Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

PROCTER & GAMBLE 852062 - Klassischer Wachstumswert

eröffnet am 17.09.07 11:15:06 von
spaceistheplace

neuester Beitrag 03.02.09 08:24:53 von
Schürger
Beiträge: 53
ID: 1.132.929
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 25.204


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 17.09.07 11:15:06
Beitrag Nr. 1 (31.629.083)
Kein Thread gibts bei WO zu diesem klassischen Wachstumswert, bei dem ich seit Kurzen drin bin. Ich stelle gerade mein DEpot defensiv auf, auch im Hinblick auf die kommende Abgeltungssteuer, danach ist schluss mit Hin- und Her.
P&G sehe ich als Basisinvestment für die Rente, das wachstum kann auch jahrzehnte hinaus weizter gehen, in den USA wegen der DEmographie und in den Schwellenländern mit stärkerer Prioduktdurchdringung. Zudem kommen immer wieder neue Produkte auf den markt, die meist zu den besten ihrer Klasse gehören.

P&G ist ein sog. Witwen- und Waisenpapier zum Vererben an die Kids.

Vielleiocht kommt ja hier ne kleine Diskussion zu Stande, obwohl es für viele ja ne Langweileraktie ist.

Gruss space

Hier kurz Infos zu den letzten Quartalszahlen und der Aufstockung des Aktienrückkaufprogramms:


DJ P&G steigert Nettoergebnis im 4Q durch Produktinitiativen

Cincinnati (Dow Jones)--Der Konsumgüterkonzern Procter&Gamble (Nachrichten/Aktienkurs) (P&G) hat im vierten Quartal vom Wachstum in Schwellenländern und verschiedenen Produktinitiativen profitiert. Sie habe ihr Nettoergebnis um 19% auf 2,27 (1,9) Mrd USD gesteigert, teilte die Procter&Gamble Co mit Sitz in Cincinnati am Freitag mit. Dies entspreche einem Ergebnis je Aktie von 0,67 (0,55) USD je Aktie. Der Nettoumsatz sei um 8% auf 19,27 (17,84) Mrd USD geklettert.
Von Thomson Financial befragte Analysten hatten mit einem Ergebnis von 0,66 USD je Anteilsschein und einen Umsatz von 19,1 Mrd USD für das zum 30. Juni geendete Quartal gerechnet.

Zu den Wachstumstreibern hätten Produkte wie Gillette Fusion, Tide Simple Pleasures und Crest Pro-Health gezählt, teilte P&G mit. Zudem plane man eine Erweiterung des Aktienrückkaufprogramms. Der Konzern wolle nun in den nächsten drei Jahren Aktien im Wert von 24 Mrd USD bis 30 Mrd USD zurückkaufen. Jährlich gehe man von Aufwendungen von 8 Mrd USD bis 10 Mrd USD für das Rückkaufprogramm aus. Im Jahr 2007 erwarb P&G Anteilsscheine im Wert von 5,6 Mrd USD zurück.

Für das Geschäftsjahr 2008 prognostizierte der Konzern ein Umsatzwachstum von 5% bis 7% inklusive eines organischen Erlöswachstums von 4% bis 6%. Das Ergebnis je Aktie soll 3,44 USD bis 3,47 USD erreichen. Im ersten Quartal 2008 erwartet P&G ein Ergebnis von 0,88 USD und 0,90 USD je Anteilsschein und ein Umsatzwachstum zwischen 6% und 8% bei einem organischen Wachstum von 4% bis 6%.
Avatar
ballard1
schrieb am 17.09.07 14:17:30
Beitrag Nr. 2 (31.631.276)
Guter, defensiver Wert mit ner Wahnsinns Marktkapitalisierung und eben ein Dollarwert
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 17.09.07 14:23:29
Beitrag Nr. 3 (31.631.376)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.631.276 von ballard1 am 17.09.07 14:17:30und eben ein Dollarwert

wie meinst Du das? Negativ (schwacher Dollar) oder positiv, sprich nur in den USA gibt es KOnsumwerte dieser Qualität?

Der Dollar juckt mich nicht groß aktuell, denn er ist für mich klar unterbewertet, wobei ein schwacher Dollar andererseits P&G hilft als Unternehmen, das außerhalb des Dollarraumes verkauft..

Gruss space
Avatar
Diamond-Investor
schrieb am 17.09.07 17:03:57
Beitrag Nr. 4 (31.633.797)
Sorry, bezüglich Dollar solltest du dich nochmal genau informieren. Das Ding ist nichtmal mehr das Paper wert und wird absolut bedeutungslos werden.
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 17.09.07 17:48:06
Beitrag Nr. 5 (31.634.397)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.633.797 von Diamond-Investor am 17.09.07 17:03:57jou jou, dies Sprüche kenne ich schon seit Jahren, der Untergang des Dollars:laugh:
Avatar
otho
schrieb am 17.09.07 18:52:40
Beitrag Nr. 6 (31.635.261)
Ich fahre eine ähnliche Taktik: ein Teil meines Depots werden "Rentenaktien", und wegen der Abgeltungssteuer nicht mehr angefasst. PG traue ich zu über Jahrzehnte Wert zu schaffen, ist für mich zum Liegen lassen erste Wahl. Billig ist die Aktie nicht (war sie vermutlich noch nie).

JNJ sehe ich ähnlich positiv.

Es gibt nicht so viele Werte, die ich über einen so langen Zeitraum durchgehend halten würde.

Was den Dollar angeht meiner Meinung nach mindestens soviel Chancen wie Risiken, für mich kein Hindernisgrund US-Aktien zu kaufen.
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 18.09.07 08:00:26
Beitrag Nr. 7 (31.639.271)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.635.261 von otho am 17.09.07 18:52:40ortho, gebe Dir recht, der Dollar interessiert mich, möchte hier auch keine Dollardiskussion lostreten. langfristig spielt es eh keine Rolle.
Die Bewertung von PG ist in den letzten jahren stark zurückgekommen, das KGV lag auch schon mal über 30. das gilt auch für andere große US-Multis wie JNJ, KO, GE oder CL, die man alle halten kann bis zum sankt Nimmerleinstag.

Gruss space
Avatar
Pontiuspilatus
schrieb am 18.09.07 08:47:49
Beitrag Nr. 8 (31.639.587)
Sorry, bezüglich Dollar solltest du dich nochmal genau informieren. Das Ding ist nichtmal mehr das Paper wert und wird absolut bedeutungslos werden.

Kann schon sein. dasselbe gilt für den euro und alle währungen. auf sachwerte wie aktien hat dies aber keinen einfluss.

Schau dir mal die hyperinflaton im D der 20er jahre an. Im selben mass wie die währung an wert verlor stiegen die aktienkurse.
Aktien sind der beste schutz gegen wertverluste der währung
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 18.09.07 14:50:00
Beitrag Nr. 9 (31.644.423)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.639.587 von Pontiuspilatus am 18.09.07 08:47:49schön, pontius, das Du Dich hier auch einbringst! Wie immer absolut kompetenter Beitrag! Nur eins möchte ich nicht, dass wir hier ne Dollardiskussion lostreten...

Gruss space
Avatar
spaceistheplace
schrieb am 18.09.07 14:50:38
Beitrag Nr. 10 (31.644.437)
Das Ding ist nichtmal mehr das Paper wert und wird absolut bedeutungslos werden.

Diese Äußerung sah ich eh nur als reine Provokation.

Gruss space