Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Boeing--Wann hebt sie wieder ab?

eröffnet am 03.12.07 21:39:47 von
stockbroker83

neuester Beitrag 15.03.10 08:48:22 von
eldotter [KommA]
Beiträge: 54
ID: 1.135.942
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 13.409


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
stockbroker83
schrieb am 03.12.07 21:39:47
Beitrag Nr. 1 (32.652.460)
Was ist da los bei Boeing?
Ich lese in letzter Zeit von Großaufträgen, aber die Aktie scheint es irgendwie nicht zu interessieren. Ich habe eher das Gefühl, dass die Aktie, seitdem sie abwärts gegangen ist, nicht mehr so in die Puschen kommt und so ein bischen rumdümpelt. Vom Unternehmen her, ist es doch ein großer Wert.
Hier auf W:O lassen sich doch sicher welche finden, die auch in Boeing Investiert sind. Im Moment scheint es mir jedoch so, dass für einige der Wert eher uninteressant ist.

Wann startet Boeing wieder in den Himmel?

Avatar
Peederwoogn2
schrieb am 04.12.07 11:45:17
Beitrag Nr. 2 (32.657.075)
um 12:15 Uhr von frankfurt über london nach buttersdorf
Avatar
stockbroker83
schrieb am 04.12.07 11:47:57
Beitrag Nr. 3 (32.657.101)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.657.075 von Peederwoogn2 am 04.12.07 11:45:17Äußerst Witzig, Spassvogel... ;)

Avatar
stockbroker83
schrieb am 11.12.07 10:56:38
Beitrag Nr. 4 (32.723.851)
Der US-Flugzeughersteller Boeing Co. (ISIN US0970231058/ WKN 850471) gab am Montag (10.12.2007) bekannt, dass er einen neuen Großauftrag erhalten hat.

Quelle: aktiencheck.de / Wallstreet-Online

Näheres über Auftraggeber etc. leider noch nicht bekannt.

Avatar
stockbroker83
schrieb am 11.12.07 10:58:32
Beitrag Nr. 5 (32.723.874)
Boeing erhöht Dividende

Chicago (BoerseGo.de) - Beim Flugzeughersteller Boeing genehmigte der Vorstand eine Anhebung der Quartalsdividende um 14% auf 40 Cents je Aktie. Die Auszahlung soll am 7. März an sämtliche zum 8. Februar registrierten Aktionäre vonstatten gehen. Zur Jahresdividende ist ein Niveau von 1,6 Dollar je Aktie vorgesehen.

Gemäß CEO Jim McNerney wird durch die erneute höhere Ausschüttung der Stärke in der Finanz-Performance, beim Auftragsbestand und im Bereich der Liquidität Rechnung getragen.

Quelle: Börse-Go

Avatar
TSX-V
schrieb am 23.12.07 19:40:25
Beitrag Nr. 6 (32.856.442)
Boeing "sell," target price reduced - update

Friday, December 21, 2007 12:32:07 PM ET
UBS

NEW YORK, December 21 (newratings.com) - Analysts at UBS maintain their "sell" rating on Boeing (BA.NYS), while reducing their estimates for the company. The target price has been reduced from $95 to $87.

In a research note published this morning, the analysts mention that although the company’s share price has declined by nearly 20%, a better entry point can be expected in the forthcoming months. Boeing is likely to significantly reduce its production expectations for 787, the analysts say. The consensus expectations for 787 deliveries and Boeing’s EPS growth appear aggressive, UBS adds. The EPS estimate for FY09 has been reduced by $0.20 to reflect fewer 787 deliveries and a lower y/y decline in R&D.
Avatar
bosna-celik
schrieb am 01.01.08 20:18:37
Beitrag Nr. 7 (32.910.551)
Ciaobella,

Die Boeing-Aktie ist zZ. extrem interessant, fundamental, sowie charttechnisch.

Die nächste Unterstützung liegt bei 85$ und 80$.
Tiefer wird der Wert nicht fallen !
Der schwache Dollar kommt Boeing sehr entgegen.
Boeing holt sich auch viele neue Aufträge :

Boeing bekommt zwei Großaufträge

Für Boeing geht 2007 gut zu Ende. Kurz vor dem Jahreswechsel hat der US-Flugzeugbauer zwei Großaufträge erhalten. Im Gegenzug hat Boeing auch gleich einen neuen Vertrag unterschrieben.





HB NEW YORK. Die brasilianische Fluggesellschaft Gol Linhas Aereas teilte am Donnerstag mit, sie habe einen Vertrag für 40 zusätzliche Boeing -Mittelstreckenmaschinen vom Typ 737-800 unterschrieben. Die Auslieferung stehe zwischen 2012 und 2014 an. Die Bestellung der Flugzeuge diesen Typs sei damit auf 161 Stück aufgestockt worden.

Boeing teilte zudem mit, British Airways habe eine Kaufoption für 18 Flugzeuge vom Typ Dreamliner 787 unterzeichnet. Zudem seien Rechte zum Kauf von weiteren zehn Maschinen vereinbart worden. Die beiden Unternehmen schlossen außerdem die endgültigen Verträge über 24 Dreamliner ab. Das Auftragsvolumen für diese Maschinen betrage nach Katalogpreis 4,4 Mrd. Dollar, hieß es.

Unterdessen hat der Flugzeugbauer angekündigt, sein Russlandgeschäft deutlich auszuweiten und in den kommenden Jahren bis zu 27 Mrd. Dollar (18,8 Mrd. Euro) in Russland auszugeben. Damit solle größtenteils der Kauf von Titan-Bauteilen finanziert werden, teilte der Präsident der Boeing Boeing -Tochter Russia/CIS, Sergej Krawtschenko, nach Angaben der Agentur Interfax mit. Boeing unterzeichnete in Moskau einen neuen Vertrag mit dem weltweit größten Titanproduzenten VSMPO Avisma aus dem Uralgebiet.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von 2011 bis Ende 2015. Boeing und VSMPO Avisma kooperieren seit 1997 und haben bereits ein Gemeinschaftsunternehmen für die Herstellung von Titanteilen für Boeing-787 -Maschinen. VSMPO Avisma beliefert auch die EADS -Tochter Airbus mit Titanteilen.




--> Daher ist Boeing ein top-favorit für 2008.
Fundamental schaut auch alle top aus, daher denke ich das Apple,Intel,IBM und Boeing die top-picks für 2008 aus Übersee.
Avatar
stockbroker83
schrieb am 01.01.08 23:25:20
Beitrag Nr. 8 (32.911.727)
Sehr schön, dass British-Airways mit 18 Dreamliner'n bei Boeing unterzeichnet hat. Bei so einer Fluggesellschaft, weiß man doch warum gerade sie, bei Boeing kaufen... ;)

Avatar
stockbroker83
schrieb am 03.01.08 02:50:20
Beitrag Nr. 9 (32.921.958)
W:O News:
Der Flugzeugbauer Boeing hat von der südkoreanischen Jeju Air einen Auftrag erhalten. Dabei wird der Flugzeugbauer insgesamt fünf Maschinen vom Typ 737-800 an die Fluglinie liefern. Der Listenpreis für die Order wurde auf 370 Mio. Dollar beziffert.

Quelle: Wallstreet-Online

Avatar
stockbroker83
schrieb am 03.01.08 21:31:34
Beitrag Nr. 10 (32.932.922)
Chicago (BoerseGo.de) - Boeing meldet soeben, der Flugzeugerbauer habe im 4. Quartal 2007 112 Maschinen ausgeliefert.

Quelle: Boerse-Go.de