DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %

Fannie Mae (Seite 30)



Antwort auf Beitrag Nr.: 35.028.422 von Airwave72 am 08.09.08 20:04:43Als die noch bei 52,xx Euro gestanden haben,
hat sich der Kurs schliesslich auch mal um
einige Cents am Tag bewegt.


Wo seht ihr FNM in den nächsten Tagen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.028.372 von DarksideInvestor am 08.09.08 19:59:42:rolleyes::rolleyes:

schließe einfach mal die augen und versuche deinen
verstand einzuschalten !!!

glaubst DU wikrlich, dass die regierung so einfach ,,dir-nichts-mir-nicht,, die beiden hypothelenbanken in die tasche steckt und
zunäht als ob nichts gewesen wäre ?

hypothelenbanken gab es schon vor 70 jahren und wir es auch in den nächsten 70 jahren geben.
der staat kann es sich nicht erlauben einfach die aktionäre mit ,,0,, nach hause zu schicken

ich erwarte hier eine abspaltung der geschäftszweige und eine aufnahme der geschäftsbereiche.
wann ?
nur eins ist klar: vor den wahlen wollen die hohen herren beruhigung rein bekommen

ich denke, alle käufe unter 2 US sind gute käufe gewesen

die nächsten tage werden wir sehen wo wir hinlaufen

aber DAS ZOCKEN ist eröffnet:D

ich bin bei 94 eurocent rein...aus der portokasse;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.028.522 von Courtier am 08.09.08 20:13:26schwierig... rebound wird kommen. aber wieviel gehts vorher runter? und wie hoch wird der rebound dann ausfallen?

richtiug gezockt kann das hier richtig gewinn abwerfen... fannie wird gemobilcomt
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.028.323 von Aborigine am 08.09.08 19:54:56tja und dann gibts wie immer auch die tragischen Geschichten...
Das tröstet: Hab bei meinem Steinzeit-Schrott-Broker bei 1,14 geordert, eine gefühlte Ewigkeit später (Kurs war inzwischen von über 1,90 wieder runter bei 1,30) und erfolglosen Stornoversuche des Orders wird angezeigt das Ausführung zu 1,50 erfolgte. Hab dann zu 1,17 verkauft, war zumindest fast der gewünsche Einstiegskurs:(.
Studiere jetzt intensiv die ib-Seiten...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben