Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Hallo, ich bin Schalke-Fan ! (Seite 674)

eröffnet am 07.05.09 12:11:52 von
Wayne_Runi

neuester Beitrag 13.04.14 23:33:06 von
Kinglala
Beiträge: 8.693
ID: 1.150.202
Aufrufe heute: 4
Gesamt: 140.843

Der Tag im Überblick


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Kinglala
schrieb am 12.03.12 22:27:25
Beitrag Nr. 6.731 (42.890.742)
Schalke hilft!: Keeper besuchen Kinder-Krebsstation :):):)

12.03.2012

Am vergangenen Freitag unterbrachen Schalkes Keeper Ralf Fährmann und Lars Unnerstall ihr Reha-Programm. Der Grund war ein Besuch auf der Kinder-Onkologie des Essener Uniklinikums, wo sie – unterstützt von Schalke hilft! – das Finale der diesjährigen „Helping Hands Tour 2012“ bestritten.

Seit 1998 besuchen Prominente und Kleinkünstler im Rahmen der „Helping Hands Tour" krebskranke Kinder direkt im Krankenhaus. Es wird gezaubert, gelacht, gespielt und musiziert. Durch viel Lachen und Freude wird Energie freigesetzt, die dabei hilft, die Krankheit besser zu überstehen.

Das Fazit der Organisatoren von „Hand in Hand for Children e.V.“ fiel in diesem Jahr noch einmal positiver aus, als schon in den Jahren zuvor. Denn neben den beiden Knappen besuchten auch Manuel Neuer, dessen Stiftung die diesjährige Tour durch eine Spende ermöglicht hatte sowie Sascha Riether vom 1. FC Köln Kinder-Onkologie-Stationen in ihrer Nähe.

Auch Ralf Fährmann unterbrach seine Reha, um der Kinderonkologie des Uniklinikums Essen einen Besuch abzustatten.|Copyright: FC Schalke 04Die beiden Schalker trudelten pünktlich zum beginnenden Bühnenprogramm bei den aufgeregten kleinen Patienten ein. Sie mischten sich spontan unter die vielen Kinder und beklatschten das Programm der verschiedenen Kleinkünstler, die die Tour bereichern.

Nach Clown, Bauchredner und Liedermacher hatten Ralf und Lars die ungeteilte Aufmerksamkeit der Kids. Die Keeper schrieben fleißig Autogramme, posierten für Fotos und verteilten Geschenke, die sie im Namen von Schalke hilft! mitgebracht hatten.

Leider konnten nicht alle Kinder am Programm im gemütlichen Gemeinschaftsraum teilnehmen, denn manche fesselte ihr schlechter Gesundheitszustand ans Krankenbett. Einen Besuch statteten ihnen die beiden Profis natürlich trotzdem ab und so tingelten Lars und Ralf zum Abschluss durch einige Einzelzimmer – Kinderlächeln und Freudentränen inklusive.

Ein Besuch, der auch die beiden Fußballer nicht unberührt ließ. „Wenn man sieht wie sehr hier Kinder und Jugendliche um ihre Gesundheit und ein kleines Stückchen Normalität kämpfen müssen, geht einem das schon sehr an die Nieren“, gab Ralf nach dem Besuch gerne zu. Lars bestätigte ihn lächelnd: „Das holt einen ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück“. – Nichtsdestotrotz hat ihr Besuch Freude gemacht, es wird nicht ihr letzter gewesen sein.:cool:
Avatar
hwzock
schrieb am 13.03.12 00:07:50
Beitrag Nr. 6.732 (42.891.061)
:rolleyes:


Avatar
c.v.th.w.
schrieb am 13.03.12 16:41:54
Beitrag Nr. 6.733 (42.894.666)
Keine Gnade für Joel Matip !!!

Die UEFA hat den Protest des FC Schalke 04 gegen die Sperre von Matip für sein Phantom-Foul im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League beim FC Twente abgeschmettert. Das Rückspiel am Donnerstag findet damit ohne ihn statt.
Avatar
Kinglala
schrieb am 13.03.12 17:33:36
Beitrag Nr. 6.734 (42.895.031)
Clemens Tönnies: „Schalke ist ein Kraftpaket“

Clemens Tönnies ist der mächtigste Mann beim FC Schalke 04. Seit 2001 ist der 55 Jahre alte Unternehmer Aufsichtsratsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten. Die Nachrichtenagentur dpa hat Tönnies in seinem Unternehmen (Tönnies Lebensmittel) in Rheda-Wiedenbrück besucht und mit ihm über seine Ziele und Träume, die sportliche und finanzielle Entwicklung des Clubs sowie das Zukunftskonzept gesprochen. Auch die Vertragsverlängerung mit Raúl war natürlich ein Thema .

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/schalke/news/art15837,15…


Avatar
Kinglala
schrieb am 13.03.12 17:47:02
Beitrag Nr. 6.735 (42.895.151)
Nach Heldts Wutanfall: Die Uefa schickt ihren besten Schiri!


Donnerstag in der Europa League gegen Enschede (21.05 Uhr/Kabel 1, Sky und im BILD.​de-Liveticker) pfeift Viktor Kassai (36).

Der Ungar wurde letztes Jahr zum Welt-Schiedsrichter ernannt, pfiff 2011 das Endspiel der Champions League zwischen dem FC Barcelona und Manchester United (3:1) und leitete bei der WM 2010 4 Spiele (u.a. das Halbfinale Deutschland gegen Spanien (0:1)). Bei der EM im Sommer ist der Touristik-Manager ebenfalls im Einsatz.

http://www.bild.de/sport/fussball/uefa/schickt-besten-schied…
Avatar
Kinglala
schrieb am 13.03.12 17:56:14
Beitrag Nr. 6.736 (42.895.224)
Matip - Sperre : Schalke geht in die Berufung!!!

Matip war im Hinspiel vom Platz gestellt und anschließend für ein Spiel gesperrt worden. Die Kontroll- und Disziplinarkammer der Uefa argumentierte, dass es in der strittigen Szene zwischen dem Schalker Abwehrspieler und Enschedes Angreifer Luuk de Jong zu einem – wenn auch sehr leichten – Kontakt gekommen sei, so dass die Entscheidung des Schiedsrichters nicht im Nachhinein geändert werden könne.

Sollte es bei Matips Ausfall bleiben, wird ihn Christoph Metzelder bei Schalkes Versuch, die 0:1-Hinspielniederlage wettzumachen, ersetzen müssen. Der Routinier aber blieb am Dienstag dem Training fern, er konnte wegen eines Muskelfaserrisses in der Leiste schon am Sonntag beim 3:1-Sieg gegen Hamburg nur mit Hilfe von Spritzen und unter Schmerzen spielen. Fraglich ist zudem der Einsatz von Marco Höger wegen einer Oberschenkelzerrung. Höger drehte beim Training am Dienstag allein seine Runden und verzichtete auf Arbeit mit dem Ball. Er will abwarten, ob es ihm am Mittwoch besser geht.
Avatar
MdBJuppZupp
schrieb am 13.03.12 20:07:31
Beitrag Nr. 6.737 (42.896.081)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.895.224 von Kinglala am 13.03.12 17:56:14:(:(:(:(:(:(:(
Avatar
Kinglala
schrieb am 13.03.12 21:53:30
Beitrag Nr. 6.738 (42.896.761)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.895.224 von Kinglala am 13.03.12 17:56:14Einspruch abgelehnt... Joel Matip bleibt gesperrt !!!
Nach der roten Karte gegen Twente Enschede gegen Joel Matip hat Schalke 04 bei der UEFA Einspruch gegen dessen Sperre eingelegt – ohne Erfolg.

Ich habe es auch nicht anders erwartet , das Kapitel iss jetzt erledigt.
Avatar
c.v.th.w.
schrieb am 14.03.12 12:15:54
Beitrag Nr. 6.739 (42.899.381)
Matip darf gegen Twente spielen !!!!

Schalke 04 erreichte mit dem erneuten Einspruch bei der UEFA gegen die Sperre für Joel Matip einen Erfolg.

Die Kontroll- und Disziplinarkommission des Kontinental-Verbandes vertagte aufgrund des Schritts die Entscheidung über eine Bestrafung, sodass der Defensivspieler im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Twente Enschede am Donnerstag (21.05 Uhr) auflaufen darf.

Matip hatte im Hinspiel für ein vermeintliches Foul an Luuk de Jong von Schiedsrichter Craig Thompson die Rote Karte gesehen. Der folgende Elfmeter hatte zur 0:1-Niederlage geführt.

Der von Sportdirektor Horst Heldt, der scharfe Kritik an dem Platzverweis geübt hatte, initiierte Einspruch hat nun aufschiebende Wirkung.

Es war der zweite Einspruch, weil die UEFA die Sperre gegen Matip zu Wochenbeginn bekräftigt hatte. Die Verhandlung über diesen Fall findet erst am Freitag statt.

Sollte dann entschieden werden, dass die Sperre von einer Partie Bestand hat, müsste Matip im nächsten Spiel der Europa League aussetzen - bei einem möglichen Weiterkommen also im Viertelfinal-Hinspiel.
Avatar
c.v.th.w.
schrieb am 15.03.12 17:57:36
Beitrag Nr. 6.740 (42.908.303)
Schalke 04 erreicht neuen Umsatzrekord !!!

Der FC Schalke 04 hat im Jahr 2011 mit einem Umsatz von 199,8 Millionen Euro eine neue Vereinsrekordmarke erreicht. Im Vorjahr hatte der Klub 169,5 Mio. Euro umgesetzt. Das entspricht einer Steigerung von 17,9 Prozent. Das gab Schalke am Donnerstag bekannt. Der Jahresüberschuss betrug 5,57 Millionen Euro. Die Verbindlichkeiten beliefen sich zum 31. Dezember 2011 auf 163,75 Millionen Euro (Vorjahr 194,6 Mio. Euro). Damit wurden die Gesamtverbindlichkeiten des Vereins um 30,88 Millionen Euro reduziert.

"Das wichtigste Ziel unserer wirtschaftlichen Ausrichtung bleibt in den kommenden Jahren die finanzielle Konsolidierung des FC Schalke 04", sagte Finanzvorstand Peter Peters. Priorität besäße die erhebliche Reduzierung des Personalaufwands, der im Geschäftsjahr 2011 insgesamt 94,6 Millionen Euro betragen hatte.

Unter Felix Magath, der bis März 2011 als Trainer und Manager bei den Gelsenkirchenern tätig war, waren die Gehaltskosten für die Spieler stark gestiegen. Der Prozess, diese Kosten zurückzuführen, könne wegen der teilweise längerfristigen Verträge länger dauern, erklärte Peters.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Meistdiskutierte Aktien (24h)

WertpapierBeiträge
516
114
114
88
86
80
74
67
66
60