuen zukünftigen Grenzen.:laugh:



http://www.infowars.com/russian-professor-collapse-of-americ…
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Schlage Umbenennung vor:

Die schönsten Verschwörungstheorien

(9/11, Möllemann, Barschel, Mondlandung ... es läßt sich herrlich spekulieren ... und fabulieren!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.905.067 von knkoegel am 02.09.09 19:27:44Es ist schon klar, was und wer dahinter steht. Und warum.

Den Russen reicht es so langsam mit der NATO-Erweiterung bis in die Ukraine
und Georgien...:look:

Und so zeigen sie schon einmal bunte Bilder, die auf feuchten Träumen
wachsen...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.904.721 von Erdmann111 am 02.09.09 18:36:00Nun, diese Deine Behauptung gilt auch für Dich.

Nein, wenn mir jemand wissenschaftlich oder sonstwie logisch schlüssig beweisen kann, dass etwas anders ist als ich glaube, dann nehme ich das auch an. Die Herleitungen von EGWMG nehme ich z.B. durchaus an, da sie logisch sind. Was nicht heißt, dass ich sie auch vertreten muß. Aber sie sind aus meiner Sicht nahezu gleichwertig und bei einer Anlageentscheidung zumindest als "Plan B" zu berücksichtigen.

Auf Gelaber und unbegründbare Behauptungen reagiere ich allerdings unwirsch, denn wenn ich eines nicht abkann, dann ist es die Arroganz der Dummen.

Wenn einer wie angryhol, smartphone o.a. seine Argumete darlegt, kann ich das akzeptieren und gerate ins Nachdenken, aber wenn ich von einem Bollodotz auf eine Erläuterung seiner Argumente angesprochen Sprüche höre wie "darum kümmerst Du Dich bitte selbst, das kann man nämlich auf zig Seiten nachlesen", dann ist die Schublade mit der Aufschrift "Spinner" ganz schnell offen. Zumal ich die meisten der diesem Thema gewidmeten Webseiten schon besucht habe und sie eben NICHT schlüssig fand - wohlgemerkt, was die eigentlichen Anschläge + Einstürze betrifft - was im Vorfeld gemauschelt/inszeniert wurde bzw. wer oder was in diesen Fliegern saß oder auch eben nicht läßt Raum für Interpretationen.

Dinge wie "es gibt Gott" bzw. "es gibt keinen Gott" gehören in die Rubrik Glaube und nicht Wissen. Genauso wie die Behauptung, dass das, was zehntausende Menschen als Augenzeugen (ich kenne einen davon entfernt) und Millionen (wenn nicht Milliarden, einschließlich mir) als Echtzeit-Fernsehzuschauer gesehen haben (und beide Gruppen berichten nahezu deckungsgleich) nicht so gewesen sein soll, gehört hierzu.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben