DAX+0,38 % EUR/USD-0,60 % Gold-0,96 % Öl (Brent)+0,43 %

Quanmax (A0X9EJ) - beeindruckender Turnaround (Seite 121)

ISIN: AT0000A0E9W5 | WKN: A0X9EJ | Symbol: SANT
8,900
19:31:47
Tradegate
-1,74 %
-0,158 EUR

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.117.126 von Edekowalski am 03.05.12 19:06:39Und ich dachte schon jetzt kommt etwas sinnvolles wie:

Der Kursanstieg ist lediglich auf die Musterdepotaufnahme im Aktionär zurückzuführen. Sobald die Zocker rauswollen stehen wir wieder bei zwei Euro ...
Zitat von ValueTitelQuanmax und Grosso Holding halten
an der S&T jeweils etwa 35% , in
Summe 70% .

Das bedeutet , dass bei 3 Mio. Netto-
gewinn etwa 4 Cents auf Quanmax
entfallen ...

Wiederum hatte Quanmax im Geschäfts-
bericht erwähnt , dass S & T in 2012
direkt 3 Mio. zum Jahresüberschuss von
Quanmax beisteuern soll ...

Aber vielleicht kannn das hier jemand
näher erläutern wie die Anrechnung
genau erfolgt ... Danke .


Die letzte Meldung zu den Mehrheitsver-
hältnissen auf der S%T Seite spricht von
einem Anteilsbesitz von 38 % der Quanmax.

AT Equity verteilte sich der Überschuß
Nov. - Dez. 2012 von 2,3 Mill. Euro auf
mit 1,28 "Anteile Dritter und 1,1 Mill.
Quanmax. Macht eine wirtschaftliche Zurechnung
für Quanmax von 44 %.

Da sich daran nichts geändert hat wäre somit
Quanmax von dem Überschuß im Q1 von 1,8 Mill.
0,8 Mill. zuzurechnen. Bei 27 Mill. Shares
sind das 3 Cent im Q1 2012.

Entsprechend sind nach Gesamtjahresplanung
eines EAT von 3 Mill. Euro 1,2 Mill. Quanmax
zuzurechnen = 4 Cent.


Gruß
Die letzte Meldung zu den Mehrheitsver-
hältnissen auf der S%T Seite spricht von
einem Anteilsbesitz von 38 % der Quanmax.

AT Equity verteilte sich der Überschuß
Nov. - Dez. 2012 von 2,3 Mill. Euro auf
mit 1,28 "Anteile Dritter und 1,1 Mill.
Quanmax. Macht eine wirtschaftliche Zurechnung
für Quanmax von 44 %.

Da sich daran nichts geändert hat wäre somit
Quanmax von dem Überschuß im Q1 von 1,8 Mill.
0,8 Mill. zuzurechnen. Bei 27 Mill. Shares
sind das 3 Cent im Q1 2012.

Entsprechend sind nach Gesamtjahresplanung
eines EAT von 3 Mill. Euro 1,2 Mill. Quanmax
zuzurechnen = 4 Cent.


Gruß




Vielen Dank für Deine Recherche ;)
Die Zurechnung mit 44% scheint realsistisch .

Allerdings bleiben für mich 2 Fragen offen:

1.)
Warum geht S&T nur von einem Überschuss von
3 Mio. aus , wenn man im eigentlich schwachen
Q1 schon 1.8 Mio. erzielt hat und dazu ein
Book-to-Bill > 1 ? Der Überschuss wurde ja
mit der Konzentration auf das profitable
Geschäft sowie Synergie-Effekte mit Quanmax
begründet . Also offensichtlich ohne einmalige
Sondereffekte ...

2.)
Quanmax prognostiziert im Geschäftsbericht
2011 , dass S&T in 2012 "über 3 Mio. Euro
zum Jahresüberschuss beitragen soll"
( Seite
59 ) . Das bedeutet aber , dass S&T einen
Überschuss etwa 7 Mio. erzielen muss , wenn
auf Quanmax anteilig 3 Mio. entfallen . Aber
das wäre nach den 1.8 Mio. im Q1 ja auch nichts
anderes als realistisch .
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.117.540 von Edekowalski am 03.05.12 20:28:00Bei fast allen deutschen Finanzzeitung(Aktionär,Börse-Online,Effektenspiegel,Euro am Sonntag,Focus-M) ist Quanmax ein Kauf und jetzt noch in zwei Musterdepots....wenn es nicht gerade einen Crash gibt sehen die 2€ nicht mehr...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben