Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    INDO MINES LTD , WKN: A0JD69 - Eisen (Seite 493)

    eröffnet am 18.01.10 11:29:30 von
    darowa

    neuester Beitrag 07.10.14 18:58:32 von
    SherlockHumbug
    Beiträge: 6.240
    ID: 1.155.375
    Aufrufe heute: 60
    Gesamt: 616.132

    24.10.14
    0,015
    -0,003 €
    -16,67 %

    Neuigkeiten zur Indo Mines Aktie


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 10 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    MeisenGeier
    schrieb am 13.03.12 21:19:33
    Beitrag Nr. 4.921 (42.896.551)
    hallo zusammen,

    ....diese ca. 25% bis 28%, die eventuell noch in indonesische Hände wechseln müssen, die werden doch nicht umsonst übergeben!?
    Oder sehe ich das falsch?
    Und wenn dem so ist, dann verstehe ich die Aufregung nicht ganz!
    Vielleicht kann mich einer der besser Informierten aufkären.

    Danke!
    3 Antworten
    Avatar
    sinsala1986
    schrieb am 13.03.12 21:36:32
    Beitrag Nr. 4.922 (42.896.662)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.896.551 von MeisenGeier am 13.03.12 21:19:33wie kommst du denn auf diese zahlen?

    vergleiche hierzu mein noch nicht so altes posting -->

    Zitat von sinsala1986Der Contract of Work von Indo Mines für das JV gilt 30 Jahre. Bleibt abzuwarten, ob die Regierung auf eine Neuverhandlung pocht (wie in den News angesprochen) oder ob dieser weiterhin Bestand hat und wir von der 51%-Klausel verschont bleiben.

    der 30% JV Partner ist ja die PT Jogja Magasa Mining, ein Konsortium von indonesischen Geschäftsleuten, welche auch die indonesische Sultansfamilie beinhaltet.

    Wenn man jetzt die Rajawali-Gruppe über Indo Mines mit hinzurechnet, kommt man schon mal auf einen indonesischen Besitzanteil von 43,93% an dem Eisensandprojekt.

    MfG
    sinsala


    selbst wenn das neue Gesetz auch uns betreffen sollte, würden wir (wenn indirekte Beteiligungen (Rajawali) auch gelten) schon jetz schon mal 43,93% in indonesischer Hand haben. und uns bleibt dann noch ein langer zeitraum bis diese klausel umgesetzt werden muss.
    1 Antwort
    Avatar
    reini81
    schrieb am 13.03.12 21:38:44
    Beitrag Nr. 4.923 (42.896.679)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.896.551 von MeisenGeier am 13.03.12 21:19:33Hallo,

    aus meinen letztem Artikel rauskopiert:

    Based on the new mining law, Kingsrose is obligated to divest its ownership in PTNM down to 49% over a period of time in accordance with a divestment schedule in tranche sales at prices akin to market value at the time to an Indonesian government body or an Indonesian national company.

    The divestment should take place over four years starting March 2012 by the offering for the sale of a 15% share tranche.

    “PTNM has been in regular dialogue with the Ministry concerning the timing of the commencement of divestment and on 15 February 2012, written notification was received from the Ministry advising PTNM that the Offer Date has now been deferred from March 2012 to March 2013. This was the second occasion that the ministry has deferred the timetable,” the company said on an email statement.

    “PTNM has been advised that it has strong grounds to succeed in deferring the commencement of the divestment obligation to March 2016 and believes that by the Ministry granting the above-mentioned deferral it will allow the parties to continue discussions aimed at reaching an acceptable outcome,”

    ....die Abgabe soll also nicht zum Nulltarif erfolgen, sondern in tranche sales at prices akin to market value

    ...könnte in diese Richtung hinauslaufen, mal sehen was Hacon und seine Genossen aushandeln.

    Gruß
    reini81
    Avatar
    reini81
    schrieb am 13.03.12 21:40:24
    Beitrag Nr. 4.924 (42.896.691)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.896.662 von sinsala1986 am 13.03.12 21:36:32Sehe ich auch so:),

    ....Indonesian government body or an Indonesian national company

    Beste Grüße
    reini81
    Avatar
    reini81
    schrieb am 13.03.12 21:48:26
    Beitrag Nr. 4.925 (42.896.732)
    Zitat von sinsala1986wie kommst du denn auf diese zahlen?

    vergleiche hierzu mein noch nicht so altes posting -->

    Zitat von sinsala1986Der Contract of Work von Indo Mines für das JV gilt 30 Jahre. Bleibt abzuwarten, ob die Regierung auf eine Neuverhandlung pocht (wie in den News angesprochen) oder ob dieser weiterhin Bestand hat und wir von der 51%-Klausel verschont bleiben.

    der 30% JV Partner ist ja die PT Jogja Magasa Mining, ein Konsortium von indonesischen Geschäftsleuten, welche auch die indonesische Sultansfamilie beinhaltet.

    Wenn man jetzt die Rajawali-Gruppe über Indo Mines mit hinzurechnet, kommt man schon mal auf einen indonesischen Besitzanteil von 43,93% an dem Eisensandprojekt.

    MfG
    sinsala


    selbst wenn das neue Gesetz auch uns betreffen sollte, würden wir (wenn indirekte Beteiligungen (Rajawali) auch gelten) schon jetz schon mal 43,93% in indonesischer Hand haben. und uns bleibt dann noch ein langer zeitraum bis diese klausel umgesetzt werden muss.


    ......Folglich würden 7,07% über z.B. 4-Jahre an Indonesian government body or an Indonesian national company zu "fairen Marktpreisen" umgeschichtet werden müssen.

    Beste Grüße
    reini81

    P.S.:
    Wenn alles glatt läuft bzw. gut verhandelt wird, dann könnten sich einige (mit den ggst. Kurzschlussverkäufen zu diesen Preisen) in den Hintern beißen.
    Avatar
    isdochalbern
    schrieb am 13.03.12 22:01:07
    Beitrag Nr. 4.926 (42.896.817)
    es fällt und wird nicht mehr steigen, eine unbegründete meinung eines optimisten mit erfahrung. die 40% die von meinem indowert noch bleiben, schreibe ich komplett ab, hoffe, ich werde eines besseren belehrt, aktien ade für immer, es kotzt mich nur noch an..
    1 Antwort
    Avatar
    SherlockHumbug
    schrieb am 13.03.12 22:57:48
    Beitrag Nr. 4.927 (42.897.131)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.896.817 von isdochalbern am 13.03.12 22:01:07Dass der Kurs so abschmiert ist ja nicht die Schuld der zweifelnden, enttäuschten Verkäufer, vielmehr ist momentan kein Käufer bereit, mehr als 18€cent für diese Aktie auf den Tisch zu legen.
    Und das zu Recht, denn man schwebt mit dieser Story momentan im luftleeren Raum und eine MK von derzeit ~50 Mio.€ sieht der Markt als gerechtfertigt an.
    Für einen Eisenerzexplorer, mit verschwiegenen Problemen, wie "Gewaltandrohungen von Grundbesitzern", offene Finanzierungsfragen, offene Fragen zu politisch angestrebten Inhaberbeschränkungen, nicht kommentierte, meldepflichtige, nachbörsliche Handelsbewegungen in Millionenhöhe und null Aufklärung über eine eventuell mittel- bis langfristige, zeitliche Verzögerung/ Verschiebung von Unternehmenszielen, ist das doch eine ordentliche Marktkapitalisierung.
    Avatar
    zeoxfan
    schrieb am 14.03.12 00:42:29
    Beitrag Nr. 4.928 (42.897.356)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.895.759 von Zuglufttier am 13.03.12 19:16:361. Wenn du Fragen an Martin Hacon hast, dann stelle mir die schriftlich in der jeweiligen Landessprache und mit der nötigen Sorgfalt. Dann kann ich diese weiterleiten.


    2. Martin hat mich automatisch geduzt und ich wollte nicht unhöflich sein und habe es deshalb beibehalten. Geschadet hatte es nicht. Eine diesbezügliche Wertung erscheint mir von deiner Seite aus unangebracht zu sein, weil der Sache nicht dienlich. Wenn du sauer auf fehlende Fakten bist, dann lass das bitte nicht an mir aus, sondern versuche mal selber Martin zu schreiben.


    3. Dafür, dass Indo noch keine Fakten liefert, kann ich leider ebenso nichts. Mehr als auf das Manko hinweisen, vermag ich nicht zu tun. Manche sind aber nie zufrieden, egal was man macht. Daran habe ich mich schon gewöhnt.



    Gruss
    Zeolein :look:
    Avatar
    ixurt
    schrieb am 14.03.12 00:57:24
    Beitrag Nr. 4.929 (42.897.376)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.895.759 von Zuglufttier am 13.03.12 19:16:36Hallo Zuglufttier...

    danke für deine interessanten und erfrischend "realistische" Kommentare :-)

    der Kursverlauf überrascht mich allerdings ganz und garnicht (meine Beiträge sprechen ja entsprechende Bände...du erinnerst dich sicherlich... 2 Monate lang hatte ich meine Abstauberlimits (0,19 AUD) gesetzt... aufgrund meiner Unzufriedenheit habe ich meinen Auftrag gerade erst vor ca. 2 Wochen zurückgezogen)...
    bedauerlich dass der Kurs denn nun auch tatsächlich wiederholt in diesen Niederungen verharrt... :confused:

    Die Aufgabe der Finanzierungs- Doppelstrategie (Kohleverkauf + KE + Kreditline)
    und der damit einhergehende unorthodoxe Verkauf des Kohleprojektes zum Dumpingpreis...
    sowie der bisher ständig verschobene Produktionsstart der Testanlage, wahrscheinlich bedingt durch bewaffnete Übergriffe der dort ansässigen landenteigneten Ureinwohner...
    dazu die in Kürze zusätzlich noch bevorstehende kleine KE (Zwischenfinanzierung) weil das Indo- Cash vermutlich nur noch bis Juni / Juli reicht...
    genügten mir als Grund um mein Invest "Vor"-erst völlig aus Indo rauszu ziehen...

    Die neuerlich indonesische Gesetzgebung mit ihrer 51%-Klausel verschärft die Situation einer späteren Gesamt- Finanzierung nun natürlich zusätzlich noch.

    Allerdings finde ich ist der niedrige Kurs "Nicht" der aktuellen wirtschaftspolitischen Maßnahme geschuldet!
    Sinsalas These bzgl. der 30% JV Partner (PT Jogja Magasa Mining incl. Sultansfamilie) teile ich.
    Der indonesischen Besitzanteil von nahezu 44% ist heute schon Fakt...
    Damit dürfte das Ziel bzgl. dem Erreichen der 51%-Beteiligung für Einheimische nicht mehr allzuweit entfernt zu sein.......

    Entschärfend könnten auch Ausnahmeregelungen sein.
    Vielleicht führt Indonesien ähnlich wie die Vereinigten Emirate sogenannte free zones ein.
    In diesen Bereichen erhalten ausländische
    Firmen das Recht, in bestimmten Sektoren Mehrheitsbeteiligungen an
    indonesisch-einheimischen Unternehmen zu besitzen.
    Damit würde für
    ausländische Firmen eine gesetzlich festgelegte Kapitalobergrenze von 49% aufgeweicht (ist allerdings reine Spekulation von mir)...
    wir werden sehen...

    Indo Mines sollte allerdings schnellstens eine Stellungnahme zu diesem Thema abgeben.

    Beruhigende Beschwörungsstatements wie dass mit Einstieg der Rajawali- Group alles in Butter wäre und diese ja schließlich wissen was sie tun, reichen nicht mehr aus um den Kurs zu halten.


    Unabhänig davon, muss Indo Mines in den nächsten Monaten irgendwelche Fortschritte bekannt geben, ansonsten übt der Kurs Fallschirmspringen unterm Teppich...

    Es gibt zur Zeit keinen für mich nachvollziehbaren Grund für eine höhere Marktbewertung.
    Pig Iron wird in 2014 wohl auch nicht umgesetzt werden können.

    Eine sehr lange Durststrecke die es durchzuhalten gilt...

    Viele Kleinaktionäre haben mit ihrem Geld aber besseres zu tun als es hier für 2 - 3 Jahre zu parken...

    mein Geld... wird nicht Mehr geparkt... es soll arbeiten !

    Indo ist nach wie vor auf meiner Watchlist...

    Gruß
    ixurt
    Avatar
    zeoxfan
    schrieb am 14.03.12 01:18:00
    Beitrag Nr. 4.930 (42.897.415)
    !
    Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: persönliche Auseinandersetzung




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +2,27
    0,00
    -2,22
    +14,29
    0,00
    0,00
    0,00
    -22,22
    0,00
    +8,11