Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

jenoptik-"Jules Vernes" sensoren

eröffnet am 04.04.08 00:55:08 von
miraco

neuester Beitrag 30.12.08 12:26:19 von
Henrig
Beiträge: 31
ID: 1.140.109
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 11.216


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
miraco
schrieb am 04.04.08 00:55:08
Beitrag Nr. 1 (33.805.607)
moin moin.....:D

....falls jemand lesen mag ;)

http://www.jenoptik.com/cps/rde/xchg/SID-26EE34DB-18072BB4/j…

Avatar
tagchen
schrieb am 04.04.08 21:42:13
Beitrag Nr. 2 (33.814.565)
Das beste für Aktionäre wäre, alle spezialisierten Bereiche - also den gesamten Rest-Konzern - einzeln zu verkaufen.
Avatar
miraco
schrieb am 16.04.08 14:20:23
Beitrag Nr. 3 (33.898.138)
moin moin......:D

ist ja schon lang her das hier etwas passierte, ;) schlaeft wohl noch.

(...)16.04.2008 12:12
JENOPTIK AG: add (Commerzbank Corp. & Markets)
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Ingo-Martin Schachel, Analyst von Commerzbank Corporates&Markets, stuft die Aktie von JENOPTIK (ISIN DE0006229107 (News/Aktienkurs)/ WKN 622910) unverändert mit "add" ein, erhöht aber das Kursziel von 4,30 auf 5,00 EUR.

Eine Roadshow mit CEO Dr. Martin und CFO Einhellinger habe verdeutlicht, dass die Restrukturierungsfortschritte von JENOPTIK offensichtlicher geworden seien. In 2007 seien vom Unternehmen strukturelle Änderungen implementiert und unprofitable Aktivitäten beendet worden.

JENOPTIK peile mittelfristig EBIT-Margen von 9 bis 10% an, die noch nicht in den Prognosen oder den Konsenserwartungen berücksichtigt seien.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Commerzbank Corporates&Markets bei ihrer Empfehlung, die Aktie von JENOPTIK aufzustocken. (Analyse vom 13.04.08) (13.04.2008/ac/a/nw)Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen halten an dem analysierten Unternehmen eine Beteiligung in Höhe von mindestens 1 Prozent des Grundkapitals. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Analyse-Datum: 13.04.2008 (....)


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-04/artikel-10590532.asp

..............................................:rolleyes:
Avatar
miraco
schrieb am 20.04.08 00:29:48
Beitrag Nr. 4 (33.927.029)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.898.138 von miraco am 16.04.08 14:20:23moin moin....:D

(....)Jenoptik positioniert sich in neuem globalen Satellitensystem

(lifepr) Jena, 18.04.2008 - Jenoptik-Sparte Verteidigung & zivile Systeme liefert wesentliche Beiträge zum europäischen Programm zur Umwelt- und Sicherheitspolitik GMES.

Die Jenoptik hat in der Sparte Verteidigung & zivile Systeme die Entwicklung und Fertigung von elektronischen, mechanischen und optischen Komponenten im Rahmen des europäischen Erdbeobachtungsprogramms GMES (Global Monitoring for Environment and Security) begonnen. Die ESA hat dem Programm insgesamt nun grünes Licht gegeben und diese Woche die ersten konkreten Verträge mit den beiden Hauptauftragnehmern für die Satelliten, Thales Alenia Space sowie Astrium Deutschland, unterzeichnet.

Bereits im Jahr 2000 wurde von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA und der Europäischen Union die gemeinsame Initiative GMES zur Umwelt- und Sicherheitspolitik beschlossen. Als neue Systeme für zukünftige GMES-Dienste ist eine Reihe von operativen Satelliten geplant. Drei von fünf dieser Satellitenfamilien, Sentinels genannt (englisch: Wächter), sind bereits definiert. Die Jenoptik-Tochter Jena-Optronik GmbH ist Teil des Kernteams innerhalb der zwei Satellitenfamilien Sentinel-2 zur optischen Erdbeobachtung und Sentinel-3 zur Beobachtung der Ozeane. Bis ins Jahr 2010 ist für Jenoptik daraus ein Auftragsvolumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich zu erwarten.

Mit der Wahl ins GMES-Kernteam für zwei der fünf Satellitenfamilien führt der Jenaer Technologiekonzern seine Aktivitäten im Bereich der Instrumente zur Erdbeobachtung erfolgreich fort. 2004 hatte die Jenoptik-Tochter Jena-Optronik den Auftrag für die Entwicklung, Fertigung und Lieferung von fünf identischen Multispektralkameras für das kommerzielle Satellitenprojekt RapidEye erhalten, der erfolgreich abgearbeitet ist. Mit der erneuten Beauftragung und Einbindung in eines der aktuell weltgrößten Satellitenprojekte unterstreicht das Jenaer Unternehmen seine Kompetenz als Spezialist für die Entwicklung und Fertigung optoelektronischer Instrumente und Komponenten für die Raumfahrt.

Die GMES-Initiative will bereits existierende Erdbeobachtungssatelliten nutzen und ein leistungsstärkeres globales Satellitensystem zur kontinuierlichen Beobachtung des globalen Klimawandels aufbauen. Aus den erfassten Daten sollen konkrete Lösungen und Gegenmaßnahmen für Umweltveränderungen erarbeitet werden.

Zur Jenoptik-Raumfahrttechnik

In der Sparte Verteidigung & zivile Systeme kombiniert Jenoptik Lasersensorik, Optik, Optoelektronik, Mechanik und Elektronik zu komplexen Komponenten, Systemen und Anlagen. Schwerpunkte sind Fahrzeug- und Flugzeugausrüstung, optoelektronische Instrumente und Systeme für die Sicherheits- und Raumfahrtindustrie sowie Software, Mess- und Regeltechnik. Mit knapp 1.100 Mitarbeitern betrug der Spartenumsatz 2007 rund 180 Millionen Euro. Produktionsstandorte sind Wedel bei Hamburg, Jena, Essen und Altenstadt. Die Sparte geht auf die ESW GmbH sowie die Jena-Optronik GmbH und die Geschäftsbereiche Laser- und Infrarotsensorik der JENOPTIK Laser, Optik, Systeme GmbH zurück.

Im Geschäftsbereich Optronik (Jena-Optronik GmbH) entwickelt, fertigt und vertreibt Jenoptik optoelektronische Instrumente und Systeme für verschiedene Anwendungen im Bereich der Raumfahrttechnik, Nachrichtengewinnung und Aufklärung. In den vergangenen Jahren hat sich Jenoptik zu einem der führenden Instrumenten- und Systemanbieter auf dem internationalen Luft- und Raumfahrt-Markt entwickelt, ist im Bereich optoelektronischer Systeme für die Militärtechnik etabliert und bietet darüber hinaus umfassende Dienstleistungen für die Auswertung erfasster Daten. Schwerpunkte des Geschäftsbereiches sind die Satellitentechnik, multispektrale Aufnahmesysteme, die Bilddatenverarbeitung und Beobachtungsplattformen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jenoptik.de und zu GMES unter www.gmes.info(.....)

http://www.lifepr.de/pressemeldungen/jenoptik-ag/boxid-38907.html

........................................:rolleyes:
Avatar
miraco
schrieb am 20.04.08 00:33:47
Beitrag Nr. 5 (33.927.032)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.927.029 von miraco am 20.04.08 00:29:48....und noch einen ........:D

(....)15 Jahre Diodenlaser: Jenoptik hat frühzeitig auf die neue Laserart für die Industrie gesetzt und ist heute weltweit Qualitätsführer

(lifepr) Jena, 18.04.2008 - Die Jenoptik-Diodenlaseraktivitäten bestehen im April 2008 seit 15 Jahren. Mit Blick auf eine erfolgreiche Entwicklung gilt der Dank allen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern.

Seit 15 Jahren werden bei der Jenoptik Hochleistungsdiodenlaser entwickelt, produziert und vertrieben. Der Geschäftsbereich Diodenlaser in der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung ist heute Qualitätsführer in der Herstellung industrieller Hochleistungsdiodenlaser mit langer Lebensdauer und höchster Zuverlässigkeit. Jenoptik hat in den letzten 15 Jahren dabei den Weg vom Anbieter für Produkte der Laserforschung hin zum erfolgreichen Serienprodukt beschritten und den industriellen Einsatz dieser effizienten Laserart maßgeblich mit vorangetrieben.
...................(.....)

http://www.lifepr.de/pressemeldungen/jenoptik-ag/boxid-38792…

..............................................:rolleyes:
Avatar
miraco
schrieb am 20.04.08 00:45:06
Beitrag Nr. 6 (33.927.041)
.....was ich da gerade noch gesehen habe ;)

ist sicherlich ein anderer bereich, doch wenn man ueberlegt wer so alles an der satelliten sensortechnik interessiert sein kann, koennte man diesen beitrag auch anders einsortieren.

Russische Investoren entdecken deutsche Firmen............................. :rolleyes:

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/234657…
Avatar
miraco
schrieb am 20.04.08 12:17:49
Beitrag Nr. 7 (33.927.645)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.927.029 von miraco am 20.04.08 00:29:48moin moin......:D

...kleiner nachtrag;)

(...)Gestern war wieder ein guter Tag für Astrium

(.....)

"Das ist ein guter Tag für die Europäische Erdbeobachtung, für den Standort Friedrichshafen und auch für Jena, woher ein optisches Instrument für Sentinel 2 kommt", sagte der Vertreter des Bundesverkehrsministeriums, Karl Trauernicht. Die deutsche Industrie habe einmal mehr ihre hohe Leistungsfähigkeit im Wettbewerb um Industrieverträge für Satellitensysteme unter Beweis gestellt.(....)

http://www.szon.de/lokales/friedrichshafen/region/2008041807…

.............................:rolleyes:
Avatar
miraco
schrieb am 23.04.08 11:27:28
Beitrag Nr. 8 (33.950.085)
moin moin.....:D

so morgen ist es dann so weit.

(....)Für die ECE werden Herr Rudolf Humer, Vorsitzender des Aufsichtsrates sowie
Herr Christian Humer, Vorstandsvorsitzender, sowie Herr Mag. Heinrich
Reimitz, Mitglied des Vorstandes der ECE European City Estates AG,
Hinterbrühl/Österreich, vorgeschlagen.

Herr Prof. Johann Löhn hat sein Amt mit Wirkung zum 24. April 2008
niedergelegt.
Für die Zeit bis zur Hauptversammlung wird beantragt werden,
Herrn Mag. Heinrich Reimitz gerichtlich als Aufsichtsratsmitglied zu
bestellen. Sein Mandat soll bis zur Wahl des neuen Aufsichtsrates durch die
Hautversammlung am 5. Juni 2008 befristet werden. Herr Prof. Jörg Menno
Harms und Herr Dr. Norbert Schraad haben ihre Ämter mit Wirkung zur
Beendigung der Hauptversammlung am 5. Juni 2008 niedergelegt.(....)

http://www.dgap.de/dgap/static/News/?newsType=&newsID=201179

.....da sollte sich bald doch etwas aendern ........:rolleyes:
Avatar
miraco
schrieb am 25.04.08 10:33:55
Beitrag Nr. 9 (33.970.287)
hi.....:D

....wir schleichen uns nach oben ;)

nicht drueber nachdenken oder gar weitersagen, psssst.
Avatar
miraco
schrieb am 25.04.08 14:13:02
Beitrag Nr. 10 (33.972.602)
moin moin.....:D

.....ich war´s nicht .............:rolleyes: