Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Griechische Staatsanleihen kaufen? (Seite 602)

    eröffnet am 07.02.10 18:42:13 von
    jogibaerle3000

    neuester Beitrag 26.06.14 22:05:14 von
    moosy
    Beiträge: 8.518
    ID: 1.155.831
    Aufrufe heute: 27
    Gesamt: 626.793

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Betriebsdirektor
    schrieb am 09.03.12 11:20:22
    Beitrag Nr. 6.011 (42.876.503)
    Zitat von Onassis-GSorry aber deine Schadensfreude ist unschön für die Holdouts.
    Das ist keien Schadenfreude sondern eine realistische Betrachtung des Komplexes "Privatanleger an der Börse". Es ist immer der selbe Typ Anleger, der an der Börse reinfällt.
    Zitat von Onassis-GDenn selbst DU weißst absolut nicht was die nächsten Std/Tagen kommen wird.
    Nein, natürlich nicht. In die Zukunft kann eh keiner schauen, aber man kann Wahrscheinlichkeiten beurteilen. Wenn jemand z. B. sagt, daß die Kleinanleger auf jeden Fall ausbezahlt werden (100%) und deshalb fett einsteigt, dann hat er das Ergebnis nicht anders verdient. Seine vermuteten 100% haben nämlich so gar nicht zum Kurs der Märzanleihe gepaßt (25%). Wer solche Dissonanzen nicht bemerkt, sollte sein Geld aufs Sparbuch legen.
    Avatar
    jawwa
    schrieb am 09.03.12 11:21:44
    Beitrag Nr. 6.012 (42.876.512)
    Zitat von Betriebsdirektor
    Zitat von ellshareGuter Kommentar !

    Manche haben offenbar hier offenbar eine sehr gute Kristallkugel, leider funktioniert die erst dann so richtig gut wenn das Ergebnis schon auf dem Tisch liegt.
    Dazu braucht man keine Kristallkugel, siehe #5986. Im übrigen ist schon vorher in diesem Forum wiederholt gesagt worden, daß eure Spekulation voll in die Hose gehen wird.


    Jetzt mal ehrlich. Hast du schon mal in Aktien oder so investiert ? Hast du Ahnung von Mathematik ? Denn für die meisten "März-Zocker" war es eine einfach Rechnung:

    bei 1000 € (inklusive Courtage, Zinsen etc.) ca 330 € bezahlen (Kurs so um die 26%)

    und maximal Verlust (pi mal Daumen) 110 € (150 € efsf + zinsen werden ja ausgezahlt und sind wie bargeld zu betrachten)

    und gewinnmöglichkeit des verdreifachen (nach abzug von gebühren, steuern, etc)

    also insgesamt waren die "zocker" keine zocker sondern haben sich eine nach mathematischen berechnungen eine solide anlage getätigt...
    Avatar
    patlabor
    schrieb am 09.03.12 11:22:13
    Beitrag Nr. 6.013 (42.876.516)
    An alle die sagen CDS sind egal,

    da wäre ja jeder Staat blöd der sich nicht erst Geld leiht und dann ne Zwangsumschuldung veranstaltet. Schon mal das Wort Vertrauensverlust gehört? Ich will gar nicht sagen dass das nicht so kommt, auch wenn mirs lieber wäre wenn die CAC nicht endgültig gezogen werden, aber da geht's dann doch um etwas mehr als die 3 Mrd CDS Summe. Mal abgesehen davon zahlen die CDS voll und nicht nur die Differenz zum Verlust zu einer Pleite.

    Und als letztes, auch wenn's in die Hose geht, zu den Einstandspreisen von vor 2 Wochen würde ich bei gleicher Lage den Deal jedes mal wieder machen.

    Bedanken können sich allerdings am Ende die, die Anfang letzten Jahres dem Gesäusel geglaubt haben und sich bei Preisen um die 94 % auf die saftige 10% Rendite p.a. gefreut haben :)
    Avatar
    jawwa
    schrieb am 09.03.12 11:25:07
    Beitrag Nr. 6.014 (42.876.541)
    Zitat von jogibaerle3000Finanzinvestoren gehen offenbar davon aus, dass Griechenland seine Verbindlichkeiten auch nach dem Schuldenschnitt nicht bedienen kann. Nach Informationen von Reuters werden die neuen Anleihen, die am Montag im Rahmen des Schuldentauschs ausgegeben werden sollen, am Graumarkt derzeit gerade einmal zu 20% des Nennwerts gehandelt. (Quelle: Jandaya)

    Hab ich ja gesagt... 20%!!!



    cool ! das heißt wenn cac nicht kommt, die märz anleihe gezahlt wird, rekapitalisieren wir in die neuen bonds bei 20 % macht 10-20 % zinsen jährlich .
    Avatar
    Onassis-G
    schrieb am 09.03.12 11:26:23
    Beitrag Nr. 6.015 (42.876.557)
    Die 25% kamen mir letzte Woche auch merkwürdig vor und deswegen habe ich nicht gekauft.Zu der Zeit waren die Abstimmungsberechnungen auch nicht sehr optimistisch,somit war die Option "Staatspleite" auch eine!!Nun ist die Quote aber überraschend hoch!Damit hat keiner gerechnet(außer du vielleicht).Hätte man das vorher geahnt wäre der Kurs nicht bei 25%!
    Und falls Quote 4% höher ausgefallen wäre,was dann? Diese wenige % hat keiner vorher genau sagen können!Es war sehr sehr knapp,dann wäre nämlich die März-Anleihe "Heute" bei 100%!!
    Avatar
    ich_will_kein_geld_verlieren
    schrieb am 09.03.12 11:26:34
    Beitrag Nr. 6.016 (42.876.558)
    Zitat von Betriebsdirektor
    Zitat von Onassis-GSorry aber deine Schadensfreude ist unschön für die Holdouts.
    Das ist keien Schadenfreude sondern eine realistische Betrachtung des Komplexes "Privatanleger an der Börse". Es ist immer der selbe Typ Anleger, der an der Börse reinfällt.
    Zitat von Onassis-GDenn selbst DU weißst absolut nicht was die nächsten Std/Tagen kommen wird.
    Nein, natürlich nicht. In die Zukunft kann eh keiner schauen, aber man kann Wahrscheinlichkeiten beurteilen. Wenn jemand z. B. sagt, daß die Kleinanleger auf jeden Fall ausbezahlt werden (100%) und deshalb fett einsteigt, dann hat er das Ergebnis nicht anders verdient. Seine vermuteten 100% haben nämlich so gar nicht zum Kurs der Märzanleihe gepaßt (25%). Wer solche Dissonanzen nicht bemerkt, sollte sein Geld aufs Sparbuch legen.



    siehst du das anders: betriebsdirektor:

    und selbst wenn: einen bestrafungshaircut sehe ich nicht kommen (und zur not flüchte ich mich unter die kleinanlegerschutzregelung, die vll. irgendwie noch kommt) und dann sind wir wieder bei der rechnung: 15% safe + 20% kurs auf 31,5% Griechenland neu = rd. 21% - das erhalte ich gegen den kauf bei 24 und 26. immer noch ok für mich. upside stirbt zuletzt
    Avatar
    hardy641
    schrieb am 09.03.12 11:27:24
    Beitrag Nr. 6.017 (42.876.565)
    Zitat von Betriebsdirektor
    Zitat von Onassis-GSorry aber deine Schadensfreude ist unschön für die Holdouts.
    Das ist keien Schadenfreude sondern eine realistische Betrachtung des Komplexes "Privatanleger an der Börse". Es ist immer der selbe Typ Anleger, der an der Börse reinfällt.
    Zitat von Onassis-GDenn selbst DU weißst absolut nicht was die nächsten Std/Tagen kommen wird.
    Nein, natürlich nicht. In die Zukunft kann eh keiner schauen, aber man kann Wahrscheinlichkeiten beurteilen. Wenn jemand z. B. sagt, daß die Kleinanleger auf jeden Fall ausbezahlt werden (100%) und deshalb fett einsteigt, dann hat er das Ergebnis nicht anders verdient. Seine vermuteten 100% haben nämlich so gar nicht zum Kurs der Märzanleihe gepaßt (25%). Wer solche Dissonanzen nicht bemerkt, sollte sein Geld aufs Sparbuch legen.


    Ich denke der Fall ist einmalig fuer Europa. Eine per Gesetzesaenderung nachtraegliche Einfuegung von CAC gab es wohl noch nie und ist juristisch mehr als fragwuerdig.

    Falls jemand so etwas vor einem Jahr heir geschrieben haette, haette man ihn wohl als verrueckten Spinner abgetan.
    Avatar
    Betriebsdirektor
    schrieb am 09.03.12 11:28:55
    Beitrag Nr. 6.018 (42.876.571)
    Zitat von jawwaJetzt mal ehrlich. Hast du schon mal in Aktien oder so investiert ?
    Das mache ich vermutlich schon länger als du. Und mein Depot ist ziemlich sicher wesentlich größer als deins, denn ich reite keine Toten Pferde wie du.
    Zitat von jawwaHast du Ahnung von Mathematik ? Denn für die meisten "März-Zocker" war es eine einfach Rechnung:
    Die Rechnung war wohl etwas zu einfach, denn die Einfachrechner haben dabei übersehen, was der niedrige Kurs bedeutet. Jedenfalls hat er keine "solide Anlage" signalisiert sondern die zwangsweise Umschuldung.
    Avatar
    ellshare
    schrieb am 09.03.12 11:29:46
    Beitrag Nr. 6.019 (42.876.581)
    Zitat von Betriebsdirektor
    Zitat von ellshareGuter Kommentar !

    Manche haben offenbar hier offenbar eine sehr gute Kristallkugel, leider funktioniert die erst dann so richtig gut wenn das Ergebnis schon auf dem Tisch liegt.
    Dazu braucht man keine Kristallkugel, siehe #5986. Im übrigen ist schon vorher in diesem Forum wiederholt gesagt worden, daß eure Spekulation voll in die Hose gehen wird.


    Esrtens ist noch garichts in die Hose gegangen.

    Zweitens gibt es im schlechtesten Fall immer noch Neue Tauschbonds, teilweise sogar EU besichert.

    Drittens habe ich noch nie eine Anlage gesehen zu der es nicht auch zwei Meinungen gab. Meiner Ansicht nach ist das auch gut so.
    Avatar
    MrTorv
    schrieb am 09.03.12 11:29:46
    Beitrag Nr. 6.020 (42.876.582)
    Zitat von big_macTelefonkonferenz um 14h CET.

    Der griechische Käse ist gegessen. NEXT PLEASE !


    Den fundamentals ist der nächste allerdings nicht Portugal, sondern schon wieder Griechenland. :D




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    133
    42
    38
    38
    27
    22
    22
    22
    18
    18