DAX-0,32 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,65 %

GOLD und SILBER - Charttechnik und Trading (Seite 2201)

eröffnet am 25.02.09 00:01:32 von
shinobi9

neuester Beitrag 08.02.16 08:16:08 von
ehrlich-ist-er


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Das_Kalb_von_Hanau
12.05.12 17:46:13
Beitrag Nr. 22.001
Gold - Ichimoku Analyse





Kommentar
Es ist mal wieder an der Zeit, einen Blick auf das Gold (hier das sogenannte Forex-Gold XAUUSD) zu werfen. Bei der letzten Analyse vom 23.04.2012 wurde ein Short-Szenario skizziert - dieses ist auch eingetroffen: Der Goldpreis hat das Dreieck (die blauen Linien) nach unten verlassen und steht nun direkt am 76% Retracement bei 1.586 USD. Der Abwärtstrend ist intakt. Alle Ichimoku-Linien fallen und drücken den Gold-Preis nach unten. Geht es unter die 1.586 USD, eröffnet dies Abwärtspotential bis zum letzten Swing-Tief bei 1.522 USD.

Die Ichimoku-Signale: 5 x Short

Kurs unter Kijun
Kurs unter Wolke
Chikou unter seiner Kerze und unter Wolke
Dead Cross Tenkan / Kijun
Dead Cross Senkou 1 / Senkou 2

Unterstützungen (in USD) 1.586 1.522
Widerstände (in USD) 1.625/1.629 1.657

Strategie
Das Short-Szenario ist eingetroffen, das Kursziel 1.586 USD /76 % Retracement wurde erreicht. Geht es unter die 1.586 USD, liegt das nächste Short-Kursziel bei 1.522 USD. Sollten die 1.586 USD /das 76 % Retracement "halten", es also zu einer Umkehr kommen, dann wird ein erstes Kaufsignal generiert, wenn der Goldpreis über Kijun schließt.
1 Antwort
Avatar
Das_Kalb_von_Hanau
12.05.12 17:50:42
Beitrag Nr. 22.002
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.157.209 von Das_Kalb_von_Hanau am 12.05.12 17:46:13http://www.boersen-knowhow.de

http://www.vtad.de/artikel
Avatar
michael-gruener
12.05.12 21:27:03
Beitrag Nr. 22.003
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Postings von Doppel-IDs
Avatar
michael-gruener
12.05.12 21:37:24
Beitrag Nr. 22.004
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Postings von Doppel-IDs
Avatar
exbonner
12.05.12 23:40:54
Beitrag Nr. 22.005
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.157.604 von michael-gruener am 12.05.12 21:37:24Dieses charttool von ProRealTime.com ist brauchbar.Man kann damit treffsichere Handelssysteme einrichten.Ein Beispiel mit hoher Trefferquote ist eine Kombination von Bollingerbands und SAR im 1-15 Min chart,wobei der SAR die Ein und Ausstiegs Punkte setzt.Man kann zusätzlich den MACD nehmen,aber entscheidend ist der SAR.Natürlich entstehen auch Fehlsignale,aber die kann man ja durch SL begrenzen.Auch die selbsttätigen Trendlinien kann man ausblenden.
Also Trendlinien kann man so oder so ziehen,der logarithmische chart oder metrische kann ein anderes Bild ergeben.Chartformationen kann man auch ohne Trendlinien erkennen.Wichtiger für die Bestimmung grosser Trends sind die GlDs,als Hilfsmittel kann man da auch Trendlinien ziehen.
Beim Silber scheint mir entscheidend,ob die Tiefs vom 26.09/29.12. erreicht werden,oder der Kurs vorher abdreht.Das waren 26,02/26,14.
Avatar
Mainstreem
13.05.12 13:10:25
Beitrag Nr. 22.006
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.156.718 von branigan am 12.05.12 13:19:502. Positionen long zu 1650 usd und eine zu 1640 usd mit dem Unterschreiten des seit ende 2008 gültigen Aufwärtstrend (1630 usd) auf -Tagesschluß- ausgestoppt...,jetzt kommen in nächster Zeit zunächst -zumindest- die
1470 usd (fibo 23,6% der gesamten Goldpreisentwicklung)wie bereits vor Monaten angedacht wurde...

LG :yawn:;)
4 Antworten
Avatar
Goldbug2000
13.05.12 13:20:03
Beitrag Nr. 22.007
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.157.583 von michael-gruener am 12.05.12 21:27:03Um die letzten Long rauszukicken wird die 26 kurzzeitig fallen und wenn es nur intraday ist.
1 Antwort
Avatar
Mainstreem
13.05.12 13:27:17
Beitrag Nr. 22.008
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.158.618 von Goldbug2000 am 13.05.12 13:20:03



LG ;):yawn:
Avatar
xefrot
13.05.12 13:54:23
Beitrag Nr. 22.009
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.158.608 von Mainstreem am 13.05.12 13:10:25Ich dachte DAS hier war angedacht ?:laugh:

Mainstreem
schrieb am 07.05.12 09:42:24
Beitrag Nr.21799
Zitat
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.127.017 von Mainstreem am 06.05.12 17:33:18Und wir sind im hourly bei 1635 usd bereits schon wieder aus dem kurzfristigen Abwärtstrend ausgebrochen...

Es wurde lediglich der Abwärtstrend letzte Woche nochmals getestet und damit bullish bestätigt,mehr nicht,ab kommender Woche wieder strong up...

LG :lick::lick:
3 Antworten
Avatar
exbonner
13.05.12 14:10:55
Beitrag Nr. 22.010
Wichtiger als (willkürlich?)gezogene Trendlinien sind m.E. die Horizontalwiderstände,z.b. bei Silber,die schon zweimal getesteten ~26,oder beim $Gold die ~1523.Zu beachten wären beim CRB die~292 und bei EUR/$ die schon gebrochenen ~1,3.
1 Antwort




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite