Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    COLEXON Energy AG (Seite 62)

    eröffnet am 28.01.08 19:01:40 von
    Hoerschwelle

    neuester Beitrag 12.10.14 06:52:55 von
    cicero3
    Beiträge: 6.719
    ID: 1.137.853
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 513.324


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 45 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    smiti
    schrieb am 22.09.08 21:07:17
    Beitrag Nr. 611 (35.223.428)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 35.222.696 von RogerBurns am 22.09.08 20:26:22korrekt - wir stehen vor 35 - 40mio Umsatz im 3. Quartal und schätzungsweisen nochmaligen 2,5 - 3mio EBIT - bis nicht neue Fakten auftauchen, wäre Panik in diesem Moment der falsche Ratgeber.
    Avatar
    strongmint
    schrieb am 22.09.08 21:29:09
    Beitrag Nr. 612 (35.223.777)
    :look:

    aha. Also dass in einem Kurs schon eine gewisse Zukunftswahrheit enthalten ist, glauben anscheinend wenige? Dh. Colexon wird nur aus Zufall, Spass, oder sonstigen Gründen mit einem Kurs von 5.70 abgestraft ,obwohl doch gerechterweise das Papier bei 30 stehen müsste?!?! mhmh. ?? Funny

    Übrigens bei dem Marktpartner Phoenix gibt es nur Insider VERKÄUFE seit Nov 2007. Ein Zeichen ?
    Avatar
    ridethehype
    schrieb am 23.09.08 10:09:06
    Beitrag Nr. 613 (35.230.294)
    Wie schon so oft in der Historie unserer geliebten Colexon, so bieten sich auch jetzt wieder schöne Einstiegskurse, die nach einiger Reife wieder zu schönen Verkaufskursen entwickeln, Dabei ist die Spekusteuer eher zweitrangig, besser 25% abdrücken als 50%verlieren. Und so kommt es das als bald die Börse wieder anzieht und ein jeder mit etwas Geduld und bedacht ein hübsches Sümmschen für sich generieren kann. Im Grunde braucht man sich nur mit einer Aktie wie der Colexon beschäftigen, dieser Kurs ist so durchsichtig wie Glas, es spielen sich schon seit ettlicher Zeit dieselben Muster ab.
    Für mich eine Spekulation wert und den Kurs dann einfach absichern.
    Avatar
    schwede80
    schrieb am 23.09.08 12:43:57
    Beitrag Nr. 614 (35.232.758)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 35.223.777 von strongmint am 22.09.08 21:29:09
    Übrigens bei dem Marktpartner Phoenix gibt es nur Insider VERKÄUFE seit Nov 2007


    Mit recht! :laugh:

    Pushbude!:rolleyes:
    Avatar
    schwede80
    schrieb am 23.09.08 12:46:21
    Beitrag Nr. 615 (35.232.790)
    Mit 1600 Stück.

    +11%:rolleyes:

    Das war wohl alles heisse Luft was hier gestern abgeladen wurde.:laugh:
    Avatar
    savasu
    schrieb am 23.09.08 14:58:22
    Beitrag Nr. 616 (35.234.809)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 35.232.790 von schwede80 am 23.09.08 12:46:21Mit knapp 7000 Stück auf der Briefseite lässt sich der Kurs schon bis auf 8,30 heben.
    Kann nicht einer von euch sein Taschengeld dafür opfern????
    Avatar
    smiti
    schrieb am 23.09.08 15:53:43
    Beitrag Nr. 617 (35.235.841)
    Auf meine Fragen erhielt ich heute u.a. folgende Rückantwort von Colexon: (auszugsweise)

    .... An der kommunizierten Strategie (Konzentration auf großvolumige Dünnschicht-Projekte und eine verstärkte Internationalisierung) sowie unseren Wachstumszielen für 2008 und 2009 halten wir fest. Dies beinhaltet, dass sich auch die Auftragseingänge derzeit planmäßig entwickeln. Gleichwohl sind wir uns aufgrund der erwarteten Marktentwicklungen der Herausforderungen für das Jahr 2009 bewusst und werden die COLEXON Energy AG darauf gezielt ausrichten. ....
    Avatar
    savasu
    schrieb am 23.09.08 20:53:28
    Beitrag Nr. 618 (35.240.999)
    Ich bin mit der Materie nicht so vertraut, aber ich frage mich schon seit einiger Zeit warum Libra und Renewagy nicht auf diesem Kursniveau ihren Aktienanteil aufstocken.
    Gerade Libra als Fondsgesellschaft muss doch an einem höheren Kurs oder einen anderen Einstiegskurs (Mittelkurs) interessiert sein.

    Ist Renewagy vielleicht gar nicht an höheren Kursen interessiert, um dann irgendwann ein Übernahmeangebot zu machen, welches dann nicht allzuhoch ausfallen muss?
    Ist Renewagy überhaupt an einer Übernahme von Colexon interessiert,
    oder kommt das für die gar nicht in Frage?

    Vielen Dank für eure Antworten
    Avatar
    smiti
    schrieb am 24.09.08 11:18:38
    Beitrag Nr. 619 (35.249.662)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 35.240.999 von savasu am 23.09.08 20:53:28Zuerst zu Libra - sind zw. 14,2 und 16 mit 150000 Aktien eingestiegen. Da sie auf der HV offensichtlich nicht anwesend waren, würde dies die Schlußfolgerung zu lassen, dass sie ihre Interessen ausreichend durch Renewagy vertreten sahen. Ob nun sie zu- oder verkaufen - beides dürfte im Sinne von Verlustrealisierung oder Reduktion des Einstiegspreises über die Börse schwierig werden und alles andere sollte egal sein.
    Für Renewagy sind die wesentlichen Ziele, zumindest in diesem Geschäftsjahr, bisher nicht erreicht worden.
    1.Wertsteigerung des Investments (der Einstandspreis dürfte unter 10 € liegen)
    2.wesentlicher Zugriff auf Modul- und Projektierungskapazitäten
    Welche Optionen bleiben also:
    1.Nichts tun? – Dass hinter den Kulissen nicht gehandelt wird, kann man wohl nicht sagen. Der Finanzvorstand steht o.g. Zielen offensichtlich im Wege.
    2. Verkauf der Beteiligung? – Über die Börse nicht möglich, es sei den sie haben sie sowieso schon auf 0 abgeschrieben und bräuchten sich ins diesem Falle eh nicht mehr hinter den Kulissen mit bockbeinigen Finanzvorständen beschäftigen. O. g. Ziele würden aufgegeben, Verluste realisiert werden, der Zugriff verloren gehen – untergräbt also das eigentliche Geschäftsmodell Renewagys. Die Veräußerung an einen eigenen Mitbewerber ist quatsch, an einen Mitbewerber Colexons machte nur Sinn, wenn er eine erhebliche Prämie auf den derzeitigen Aktienkurs bereit ist zu zahlen.
    Einfluß über Colexon erhält der Mitbewerber auch nicht oder müsste weitere Anteile teuer über die Börse (oder Libra) erwerben (der Wechsel des Finanzvorstandes ist auch dafür nicht nötig). Bleibt noch Einbringung in eine neue Gesellschaft oder gar Liquidation – in beiden Fällen müsste die HV bemüht werden … (ist mir in der Kürze auch zu kompliziert darüber nachzudenken, Adhoc-Mitteilungen würden außerdem nur so purzeln).
    3.Handeln? Und zwar handeln im Sinne o.g. Ziele. Dazu ist keine zusätzliche Aktie mehr erforderlich. 3 Aufsichtsräte und HV-Mehrheit sichern ausreichend Spielraum. Angesichts der Beteiligung des Streubesitzes an der HV könnte Renewagy sogar noch 5% ihres Anteils verkaufen. (Es ist u.a. auch Maßstab dafür, wie sehr sich Kleinaktionäre wirklich mit ihrer Investitionsentscheidung beschäftigen. Wenn das Kind dann in den Brunnen gefallen ist, beginnen sie zu jammern, zu fluchen oder zu diffamieren, um so ihren Fehlgriff zu rechtfertigen). Maximal halte ich noch die Zeichnung einer Kapitalerhöhung für die Refinanzierung der Wandelanleihe durch Renewagy für gegeben.
    Avatar
    savasu
    schrieb am 24.09.08 14:34:28
    Beitrag Nr. 620 (35.252.975)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 35.249.662 von smiti am 24.09.08 11:18:38Schönen Dank für die Erläuterungen.
    Wenn ich Dich (Sie) richtig interpretetiere
    ist es für Renewagy zweitrangig wie der Kursverlauf
    von Colexon ist, Hauptsache man hat Zugriff aufs
    Unternehmen und kann seine Interessen durchsetzen.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    0,00
    -0,08
    -1,97
    -4,05
    +0,07
    +0,17
    +0,04
    -2,91
    0,00
    -0,31
    ZeitTitel
    01.10.
    29.09.
    29.09.
    29.09.
    10.09.
    10.09.
    05.09.
    05.09.
    26.08.
    26.08.