Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Centrosolar - Die Zeit für den Einstieg ist REIF !!! (Seite 908)

    eröffnet am 06.12.09 14:56:00 von
    bigbuffet

    neuester Beitrag 14.09.14 14:35:01 von
    Schei-Buh
    Beiträge: 20.525
    ID: 1.154.671
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.249.703


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 17 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    paerreap
    schrieb am 08.05.12 21:51:14
    Beitrag Nr. 9.071 (43.138.111)
    Zitat von Stoni_IUnd die aktuellen Angaben zu Entwicklungen in einzelnen Ländern:


    Kommt da von der IR ? Quelle ?
    Avatar
    belliora
    schrieb am 08.05.12 22:50:28
    Beitrag Nr. 9.072 (43.138.443)
    Bei Phönix geht ja die Post ab: verdreifacht vom Low! da müsste die Kursleiche hier bereits über 2 Euro stehen.....
    Avatar
    sekko1982
    schrieb am 08.05.12 23:04:03
    Beitrag Nr. 9.073 (43.138.498)
    Avatar
    sekko1982
    schrieb am 08.05.12 23:06:22
    Beitrag Nr. 9.074 (43.138.513)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.138.498 von sekko1982 am 08.05.12 23:04:03hoffentlich klappts jetzt mit dem Link:

    http://www.ariva.de/forum/Centrosolar-Group-AG-WKN-514850-40…

    http://www.ariva.de/forum/Centrosolar-Group-AG-WKN-514850-404142?page=44#jumppos1119
    Avatar
    cicero3
    schrieb am 09.05.12 08:31:45
    Beitrag Nr. 9.075 (43.139.198)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.137.978 von Stoni_I am 08.05.12 21:23:44Ich habe auch nicht mitbekommen, woher diese Aussagen stammen. Um welche zusätzliche Aussendung geht es da?
    Avatar
    DiametralesParadoxon
    schrieb am 09.05.12 11:06:51
    Beitrag Nr. 9.076 (43.140.106)
    Suche MFG nach M (HV) am 24.5.12 - bitte um PM (Ostsachsen)
    Avatar
    liebling49
    schrieb am 09.05.12 12:27:55
    Beitrag Nr. 9.077 (43.140.588)
    Das sieht doch schon ganz gut aus

    Avatar
    Stoni_I
    schrieb am 09.05.12 12:29:24
    Beitrag Nr. 9.078 (43.140.593)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.136.636 von Stoni_I am 08.05.12 17:13:48Und weiter wird in dieser Anlage zum GB2011 erläutert:

    Das Ende des Integrationswahn - spezialisierten Strategien gehört die Zukunft.

    Noch vor wenigen Jahren war die Bewunderung von sogenannten „integrierten Solarkonzernen“ groß: Diese Unternehmen bieten die ganze Wertschöpfungskette aus einer Hand: von der Solarsilizium- bzw. Wafer-Herstellung über die Zellen- und Modulproduktion bis hin zur Systemintegration und Vermarktung. Sie waren durch ihre hohe Fertigungstiefe in der Lage, eine kontinuierliche Versorgung mit den damals sehr knappen Einsatzstoffen, insbesondere Wafern und Zellen, zu garantieren. Das war in der Pionierzeit, in der die Nachfrage größer war als die Produktionskapazitäten, auch entscheidend. Heute haben wir keinen Anbieter-, sondern wieder einen normalen Nachfragemarkt. Jetzt gehört den Spezialisten die Zukunft. Denn welches Unternehmen kann schon in Chemie, Elektronik, mechanischer Bearbeitung und Vermarktung gleichzeitig Weltspitze sein?

    CENTROSOLAR fokussiert auf weltweite Vermarktung

    CENTROSOLAR hat von Beginn an eine fokussierte Strategie verfolgt. Das Unternehmen sieht seine Stärke „downstream“ in der Herstellung von Modulen und Spezialkomponenten wie Solarglas oder Befestigungssysteme und – mehr noch – in der Vermarktung von kompletten Systemen. Wir haben vorhergesehen, dass sich die Solarindustrie zunehmend spezialisieren muss, um die von der Solarförderung vorgegebene Kostendegression in der industriellen Massenproduktion realisieren zu können. Wie zuvor auch in der Halbleiterindustrie sind wir davon ausgegangen, dass zunächst Technologieunternehmen den Markt beherrschen, dann aber die Systemintegratoren das Rennen machen. Deswegen haben wir uns auf die Vermarktung konzentriert und in unsere Qualitätsmarke CENTROSOLAR investiert. Unsere spezifische Nische sind PV-Dachanlagen und hier ganz speziell die Dachanlagen für Privathaushalte. Unser Vertriebsweg ist der regionale Handwerker, der sich zum Teil über den von uns ebenfalls bedienten technischen Großhandel versorgt.

    ////
    Diese klar fokussierte Strategie der AG ist mir schon beim Börsengang aufgefallen. Deshalb habe ich 2008 auch die letztmalige Chance genutzt und mir für 4 Euro eine große steuerfreie Position ins Depot gelegt.

    Nie und nimmer hätte ich für möglich gehalten, das Analysten und Fondsprofis etc. so blind sein können und diese Aktie in solch absolut absurde Kursregionen von 1 oder 2 Euro verkaufen würden. Erst recht nicht nach Fukushima!

    Stattdessen wurden jahrelang höchst mysteriöse Firmen wie Systaic, Solar Dausend oder P.... Solar gepusht. Über wegen extremer Verschuldung zum Scheitern verurteilte AG's wie Solon und Q-Cells "bis zum Erbrechen" berichtet - bis heute, wo die AG's insolvent sind! Phoenix Solar als TecDAX-Wert noch lange Zeit auf ebenso absurde Kurse um 40 oder 30 Euro gehievt. Oder die auch schon lange Zeit erkennbar von einem enormen Hype auf fast Auftrag null abstürzenden Solarmaschinenbauer bis noch vor wenigen Wochen völlig unverantwortlich als die "Krisengewinnler" dargestellt.
    Avatar
    Stoni_I
    schrieb am 09.05.12 12:39:29
    Beitrag Nr. 9.079 (43.140.663)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.140.593 von Stoni_I am 09.05.12 12:29:24Und deswegen bleibe ich auch bei meiner Meinung:

    "Der deutche Börsenmichel" unterschätzt vollkommen, was in Amerika abgeht. Wenn der Mitbegründer von Paypal und Tesla Motors und derzeitige Chairman bei SolarCity tatsächlich im Herbst den Börsengang von SolarCity hinbekommt, dann ist das eine völlig neue Dimension.

    KUV 0,07 wie derzeit bei C3O und eine gesamte Marktbewertung unter 20 Mio. Euro ist einfach jenseits der Vorstellungskraft.

    Vllt. sollte man da jetzt auch ernsthaft überlegen, sich die Aktie einer Real Goods Solar in's Depot zu legen. Um entsprechende Bewertungen für einen Börsengang erzielen zu können, ist der Hochkauf abgestürzter ähnlicher Werte vllt. nicht ausgeschlossen. Und außer Real Goods Solar gibt es glaube ich keinen vergleichbaren Börsenwert zu SolarCity - oder?
    Avatar
    sekko1982
    schrieb am 09.05.12 14:55:57
    Beitrag Nr. 9.080 (43.141.433)
    Habe mir heute 4000 Stück nachgekauft und halte nun 10000 Stück der Centrosolar-Aktie. Ich werde meine Position länger halten, weil ich glaube das nach Veröffentlichung der Zahlen zum 1.Quartal dauerhaft keine Stücke mehr für unter 1,00 Euro im Orderbuch stehen werden.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    0,00
    +5,56
    +0,04
    +3,95
    -1,00
    -6,25
    +0,11
    +0,19
    -1,31
    0,00