DAX+0,06 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

AT & T



hallo wer von euch ist hier investiert, bzw. hat jemand informationen über diese firma. sieht momentan ziemlich überverkauft aus. hier könnte man durchaus ein paar prozente machen:rolleyes:

danke für die infos
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.252.837 von rp75 am 26.05.09 14:24:26Hallo!

Spät aber doch hab ich Deine Frage gelesen.
T ist ein industrielles Urgestein der Sonderklasse. So eine Aktie zu besitzen ist meiner Meinung nach Pflicht.
Heute wäre T, wenn sie nicht in den achzigern des letzten Jahrhunderts von der Antikartellbehörde der USA zerschlagen worden wären, der mit Abstand grösste Konzern mit der höchsten Marktkapitalisierung.

Ein Teil von T wurde als Lucent abgespalten,neben der sogenannten Baby Bell's.
Lucent hat sich später mit Alcatell vereinigt.

Zu Lucent gehörten auch die BELL LABS, also die Nachfolgelabors des Telephonerfinders. Diese Labors haben mit der privaten Forschung des T Konzerns mehrere Nobelpreisträger hervorgebracht.
In diesen Labors wurde in den sechzigern zB das Betriebssysten UNIX entwickelt, ist heute noch in Verwendung.

Aber jetzt der Überhammer. Zur Erhöhung der Leitungskapazität ohne Netzausbau wurde die Digitalisierung der Telgespräche entwickelt. Ohne der Digitalisierung der Signale wäre kein PC möglich, kein BUS System wäre existent.

Nachschlag
Beim derzeitigen Kurs fast 7% Divrendite.

So eine Aktie muss ein Technikfreak wie ich haben, was soll da die Bewertung.

der

Dividendenabstauber
Nachschlag

Im Dezember 1947 wurde von 3 Physikern der Bell Labs der erste funktionierende Transistor vorgestellt.

Der Transistor war eine Entwicklung um den Röhre zu ersetzen. AT&T hatte irre Mengen dieser Stromfresser im Einsatz.

Der Transistor ist jünger wie ich. In meiner Jugend gab es kein Rodiogerät ohne Röhren. So jung ist diese technische Entwicklung

1956 gab es für die 3 Physiker den Nobelpreis.

der

Dividendenabstauber
Nachricht vom 18.12.2009 | 21:37 467 mal gelesen
AT&T hebt Quartalsdividende an

DALLAS (dpa-AFX) - Der US-Telekomkonzern AT&T hebt seine Quartalsdividende an. Der Verwaltungsrat habe eine Ausschüttung von 42 US-Cent je Aktie beschlossen, teilte das Unternehmen am Freitag in Dallas mit. Dies seien 2,4 Prozent oder ein Cent mehr als zuvor. Im Jahresvergleich steigt die Dividende den Angaben zufolge damit von 1,64 auf 1,68 je Anteilsschein./stw

Autor: dpa-AFX
Die Aktie von AT&T (ISIN US00206R1023 / WKN A0HL9Z) ging mit einem Abschlag von 1,46 Prozent aus dem Handel. Das Unternehmen plant die Einführung von fünf neuen Smartphones auf "Android"-Basis. AT&T fünf im Laufe des ersten Halbjahres fünf neue Geräte von Dell (+- Prozent), HTC und Motorola (+- Prozent) auf Basis des Betriebssystems "Android" von Google (+- Prozent) anbieten. Daneben hat AT&T eine große Initiative zur Ausweitung des Angebots mobiler Applikationen (Apps) über Smartphones hinaus für mehr Handys angekündigt. Dadurch könnten die AT&T-Kunden die Vorteile mobiler Breitbandnetzwerke voll ausnutzen.

http://aktien.wallstreet-online.de/AT-T-Aktie/nachrichten?&inst_id=14341&market_id=1&spid=popup&m=1.1.11.1
AT&T hat für 2011 eine Erhöhung der Quartalsdividende auf 0,43 USD angekündigt; außerdem sollen bis zu 300 Mio Aktien (= ca. 5% der ausstehenden Aktien) zurückgekauft werden.

http://www.att.com/gen/press-room?pid=18850&cdvn=news&newsarticleid=31444&mapcode=financial

Die Dividenden werden seit 27 Jahren kontinuierlich erhöht. Beim gegenwärtigen Kurs von ca. 22,10 € und einem €/USD-Kurs von 1,35 ergibt sich eine Dividendenrendite von ca. 5,7%.
Zitat von lalin1972AT&T hat für 2011 eine Erhöhung der Quartalsdividende auf 0,43 USD angekündigt; außerdem sollen bis zu 300 Mio Aktien (= ca. 5% der ausstehenden Aktien) zurückgekauft werden.

http://www.att.com/gen/press-room?pid=18850&cdvn=news&newsarticleid=31444&mapcode=financial

Die Dividenden werden seit 27 Jahren kontinuierlich erhöht. Beim gegenwärtigen Kurs von ca. 22,10 € und einem €/USD-Kurs von 1,35 ergibt sich eine Dividendenrendite von ca. 5,7%.


moin moin

ich bin fan dieser aktie seit ich sie bei tiefstand 2009 gekauft habe, ein verläßlicher dividendenwert.
gehört in jedes depot, ....ohne wenn und aber.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben