Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    >>> Ucore hebt ab <<<
    eröffnet am 19.08.09 11:06:50 von
    HGDM

    neuester Beitrag 15.10.14 21:24:54 von
    xTRADERx
    Beiträge: 1.206
    ID: 1.152.491
    Aufrufe heute: 6
    Gesamt: 68.218


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 10 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    Kongo-Otto
    schrieb am 20.04.12 14:42:16
    Beitrag Nr. 871 (43.066.078)
    Zitat von FaxenClown[...]
    Hab ich noch ein Unternehmen vergessen?


    QRM, HRE, CCE, QRE. ;)

    Nächster Hype in 5-20 Jahren?
    D.h. du gehst nicht mehr von einer Erholung der Kurse in 2012 aus?

    Langfristig ist halt die Frage, wie sich das ganze Umfeld um die REEs überhaupt entwickelt, und hier bin ich nicht unbedingt optimistisch.
    Ist eben ein Hype, der schneller stirbt, als man gucken kann.
    Vorallem wenn das Thema Recycling oder Ersatzstoffe neue Formen annehmen sollte.

    Von daher würde ich einen Aufschwung im TSX-V, mit parallel laufender Minen-Ralley im REE-Segment, sehr begrüßen. ;)
    Avatar
    Langstrumpf2
    schrieb am 20.04.12 14:44:30
    Beitrag Nr. 872 (43.066.093)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.066.044 von FaxenClown am 20.04.12 14:34:49Das war ja mal wieder einer netter Rundumschlag.:lick:
    Avatar
    FaxenClown
    schrieb am 20.04.12 14:58:39
    Beitrag Nr. 873 (43.066.164)
    Zitat von Kongo-OttoNächster Hype in 5-20 Jahren?
    D.h. du gehst nicht mehr von einer Erholung der Kurse in 2012 aus?

    Langfristig ist halt die Frage, wie sich das ganze Umfeld um die REEs überhaupt entwickelt, und hier bin ich nicht unbedingt optimistisch.
    Ist eben ein Hype, der schneller stirbt, als man gucken kann.
    Vorallem wenn das Thema Recycling oder Ersatzstoffe neue Formen annehmen sollte.

    Von daher würde ich einen Aufschwung im TSX-V, mit parallel laufender Minen-Ralley im REE-Segment, sehr begrüßen. ;)


    ... dazu mal ein kleiner Rückblick. Schau mal hier rein:

    http://spontaneousmaterials.com/Papers/Elements.pdf

    ... ist aus 2001 und beschreibt den damaligen RE-Sektor. Die Kandidaten / Lagerstätten waren/sind einige heute genauso bekannte Unternehmen (nur, dass da Great Western Minerals noch Great Western Gold hieß - deshalb das Kürzel GWG und nicht GWM)... und die Chancen zu überdimensionaler Nachfrageentwicklung sind genauso dargestellt worden. Nun vergleiche man aber Zukunftsvision 2001 mit Realität 2012 ...

    Die Themen kommen immer wieder auf und sobald eine/mehrere Lösung(en) da sind, die den Markt befriedigen - dauerts wieder 10-20 Jahre (=einen Rohstoffzyklus) und es geht von vorne los.

    MfG, FaxenClown
    Avatar
    Krawallo29
    schrieb am 20.04.12 14:58:59
    Beitrag Nr. 874 (43.066.167)
    Zitat von Kongo-OttoLangfristig ist halt die Frage, wie sich das ganze Umfeld um die REEs überhaupt entwickelt, und hier bin ich nicht unbedingt optimistisch.
    Ist eben ein Hype, der schneller stirbt, als man gucken kann.


    Einen Hype gab es doch deshalb, weil eben REs knapp, wichtig und nicht mehr billig sind.
    Die Bereitstellung dieser Elemente hat aber einen riesigen Verlauf und ist gepaart mit einem emormen Geldbedarf.

    Der Hype ist doch schon lange vorbei. ;)
    Jetzt geht es eben um die Firmen, die nach dem Hype an den Start gehen, separieren und v.a. Geld verdienen können.

    Zitat von Kongo-OttoVorallem wenn das Thema Recycling oder Ersatzstoffe neue Formen annehmen sollte.


    Auch diese Frage wurde schon ein paar Mal durchgekaut. Seriös geschätzt dauert der Aufbau > 5 Jahre von jetzt an.
    Mein Ausstiegsfenster ist 2014.

    Zitat von Kongo-OttoVon daher würde ich einen Aufschwung im TSX-V, mit parallel laufender Minen-Ralley im REE-Segment, sehr begrüßen. ;)


    Ja, den würde ich doch auch begrüßen!
    Avatar
    Krawallo29
    schrieb am 20.04.12 15:43:14
    Beitrag Nr. 875 (43.066.402)
    Eine Sache wurde damals m.M.n. überhaupt noch nicht bedacht, nämlich der Faktor China!
    Deshalb ist der SE-Hype ja auch erst ausgebrochen...

    Zitat von FaxenClownund die Chancen zu überdimensionaler Nachfrageentwicklung sind genauso dargestellt worden. Nun vergleiche man aber Zukunftsvision 2001 mit Realität 2012 ...

    Ich finde es haben sich die Tendenzen, die im Jahr 2001 aufgezeigt wurden schon verfestigt.
    SE sind stärker nachgefragt und somit teurer geworden.
    Evtl. verstehe ich auch deinen Beitrag miss:(

    PS: Mir ist aufgefallen, dass diejenigen, die ernsthaft über SEs und den beteiligten Firmen diskutieren wollen, in mehren Sräds ihr "Unwesen" treiben, bis auf LYC, weil da nur noch Spinner rumlaufen...
    Wir könnten doch einen Sräd mit dem Titel gründen

    "Seltene Erden: Globale Diskussion von Chancen und Risiken eines Investments-mit Firmenvorstellungen, Einstellen von Neuigkeiten, aber keine Charts, kein Bla Bla und kein Verlustgejammere"


    Oder so ähnlich;)

    Sollte Interesse bestehen, bitte um "Daumenzeichen" oder Benützung der Zitier- bzw. Kommentarfunktion...
    Avatar
    Langstrumpf2
    schrieb am 20.04.12 16:27:08
    Beitrag Nr. 876 (43.066.737)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.066.402 von Krawallo29 am 20.04.12 15:43:14"Seltene Erden: Globale Diskussion von Chancen und Risiken eines Investments-mit Firmenvorstellungen, Einstellen von Neuigkeiten, aber keine Charts, kein Bla Bla und kein Verlustgejammere"

    Nette Idee. Ist sowieso etwas tröge, immer nur die gleichen Meinungen zu hören. Zum Thema Recycling war gestern ein Beitrag auf RareMetalBlog:

    "So this means the “reduce, recycle and replace” story has to remain intact while the West continues to battle toward meaningful levels of production. The latest development is that Honda Motor Co has unveiled a technology for extracting and re-using REE metals from nickel-metal hydride batteries.

    Hybrid vehicle batteries usually wear out in five to 10 years. The potential for recycling is illustrated by the fact that Honda in 2010 collected only 1,034 batteries in 2010 - yet it has so far sold 800,000 hybrids since 1999."

    5-10 Jahre Lebensdauer haben also solche Nickel-Metal-Hydrid Baterien. Und Windkraftanlagen. Auf was für eine Lebensdauer ausgerichtet ? 15-20 Jahre ?

    Nur so zum Spaß mal meine Lesereihenfolge zum morgendlichen Kaffee:

    GWMG, Lomiko (Graphit), Stans und Ucore auf Stockhouse. Danach hier auf Wallstreet Lynas, Alkane, Avalon, Arafura, Northern Minerals, Frontier, GWMG, Matamec, Molycorp, Stans, Tasman und zu aller letzt Ucore.

    Ach so zum Thema "und die Chancen zu überdimensionaler Nachfrageentwicklung sind genauso dargestellt worden. Nun vergleiche man aber Zukunftsvision 2001 mit Realität 2012 ...". Der Vergleich mit 2001 IMO, ist mit heute gerade im REE Bereich oder speziell HREE nicht ganz zutreffend. Wenn es zutrifft, das ab 2015 möglicherweise die Chinesen HREE importieren werden, dann sicherlich nicht aus der Quelle GWMG. Dazu müssen andere dran. Ob das allerdings Ucore sein wird möchte ich bezweifeln. Zu sehr hat der Staat von Alaska hier ein Eigeninteresse, was z.B. den Aufbau einer REE Industrie mit Weiterverarbeitung / Veredlung usw. betrifft.
    Avatar
    4now
    schrieb am 20.04.12 17:30:12
    Beitrag Nr. 877 (43.067.226)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.066.044 von FaxenClown am 20.04.12 14:34:49"By the Way, finde es gut, dass du nach 2Jahren „MCP vs. GWG“ beide Unternehmen als „in Ihrem Segment überlebensfähig“ akzeptierst. War ein langer Weg für mich"
    Wobei du mich nicht umgestimmt hast sondern es war der Kauf von Neomaterial der meine Einschätzung gedreht hat. Wobei das nächste Quartalsergebnis aufgrund der gestiegenen Kosten nochmal ein Low produzieren wird. Dies sollte dann ein Einstiegspunkt sein...für nicht GWG Fans.
    Avatar
    Langstrumpf2
    schrieb am 20.04.12 20:28:15
    Beitrag Nr. 878 (43.068.056)
    Zitat von VideomartNach der Halbierung der Cut-Off-Grades scheint der Wert ins Bodenlose zu stürzen.

    Das ist genau so eine Nummer wie Commerce Resources:
    Werbetechnisch aufgebauscht bis zum "Geht-Nicht-Mehr", danach die gähnende Leere...:rolleyes:


    http://www.stockhouse.com/Bullboards/MessageDetail.aspx?p=0&…

    Hier nochmal Tekton mit einer Klarstellung:

    "Langstrumpf, just to clarify:  I was speaking about them now expanding the resource by 45% or so,  by lowering the cutoff grade to include those mineralized ores from .74% down to .40%   which itself essentially establishes a new average grade of about .57%, just for those new included ores..   To me, that gives us a clue saying that even at the lower grades, all the way down to .40%, the orebody is still profitabe to mine.  That begins to shine a light on how efficiently they can mine and stockpile the ores. The way I see it, the whole mine still averages about .64% with the inclusion of these lower grade ores.
    Now wwaters or someone check my math and please let me know if I'm really off.   Only the PEA knows."
    Avatar
    4now
    schrieb am 20.04.12 23:58:12
    Beitrag Nr. 879 (43.068.821)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.068.056 von Langstrumpf2 am 20.04.12 20:28:15Molycorp hat vor kurzem seine historischen Ressourcen auf einen neuen US-Standard gebracht. Dabei aber den Cut-off grade bei 5% ! belassen. Obwohl moderne Minentechnologie sicher eine Absenkung auf 1% zulassen würden. Im Raremetalblog hat dann ein User geschrieben ob das etwa daran liegen könnte daß die Produktionskosten so hoch sind daß sich nur Gestein mit mindestens 5% TREO lohnt verarbeitet zu werden. (egal mir gehts nur um den Zusammenhang)
    Daraus könnte man schließen daß die Produktionskosten bei Ucore so niedrig sind daß es sich lohnt auch das Niedrigprozentige Gestein zu verarbeiten und deshalb wurde der Cut-Off abgesenkt. Die Gesamtmenge des vorhandenen Gesteins hat sich dadurch erhöht und somit kann entweder die Produktionsmenge angehoben werden oder die Minenlaufzeit verlängert werden.
    Wenn trotzdem die Kosten vertretbar sind ist also alles ok.
    Wenn die Verarbeitung bei Ucore so einfach gestrickt ist würd das jedenfalls zusammenpassen. Aber die Geschichte erzählt auch Tasman.

    Ich würd übrigens nicht empfehlen noch mehr Threads zu rare Earth aufzumachen. drehen sich so schon immer die gleichen 5-8 Personen im Kreis. Soviel Info gibts gar nicht. ein Massenthema wirds wohl erst werden wenn die Kurse wieder hochfliegen. Aber dann gehts bestimmt nicht um Inhalte sondern um 5€ Parties und dergleichen.
    Avatar
    nicolani
    schrieb am 21.04.12 10:52:31
    Beitrag Nr. 880 (43.069.315)
    brasil will demnächst auch noch in diesem markt mitmischen!! und hier kein minderer als vale!! mal sehen, was da noch kommt!