Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

ENTECH SOLAR - DIE WENDE ENDE JULI 2009 ? - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 15.07.09 08:07:08 von
Dauerfrusty

neuester Beitrag 05.04.14 10:13:21 von
Maxom
Beiträge: 8.096
ID: 1.151.771
Aufrufe heute: 46
Gesamt: 835.259

02:10:00
0,0061
$
0,00 $
0,00 %

Neuigkeiten zur Entech Solar Aktie


Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
Avatar
Maxom
schrieb am 05.04.14 10:13:21
Beitrag Nr. 8.096 (46.771.559)
@Frusty: Habe heute folgendes Schreiben an Gelbi geschickt. Mal abwarten . . .


Dear Mister Gelbaum,

being a highly invested shareholder of Entech Solar I’d like to address to you asking about the future of your company. Months and years are passing and there is nothing to be heard, no news, no information. Now, allow me to ask you whether we shareholders can expect some (good?) news in the upcoming future? I think here in Germany and other European countries there are thousands of Entech-shareholders waiting for news. Many of them are exchanging their opinions in different internet forums. Now - more and more - frustration is spreading among the shareholders who invested faith- and trustfully their money in your company. What can we expect? Now after a silent term of years I and many other shareholders are waiting for something like a breakthrough.
I would be very grateful for your information
Sincerely yours
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 03.04.14 07:45:00
Beitrag Nr. 8.095 (46.757.133)
Leider kein April-Scherz, eher schon David Gelbaum's Albtraum, wenn man an seine philantropischen IADF-Bemühungen um die Irak- und Afghanistan-Veteranen bedenkt...

Es ließe sich noch viel Sarkastisches hierzu anmerken - aber stattdessen tragen wir lieber schweigend klein David's und George W. Bush's "Patriotic Veteran Dreams" zu Grabe...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fort-hood-in-texas-man…

http://de.wikipedia.org/wiki/Fort_Hood

Avatar
Maxom
schrieb am 02.04.14 14:38:50
Beitrag Nr. 8.094 (46.752.821)
Danke Frusty - werde ich am WE, wenn ich Zeit und Muße habe, machen. Mal sehen, ob was kommt. Den 1. April hatte ich gar nicht auf der Rechnung - denke in dem Zusammenhang immer an eine Sache aus den frühen 70ern, als ein älterer Nachbar, da der Besuch des Schah von Persien angekündigt war, sich in seinem Auto auf den Weg nach Essen machte. Als er Fans von Rot weiß Essen durch die Straßen strömen sah, dachte er, das seinen die Leute, die den Schah sehen wollten. Er sprach auch einen an und merkte dann, daß er einem April-Gag aufgesessen war. Als er nach hause kam, strampelte seine Frau im Sessel vor Lachen . . . memories are made of this

http://www.dailymotion.com/video/x17lln_dean-martin-memories-are-made-of-th_music
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 02.04.14 09:27:24
Beitrag Nr. 8.093 (46.750.563)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.744.001 von Maxom am 01.04.14 11:36:32Ich sehe jetzt einmal darüber hinweg, daß diese durchaus seriösen Fragen ausgerechnet am 1. April gestellt worden sind. Versuche mal Dein Glück per E-mail bei der Kontaktadresse für die Investor Relations unserer Baby Company unter ir@entechsolar.com.

Es würde mich schon erstaunen, wenn Du tatsächlich überhaupt eine Antwort auf Deine Fragen bekommst - und eine umfassende Antwort auf Deine 8 Fragen käme einem Wunder gleich....

http://www.entechsolar.com/contact/index.htm

Ansonsten gibt es lt. Entech Homepage noch 3 bezahlte Angestellte auf der Gehaltsliste - 3 paid employees. They are Bob Walters, Don Spears and Curtis Stone.

Kannst ja einmal versuchen, Deine Fragen an Bob Walters zu richten - unter der E-mail-Adresse für sales@entechsolar.com. Üblicherweise ist aber auch er leider schweigsam wie die Sphinx.

Good luck.

Avatar
Maxom
schrieb am 01.04.14 11:36:32
Beitrag Nr. 8.092 (46.744.001)
Wer kann folgende Fragen sachlich beantworten:

1. Wird bei Entech noch gearbeitet?
2. Wieviele Menschen arbeiten da noch? Was arbeiten sie?
3. Falls noch gearbeitet wird: Wo wird gearbeitet und was wird gearbeitet?
4. Arbeitet Gelbaum noch? Was arbeitet er?
5. Gibt es so etwas wie eine Fabrikhalle, wo bei Bedarf bzw. bei Auftrag produziert werden könnte?
6. Wo wurden bisher die Prototypen gebaut? Wieviele gibt es davon?
7. Ist jemals ein Produkt von Entech verkauft worden
8. Falls ja, wann, wieviel, an wen?

PS: Ich bitte Frusty, dieses Mal auf jede Polemik zu verzichten. Ich habe keine Ahnung hinsichtlich dieser Fragen. Falls sie jemand präzise und ohne Polemik beantworten kann, würde ich mich freuen, ebenso sicherlich die vielen Altinvestierten.
Avatar
Maxom
schrieb am 28.03.14 14:13:12
Beitrag Nr. 8.091 (46.724.561)
Frusty, wenn man die von Dir ausgegrabenen Solar-News liest, fragt man sich, warum Gelbaum sich da nicht mal ein Vorbild nimmt. Erfolgsstories gibt es doch ganz offensichtlich genug in der Solar-Branche.
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 28.03.14 10:12:16
Beitrag Nr. 8.090 (46.722.201)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.710.237 von hosolarfan am 26.03.14 20:03:58Es wäre wünschenswert, bei ausgegrabenen News - aber auch bei Bibelforscher-Zitaten aus grauer Vorzeit, die jeweilige Quelle zu zitieren...

aktuelles Beispiel

http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle…

Da kann man dann immerhin dort selbst nachlesen, welche Fortschritte sich sonst bereits auf dem Gebiet der gebündelten Sonnenstrahlen Bahn brechen, während unsere Baby-Company ihren zwangsweise verordneten Dauer-Dornröschenschlaf zelebriert...:cry:

http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle…

http://www.trendsderzukunft.de/solarkugeln-koennten-die-sola…
Avatar
hosolarfan
schrieb am 26.03.14 20:03:58
Beitrag Nr. 8.089 (46.710.237)
Hat nur mittelbar etwas mit ENTECH SOLAR zu tun, aber doch recht Aussagekräftig hinsichtlich CPV-Module:

" Soitec SA (Bernin, Frankreich) hat den ersten Abschnitt des Konzentrator-Photovoltaik-Kraftwerks (CPV) Touwsrivier mit einer Leistung von 22 Megawatt (MW) in Südafrika in Betrieb genommen. Das komplette Kraftwerk mit insgesamt 44 MW Nennleistung soll in den kommenden Monaten fertig werden.
Die Inbetriebnahme bestätige, dass alles vertragsgemäß ablaufe, berichtet Soitec. Für die gesamte Anlage sei bereits eine Strombezugsvereinbarung (PPA) geschlossen worden. Das Projekt soll über Erlöse aus Anleihen refinanziert werden, die im April 2013 an der Johannesburger Börse ausgegeben wurden.

„Unsere CPV-Technologie ist bestens geeignet für große Kraftwerke in Gegenden mit hoher Sonneneinstrahlung”, betont Soitec in einer Pressemitteilung.
Bisher größtes CPV-Vorhaben in Afrika
Die PPA wurde im Rahmen des südafrikanischen REIPPP-Programms (Renewable Energy Independent Power Producer Programme) mit dem öffentlichen Stromversorgungs-Unternehmen Eskom (Sunninghill) geschlossen.
Touwsrivier ist das bisher größte CPV-Projekt in Afrika und eines der größten der Welt. Soitec plant derzeit ähnliche Projekte in Portugal, Saudi-Arabien und den USA."


Avatar
Maxom
schrieb am 26.03.14 17:33:02
Beitrag Nr. 8.088 (46.708.673)
Leute, dieses 15 % rauf, 15 % runter bringt uns nicht weiter. Wir müssen die Zockerlinie durchbrechen, und zwar deutlich. Alles andere ist Makulatur.
Avatar
Maxom
schrieb am 25.03.14 13:10:24
Beitrag Nr. 8.087 (46.696.919)
Ich sehe die Kursentwicklung folgendermaßen: Falls die "Zockerlinie" von 0,014 deutlich durchbrochen wird, ist etwas Substantielles im Background am Laufen. Seit Monaten prallt alles an dieser Linie ab.




















































































































































































































































































































































Avatar
Maxom
schrieb am 24.03.14 14:27:51
Beitrag Nr. 8.086 (46.688.311)
1. Frusty-Frage:
"Warum erneuert / präzisiert unsere Baby Comany mit den verbliebenen Führungskräften einen Patentantrag im Oktober 2013 erneut, auch wenn sie nach mindestens einem Jahrzehnt von Forschung und Entwicklung auch bei den Collimating Skylights noch immer keinen nennenswerten Kommerzialisierungserfolg mit ihren technologisch ach so einzigartigen Produkten vorweisen kann...?" (Ist letzter Satz ironisch gemeint??)

2. Frusty-Frage:
"Warum nimmt man in 2012 eine NASA-Auszeichnung für die Solarvolt-Technologie voller Stolz entgegen, realisiert aber danach nicht die versprochene Umsetzung dieser geniealen Erfindung (ist das auch Ironie??) - trotz der ansonsten ach so erfolgreichen jahrzehntelangen Partnerschaft mit der NASA..."

Mögliche Antworten: 1.Die Konkurrenz ist einfach besser, d.h. marktgerechter.
2. Gelbaum hat das Ganze hochgeschaukelt, um Verluste von der Steuer abzusetzen.
3. Der Knoten wird dadurch durchgehauen, daß die NASA einen Großauftrag an Entech herausgibt.


Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 24.03.14 13:11:22
Beitrag Nr. 8.085 (46.687.501)
Jetzt sollte der Link zur Pressemeldung aus Mitte 2011 aber funktionieren...

Hier die letzte mir bekannte Veröffentlichung zur Selbsteinschätzung der Marktchancen der Daylighting Produkte von Entech Solar aus Ende Juni 2011.

http://press.abc-directory.com/press/7320


FORT WORTH, Texas, June 29, 2011


-- Entech Solar (OTC BB: ENSL.OB) (the "Company", "Entech") today is very pleased to announce the latest progress in its daylighting line of products. On June 27, 2011, Entech Solar's latest skylight product, the Entech Collimating Skylight Model 900 (ECS-900),
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 24.03.14 12:56:05
Beitrag Nr. 8.084 (46.687.331)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.674.953 von Maxom am 21.03.14 15:22:43Tja, Denkanstöße sind immer willkommen.... auch wenn der Groschen manchmal erst Jahre später fällt, und Vergleiche bekanntermaßen immer hinken...

Quizfrage, die sich wohl wieder erst in einigen Jahren "besserwisserisch" abschließend beantworten läßt:

Warum erneuert / präzisiert unsere Baby Comany mit den verbliebenen Führungskräften einen Patentantrag im Oktober 2013 erneut, auch wenn sie nach mindestens einem Jahrzehnt von Forschung und Entwicklung auch bei den Collimating Skylights noch immer keinen nennenswerten Kommerzialisierungserfolg mit ihren technologisch ach so einzigartigen Produkten vorweisen kann...?

http://www.freepatentsonline.com/20140047784.pdf

Hier die letzte mir bekannte Veröffentlichung zur Selbsteinschätzung der Marktchancen der Daylighting Produkte von Entech Solar aus Ende Juni 2011.

http://press.abc-directory.com/press/7320


FORT WORTH, Texas, June 29, 2011


-- Entech Solar (OTC BB: ENSL.OB) (the "Company", "Entech") today is very pleased to announce the latest progress in its daylighting line of products. On June 27, 2011, Entech Solar's latest skylight product, the Entech Collimating Skylight Model 900 (ECS-900), successfully completed all testing in compliance with OSHA Fall Protection and all testing in compliance with AAMA, WDMA and CSA requirements for air infiltration, water infiltration, design pressure and structural pressure. The American Architectural Manufacturers Association (AAMA), the Window & Door Manufacturers Association (WDMA) and the Canadian Standards Association (CSA) jointly publish a standard that is entitled the North American Fenestration Standard/Specification for Windows, Doors, and Skylights. The ECS-900 product was independently tested by an AAMA and IAS accredited test laboratory, Architectural Testing, Inc., at its facility in Southlake, Texas. The Entech Solar product met and exceeded the requirements of the above standards, specifically, AAMA/WDMA/CSA 101/I.S.2/A440-08, along with the OSHA Fall Protection. The OSHA testing was carried out in accordance with 29 CFR 1910.23 paragraph (e) 8.

This new certification will be acknowledged on a label attached to the Entech Solar product, ECS-900, by inclusion in the product specifications, and in Entech's marketing literature so that architects, designers and specifiers can readily include the ECS-900 product in their daylighting plans, specifications, and applications. The ECS-900 product is designed primarily for non-residential daylighting applications.


Zweite Preisfrage:

Warum nimmt man in 2012 eine NASA-Auszeichnung für die Solarvolt-Technologie voller Stolz entgegen, realisiert aber danach nicht die versprochene Umsetzung dieser geniealen Erfindung - trotz der ansonsten ach so erfolgreichen jahrzehntelangen Partnerschaft mit der NASA...:confused:

http://spinoff.nasa.gov/Spinoff2012/ee_6.html

In 2011, SolarVolt received international certification designating it has met concentrating PV module testing and construction evaluation requirements to verify its performance and reliability in hail, extreme temperatures, and wet and dry conditions.

Even as the SLA spins off for terrestrial use, NASA continues to improve it for use in space. Glenn is now partnering with Deployable Space Systems, Inc. to fuse Entech’s SLA concentrator with a lightweight, deployable structural platform called SOLAROSA, or the Stretched Optical Lens Architecture on Roll-Out Solar Array. Ad Astra Rocket Co. is interested in using SOLAROSA to support its Variable Specific Impulse Magnetoplasma Rocket engine, an advanced plasma propulsion system.


Thanks to such public-private partnerships, the future is bright where solar electric power is concerned—both on the ground and in space. “Collaborating with NASA has not only helped us to improve and refine our space and ground solar power technologies, but has helped Entech gain credibility for its technology,” says Gelbaum. “NASA is a terrific partner for small businesses like us.”

SolarVolt™ is a trademark of Entech Solar.


Einen Knoten, der nicht platzen will, muß man halt als ultima ratio irgenwann zerschlagen, so wie es Alexander der Große mit dem Gordischen Knoten getan hat. Das sollte ein humanistisch gebildeter Experte in antiker Geschichte und Threadpostings-Bibelforschung eigentlich wissen - und "klein David" beim Kampf gegen die Goliaths der US-Energieindustrie eigentlich beherzigen, wenn er genügend Mut aufbringt, den bereits beschrittenen Weg konsequent zu Ende zu gehen, wenn nötig, auch bis zum bitteren Ende...:D

http://de.wikipedia.org/wiki/Gordischer_Knoten



Avatar
Maxom
schrieb am 23.03.14 09:25:00
Beitrag Nr. 8.083 (46.681.547)
@hosolarfan . . . egal wann der Knoten platzt, Hauptsache er platzt.
Avatar
hosolarfan
schrieb am 22.03.14 18:51:58
Beitrag Nr. 8.082 (46.680.683)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.674.953 von Maxom am 21.03.14 15:22:43Endlich ist bei Maxom der Versuch zu erkennen, Herrn Gelbaum, der ja offensichtlich als ein hervorragender Mathematiker, sehr guter Geschäftsmann und ökologisch und sozial denkender Mensch dargestellt ist, eine gewisse positive Absicht hinsichtlich seines Quercus Trusts zu unterstellen. Weiter so !
Als "Neueinsteiger" bin ich mittlerweilen ganz gut dabei, bei ENTECH SOLAR !
Schaumer`mal !
Avatar
Maxom
schrieb am 21.03.14 15:22:43
Beitrag Nr. 8.081 (46.674.953)
Ihr wißt ja, Leute, daß ich gern mal in unserem Thread schmökere. Folgende Postings habe ich gefunden. Gar nicht mal so übel, alter Freund, aber auch schon wieder fast 3 Jahre her (August 2011). Aber wir Altinvestierten ("Altaktionäre", wie es in dem Posting heißt) haben schon so eine große Geduld bewiesen . . . warten wir also weiter . . . . . .
Hier nun die zwei ausgegrabenen Posting:


Na ja, war eigentlich klar, dass sich sofort wieder diejenigen zu Wort melden, deren Gedächtnis bzw. Vorstellungskraft gemeinhin generell etwas überfordert ist, weil solche "gewagten" Vergleiche womöglich auch nicht in den eigenen Kram passen.

Es war ein Denkanstoß - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Jeder Vergleich mag hinken, aber wenn man in der Firmenhistorie von Apple von heute aus gesehen einmal gut 14 jahre zurückspult, hat man für Apple in 1996/97 - vor dem Wiedereinstieg von Steve Jobs - wohl auch keinen Pfifferling mehr gegeben....

Ich werde mir jetzt nicht noch die Mühe machen, einen 15-Jahres-Chart von APPLE jetzt um einige Jahre zeitversetzt über dem ENTECH/WWAT-Chart zu placieren, das man den direkten Vergleich dann auf dem silbernen Tablett vorliegen hat. Etwas mehr Mühe sollte man sich schon selbst machen... Do your own deeper digging.

http://www.efi.rwth-aachen.de/downloads/StrategischesManagem…

Um den Denkanstoß doch noch zu erleichtern - einfach einmal das Jahr des Wiedereinstiegs von Steve Jobs bei Apple - 1997 - als Jahr des Neustarts gleichsetzen mit dem Eintritt von David Gelbaum als CEO in die WWAT/ENTECH-Geschäftsführung im Frühjahr 2010.

Beide - JOBS und GELBAUM - haben auf ein Gehalt verzichtet. In beiden Fällen waren die Jahre davor von strategischen Umbrüchen / Fehlentscheidungen / Enttäuschungen begleitet. Man führe sich nur die "Märchenstunden" von WWAT-Gründer Quentin Kelly in Erinnerung, über die in den Anfängen unseres Aktionärsdasein in den beiden Jahren 2006 - 2007 wohl nicht nur viele Altaktionäre in good old Germany in Verzückung gerieten, sondern ihnen ging vermutlich sogar GELBAUM ein wenig auf den Leim. Aber sein Einstieg erfolgte im Frühjahr 2007, als bekannt war, dass man sich in Verhandlungen mit ENTECH befand, und nur noch die Modalitäten der Fusion zu klären waren....

Wer es nicht für möglich hält, dass solch eine Analogie Sinn macht, kann über die Krisenzeit bei APPLE um 1995 herum hier nachlesen - die WWAT-Krisengeschichte kann ich wohl als zur Genüge bekannt voraussetzen...

Wie heisst es noch so schön treffend - THINK DIFFERENT...- hat mit "MYSTIK" aber gewiß überhaupt nichts zu tun.
Avatar
Maxom
schrieb am 11.03.14 21:39:06
Beitrag Nr. 8.080 (46.610.049)
Frusty, ich bleib dabei: Die Parole kann nur noch lauten: MONEY NOW!
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 10.03.14 10:04:38
Beitrag Nr. 8.079 (46.595.999)
Alles SOLAROSA oder Mega-ROSA bei der NASA oder was...

http://ntrs.nasa.gov/search.jsp?R=20130008777

Mega-ROSA (Mega Roll-Out Solar Array) is a new, highly modularized and extremely scalable version of ROSA that provides immense power level range capability from 100 kW to several MW in size. Mega-ROSA will enable extremely high-power spacecraft and SEP-powered missions, including space-tug and largescale planetary science and lunar/asteroid exploration missions.

Mega-ROSA's inherent broad power scalability is achieved while retaining ROSA s solar array performance metrics and missionenabling features for lightweight, compact stowage volume and affordability.

This innovation will enable future ultra-high-power missions through lowcost (25 to 50% cost savings, depending on PV and blanket technology), lightweight, high specific power (greater than 200 to 400 Watts per kilogram BOL (beginning-of-life) at the wing level depending on PV and blanket technology), compact stowage volume (greater than 50 kilowatts per cubic meter for very large arrays), high reliability, platform simplicity (low failure modes), high deployed strength/stiffness when scaled to huge sizes, and high-voltage operation capability. Mega-ROSA is adaptable to all photovoltaic and concentrator flexible blanket technologies, and can readily accommodate standard multijunction and emerging ultra-lightweight IMM (inverted metamorphic) photovoltaic flexible blanket assemblies, as well as ENTECHs Stretched Lens Array (SLA) and DSSs (Deployable Space Systems) FACT, which allows for cost reduction at the array level.

http://www.sbir.gov/sbirsearch/detail/371759

Deployable Space Systems, Inc. (DSS), in partnership with Entech Solar (ENTECH) and Carbon-Free Energy (CFE) will focus the proposed NASA Phase 1 effort on the development of our innovative SOLAROSA technology. SOLAROSA, named for Stretched Optical Lens Architecture on Roll-Out Solar Array, is a new lightweight, high performance space solar array that enables missions through low cost, lightweight, compact stowage volume, radiation hardness, high voltage capability, scalability to ultra-high power, and LILT/HIHT environment operability. SOLAROSA is a fusion of ENTECH's proven Stretched Lens Array (SLA) concentrator technology with DSS's innovative ultra-lightweight Roll-Out Solar Array deployable structural platform. The proposed SOLAROSA technology promises to provide NASA/industry a near-term and low-risk solar array system that provides revolutionary performance in terms of high specific power (>400-500 W/kg BOL at wing level), affordability (>50% projected cost savings at the array level), lightweight, high deployed stiffness, high deployed strength, compact stowage volume (>80 kW/m3 BOL), reliability, high radiation tolerance, high voltage operation capability, scalability, and LILT & HIHT operation capability (LILTÂ? Low Intensity Low Temperature, HIHT Â? High Intensity High Temperature).

Fortsetzung dieser "NASA SBIR bzw. Success-Story" wird
aktualisiert und diskutiert im Forum von TetraPackaut.

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161162-831-840/s…





Avatar
candymaniak
schrieb am 03.03.14 23:20:13
Beitrag Nr. 8.078 (46.558.227)
Ich habe nur das hier wiedererkannt:

03.03.14 21:32:46 Uhr
0,0067 USD
-16,25% [-0,0013]
KGVe:
--
DIVe:
--
Typ: Aktie WKN: A0RE5P
Börse:
Realtime
Avatar
Maxom
schrieb am 16.02.14 11:35:11
Beitrag Nr. 8.077 (46.462.949)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.462.617 von Dauerfrusty am 16.02.14 10:04:56„Wat kümmert mich ming Jeschwätz von jestern?“ (Adenauer)

Dann darf man sich aber auch nicht wundern, wenn das Geschwätz von heute als das zukünftige Geschwätz von gestern betrachtet wird.
Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 16.02.14 10:04:56
Beitrag Nr. 8.076 (46.462.617)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.459.617 von Maxom am 15.02.14 11:44:28Nichts bleibt wie es einmal war....
der eine akzeptiert es, der andere wird nostalgisch,
und der dritte wartet immer noch auf ein Wunder...

...und Bob Dylans sang ( einsichtsvoll, für die Ewigkeit )....

....And the first one now
Will later be last
For the times they are a-changin'.


Waren das noch Zeiten, als man bei Entech in solchen Dimensionen dachte, wie das jetzt eröffnete größte Solarkraftwerk der Welt....

- und als noch Quentin Kelly die Gute-Nacht-Geschichten und Fantasien glaubhaft rüberbrachte, und man von Projekten träumte, die jetzt andere in Kalifornien und sonstwo in God's Own Country auf die Füße stellen... Viva las Vegas....!!:laugh:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/kalifornien-wel…

http://www.youtube.com/watch?v=noKOP1PV1a4

Avatar
Maxom
schrieb am 15.02.14 11:44:28
Beitrag Nr. 8.075 (46.459.617)
"Ich bin noch immer zuversichtlich ( warum würde ich es wohl sonst hier noch "krachen lassen" ), dass Entech's Absatzchancen genauso unzerstörbar . . . sind wie solche aus Plexiglas gefertigten, gegen Vandalismus gefeiten Solarmodule . . ."

Also sprach Frusty. (Ausgrabung)

Avatar
Dauerfrusty
schrieb am 28.01.14 08:54:59
Beitrag Nr. 8.074 (46.321.069)
Zitat von ZukertortHier tut sich garnix mehr :laugh: !

..... aber das solare Leben geht weiter,und zwar hier:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1190239-1-10/hype…

MFG
Chali :p


.... aber das solare Leben wie auch das Spekulantenleben ist ziemlich gefährlich .... wie bereits Mark Twain erkannt hat... und speziell die deutsche Solarbranche in den letzten zwei Jahren schmerzhaft erfahren mußte...:cry:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-solarb…

Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober.

Mark Twain
Avatar
Zukertort
schrieb am 12.01.14 09:02:47
Beitrag Nr. 8.073 (46.212.221)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.152.125 von JoeHunter am 03.01.14 17:29:17Hier tut sich garnix mehr :laugh: !

..... aber das solare Leben geht weiter,und zwar hier:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1190239-1-10/hype…

MFG
Chali :p
Avatar
JoeHunter
schrieb am 03.01.14 17:29:17
Beitrag Nr. 8.072 (46.152.125)
Zitat von KATZENHASSER
Zitat von JoeHunterDoch es tut sich was! Zumindest auf der Homepage von Entech...

Aktuell ein Durcheinander mit dem Hinweis: "This site has stepped out for a bit!"

Wird diese neu gestaltet oder für immer abgeschaltet???


.



für was denn und für wen?
damit ihr euch die quartalsberichte aus 2011 runterladen könnt?


Jo! Website wieder online!

Keine Änderungen...

.


Avatar
TetraPackaut
schrieb am 03.01.14 13:52:17
Beitrag Nr. 8.071 (46.150.259)
lieber joe!

bitte sei so nett und gib mir über diese ausgrabungen (komplette Seite) feedback!

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1161162-681-690/s…
Avatar
KATZENHASSER
schrieb am 03.01.14 13:34:27
Beitrag Nr. 8.070 (46.150.119)
Zitat von JoeHunterDoch es tut sich was! Zumindest auf der Homepage von Entech...

Aktuell ein Durcheinander mit dem Hinweis: "This site has stepped out for a bit!"

Wird diese neu gestaltet oder für immer abgeschaltet???


.



für was denn und für wen?
damit ihr euch die quartalsberichte aus 2011 runterladen könnt?

Avatar
JoeHunter
schrieb am 03.01.14 12:28:30
Beitrag Nr. 8.069 (46.149.565)

Doch es tut sich was! Zumindest auf der Homepage von Entech...

Aktuell ein Durcheinander mit dem Hinweis: "This site has stepped out for a bit!"

Wird diese neu gestaltet oder für immer abgeschaltet???


.
Avatar
Maxom
schrieb am 02.01.14 22:26:53
Beitrag Nr. 8.068 (46.146.691)
Ich glaube momentan auch eher nicht . . . trotz der beeindruckenden "Ausgrabung" von tetra. Aber was hilft all die Theorie, wenn der Krächzer schweigt.
Avatar
TRADERSW
schrieb am 02.01.14 18:05:43
Beitrag Nr. 8.067 (46.144.811)
Das neue Jahr ist da. Entech ist auch noch da.
Ob sich in 2014 was tut?
Ich glaube eher nicht.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
+0,91
0,00
0,00
-2,61
-2,01
0,00
0,00
0,00
0,00
-16,67