DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Der Franken, die neue Fluchtwährung? (Seite 110)



Zitat von riverstar_dena, von den 1,22 sieht man aber nichts. das sieht eher aus, wie 10 Punkte Range täglich


Schnell bewegt es sich nicht, das ist richtig.
Trotzdem, die 1,20 wird nicht fallen, das kann sie gar nicht, weil die SNB dies als Untergrenze festgelegt hat. ;)
ich sag ja nicht, das sie fällt. Es kann aber auch ewig so bleiben. Dann kann man gar nicht auf irgendwas spekulieren. CFDs haben ja auch Finanzierungskosten, genau wie Knock-out Zertifikate,
Zitat von riverstar_deich sag ja nicht, das sie fällt. Es kann aber auch ewig so bleiben. Dann kann man gar nicht auf irgendwas spekulieren. CFDs haben ja auch Finanzierungskosten, genau wie Knock-out Zertifikate,


EUR/CHF handle ich derzeit nur in CFDs,
alle andere ist Quatsch, dazu sind die Schwankungen zu gering.

Die Finanzierungskosten sind hier aber nicht so hoch, daß man nicht die kleinen Änderungen gewinnbringend mitnehmen könnte.

Ausgehend von der sicheren Untergrenze von 1,20 doch eine schöne Sache !
Zitat von riverstar_deich sag ja nicht, das sie fällt. Es kann aber auch ewig so bleiben. Dann kann man gar nicht auf irgendwas spekulieren. CFDs haben ja auch Finanzierungskosten, genau wie Knock-out Zertifikate,


Einfach am Kassamarkt handeln. Dann bekommt man sogar noch Zinsen.
Momentan ist der Kurs tot. Sollte irgendetwas kommen, neg. Entwicklung in der Schweiz, bspw. zu hohe Geldmenge o.a., dann kann der Franken explodieren.
Die SNB sucht nach einem Ausweg aus dem Euro-Schlamassel.Zukünftig will man sich nicht mehr an den Euro alleine binden, sondern an einen Währungsbasket...deshalb kauft die SNB seit einiger Zeit auch grosse Mengen an anderen Währungen. Der Euro befindet sich in einer Abwärtsspirale.Irgendwo ist eine Grenze und die ist nicht mehr fern.Die Euro-Bindung (das heisst EUR/CHF 1.20) wird fallen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.205.197 von selectrix am 24.05.12 10:09:18Die Meldung kann ich nirgendwo finden !

Die Experten gehen aber weiterhin von einem steigendenCHF aus.

Die 1,20 jedenfalls wird ganz bestimmt nicht fallen, sonst wäre das schon längst paasiert ! ;)
Interessant das die Optionsscheine auf einen steigenden EUR gegenüber dem CHF seit Tagen unaufhaltsam hochgetaxt werden.
Das sieht mir stark nach einem anheben der Untergrenze aus.
Meine Optionen sind (trotz gleichbleibenden EZR/CHF Kurs) alle weit über 50% gestiegen... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.206.218 von yoppu am 24.05.12 13:49:04Ist mir auch aufgefallen. Jedoch war noch vor wenigen Wochen bei gleich bleibendem EUR/CHF Kurs genau das Gegenteil der Fall. Mir wäre ein anheben der Untergrenze mehr als recht, halte ich aber vorerst für eher unwahrscheinlich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben