DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %

Hammer Zahlen bei 2G Bio-Energietechnik AG (Seite 197)



Fazit: Das Wachstum ist intakt , aber die
Dynamik der letzten beiden Jahre wird
sicherlich nicht auf diesem prozentualen
Niveau fortgesetzt werden .


Und das ist auch gut so. Schließlich ist 2g keine kleine Firma mehr, und wenn die 2012 schon wieder um mehr als 80% wachsen wollten, dann wäre mir sehr unwohl dabei. Schließlich müssen die neuen Mitarbeiter dementsprechend eingearbeitet werden. Da braucht es auch mal eine "Ruhephase" in der sich alles festigen kann. Wobei die "Ruhephase" in 2012 wohl auf ein Wachstum um die 10% hinauslaufen sollte.

Um die 1500 Anlagen/Jahr bis 2015 zu schaffen ist auch keinesfalls solch orbitales prozentuales Wachstum wie in den vergangenen Jahren nötig. Ausgehend von 700 in 2011 sind es 2012 ca. 770. Danach reichen 25% die nächsten 3 Jahre um in 2015 eine Punktlandung auf die 1500 Anlagen zu schaffen. Wobei zu beachten ist daß eine 25%ige Steigerung von 2014 auf 2015 immerhin 300 Anlagen mehr bedeuten. Das wäre schon sehr stattlich. Aber in Anbetracht des noch am Anfang stehenden Marktes in Europa und Amerika durchaus möglich.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.102.372 von Katjuschov am 29.04.12 20:44:00Und vom chart her:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/00399b9e-8e…
Der enorme Februar hat Maßstäbe gesetzt.
Jetzt müsstem an sich über weitere 2 bis 4 Monate quer im Bereich 30 bis 40 Euro nicht wundern. Eine in den USA angelaufene Produktion könnte dann die nächste Kursstufe begründen. ;) :lick: :D
Zitat von leutzsch2001
Zitat von eck64Japan hat auch nur Importgas. :rolleyes:


so wie wir in Deutschland? :rolleyes:


Ca. 20% Eigenförderung in Deutschland.
Außerdem zentraleuropäisch vernetzt.

Ich denke die japanische Insellage ist durchaus was besonderes.
Die importieren Flüssiggas per Tanker.
Und klar: Sie haben jetzt ihre Gaskraftwerke hochgefahren um den Strommangel aufzufangen. Und dann haben auch BHKWs ihren Platz.
Spaß beiseite.

Morgen wird ja über die Änderung der Förderung für KWK entschieden. Vielleicht verspricht sich der ein oder andere Kleinanleger einiges davon.

Kleinanleger, weil der Kurs ja ausnahmslos mit niedrigen Umsätzen gestiegen ist.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben