Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    ENTECH SOLAR - DIE WENDE ENDE JULI 2009 ? - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 15.07.09 08:07:08 von
    Dauerfrusty

    neuester Beitrag 31.07.14 11:46:27 von
    Dauerfrusty
    Beiträge: 8.109
    ID: 1.151.771
    Aufrufe heute: 21
    Gesamt: 839.938

    21.10.14
    0,0036
    $

    Neuigkeiten zur Entech Solar Aktie


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    In dieser Diskussion gibt es 6 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 31.07.14 11:46:27
    Beitrag Nr. 8.109 (47.406.202)
    Traurige Chronistenpflicht - das war's dann wohl nach 5 Jahren voller Hoffen und Bangen.

    aktuelle Info von der Entech Solar Homepage.

    http://www.entechsolar.com/index.htm



    Revocation of Registration Under Exchange Act

    The Company has consented to the cancellation of the registration of the Company’s Entech Solar’s common stock under the Securities Exchange Act of 1934. The consent was delivered to the Securities and Exchange Commission in June 2014 and the Company has been informed that the deregistration could take a number of weeks or months to process. Once the common stock is deregistered, it will no longer be publicly traded and any transactions that may occur will not be reported on any public reporting system.

    Any holder of the Company’s securities seeking to effect a transfer of such securities must comply with applicable state and federal securities laws governing such transfers.

    While the Company continues to pursue the commercialization of its skylight product, holders of Entech’s stock will not be able to sell Entech’s common stock through brokers, and may be unable to locate any buyers willing to purchase the stock.

    If the Company is able to successfully commercialize its products, it is possible that the Company would seek to re-register the common stock under the Exchange Act, however, given the Company’s historic inability to commercialize its products and its lack of capital, it is unlikely that the common stock will again be publicly traded.:cry:

    DUE TO A LACK OF FUNDS, AND THE LACK OF COMMERCIAL SUCCESS IN MARKETING ITS PRODUCTS, THERE CAN BE NO ASSURANCE THAT ENTECH WILL CONTINUE AS A GOING CONCERN. INVESTORS HOLDING ENTECH SECURITIES MAY SUFFER A TOTAL LOSS ON THEIR INVESTMENT, DUE TO THE COMPANY’S FAILURE TO ACHIEVE ANY DEGREE OF COMMERCIAL SUCCESS.

    Current Activity

    The Company continues to conduct limited R&D work related to its skylight products.
    As of May 1, 2014, the Company had three paid employees.
    Due to its limited resources, the Company undertakes no duty to update this website to reflect future developments in its business.

    Financing Activities

    The Quercus Trust has continued to provide the Company with limited financing to allow the Company to seek to exploit its products and/or technology. The Company and Quercus Trust recently entered into an agreement which increased the amount the Company is authorized to borrow under a secured promissory note in favor of Quercus Trust. The agreement allows for but does not require Quercus Trust to loan additional funds to the Company.
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 22.05.14 10:23:35
    Beitrag Nr. 8.108 (47.025.734)
    Aus gegebenem Anlaß - off topic - kleine Hommage an Charles Aznavour - er wird 90, und steht auch an diesem Tag noch immer auf der Bühne - in Berlin. Respekt. Da wandelt er ja schon fast auf den Pfaden von Joopi Heesters....

    http://www.welt.de/kultur/pop/article128279920/Der-90-Geburt…

    Der 90. Geburtstag ist ein normaler Arbeitstag

    Am 22. Mai 2014 wird der Chansonnier Charles Aznavour 90 Jahre alt. Feiern sollen ihn andere. Am Abend seines Jubiläums steht er in Berlin auf der Bühne und trägt seine schönsten Lieder vor.

    "Zur Feier des Tages" daher hier der Jubilar mit einem Lied aus 2004 - auf Deutsch - das ironischerweise recht gut zur augenblicklichen Befindlichkeit der Entech-Altinvestierten in 2014 paßt...;)

    http://www.youtube.com/watch?v=DzFLV_nWQEo
    Avatar
    Gernot05
    schrieb am 07.05.14 19:06:13
    Beitrag Nr. 8.107 (46.939.408)
    Form 8-K for ENTECH SOLAR, INC.

    7-May-2014

    Other Events


    ITEM 8.01. OTHER EVENTS.
    Entech Solar, Inc. (the "Company") previously disclosed, in a Form 8-K with an event date of March 27, 2012, that due to lack of capital, it would no longer file reports ("Reports") under Section 13(a) of the Securities Exchange Act of 1934 (the "Exchange Act").

    By letter dated April 15, 2014, the Securities and Exchange Commission (the "Commission") advised the Company that if the Company did not file all required Reports within 15 days following the date of the letter, the Company would be subject to administrative proceedings to revoke its registration under the Exchange Act.

    As the Company does not have the funds required to prepare and file the Reports, the Company contacted the Commission and agreed to consent to the revocation of its registration under the Exchange Act.

    Currently, the common stock of the Company is listed on the OTC, and, according to the Yahoo Finance website, sales prices during the past 52 weeks have ranged from $0.00 to $0.02 per share, with little volume. Upon the revocation of the Company's registration under the Exchange Act, public trading in the Company's common stock will cease, and any transactions that may occur will not be reported on any public reporting system.

    :mad:

    FORWARD-LOOKING STATEMENTS

    This Report on Form 8-K contains forward-looking statements within the meaning of the Securities Exchange Act of 1934, as amended (the "Exchange Act"), and the Securities Act of 1933, as amended, which are subject to risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. All statements in this Report, other than statements of historical fact, are forward-looking statements. These forward-looking statements are made pursuant to safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. The forward-looking statements include statements, among other things, concerning our continued efforts to seek financing, a sale of assets, or other strategic transaction to maximize value; preliminary discussions regarding a sale of certain technology and discussions with customers that could result in additional capital to the Company; the potential that we may file for bankruptcy, that we expect to run out of cash during the second quarter, our intention to cease filing reports with the SEC and to make financial information available on our website; and other statements. In some cases, you can identify these statements by forward-looking words, such as "estimate", "expect", "anticipate", "project", "plan", "intend", "believe", "forecast", "foresee", "likely", "may", "should", "goal", "target", "might", "will", "could", "predict" and "continue", the negative or plural of these words and other comparable terminology. Our forward-looking statements are only predictions based on our current expectations and our projections about future events. All forward-looking statements included in this Report on Form 8-K are based upon information available to us as of the date hereof. You should not place undue reliance on these forward-looking statements. We undertake no obligation to update any of these forward-looking statements for any reason, except as required by law. These forward-looking statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors that may cause our actual results, levels of activity, performance, or achievements to differ materially from those expressed or implied by these statements. These factors include our ability to identify a source of capital for the Company; our ability to find a buyer for certain assets of the Company, or to find another means to maximize shareholder value; the challenges we currently and in the past have faced in raising capital and continuing as a going concern; our history of losses and our expectations that we will continue to incur losses; economic uncertainty and uncertainty in demand for our products; customer acceptance of our products; our ability to obtain necessary certifications and to commercialize our products timely or at all; our ability to sell or license our SolarVolt� technology; the limited volume in trading of our securities and a potentially illiquid market for any investment in our securities; the risks of investing in a company that, as a result of cash constraints, is unable to comply with its SEC filing requirements and to make available current public information; dilution of your investment due to any potential sales of our securities for capital raising and other purposes; the ability of The Quercus Trust to control our board of directors and the direction of our company, as well as our dependence on The Quercus Trust for capital; our ability to attract and retain experienced personnel, especially in light of our cost-cutting efforts; our ability to protect our intellectual property rights; our ability to meet our customers' demands for improved and more cost-efficient technology; competition and the fact that many of our competitors have more resources than do we; pressure to reduce our prices; our dependence on key suppliers; warranty and product liability claims; and other risks which are described in our periodic filings with the SEC. You should carefully consider the risks and uncertainties described herein and therein.
    Avatar
    JoeHunter
    schrieb am 06.05.14 15:41:55
    Beitrag Nr. 8.106 (46.929.558)
    Dass Entech in dieser Liste hier überhaupt noch auftaucht...??? :cry:

    http://www.thestreet.com/story/12696547/1/global-concentrati…



    .
    Avatar
    JoeHunter
    schrieb am 06.05.14 15:38:26
    Beitrag Nr. 8.105 (46.929.540)
    Mr. Bartlett resigned April 21, 2014.


    http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/811271/00010196871400…


    .
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 05.05.14 08:57:15
    Beitrag Nr. 8.104 (46.921.042)
    Kleines Trostpflästerchen für alle Verzweifelten, Hoffende und Bangenden....

    Bis David Gelbaum so alt ist wie Warren Buffett, vergehen noch 20 Jahre....
    Ob seine Baby Company dann auch ein "Woodstock der Kapitalisten" als Shareholder Meeting zelebrieren wird - who knows...:confused::cry:

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/jahresversammlung-von-…
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 04.05.14 11:26:04
    Beitrag Nr. 8.103 (46.918.676)
    Zitat von florix1000Das würde dann ja dafür sprechen, dass Entech - dann unter anderem Namen und ohne Aktionäre - doch noch sehr erfolgreich wird. Ich halte es für gut möglich, dass sich die Applied Solar-Story wiederholen wird, denn damit hat Gelbaum ja sehr gute Erfahrungen gemacht im Gegensatz zu den Aktionären...:mad:


    Hallo Rolf, da Du selbst diesen wunden Punkt "Applied Solar" ins Feld ( "field") führst, nur mal so als Denkanstoß - war Dir als juristisch eher erfahrenem Zeitgenossen eigentlich bereits der unter "Corporate Governance" von mir - neben den "By Laws" soeben durchforsteter Punkt auf der Entech Solar Homepage unter "Ethics" bereits bekannt, bei dem es um "Beschwerden" für "Whistleblower" u.ä. geht...:confused:

    Irgendwie scheint sich bei entsprechender Skepsis durchaus ein eher fragwürdiges "Strickmuster" aufzudrängen....:cry:

    http://www.oneroofenergy.com/david-field/

    David Field

    Wednesday, February 27th, 2013

    President and Chief Executive Officer

    As the CEO and co-founder of OneRoof Energy, David Field brings more than 20 years of experience leading successful executive teams, startups and early stage companies within the energy sector. Before joining the company, he led the reorganization and turnaround of Applied Solar, LLC as its president and CEO. During this time, he transformed the company from a manufacturer of Building Integrated Photovoltaic (BIPV) products into a developer and licensor of BIPV product IP, and he partnered with some of the largest corporate names in both solar and building products....


    http://www.entechsolar.com/PDFs/Code%20of%20Business%20Condu…

    F. Procedures for Making Complaints

    ....Accounting Allegations can be made orally or in writing to
    David Field, the Company's Audit Committee Chairman
    ....
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 04.05.14 10:41:28
    Beitrag Nr. 8.102 (46.918.562)
    Zitat von Maxom"Das war's noch nicht" (Uli Hoeneß). Ich hoffe, ähnliches gilt auch für Entech. Ich hoffe, auf der nächsten Aktionärsversammlung machen die Aktionäre dem Vorstand mal so richtig Feuer unterm Hintern. Was Gelbi sich so herausnimmt, ist eigentlich menschenverachtend - oder sind Aktionäre keine Menschen??


    Genauso, wie die Mail an den Hypnotiseur und Vorturner illusorischen Vorstellungen folgte, über die klein David allenfalls gelangweilt lächeln wird, wird der Wunsch nach einem Shareholder Meeting solange eine Illusion bleiben, wie dieses den undurchschaubaren Plänen des großen Schweigers zuwiderläuft.....

    Und vor einem solchen allgemeinen Meeting und Palaver der Shareholder haben der Staat Delaware sowie die Satzung (By Laws) unserer Delaware Company sehr undurchsichtige juristische Formerfordernisse gesetzt - jetzt rächt sich, daß man daß als anfänglicher zunächst nur sehr kurzfristig orientierter Trader für unnötigen "Papierkram" erachet hat...

    Wer mag, mag diesen dornigen Weg beschreiten, unsere in den Tiefschlaf versetzte Dornröschen-Company von den Scheintoten zu erwecken - oder weiter auf ein Wunder hoffen....

    Viel Spaß bei der Lekture der Satzung unserer Baby Company - sofern diese tatsächlich die aktuell gültig sein sollte.... als Zeitvertreib für Hobbyjuristen, denen diese Lektüre nicht von vornherein als Zeitverschwendung oder illusorisch erscheinen mag....:cry:

    http://www.entechsolar.com/PDFs/Entech%20Solar%20Amended%20a…
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 03.05.14 15:29:50
    Beitrag Nr. 8.101 (46.916.908)
    "Das war's noch nicht" (Uli Hoeneß). Ich hoffe, ähnliches gilt auch für Entech. Ich hoffe, auf der nächsten Aktionärsversammlung machen die Aktionäre dem Vorstand mal so richtig Feuer unterm Hintern. Was Gelbi sich so herausnimmt, ist eigentlich menschenverachtend - oder sind Aktionäre keine Menschen??
    Avatar
    florix1000
    schrieb am 03.05.14 10:23:54
    Beitrag Nr. 8.100 (46.916.064)
    Das würde dann ja dafür sprechen, dass Entech - dann unter anderem Namen und ohne Aktionäre - doch noch sehr erfolgreich wird. Ich halte es für gut möglich, dass sich die Applied Solar-Story wiederholen wird, denn damit hat Gelbaum ja sehr gute Erfahrungen gemacht im Gegensatz zu den Aktionären...:mad:
    Avatar
    JoeHunter
    schrieb am 02.05.14 14:16:58
    Beitrag Nr. 8.099 (46.911.408)
    Ein letztes Lebenszeichen!?

    2 neue Fillings, mit denen ich persönlich (noch) nix anfangen kann. Aber wenn sich Bartlett einmischt, dann kann wird es womöglich doch so ausgehen, wie bei Applied Solar vor einigen Jahren... :mad:

    http://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?action=getcompany&CI…


    .
    Avatar
    techinvestor69
    schrieb am 02.05.14 11:33:59
    Beitrag Nr. 8.098 (46.910.206)
    QSolar scheint eine bessere Spekulation in Nordamerika als Entech zu sein:

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2014-04/30131810…
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 30.04.14 19:43:27
    Beitrag Nr. 8.097 (46.903.268)
    Fast ein Monat ist vergangen, seit ich Gelbi den Breif geschrieben habe. No reply . . .

    http://www.youtube.com/watch?v=ILdBDOPoEDQ
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 05.04.14 10:13:21
    Beitrag Nr. 8.096 (46.771.559)
    @Frusty: Habe heute folgendes Schreiben an Gelbi geschickt. Mal abwarten . . .


    Dear Mister Gelbaum,

    being a highly invested shareholder of Entech Solar I’d like to address to you asking about the future of your company. Months and years are passing and there is nothing to be heard, no news, no information. Now, allow me to ask you whether we shareholders can expect some (good?) news in the upcoming future? I think here in Germany and other European countries there are thousands of Entech-shareholders waiting for news. Many of them are exchanging their opinions in different internet forums. Now - more and more - frustration is spreading among the shareholders who invested faith- and trustfully their money in your company. What can we expect? Now after a silent term of years I and many other shareholders are waiting for something like a breakthrough.
    I would be very grateful for your information
    Sincerely yours
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 03.04.14 07:45:00
    Beitrag Nr. 8.095 (46.757.133)
    Leider kein April-Scherz, eher schon David Gelbaum's Albtraum, wenn man an seine philantropischen IADF-Bemühungen um die Irak- und Afghanistan-Veteranen bedenkt...

    Es ließe sich noch viel Sarkastisches hierzu anmerken - aber stattdessen tragen wir lieber schweigend klein David's und George W. Bush's "Patriotic Veteran Dreams" zu Grabe...

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fort-hood-in-texas-man…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fort_Hood
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 02.04.14 14:38:50
    Beitrag Nr. 8.094 (46.752.821)
    Danke Frusty - werde ich am WE, wenn ich Zeit und Muße habe, machen. Mal sehen, ob was kommt. Den 1. April hatte ich gar nicht auf der Rechnung - denke in dem Zusammenhang immer an eine Sache aus den frühen 70ern, als ein älterer Nachbar, da der Besuch des Schah von Persien angekündigt war, sich in seinem Auto auf den Weg nach Essen machte. Als er Fans von Rot weiß Essen durch die Straßen strömen sah, dachte er, das seinen die Leute, die den Schah sehen wollten. Er sprach auch einen an und merkte dann, daß er einem April-Gag aufgesessen war. Als er nach hause kam, strampelte seine Frau im Sessel vor Lachen . . . memories are made of this

    http://www.dailymotion.com/video/x17lln_dean-martin-memories-are-made-of-th_music
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 02.04.14 09:27:24
    Beitrag Nr. 8.093 (46.750.563)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.744.001 von Maxom am 01.04.14 11:36:32Ich sehe jetzt einmal darüber hinweg, daß diese durchaus seriösen Fragen ausgerechnet am 1. April gestellt worden sind. Versuche mal Dein Glück per E-mail bei der Kontaktadresse für die Investor Relations unserer Baby Company unter ir@entechsolar.com.

    Es würde mich schon erstaunen, wenn Du tatsächlich überhaupt eine Antwort auf Deine Fragen bekommst - und eine umfassende Antwort auf Deine 8 Fragen käme einem Wunder gleich....

    http://www.entechsolar.com/contact/index.htm

    Ansonsten gibt es lt. Entech Homepage noch 3 bezahlte Angestellte auf der Gehaltsliste - 3 paid employees. They are Bob Walters, Don Spears and Curtis Stone.

    Kannst ja einmal versuchen, Deine Fragen an Bob Walters zu richten - unter der E-mail-Adresse für sales@entechsolar.com. Üblicherweise ist aber auch er leider schweigsam wie die Sphinx.

    Good luck.
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 01.04.14 11:36:32
    Beitrag Nr. 8.092 (46.744.001)
    Wer kann folgende Fragen sachlich beantworten:

    1. Wird bei Entech noch gearbeitet?
    2. Wieviele Menschen arbeiten da noch? Was arbeiten sie?
    3. Falls noch gearbeitet wird: Wo wird gearbeitet und was wird gearbeitet?
    4. Arbeitet Gelbaum noch? Was arbeitet er?
    5. Gibt es so etwas wie eine Fabrikhalle, wo bei Bedarf bzw. bei Auftrag produziert werden könnte?
    6. Wo wurden bisher die Prototypen gebaut? Wieviele gibt es davon?
    7. Ist jemals ein Produkt von Entech verkauft worden
    8. Falls ja, wann, wieviel, an wen?

    PS: Ich bitte Frusty, dieses Mal auf jede Polemik zu verzichten. Ich habe keine Ahnung hinsichtlich dieser Fragen. Falls sie jemand präzise und ohne Polemik beantworten kann, würde ich mich freuen, ebenso sicherlich die vielen Altinvestierten.
    1 Antwort
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 28.03.14 14:13:12
    Beitrag Nr. 8.091 (46.724.561)
    Frusty, wenn man die von Dir ausgegrabenen Solar-News liest, fragt man sich, warum Gelbaum sich da nicht mal ein Vorbild nimmt. Erfolgsstories gibt es doch ganz offensichtlich genug in der Solar-Branche.
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 28.03.14 10:12:16
    Beitrag Nr. 8.090 (46.722.201)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.710.237 von hosolarfan am 26.03.14 20:03:58Es wäre wünschenswert, bei ausgegrabenen News - aber auch bei Bibelforscher-Zitaten aus grauer Vorzeit, die jeweilige Quelle zu zitieren...

    aktuelles Beispiel

    http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle…

    Da kann man dann immerhin dort selbst nachlesen, welche Fortschritte sich sonst bereits auf dem Gebiet der gebündelten Sonnenstrahlen Bahn brechen, während unsere Baby-Company ihren zwangsweise verordneten Dauer-Dornröschenschlaf zelebriert...:cry:

    http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle…

    http://www.trendsderzukunft.de/solarkugeln-koennten-die-sola…
    Avatar
    hosolarfan
    schrieb am 26.03.14 20:03:58
    Beitrag Nr. 8.089 (46.710.237)
    Hat nur mittelbar etwas mit ENTECH SOLAR zu tun, aber doch recht Aussagekräftig hinsichtlich CPV-Module:

    " Soitec SA (Bernin, Frankreich) hat den ersten Abschnitt des Konzentrator-Photovoltaik-Kraftwerks (CPV) Touwsrivier mit einer Leistung von 22 Megawatt (MW) in Südafrika in Betrieb genommen. Das komplette Kraftwerk mit insgesamt 44 MW Nennleistung soll in den kommenden Monaten fertig werden.
    Die Inbetriebnahme bestätige, dass alles vertragsgemäß ablaufe, berichtet Soitec. Für die gesamte Anlage sei bereits eine Strombezugsvereinbarung (PPA) geschlossen worden. Das Projekt soll über Erlöse aus Anleihen refinanziert werden, die im April 2013 an der Johannesburger Börse ausgegeben wurden.

    „Unsere CPV-Technologie ist bestens geeignet für große Kraftwerke in Gegenden mit hoher Sonneneinstrahlung”, betont Soitec in einer Pressemitteilung.
    Bisher größtes CPV-Vorhaben in Afrika
    Die PPA wurde im Rahmen des südafrikanischen REIPPP-Programms (Renewable Energy Independent Power Producer Programme) mit dem öffentlichen Stromversorgungs-Unternehmen Eskom (Sunninghill) geschlossen.
    Touwsrivier ist das bisher größte CPV-Projekt in Afrika und eines der größten der Welt. Soitec plant derzeit ähnliche Projekte in Portugal, Saudi-Arabien und den USA."
    1 Antwort
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 26.03.14 17:33:02
    Beitrag Nr. 8.088 (46.708.673)
    Leute, dieses 15 % rauf, 15 % runter bringt uns nicht weiter. Wir müssen die Zockerlinie durchbrechen, und zwar deutlich. Alles andere ist Makulatur.
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 25.03.14 13:10:24
    Beitrag Nr. 8.087 (46.696.919)
    Ich sehe die Kursentwicklung folgendermaßen: Falls die "Zockerlinie" von 0,014 deutlich durchbrochen wird, ist etwas Substantielles im Background am Laufen. Seit Monaten prallt alles an dieser Linie ab.
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 24.03.14 14:27:51
    Beitrag Nr. 8.086 (46.688.311)
    1. Frusty-Frage:
    "Warum erneuert / präzisiert unsere Baby Comany mit den verbliebenen Führungskräften einen Patentantrag im Oktober 2013 erneut, auch wenn sie nach mindestens einem Jahrzehnt von Forschung und Entwicklung auch bei den Collimating Skylights noch immer keinen nennenswerten Kommerzialisierungserfolg mit ihren technologisch ach so einzigartigen Produkten vorweisen kann...?" (Ist letzter Satz ironisch gemeint??)

    2. Frusty-Frage:
    "Warum nimmt man in 2012 eine NASA-Auszeichnung für die Solarvolt-Technologie voller Stolz entgegen, realisiert aber danach nicht die versprochene Umsetzung dieser geniealen Erfindung (ist das auch Ironie??) - trotz der ansonsten ach so erfolgreichen jahrzehntelangen Partnerschaft mit der NASA..."

    Mögliche Antworten: 1.Die Konkurrenz ist einfach besser, d.h. marktgerechter.
    2. Gelbaum hat das Ganze hochgeschaukelt, um Verluste von der Steuer abzusetzen.
    3. Der Knoten wird dadurch durchgehauen, daß die NASA einen Großauftrag an Entech herausgibt.
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 24.03.14 13:11:22
    Beitrag Nr. 8.085 (46.687.501)
    Jetzt sollte der Link zur Pressemeldung aus Mitte 2011 aber funktionieren...

    Hier die letzte mir bekannte Veröffentlichung zur Selbsteinschätzung der Marktchancen der Daylighting Produkte von Entech Solar aus Ende Juni 2011.

    http://press.abc-directory.com/press/7320


    FORT WORTH, Texas, June 29, 2011


    -- Entech Solar (OTC BB: ENSL.OB) (the "Company", "Entech") today is very pleased to announce the latest progress in its daylighting line of products. On June 27, 2011, Entech Solar's latest skylight product, the Entech Collimating Skylight Model 900 (ECS-900),
    Avatar
    Dauerfrusty
    schrieb am 24.03.14 12:56:05
    Beitrag Nr. 8.084 (46.687.331)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.674.953 von Maxom am 21.03.14 15:22:43Tja, Denkanstöße sind immer willkommen.... auch wenn der Groschen manchmal erst Jahre später fällt, und Vergleiche bekanntermaßen immer hinken...

    Quizfrage, die sich wohl wieder erst in einigen Jahren "besserwisserisch" abschließend beantworten läßt:

    Warum erneuert / präzisiert unsere Baby Comany mit den verbliebenen Führungskräften einen Patentantrag im Oktober 2013 erneut, auch wenn sie nach mindestens einem Jahrzehnt von Forschung und Entwicklung auch bei den Collimating Skylights noch immer keinen nennenswerten Kommerzialisierungserfolg mit ihren technologisch ach so einzigartigen Produkten vorweisen kann...?

    http://www.freepatentsonline.com/20140047784.pdf

    Hier die letzte mir bekannte Veröffentlichung zur Selbsteinschätzung der Marktchancen der Daylighting Produkte von Entech Solar aus Ende Juni 2011.

    http://press.abc-directory.com/press/7320


    FORT WORTH, Texas, June 29, 2011


    -- Entech Solar (OTC BB: ENSL.OB) (the "Company", "Entech") today is very pleased to announce the latest progress in its daylighting line of products. On June 27, 2011, Entech Solar's latest skylight product, the Entech Collimating Skylight Model 900 (ECS-900), successfully completed all testing in compliance with OSHA Fall Protection and all testing in compliance with AAMA, WDMA and CSA requirements for air infiltration, water infiltration, design pressure and structural pressure. The American Architectural Manufacturers Association (AAMA), the Window & Door Manufacturers Association (WDMA) and the Canadian Standards Association (CSA) jointly publish a standard that is entitled the North American Fenestration Standard/Specification for Windows, Doors, and Skylights. The ECS-900 product was independently tested by an AAMA and IAS accredited test laboratory, Architectural Testing, Inc., at its facility in Southlake, Texas. The Entech Solar product met and exceeded the requirements of the above standards, specifically, AAMA/WDMA/CSA 101/I.S.2/A440-08, along with the OSHA Fall Protection. The OSHA testing was carried out in accordance with 29 CFR 1910.23 paragraph (e) 8.

    This new certification will be acknowledged on a label attached to the Entech Solar product, ECS-900, by inclusion in the product specifications, and in Entech's marketing literature so that architects, designers and specifiers can readily include the ECS-900 product in their daylighting plans, specifications, and applications. The ECS-900 product is designed primarily for non-residential daylighting applications.


    Zweite Preisfrage:

    Warum nimmt man in 2012 eine NASA-Auszeichnung für die Solarvolt-Technologie voller Stolz entgegen, realisiert aber danach nicht die versprochene Umsetzung dieser geniealen Erfindung - trotz der ansonsten ach so erfolgreichen jahrzehntelangen Partnerschaft mit der NASA...:confused:

    http://spinoff.nasa.gov/Spinoff2012/ee_6.html

    In 2011, SolarVolt received international certification designating it has met concentrating PV module testing and construction evaluation requirements to verify its performance and reliability in hail, extreme temperatures, and wet and dry conditions.

    Even as the SLA spins off for terrestrial use, NASA continues to improve it for use in space. Glenn is now partnering with Deployable Space Systems, Inc. to fuse Entech’s SLA concentrator with a lightweight, deployable structural platform called SOLAROSA, or the Stretched Optical Lens Architecture on Roll-Out Solar Array. Ad Astra Rocket Co. is interested in using SOLAROSA to support its Variable Specific Impulse Magnetoplasma Rocket engine, an advanced plasma propulsion system.


    Thanks to such public-private partnerships, the future is bright where solar electric power is concerned—both on the ground and in space. “Collaborating with NASA has not only helped us to improve and refine our space and ground solar power technologies, but has helped Entech gain credibility for its technology,” says Gelbaum. “NASA is a terrific partner for small businesses like us.”

    SolarVolt™ is a trademark of Entech Solar.


    Einen Knoten, der nicht platzen will, muß man halt als ultima ratio irgenwann zerschlagen, so wie es Alexander der Große mit dem Gordischen Knoten getan hat. Das sollte ein humanistisch gebildeter Experte in antiker Geschichte und Threadpostings-Bibelforschung eigentlich wissen - und "klein David" beim Kampf gegen die Goliaths der US-Energieindustrie eigentlich beherzigen, wenn er genügend Mut aufbringt, den bereits beschrittenen Weg konsequent zu Ende zu gehen, wenn nötig, auch bis zum bitteren Ende...:D

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gordischer_Knoten
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 23.03.14 09:25:00
    Beitrag Nr. 8.083 (46.681.547)
    @hosolarfan . . . egal wann der Knoten platzt, Hauptsache er platzt.
    Avatar
    hosolarfan
    schrieb am 22.03.14 18:51:58
    Beitrag Nr. 8.082 (46.680.683)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 46.674.953 von Maxom am 21.03.14 15:22:43Endlich ist bei Maxom der Versuch zu erkennen, Herrn Gelbaum, der ja offensichtlich als ein hervorragender Mathematiker, sehr guter Geschäftsmann und ökologisch und sozial denkender Mensch dargestellt ist, eine gewisse positive Absicht hinsichtlich seines Quercus Trusts zu unterstellen. Weiter so !
    Als "Neueinsteiger" bin ich mittlerweilen ganz gut dabei, bei ENTECH SOLAR !
    Schaumer`mal !
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 21.03.14 15:22:43
    Beitrag Nr. 8.081 (46.674.953)
    Ihr wißt ja, Leute, daß ich gern mal in unserem Thread schmökere. Folgende Postings habe ich gefunden. Gar nicht mal so übel, alter Freund, aber auch schon wieder fast 3 Jahre her (August 2011). Aber wir Altinvestierten ("Altaktionäre", wie es in dem Posting heißt) haben schon so eine große Geduld bewiesen . . . warten wir also weiter . . . . . .
    Hier nun die zwei ausgegrabenen Posting:


    Na ja, war eigentlich klar, dass sich sofort wieder diejenigen zu Wort melden, deren Gedächtnis bzw. Vorstellungskraft gemeinhin generell etwas überfordert ist, weil solche "gewagten" Vergleiche womöglich auch nicht in den eigenen Kram passen.

    Es war ein Denkanstoß - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Jeder Vergleich mag hinken, aber wenn man in der Firmenhistorie von Apple von heute aus gesehen einmal gut 14 jahre zurückspult, hat man für Apple in 1996/97 - vor dem Wiedereinstieg von Steve Jobs - wohl auch keinen Pfifferling mehr gegeben....

    Ich werde mir jetzt nicht noch die Mühe machen, einen 15-Jahres-Chart von APPLE jetzt um einige Jahre zeitversetzt über dem ENTECH/WWAT-Chart zu placieren, das man den direkten Vergleich dann auf dem silbernen Tablett vorliegen hat. Etwas mehr Mühe sollte man sich schon selbst machen... Do your own deeper digging.

    http://www.efi.rwth-aachen.de/downloads/StrategischesManagem…

    Um den Denkanstoß doch noch zu erleichtern - einfach einmal das Jahr des Wiedereinstiegs von Steve Jobs bei Apple - 1997 - als Jahr des Neustarts gleichsetzen mit dem Eintritt von David Gelbaum als CEO in die WWAT/ENTECH-Geschäftsführung im Frühjahr 2010.

    Beide - JOBS und GELBAUM - haben auf ein Gehalt verzichtet. In beiden Fällen waren die Jahre davor von strategischen Umbrüchen / Fehlentscheidungen / Enttäuschungen begleitet. Man führe sich nur die "Märchenstunden" von WWAT-Gründer Quentin Kelly in Erinnerung, über die in den Anfängen unseres Aktionärsdasein in den beiden Jahren 2006 - 2007 wohl nicht nur viele Altaktionäre in good old Germany in Verzückung gerieten, sondern ihnen ging vermutlich sogar GELBAUM ein wenig auf den Leim. Aber sein Einstieg erfolgte im Frühjahr 2007, als bekannt war, dass man sich in Verhandlungen mit ENTECH befand, und nur noch die Modalitäten der Fusion zu klären waren....

    Wer es nicht für möglich hält, dass solch eine Analogie Sinn macht, kann über die Krisenzeit bei APPLE um 1995 herum hier nachlesen - die WWAT-Krisengeschichte kann ich wohl als zur Genüge bekannt voraussetzen...

    Wie heisst es noch so schön treffend - THINK DIFFERENT...- hat mit "MYSTIK" aber gewiß überhaupt nichts zu tun.
    2 Antworten
    Avatar
    Maxom
    schrieb am 11.03.14 21:39:06
    Beitrag Nr. 8.080 (46.610.049)
    Frusty, ich bleib dabei: Die Parole kann nur noch lauten: MONEY NOW!




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,46
    0,00
    +4,76
    +1,40
    -0,99
    +8,33
    0,00
    0,00
    +5,63
    0,00