Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Achtung Pleitewelle bei den Banken !!! Dax vor weiterer Talfahrt !!! Erste Bank schon weg !!! (Seite 2101)

eröffnet am 09.04.08 13:34:56 von
Ationrschulze

neuester Beitrag 10.06.14 15:30:30 von
Boersenbommel
Beiträge: 21.615
ID: 1.140.268
Aufrufe heute: 30
Gesamt: 1.123.538

DAX
17:45:00
9.734,33
+122,28
+1,27 %
Hebelprodukt wählen
Letztes Signal: Short
Fallen aus steigendem Trendkanal (9.611,62 Euro)
Long
mit Hebel 30
Short
mit Hebel 47

Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
wuscheler
schrieb am 29.04.12 09:10:14
Beitrag Nr. 21.001 (43.101.343)
Ein meiner Meinung nach unbedingt lesenswerter Beitrag von Mister 10k:

...wenn der ESM kommt, crasht alles!!!
zum Glück wachen die ersten auf und wehren sich

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1131140-133821-13…

PS: es natürlich gibt auch andere, die gegen den ESM sind.
Das Establishment aus CDUCSUSPDFDPGRÜNE jedoch steht vorbehaltslos für den ESM und ist bereit, das Grundgesetz als auch die Parlamentshoheit für den ESM zu opfern. Der Wähler hat die Wahl.
Avatar
xico
schrieb am 30.04.12 11:53:02
Beitrag Nr. 21.002 (43.103.745)
noch ne kleines Highlight vom Freitag:

BIP-Enttäuschung weicht Fed-Hoffnung

Das US-Wirtschaftswachstum stieg im ersten Quartal indes weniger stark als erwartet. Wie das Handelsministerium im Rahmen einer ersten Veröffentlichung mitteilte, erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwischen Januar und März um annualisiert 2,2 Prozent. Volkswirte hatten mit einem Anstieg von 2,6 Prozent gerechnet. Dass sich die Enttäuschung darüber aber in Grenzen hielt, schoben Händler einerseits auf bescheidenere Flüsterschätzungen, die kurz vor der Veröffentlichung der Daten am Markt kursierten.

So einfach geht das!!!:laugh:
Wer war wohl dieser geheimnisvolle Flüsterer???:rolleyes:

http://www.godmode-trader.de/nachricht/UPDATE-MAERKTE-USA-Gu…
Avatar
KATZENHASSER
schrieb am 30.04.12 12:35:57
Beitrag Nr. 21.003 (43.103.928)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.101.343 von wuscheler am 29.04.12 09:10:14Endspiel: Taschenspielertricks können globales Finanzsystem auch nicht mehr retten




http://www.propagandafront.de/1109540/endspiel-taschenspiele…
Avatar
daxhasser
schrieb am 30.04.12 12:49:42
Beitrag Nr. 21.004 (43.103.994)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.103.928 von KATZENHASSER am 30.04.12 12:35:57Super Beitrag!So sieht es aus!;)
Avatar
Boersenbommel
schrieb am 02.05.12 12:51:13
Beitrag Nr. 21.005 (43.110.293)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.103.928 von KATZENHASSER am 30.04.12 12:35:57:eek::eek::eek:


Au, man, da steht uns noch was bevor......



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
xico
schrieb am 02.05.12 16:10:17
Beitrag Nr. 21.006 (43.111.372)
Leute Leute was ist den hier los, der ISM ist doch gestern
geradezu euphorisch explodiert v.a. bei den Auftragseingänge,
seht ihr den nicht den erleuchteten Megaaufschwung am Horizont :laugh::laugh::laugh:

Avatar
xico
schrieb am 02.05.12 16:26:33
Beitrag Nr. 21.007 (43.111.456)
Athen - Endlich mal eine gute Nachricht aus Griechenland: Standard & Poor's (S&P) hat die Kreditwürdigkeit von Griechenland angehoben - und zwar gleich um vier Noten. :lick:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,830916,00.h…

Könnte langsam ne interessantes Investment werden, zur Depotbeimischung :lick:
Avatar
Oldieman
schrieb am 04.05.12 20:02:30
Beitrag Nr. 21.008 (43.122.715)
Hier was interessantes zum Lesen übers WE :

Flossbach und von Storch im Interview „Die Entschuldung geht nur über Inflation“
06.02.2012, 13:27 Uhr

Das Vermögen vieler Anleger ist in Gefahr, warnen die Vermögensverwalter Bert Flossbach und Kurt von Storch. Warum das Geld bald weniger wert ist, was aus dem Euro wird und wie Anleger ihren Besitz sichern können.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/anlagest…
Avatar
xico
schrieb am 04.05.12 23:16:34
Beitrag Nr. 21.009 (43.123.438)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.122.715 von Oldieman am 04.05.12 20:02:30na schöner Artikel, aber nichts Neues, so richtig erklären, warum es zur Inflation kommen soll, können sie auch nicht.
Wenn ich mir momentan die Lage ansehe in Südeuropa, wirds erstmal ne
kräftige Deflation und dann sehen wir weiter.
In Deutschland kann man eben auch sehr viel Geld machen mit der Angst vor der Inflation. Und das ist deren Job :laugh:
Mal schauen wo wir stehen, wenns auch hier in den nächsten Wochen kräftig
krachen wird. :confused:
Avatar
Oldieman
schrieb am 05.05.12 11:04:37
Beitrag Nr. 21.010 (43.124.162)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.123.438 von xico am 04.05.12 23:16:34so richtig erklären, warum es zur Inflation kommen soll
na dann solltest du nochmal lesen, die Erklärung haben die jedenfalls aus ihrer Sicht geliefert.

viel Geld machen mit der Angst vor der Inflation
du glaubst also daß der Goldpreis aus Zufall da steht wo er steht.
Ich glaube er steht dort weil ihn die Maßnahmen der Zentralbanken dorthin getrieben haben. Es ist ein Vertrauensverlust in den Euro, man kauft werthaltiges ob nun EM oder Immobilien, Aktien oder man steckt das Geld in die Renovierung einer Wohnung oder man kauft sich ein E-Bike u.s.w. in allen Fällen will man die Cashbestände in Euro verringern was zwangsläufig zu höheren Preisen führt und dies wiederum zu Infation.
Bei Deflation passiert das Gegenteil, Geld wird gehortet, der Wirtschaft geht es schlecht und beginnt deshalb mit einer Preisschlacht.Dieses Szenario sehe ich bisher nicht, jedenfalls bei uns nicht.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
+1,70
+2,20
+1,20
+2,34
+1,66
+0,85
+1,93
+1,61
+0,70
+1,30