Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Optionen schreiben - Stillhaltergeschäfte Teil 2

eröffnet am 23.10.07 11:43:08 von
ThBoe

neuester Beitrag 16.04.14 20:27:55 von
Pete the Rabbit
Beiträge: 587
ID: 1.134.300
Aufrufe heute: 4
Gesamt: 42.566

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
ThBoe
schrieb am 23.10.07 11:43:08
Beitrag Nr. 1 (32.118.266)
Hallo 50er Stillhalter,

hoffe es gibt euch noch ;-) Unser alter Thread ist leider historisch. Klar hätte ich den aus der Versenkung holen könne, dachte aber es ist eh mal Zeit für einen neuen.

Ich bin noch im "Anfängerstadium" - würde mich also über Hilfe, Kritik, Anmerkungen etc freuen.

Geschäft für den Monat November:

Verkauf Call auf Lufthansa (komplett gedeckt) mit Ziel 21€
Prämie 0,30 €

Letzten Monat bin ich bei Call 20 Euro ausgelöst worden - bei einem Kurs von knapp 20 €. Ich habe für 19,xx nachgekauft - also inklusive Prämie guter Monat. Das war der dritte Optionsmonat mit LHA. Insgesamt bin ich mit etwas über 9% im Plus.

Gruß Thomas
Avatar
IwanOchs
schrieb am 23.10.07 17:48:56
Beitrag Nr. 2 (32.123.314)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.118.266 von ThBoe am 23.10.07 11:43:08Mal ´ne dumme Frage:

Weshalb machst Du Stillhaltergeschäfte? Kauf Dir doch einfach ein Discoutzertifikat auf Lufthansa. Spart Gebühren.
Avatar
ThBoe
schrieb am 23.10.07 19:16:39
Beitrag Nr. 3 (32.124.584)
Hi,

ich habe die Aktien im Deppo. Da Lufthansa seid Monaten recht gleichmäßig seitwärts läuft erhöhe ich meinen Gewinn mit Stillhalterei. Nehmen wir mal den derzeitigen Kontrakt:

Prämie 0,30 pro Aktie = EK Preis bei mir rein theoretisch auf fast 19,60 runter. Werde ich für 21 ausgelöst bleibt 1,40 Euro als Gewinn in einem Monat. Werde ich nicht ausgelöst bleiben die Aktien und die 0,30 je Aktie. Was will man mehr? Die letzten 3 Monate habe ich insgesamt knapp 2 € an Prämien eingenommen, die Aktie für 20.xx gekauft und für 20 wurde ich ausgelöst. Was pleibt sind rund 9% in 3 Monaten, obwohl die Lufthansa nicht einen Euro mehr oder weniger kostet... Geht das mit dem Zerti in der Zeit?
Avatar
IwanOchs
schrieb am 23.10.07 20:04:52
Beitrag Nr. 4 (32.125.212)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.124.584 von ThBoe am 23.10.07 19:16:39Schau dir mal diesen Schein an:

DE000SCL1QP3

Du zahlst heute 19,28 Euro und bekommst am 18.12.2007 20 Euro ausbezahlt (oder 1 Lufthansa, wenn der Kurs unter 20 fällt:rolleyes:)

Das sind 3,7 % Rendite oder ca. 24% Jahresrendite

Aber wenn Du die schon im Depot hast, ist das Stillhaltergeschäft wohl besser.

Avatar
ThBoe
schrieb am 24.10.07 08:06:00
Beitrag Nr. 5 (32.128.494)
Moin,

durch die gedeckte Stillhalterei komme ich auf Renditen zwischen 2,5-3,5% (Stand nach 3,5 Monaten) im Monat. Denke da ist das Zerti zweiter Sieger.
Avatar
Freudenspender
schrieb am 24.10.07 14:15:48
Beitrag Nr. 6 (32.133.433)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.128.494 von ThBoe am 24.10.07 08:06:00Hallo :)

unabhängige Analysten wie z.B. die von Finanztest, waren von den Zertifikaten im allgemeinen nicht soooo sehr überzeugt.

Grundsätzlich gilt die Regel: wird ein Finanzprodukt von einer Bank auf den Markt gebracht und die Bedingungen ebenfalls von dieser Bank definiert und kalibriert, so ist tendenziell davon auszugehen, dass dies in erster Linie zum Nutzen der gewinnorientierten Bank geschieht und erst in zweiter Linie zum Nutzen des Kunden.

Mit anderen Worten: die Anzahl der Zertifikate, die dem Kunden wirklich ein außergewöhnlich gutes Chance - Risiko - Verhältnis bieten sind geringer, als einen dies die Werbung der Emittenten Glauben machen will.

Das Lufthansa - Zerti von Iwan, läßt das Risiko auch zu 100 % beim Kunden in dem dieser im Falle eines crashs eben die Aktie nehmen muss, die Chance ist jedoch reduziert.

Das ist bei Thomas´ Stillhaltergeschäft zwar auch der Fall, aber im Fall eines crashs ist das Risiko auf jeden Fall durch die hohe Prämieneinnahme gedämpft.

Optionen unterliegen bei der Eurex auch nicht Marktmanipulationen und sind daher nicht von Wertstellungen des Emittenten abhängig.
Avatar
ThBoe
schrieb am 24.10.07 14:35:37
Beitrag Nr. 7 (32.133.690)
Hallo Freudenspender,

danke für die Info :-)
Bist du ebenfalls noch beim Stillhaltern (glaube ich habe da mal was gelesen;-) )

Gruß Thomas
Avatar
Freudenspender
schrieb am 25.10.07 19:07:57
Beitrag Nr. 8 (32.152.572)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.133.690 von ThBoe am 24.10.07 14:35:37Hallo Thomas :)

Ja, die Stillhalterei ist nach wie vor das Rückgrat meiner Aktivitäten am Kapitalmarkt.

Du stellst wahrscheinlich auf diesen thread hier ab?: Thread: Stillhaltergeschäfte mit DAX-Werten: Langzeitthread

Ich habe mich nicht mehr am thread beteiligt, weil zu viele Leute mit anderen Themen aufgetaucht sind und das ganze dadurch etwas auseinandergelaufen ist.

Ende des Jahres habe ich hoffentlich wieder einen DSL - Anschluß, z.Zt. muß ich noch auf einem fremden PC schreiben, deshalb melde ich mich nur wenig. Dann werde ich mich wohl auch wieder an dieser Stelle mehr beteiligen.
Avatar
ThBoe
schrieb am 26.10.07 08:20:50
Beitrag Nr. 9 (32.157.307)
Moin Freudenspender,

ja auf den Thread zielte ich ab, aber auch den Stillhalterthread hier bei uns im Board.

Wäre schön wenn wir hier ein paar erfahrene Stillhalter versammeln könnten. Ich bin noch blutiger Anfänger, habe fast ein Jahr fiktiv Stillhalterei betrieben und mich hinterher geärgert es nicht mit eigenem Geld gemacht zu haben. Jetzt bin ich mit eigenem Geld investiert und habe schreibe bisher komplett gedeckte Optionen.

Wäre schön wenn du mal wieder rein guckst ;-)

Thomas
Avatar
ahnungslos2
schrieb am 28.10.07 14:10:07
Beitrag Nr. 10 (32.180.193)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.157.307 von ThBoe am 26.10.07 08:20:50wie kann man den Stillhalter werden?

und was ist das schöne daran?

schöne grüße
der Ahnungslose




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
75
51
47
30
30
27
25
9
9
9