Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    SAF-HOLLAND S.A. (Seite 400)

    eröffnet am 02.09.08 15:36:14 von
    ecoinvestor

    neuester Beitrag 15.09.14 14:22:09 von
    Ramlon
    Beiträge: 9.805
    ID: 1.143.943
    Aufrufe heute: 43
    Gesamt: 982.749

    17:35:55
    8,939
    -0,341 €
    -3,67 %

    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Aktienschmied
    schrieb am 02.11.10 18:05:49
    Beitrag Nr. 3.991 (40.438.659)
    Hallo alle zusammen!!!:cry:
    könnte mich fast kaputtlachen wenns nicht so traurig wäre!
    kaum wird hier was von KE gefaselt und schon sch... sich einige in die Hose unglaublich!!! andere ganz schlaue freuen sich natürlich und kaufen günstig ein.
    Wer bei SAF noch nicht kapiert hat das es nur noch aufwärts geht sollte sich einen anderen Thema zuwenden.
    werde jetzt auch nicht über den Lkw-u. Trailermarkt schreiben - denn setz ich als bekannt vorraus.
    SAF ist schon 2Q.wieder auf Kurs und im 3ten wird es abermals eine Steigerung geben.Die Schulden können klar nicht in 6Monaten abgebaut werden und fressen einen gehörigen batzen vom Gewinn. Aber SAF hat schon einige Milliönchen weniger an Schulden. Eine KE fände ich nicht das schlimmste mit der hälfte an Schulden wäre die Aktie auch locker 15 Euro wert durch die verwässerung evtl. 9-10 das ist jedoch auch noch einiges an Potential.Für mich ist SAF eine absolute Perle und ich werde kein Stück unter den fairen Wert verkaufen habe aber auch Zeit muss nicht schon Morgen reich sein.
    viele Grüsse an alle!!!:kiss:
    Avatar
    hoppla20
    schrieb am 02.11.10 18:20:09
    Beitrag Nr. 3.992 (40.438.798)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.438.379 von TriggerHappy am 02.11.10 17:38:26also etwas kann nicht ganz stimmen wer zwei Wochen vor den wohl aller besten Zahlen von SAF Holland schmeißt der hat entweder zu viel Geld in der Tasche oder kann wo anders mal schnelle 30 % machen aber sehr weit Gedacht hast du anscheinend nicht...
    Avatar
    TriggerHappy
    schrieb am 02.11.10 20:04:07
    Beitrag Nr. 3.993 (40.439.745)
    Na ja ich bin seit 7 Jahren Daytrader, ein bisschen denken kann ich schon. Was habe ich davon, wenn der Wert am Tag der Zahlenbekanntgabe 10% macht, wenn er bis dahin auf 5€ fällt. Nicht wenige Aktien werden auch bei Bekanntgabe guter Zahlen sofort abverkauft.

    Des weiteren sind diese guten Zahlen die kommen werden, bereits Konsens und jedem bekannt, auch dem/denjenigen, die hier seit Wochen permanent die Geldseite bedienen.
    Wenn man sich fundamental erstklassige Firmen aus anderen Branchen wie z.B. 2-G Biotechnik anschaut, sieht man wohin es führen kann, wenn man zu lange zaudert.

    Das Kursverhalten und der Chart gefallen mit jedenfalls überhaupt nicht. Möglicherweise kaufe ich aber die Tage ein paar zurück.
    3 Antworten
    Avatar
    chigago
    schrieb am 03.11.10 11:25:02
    Beitrag Nr. 3.994 (40.443.499)
    Denke auch, daß eine KE nicht das Schlimmste ist, sondern Unternehmenssituation verbessert und somit die Aktie für Institutionelle wieder interessant macht (mit den momentanen FK-, GK-,Zins-Kennziffern ist das bisher für viele ein No Go).

    KE wird auch erst im Verlauf 2011 kommen, vorher müssen erst bessere Unternehmensergebnisse her, damit Aktionäre und Interessenten sich an KE beteiligen.

    Diese positiven Unternehmensentwicklung und somit bessere Ergebnisse wurden vom Vorstandsvorsitzenden in dem Presseinterview vor einigen Tagen schon angekündigt.
    Faktisch war das eine Ansage vor der offiziellen Berichterstattung, ich rechne mit sehr positiven Zahlen!
    Avatar
    hoppla20
    schrieb am 03.11.10 12:02:47
    Beitrag Nr. 3.995 (40.443.855)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.439.745 von TriggerHappy am 02.11.10 20:04:07Des weiteren sind diese guten Zahlen die kommen werden, bereits Konsens und jedem bekannt

    schon richtig aber es ist nicht bekannt wie gut Sie werden...es gibt viele die erst die Zahlen sehen wollen bevor Sie investieren... war bei 2 € sehr schön zu beobachten.. von 3 € runter auf 2 € obwohl man die Richtung und die positiven News schon richen konnte...
    2 Antworten
    Avatar
    sibel_tamer
    schrieb am 04.11.10 09:56:14
    Beitrag Nr. 3.996 (40.451.531)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.443.855 von hoppla20 am 03.11.10 12:02:47und was denkt ihr wie sich der kurs entwickeln wird nach meiner einschätzung wird es richtung 9 euro laufen
    1 Antwort
    Avatar
    hoppla20
    schrieb am 04.11.10 10:48:37
    Beitrag Nr. 3.997 (40.452.067)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.451.531 von sibel_tamer am 04.11.10 09:56:14nach den Q3 Zahlen denke ich das wir die 7 € ansteuern könnten... Der Markt muss erstmal begreifen das die Erholung erst angefangen hat, sprich die 9 € sehen wir ggf. bei einer stabilen Auftragslage und nem schönen Wachstum in 2011 so ab Q2...aber ich lasse mich gerne überraschen... meine restlichen Aktien die ich hier noch habe verkaufe ich erst ab 1 Mrd Umsatz und dem dazu dan entsprechendem Kurs :)...
    Avatar
    EMS_INSANE
    schrieb am 05.11.10 16:12:59
    Beitrag Nr. 3.998 (40.464.352)
    Fr, 05.11.1015:55
    VDA: Nutzfahrzeugmarkt bleibt im Oktober dynamisch
    BERLIN (dpa-AFX) - Das Geschäft mit Nutzfahrzeugen erholt sich weiter. Besonders die Nachfrage aus dem Ausland zieht wieder an, wie aus einer Mitteilung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) vom Freitag hervorgeht. Die Exporte stiegen im Oktober um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 23.090 Fahrzeuge. In Deutschland legten die Neuzulassungen um ein gutes Fünftel auf fast 26.690 Nutzfahrzeuge zu. 'Gerade die schwere Nutzfahrzeugklasse hat im Krisenjahr 2009 dramatische Rückgänge hinnehmen müssen. Seit zwölf Monaten beobachten wir wieder steigende Auftragseingänge aus dem Inland - allein im Oktober 2010 beträgt der Zuwachs mehr als 50 Prozent. Damit sind auch die Perspektiven in das Jahr 2011 hinein gut', sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann.

    Die Produktion verbesserte sich im August um 31 Prozent auf 34.820 Fahrzeuge. Seit Januar stieg die Zahl der hierzulande gefertigten Nutzfahrzeuge um 41 Prozent auf 283.590 Stück. Im vergangenen Jahr hatten die Hersteller wegen des massiven Nachfrageeinbruchs die Produktion drastisch gedrosselt und umfangreich Kurzarbeit eingeführt. 'Trotz dieser hohen Wachstumsraten ist die Lücke zum Vorkrisenniveau immer noch deutlich, aber der Abstand wird geringer. Unsere Unternehmen spüren die Erholung der Märkte, die deutschen Nutzfahrzeug-Marken sind vorne mit dabei', sagte Wissmann./fn/he

    Quelle: dpa-AFX
    Avatar
    chigago
    schrieb am 09.11.10 11:43:36
    Beitrag Nr. 3.999 (40.481.809)
    Die diesjährige IAA-Nutzfahrzeugmesse versprühe Optimismus für die Nutzfahrzeugbranche. "Bis 2015 wird der Truck-Weltmarkt um mehr als 50% wachsen", bringe Daimler-Truck-Chef Andreas Renschler die Perspektiven für die Branche auf den Punkt. Von diesem Trend sollten Hersteller wie Zulieferer profitieren.

    Das sollte dann auch bei SAF-Holland wirken. Zudem befindet das Unternehmen sich in der Restrukturierung, so daß der Unternehmens-Turnaround mit dem wieder anziehenden Markt zukünftig für eine sehr positive Aktienkursentwicklung sorgen sollte.
    Avatar
    Max03
    schrieb am 09.11.10 14:19:26
    Beitrag Nr. 4.000 (40.483.338)
    Sehenswert:

    http://www.main.tv/video.php?video=6667

    Die meisten Unternehmen am bayerischen Untermain haben sie scheinbar überwunden – die Wirtschaftskrise. Dazu gehört auch der LKW-Zulieferer SAF Holland. 2009 noch Kurzarbeit - über die Hälfte der Belegschaft musste entlassen werden. Ein Jahr später boomt das Traditionsunternehmen wieder. Erst kürzlich meldete SAF-Holland eine neue Kooperation mit einem Lastwagenhersteller in Luxemburg. Unsere Reporter waren am europäischen Zentralsitz des Unternehmens in Bessenbach-Keilberg
    1 Antwort




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -2,64
    -4,73
    -1,49
    -2,49
    -0,87
    +0,21
    -1,65
    +0,51
    +0,81
    +2,14