DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Think big - think ZINC! Trevali Resources Produzent in 6 Monaten (Seite 288)


Trevali Mining appoints Gignac to board


2012-03-02 10:58 ET - News Release


This item is part of Stockwatch's value added news feed and is only available to Stockwatch subscribers.

Here is a sample of this item:

Dr. Mark Cruise reports

TREVALI APPOINTS CATHERINE GIGNAC TO BOARD OF DIRECTORS

Trevali Mining Corp. has appointed Catherine Gignac to the board of directors of the company.

Ms. Gignac has served as a mining equity research analyst where she covered the mining and minerals sector, including large- to small-cap precious and base metal mining companies, for over 25 years at several global brokerage firms (UBS Securities, RBC Capital Markets and Merrill Lynch Canada) as well as independent boutiques firms (Wellington West Capital Markets, Loewen Ondaatje McCutcheon and Dundee Securities), and was most recently with NCP Northland Capital Partners.

Starting her career as an exploration geologist with Barrick Gold Corp., she is a member and has served as president of the Mineral Resource Analyst Group, is a member of the CFA Institute (Toronto Society), the Canadian Institute of Mining and Metallurgy, the Prospectors and Developers Association of Canada, and serves on the Canadian Securities Administrators' mining technical advisory and monitoring committee. She is also a frequent chair and speaker at mineral and investment industry conferences.

The remainder is available to Stockwatch subscribers. Click the yellow link above for a free trial subscriptio
6 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.842.326 von Montha am 02.03.12 17:28:30en mit Kursziel 2,20 CAD
Trevali Mining Corp. Trevali hat kürzlich eine Privatplatzierung von 12,6 Mio. Aktien ohne Brokerbeteiligung zum Preis von 1,42 CAD pro Aktie mit Glencore International plc bekannt gegeben. Der Gesamterlös der Transaktion beträgt 18 Mio. USD und nach ihrem Abschluss wird Glencore 7,8% der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Trevali halten. Der Erlös beendet die Bedenken, die das Unternehmen zuletzt wegen möglicherweise nicht ausreichend vorhandenem Betriebskapital hatte.

Die Analysten von GMP Securities besuchten vor kurzem Trevalis Assets in Peru. Sie gewannen den Eindruck, dass die Arbeiten bei der Santander-Mine schnell voranschreiten und die Produktion voraussichtlich im August beginnen kann, also vor dem bisher erwarteten Termin. Auch die letzten Bohrergebnisse fielen positiv aus und es wird nun vermutet, dass die Mine mindestens 14, u. U. sogar 20 Jahre, in Betrieb sein könnte. Ursprünglich war GMP von einem Minenleben von 10 Jahren ausgegangen.

Die Analysten wiederholen ihre Kaufempfehlung und geben das Kursziel weiterhin mit 2,20 CAD an. Nach Aussagen von GMP handelt es sich dabei um eine konservative Einschätzung, die erneut überprüft werden soll, sobald beide Minen die Produktion aufgenommen haben.


© Redaktion MinenPortal.de
5 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.846.444 von minenglueck1 am 04.03.12 00:47:52Blabla .....

Der Erlös beendet die Bedenken, die das Unternehmen zuletzt wegen möglicherweise nicht ausreichend vorhandenem Betriebskapital hatte.

es wird nun vermutet, dass die Mine mindestens 14, u. U. sogar 20 Jahre, in Betrieb sein könnte. Ursprünglich war GMP von einem Minenleben von 10 Jahren ausgegangen.

Die Analysten wiederholen ihre Kaufempfehlung und geben das Kursziel weiterhin mit 2,20 CAD an. :laugh:

Das bekräftigt wieder ein Mal meine Meinung zu den so genannten, bzw. selbst ernannten "Analysten"
und deren Anhängerschaft.

Entweder man hatte das Kursziel bisher zu hoch angesetzt

oder

man hätte eine neues ( höheres ) Kursziel angeben müssen, nachdem nun
einige Fragezeichen verschwinden.

Also .... - wieder Mal - ein überflüssiger Artikel ?
2 Antworten
Zitat von stockrushAllmählich geht die Aktie Richtung 2CAD :cool:



Es wäre m.M.n. im Interesse der User, wenn WO diese einmal mit einem durchaus berechtigten positiven Kommentar eingestellten Charts einfrieren würde.

Durch die tägliche Aktualisierung entbehrt der dazugehörige Text natürlich nicht einer gewissen (ungewollten) Komik.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben