DAX+1,78 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-1,74 %

GOLD und SILBER - Charttechnik und Trading (Seite 2040)



Antwort auf Beitrag Nr.: 43.019.352 von macvin am 10.04.12 15:21:37wie ich sehe, hat Gold erst mal bei rund 1612 (und das ist im Bereich des langfristigen Uptrends) ein Korrekturpäuschen eingelegt

....oder doch kein Korrekturpäuschen? Tiefpunkt erreicht?

Das wird sich wohl in Kürze im Chart zeigen. Ich habe dazu noch keine definitive Meinung und halte mich mit mittel- bis längerfristigen Longs noch zurück.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.019.533 von macvin am 10.04.12 15:49:29Sieht so aus, als wenn Du heute auch nachmittags shorten könntest. Oder glaubst Du etwa nicht?

Der kurzfristige Aufwärtstrendkanal wurde nach unten verlassen.
2 Antworten
Goldpreise von 1900 USD und darüber sowie Silberpreise von 50 USD werden wir bis Ende 2013 nicht mehr sehen. Und wenn bis dahin nicht, dann auch noch 5 weitere Jahre nicht.
Dafür sind viel zu viele Optimisten und Pusher unterwegs.

Nur Meine Meinung
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.019.618 von Technico am 10.04.12 16:04:39Sieht so aus, als wenn Du heute auch nachmittags shorten könntest.

Darauf lasse ich mich nicht mal intraday ein....:yawn:
Knackpunkt ist dieses Level um 1600. Das wurde tangiert. Es könnte halten, dann wäre ein aktuelles Shortengagement vielleicht sehr kurz gesehen konstruktiv, aber auch sehr riskant.

Wenn es nicht hält kann man immer noch short gehen. Short in dieser Situation ist für mich generell ein schwieriges Thema. Es liegt mir fern zu behaupten, die Korrektur wäre jetzt absolut vorbei. Aber es könnte eben sein....:yawn:
1 Antwort
Zitat von warapurGoldpreise von 1900 USD und darüber sowie Silberpreise von 50 USD werden wir bis Ende 2013 nicht mehr sehen. Und wenn bis dahin nicht, dann auch noch 5 weitere Jahre nicht.
Dafür sind viel zu viele Optimisten und Pusher unterwegs.

Nur Meine Meinung


Dein Wort in Gottes Ohr....:rolleyes:
Zitat von macvinZurück aus dem Osterurlaub.... :look::cry:

wie ich sehe, hat Gold erst mal bei rund 1612 (und das ist im Bereich des langfristigen Uptrends) ein Korrekturpäuschen eingelegt und ist 40 USD nach oben gegangen. Das war irgendwie zu erwarten.....:yawn:

Auf die schnelle: Unterstützung also jetzt um 1612, Widerstand Mitte 165x.

Stochs im daily drehen nach oben, im 8h nach unten und das heisst für mich: Hände in die Hosentaschen, abwarten. :look:

Ich muss mich nach diesen Tagen der Abwesenheit erst mal wieder in den Markt einswingen.....


darf ich mich an dieser stelle über meinen long bei 1614 freuen - den ich leider aber viel zu früh glattgestellt hab? :D
2 Antworten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben