Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    GOLD und SILBER - Charttechnik und Trading (Seite 2120)

    eröffnet am 25.02.09 00:01:32 von
    shinobi9

    neuester Beitrag 27.11.14 23:41:37 von
    Rinawat
    Beiträge: 45.078
    ID: 1.148.575
    Aufrufe heute: 187
    Gesamt: 4.113.892


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Keilfleckbarbe
    schrieb am 20.04.12 21:47:42
    Beitrag Nr. 21.191 (43.068.399)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.356 von fubu79 am 20.04.12 21:39:16:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

    Zirkonia :laugh::laugh::laugh::laugh:

    Was für ein Schenkelklopfer :D
    Avatar
    Keilfleckbarbe
    schrieb am 20.04.12 21:48:19
    Beitrag Nr. 21.192 (43.068.402)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.211 von fubu79 am 20.04.12 21:07:44die gleiche, wie ein chinesischer Sach Reis ?
    Avatar
    macvin
    schrieb am 20.04.12 22:06:10
    Beitrag Nr. 21.193 (43.068.485)
    Nach einem Daddeltag guckt man noch mal schnell rein und stellt fest:

    Die Kerle sind albern...na dann bitte (Spass muss sein):

    Avatar
    boarius
    schrieb am 20.04.12 22:27:02
    Beitrag Nr. 21.194 (43.068.555)
    Hans-Werner Sinn fürchtet "Horrorszenario" und sieht Europas Frieden in Gefahr

    http://www.pressetext.com/news/20120419015

    Ich habe schon zwei seiner hervorragenden Bücher gelesen und halte sehr viel von ihm. Seine sachlichen Darlegungen und konstruktiven Ideen überzeugten mich von Anfang an. Wenn er nun sogar schon von Horrorzenarien spricht, dann frage ich mich echt, wohin das noch führen wird. Vielleicht sollte ich mich wirklich vom Gold verabschieden und dieses Geld in Bücher wie: "so gestalte ich mir meinen selbstversorgenden Gemüsegarten", investieren.

    Wachsen Tomaten eigentlich auch im Atomschutzbunker :rolleyes:
    Avatar
    Das_Kalb_von_Hanau
    schrieb am 20.04.12 23:01:29
    Beitrag Nr. 21.195 (43.068.680)
    Zitat von CashmarHat jemand von euch eine Meinung dazu welchen Einfluss die französichen Wahlen auf den Goldpreis haben könnte?
    Hallo, Seasonal Charts zum Goldpreis in Abhängigkeit von US-Wahlen gibt es ja viele und die werden oft in den Medien vorgestellt. - Zu Frankreich gibt es vermutlich was im Umfeld von goldseiten.de oder z. B. bei argentuminvest.
    Aus meiner Sicht könnte über Frankreich der Einfluß der Kreise um Soros zunehmen, d.h. wie vor zwei Jahren wäre ein Anstieg des Goldpreises in Euro möglich bei stagnierendem Goldpreis in USD. Also gleichzeitig USD-Index und Goldpreis steigend bei fallendem EUR/USD. Es wird spannend.:)
    Avatar
    prallhans
    schrieb am 21.04.12 01:28:15
    Beitrag Nr. 21.196 (43.068.909)
    Ich glaube, dass letztendlich die Notenbanken das Zepter in der Hand haben.
    Interessant war heute, dass der Dollar fällt, Gold uNd Silber aber nicht steigen. Kupfer und Öl waren heute aber im Plus. Und ich check bis heute nicht, wie die EM-Minen da mitspielen. Mal hängen die am Metall, mal am Aktienmarkt. Habt ihr da Erfahrungen? Kann man da charttechnisch evtl. was rauslesen aus dem HUI und XAU, z.B. dass die Minen dem Metall einen oder mehrere Tage vorauslaufen? Gibt es da nachgewiesene Zusammenhänge bei den Charts? Habe bis jetzt nichts Schlagkräftiges gefunden.
    Habe aber mal gelesen, dass im Wahljahr der Dollar immer etwas stärker ist, d.h. schlecht für die Rohstoffe. Nach Saisonalität sollte es aber bei den EMs jetzt aufwärts gehen.
    Ein Thread für diese Zusammenhänge - Bonds, USD, Rohstoffe und Aktien wäre mal interessant. Ich glaube, dass man da aus langfristigen Charts einiges rauslesen könnte. BrotherJohnF macht ja sowas ähnliches gerade mit der Apple-Aktie als Indikator für den Gesamtmarkt in USA und damit der Welt.
    Ich rechne nächste Woche mit Annäherung an die 1620, vielleicht 1600, dann sollte es aufwärts gehen. Obwohl der Widerstand bei 1650/1652 nicht geknackt wurde, gings heute nie richtig abwärts. Das werte ich mal als Abwärtstrendverlangsamung.
    1 Antwort
    Avatar
    Mainstreem
    schrieb am 21.04.12 07:49:48
    Beitrag Nr. 21.197 (43.069.029)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.909 von prallhans am 21.04.12 01:28:15Im Bereich um die 1655 usd verläuft im daily momentan die EMA 200,zusammen mit im weekly der unteren Price Channel Begrenzung,und diversen Horizontalwiderstanden im hourly,zumindest auf -Wochenschluß- keine leichte Aufgabe für die Bullen,aber schaun mer mal...

    LG ;):yawn:
    Avatar
    fubu79
    schrieb am 21.04.12 15:16:58
    Beitrag Nr. 21.198 (43.069.922)
    Hallo boarius,

    ich schätze den Herrn Sinn sehr. Ein kluger Kopf dessen meiste ökonomischen Standpunkte ich teile. Seine Bücher sind recht populärwissenschaftlich und teilweise drastisch im Zeichnen von Negativszenarien - aber klappern gehört ja zum Handwerk. Wer will einem Volkswirt auch übel nehmen, wenn er über betriebswirtshcaftliche Kenntnisse verfügt und sich verkaufen kann.
    Jedenfalls hat der Herr Sinn weit mehr Fachkompetenz als ein Mr. Dax, dessen ökonomische Darstellungen fachlich bisweilen einfach falsch sind, wenn nicht gar absurd sind.
    Von "interessanten alternativen Denkansätzen" eines Herrn Popp ist er natürlich noch viel weiter entfernt.

    Wenn Herr Sinn also ein Negativszenario zeichnet, so hat das aus meiner Sicht doch mehr Gewicht.

    Trotzdem rate ich dir zunächst vom Kauf eines atomsicheren Tomatenbunkers ab. 1. ist der Pressetext in sich wiederum reißerisch. Ein überspitzte Aussage wird noch schärfer wiederholt.
    2. Muss zumindest erwähnt werden, dass die Prognosefähigkeit von Herrn Sinn in der Vergangenheit teilweise etwas zu wünschen übrig ließ. Vielleicht hast du "Ist Deutschland noch zu retten" gelesen. Dort sult er sich in der weiter wachsenden Arbeitslosigkeit beim Ausbleiben tiefgreifender Reformen und darin dass Deutschland im europäischen Vergleich immer weiter zurückfallen würde. Es ist nicht eingetroffen. Mehr muss man dazu nicht sagen.

    Eine letzte Anmerkung noch dazu:
    Vielleicht kennst du Herrn Stefan Homburg. Der hat zwar längst nicht die Popularität eines Herrn Sinn, ist aber einer der "führenden" Volkswirtschaftler in Deutschland.
    Ich habe seine Vorlesungen gerne besucht. Wenn ich ihn jetzt aber in Talkshows erlebe, muss ich feststellen, dass er vereinfacht, verkürzt und offenbar gerne bewusst provokative Thesen in den Raum stellt. Klappern gehört zum Handwerk.

    Beste Grüße und ein schönes Wochende

    fubu
    Avatar
    Goldbug2000
    schrieb am 21.04.12 17:39:12
    Beitrag Nr. 21.199 (43.070.230)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.193 von Cashmar am 20.04.12 21:03:37Ich denke je nach nach Wahlausgang einen sehr großen. Falls Hollande gewinnt und davon geht die Mehrheit aus, soll der Stabilitätspakt nachverhandelt werden. Schlecht für den Euro, gut für den Dollar. Dann kommen sicher welch Zufall die Ratingagenturen und hauen noch so richtig rein, schlecht für den Euro, gut für den Dollar. Ich habe mich schon lange gefragt was der Auslöser für den Dollaranstieg sein wird, m.E. kann es nur die Frankreichwahl sein. Was hat das mit Gold zu tun? Starker USD Index = schwaches Gold, wohlgemerkt in USD, nicht in Euro.
    Avatar
    Das_Kalb_von_Hanau
    schrieb am 21.04.12 20:49:28
    Beitrag Nr. 21.200 (43.070.661)
    Zitat von CashmarHat jemand von euch eine Meinung dazu welchen Einfluss die französichen Wahlen auf den Goldpreis haben könnte?

    Noch ein Nachtrag: Es gibt einen neuen Thread von @easyfisher:

    " ... Ich werde täglich versuchen, die aktuell anstehenden Wirtschaftsnachrichten und Prognosen tagesaktuell zu veröffentlichen und würde mich über einen regen Meinungsaustausch zu diesen Informationen sehr freuen. Jeder ist herzlich willkommen ... "

    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1173824-11-20/day…
    1 Antwort




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    0,00
    -1,23
    -0,15
    -2,36
    -0,21
    -0,09
    0,00
    -1,37
    0,00
    -0,35