Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Centrosolar - Die Zeit für den Einstieg ist REIF !!! (Seite 685)

eröffnet am 06.12.09 14:56:00 von
bigbuffet

neuester Beitrag 24.07.14 13:19:34 von
zuliyana
Beiträge: 20.517
ID: 1.154.671
Aufrufe heute: 1
Gesamt: 1.248.176


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
In dieser Diskussion gibt es 16 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
Avatar
Turbodein
schrieb am 16.02.12 15:35:51
Beitrag Nr. 6.841 (42.761.153)
Zitat von Stoni_IBis vor einiger Zeit - ich habe leider nicht genau drauf geachtet - hätte ich C3O-Aktien noch aus meinem Tradingprogramm heraus intraday leerverkaufen können. Auf Anfrage ggf. auch länger. Seit einigen Tagen ist dies nicht mehr möglich.


Die guten Geschäfte werden immer verboten.

Kleiner Scherz!:laugh:
Avatar
Schei-Buh
schrieb am 16.02.12 16:18:20
Beitrag Nr. 6.842 (42.761.433)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.760.805 von Stoni_I am 16.02.12 14:48:29Bis vor einiger Zeit - ich habe leider nicht genau drauf geachtet - hätte ich C3O-Aktien noch aus meinem Tradingprogramm heraus intraday leerverkaufen können. Auf Anfrage ggf. auch länger. Seit einigen Tagen ist dies nicht mehr möglich.

Die Formulierung mit "hätte ich" impliziert natürlich, dass dann scheinbar damals auch die grundsätzliche Möglichkeit zum Shorten bei C3O bestand!. Durchaus interessant, wie ich finde. Wurde nämlich des öfteren hier im Forum schon angezweifelt bzw. diskutiert!

Ob hier auch de facto geshortet wurde, ist natürlich ne andere Frage. Bisweilen erscheint es zumindest aber so!

Wie Du schreibst, ist dies seit einigen Tagen nicht mehr möglich. Weißt Du, wieso? Weshalb? warum?


Avatar
Stoni_I
schrieb am 16.02.12 17:22:21
Beitrag Nr. 6.843 (42.762.008)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.761.433 von Schei-Buh am 16.02.12 16:18:20Nein. Bei anderen Brokern wie IB wird es wahrscheinlich auch noch möglich sein. Weil ich von anderen schon öfters gelesen habe, das dort mehr möglich ist als bei den deutschen Brokern. Ich denke aber nicht, das der Leerverkauf eine große Rolle bei dieser Aktie spielt.

Z.B. soll die Shortquote in HSOL nur 4 % betragen - gibt halt einen 49,9 %-Kernaktionär. Bei JKS sollen es schon fast 30 % gewesen sein. Trotzdem ist HSOL im Kurs genauso oder noch schlimmer abgestürzt.

Letztlich ist es panische Angst vor allen von kleineren Fondsmanagern. Da will keiner schlechter sein als andere. Wenn alle gleich schlecht sind, ist es relativ für den einzelnen besser, weil er dann keinen Angriffspunkt hat. Deshalb ist der Herdentrieb in der Fondsbranche besonders ausgeprägt.

Bei der DWS mit aktuell ca. 0,05 % Gewichtung der 7,377%-C3O-Position am Fondsvolumen scheint die Position im Vergleich zu den grössten gehaltenen 10 Werten mit ca. 50 % Fondsanteil nicht mehr erwähnenswert. Immerhin etwas positives.
Avatar
Schei-Buh
schrieb am 16.02.12 17:48:48
Beitrag Nr. 6.844 (42.762.181)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.762.008 von Stoni_I am 16.02.12 17:22:21Letztlich ist es panische Angst vor allen von kleineren Fondsmanagern. Da will keiner schlechter sein als andere. Wenn alle gleich schlecht sind, ist es relativ für den einzelnen besser, weil er dann keinen Angriffspunkt hat. Deshalb ist der Herdentrieb in der Fondsbranche besonders ausgeprägt.

Hört sich plausibel an!

Bei der DWS mit aktuell ca. 0,05 % Gewichtung der 7,377%-C3O-Position am Fondsvolumen

Ist das noch die aktuelle Gewichtung? Oder haben sie nicht schon, wie lange von Dir vermutet, hier ganz ordentlich abgelagen?
Avatar
Schei-Buh
schrieb am 16.02.12 17:50:15
Beitrag Nr. 6.845 (42.762.191)
abgeladen
Avatar
Stoni_I
schrieb am 16.02.12 19:00:12
Beitrag Nr. 6.846 (42.762.683)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.762.181 von Schei-Buh am 16.02.12 17:48:48Den Fondsbericht im eBanz zum 30.09.2011 hatten wir ja schon.

Laut Morningstar http://investors.morningstar.com/ownership/shareholders-over… werden die Anteile auch noch zum 31.12.2011 gehalten.

Es dürfte auch relativ unmöglich sein, die Anteile über die Börse zu verkaufen. Die einzigste realistische Möglichkeit wäre, das andere Fonds jeweils Teile übernehmen. Aber neu in Solarwerte werden wohl derzeit nur sehr spekulativ ausgerichtete (Hedge)-Fonds gehen.

Letztlich dürfte die Position mit 0,05 % Wertanteil am Fondsvolumen irrelevant sein. Jede größere Tagesbewegung einer BASF könnte mehr ausmachen. Das kann man natürlich auch wieder positiv oder negativ sehen.
Avatar
cicero3
schrieb am 16.02.12 19:02:04
Beitrag Nr. 6.847 (42.762.697)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.762.181 von Schei-Buh am 16.02.12 17:48:48Das ist eben die Frage.
Angenommen die DWS wäre verkaufsbereit und Krass würde die Stücke übernehmen.
Wenn sie sich über den Preis einig werden, kann man den Deal ja außerbörslich abschließen.

Wenn nicht, muß der Fonds eben über die Börse verkaufen. Theoretisch hat er dabei Meldepflichten beim unterschreiten der 5 und der 3%. Der Fondsmanager weiß aber genau, dass er noch schlechtere Kurse bekommt, wenn er das unterschreiten der 5% meldet. Ich denke, es lassen sich hier Möglichkeiten finden, diese Fristen zu umgehen oder zumindest hinauszuzögern.

Das selbe würde auch auf den Käufer Krass zutreffen. Auch Krass weiß, dass der Kurs womöglich anspringt, wenn er seine ersten Käufe meldet. Was liegt also näher, wenn er seinen guten Freund bei seiner Hausbank anruft und ihn auffordert, im Namen der Bank Centrosolar-Aktien zu kaufen. Als Sicherheit könnte er ja ein Konto bei der Bank einrichten, welches zugunsten der Bank sichergestellt wird. Später kauft er seiner Bank die Aktien dann ab.
Avatar
cicero3
schrieb am 16.02.12 19:07:17
Beitrag Nr. 6.848 (42.762.755)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.762.683 von Stoni_I am 16.02.12 19:00:12Letzten Freitag und Montags wurden mehr als 4% der Aktien gehandelt. Da könnte ein Teil des Deals bereits vonstatten gegangen sein.

Avatar
Zechpreller
schrieb am 16.02.12 19:28:31
Beitrag Nr. 6.849 (42.762.916)
http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/forscher-italien-tes…

da hab ich auch schon lang drauf gewartet...
Avatar
Schei-Buh
schrieb am 16.02.12 19:31:04
Beitrag Nr. 6.850 (42.762.932)
Zitat von cicero3Letzten Freitag und Montags wurden mehr als 4% der Aktien gehandelt. Da könnte ein Teil des Deals bereits vonstatten gegangen sein.



Dass da die o.a. Tage ordentlich was geschoben worden ist, ist für mich gar keine Frage. Lediglich die, was genau!

Ob wir es noch irgendwann erfahren? Was meinst Du?




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

WertpapierPerf. in %
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
-5,45
0,00
0,00
0,00