Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    CELESIO nach dem DocMorris Urteil trotzdem optimistisch und mit neuem Plan (Seite 150)

    eröffnet am 25.05.09 13:04:01 von
    stargold123

    neuester Beitrag 16.10.14 21:54:17 von
    MisterGoodwill
    Beiträge: 1.741
    ID: 1.150.601
    Aufrufe heute: 8
    Gesamt: 162.834


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    schnitzale
    schrieb am 09.12.11 20:41:56
    Beitrag Nr. 1.491 (42.462.567)
    Schaut nun wieder viel besser aus ... :D
    Avatar
    gertrude
    schrieb am 10.12.11 11:47:16
    Beitrag Nr. 1.492 (42.463.645)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.462.499 von scharfkantig am 09.12.11 20:18:40entschuldige meine ungeduld.... Rechne aber noch mit wesentlich besseren kursen zum jahresende. Wer will diesen kurs in der abschlussbilanz haben. orientiere mich da an den vorjahreswerten
    Avatar
    Wubsoofer
    schrieb am 10.12.11 15:52:14
    Beitrag Nr. 1.493 (42.464.091)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.463.645 von gertrude am 10.12.11 11:47:16Hatte eigentlich mit Kursen unter 10 €uro zum Jahreswechsel gerechnet um nochmal nachzulegen. Welcher Fond will einen Wert in seiner Jahresbilanz ausweisen, der 40% im Jahr verloren hat?

    Naja, was nicht ist, kann ja noch werden. :D
    Avatar
    gertrude
    schrieb am 11.12.11 19:38:04
    Beitrag Nr. 1.494 (42.465.876)
    Glaubst du da im ernst dran?
    Avatar
    gertrude
    schrieb am 11.12.11 19:40:04
    Beitrag Nr. 1.495 (42.465.882)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.464.091 von Wubsoofer am 10.12.11 15:52:14Ich meinte aber weniger die Fonds'sondern die grösseren Aktionäre.
    Avatar
    Wubsoofer
    schrieb am 11.12.11 21:11:14
    Beitrag Nr. 1.496 (42.466.027)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.465.882 von gertrude am 11.12.11 19:40:04Schon verstanden.

    Hab trotzdem aufgrund der 40% Verlust mit nem bisschen mehr
    Windowdressing der Fonds gerechnet. Woran ich glaube ist egal.
    Entweder klappt der Kurst nochmal ab und ich stocke auf, oder
    er bleibt stabil/steigt und ich freue mich.
    Das ist der Plan. ;)
    Avatar
    Torben83
    schrieb am 13.12.11 11:56:24
    Beitrag Nr. 1.497 (42.472.375)
    Was denkt Ihr , läuft hier noch was vor dem neuen Jahr, also in positive Richtung :-). ?
    Avatar
    gertrude
    schrieb am 14.12.11 19:51:12
    Beitrag Nr. 1.498 (42.482.043)
    lt aktuellem effectenspiegel hat platow am 09.12. relativ positiv über unser baby berichtet....
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 15.12.11 23:08:22
    Beitrag Nr. 1.499 (42.488.742)
    Das neue Management scheint tatsächlich was zu bewegen. Der Österle hingegen hat sich bei den Aktionären nur gut verkauft.
    Avatar
    barrique
    schrieb am 16.12.11 00:40:55
    Beitrag Nr. 1.500 (42.488.912)
    Schritt für Schritt formt sich die neue Mannschaft und Zukunft wieder bei CLS.:)
    Da die "Neue" ja von Q-Cells wohl kommt, so sollte sie an schlechte Zahlen gewöhnt sein; nur sehe ich hier bei unserer CLS doch die Hoffnung auf guten Fortbestand und steigende Kurse. We will see.


    Manager-Magazin': Q-Cells-Finanzchefin heuert bei Celesio an

    HAMBURG (dpa-AFX) - Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio CELESIO AG NAM. O.N. wird laut einem Bericht in Kürze das vakante Finanzressort wieder besetzen. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen soll Marion Helmes die Aufgabe übernehmen, sobald der Aufsichtsrat der Personalie in seiner Sitzung am 20.Dezember zugestimmt hat, berichtet das 'Manager-Magazin' am Donnerstag. Die Managerin war bis Mitte November in gleicher Position bei der kriselnden Solarfirma Q-Cells Q-CELLS SE beschäftigt. Sie hatte den Konzern auf eigenen Wunsch hin verlassen. Davor hatte sie als Bereichsvorstand bei ThyssenKrupp THYSSENKRUPP gearbeitet.

    Der Finanzposten bei Celesio ist zurzeit unbesetzt. Im Oktober hatte der bisherige Amtsinhaber Christian Holzherr dem Konzern von einem auf den anderen Tag den Rücken gekehrt. Holzherr hatte sich mit dem Vorstandschef Markus Pinger überworfen, der selbst erst im August von Beiersdorf BEIERSDORF zu Celesio gewechselt war. Pinger folgte Mitte August dem langjärhigen Vorstandschef Fritz Oesterle, der Ende Juni nach Querelen mit dem Mehrheitseigentümer Haniel und dessen Chef, Jürgen Kluge, das Unternehmen verlassen hatte./tw/zb