Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Eine neue Gesellschaft: XG - EXTORRE GOLD MINES LIMITED - abgespalten von EXETER RESOURCE - Aktie W - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 22.03.10 09:43:32 von
    Snowy58

    neuester Beitrag 16.08.12 14:24:08 von
    Kaschmirkanzler
    Beiträge: 1.020
    ID: 1.156.705
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 66.902


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 16.08.12 14:24:08
    Beitrag Nr. 1.020 (43.500.720)
    Die Messe ist wohl gesungen. Die Hauptversammlung hat dem Angebot zugestimmt:
    http://www.marketwire.com/press-release/extorre-shareholders…

    Damit ist die Chance auf ein konkurrierendes Angebot fast auf Null gefallen.

    Dank gilt dem Management, was eine 180 Grad Wende hingelegt hat und das Projekt nicht mehr alleine entwickln wollte, obwohl dies immer beteuert wurde.
    Avatar
    tothemoon
    schrieb am 13.08.12 10:16:12
    Beitrag Nr. 1.019 (43.485.966)
    Der 15.08. steht nun dicht bevor, so wie der Kurs verläuft rechnet wohl niemand mehr mit einem weiteren Übernahmeangebot, oder?

    Wie sieht es mit Euch aus, habt Ihr schon alle verkauft? Oder haltet Ihr weiter Eure Anteile in der Hoffnung auf eine positive Entwicklung?
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 10.07.12 18:34:54
    Beitrag Nr. 1.018 (43.370.916)
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 09.07.12 17:47:22
    Beitrag Nr. 1.017 (43.366.775)
    ist also mirasol (MRZ) ein übernahmekandidat ?
    oder gross genug, um für XG zu bieten ?
    MRZ ist 70% runter in einem jahr
    und 80% runter über 2 jahren.
    aber mit argentinien-risiko.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 09.07.12 17:35:46
    Beitrag Nr. 1.016 (43.366.735)
    noch ein beitrag vom investor-village board:

    Msg 97727 of 98754 at 6/18/2012 1:23:54 PM by goodtoreadthis

    2 MRZ projects and possibly a 3rd equal Extorre projects
    MRZ has 23 projects - 3 = EXTORRE

    goodtoreadthis2
    6/18/2012 1:21:20 PM | | Post #31184994

    MRZ is the second largest land claim holder in Santa Cruz pROVINCE Argentina and it has two-Jauquin, Virginia and possibly 3 -Claudia projects that match up well with EXtorre.
    Yamana is buying Extorre

    UPDATE 1-Yamana Gold to buy Extorre Gold for C$413 mln
    Mon Jun 18, 2012 11:59am GMT Print | Single Page [-] Text [+]


    June 18 (Reuters) - Yamana Gold Inc said it would buy Extorre Gold Mines Ltd for C$412.9 million ($403.44 million) in a cash-and-stock deal, to build its portfolio of high-grade gold and silver deposits in Argentina.

    Yamana's offer of C$4.26 per share is 68 percent higher than Extorre's Friday close. Extorre stockholders will receive C$3.50 in cash and 0.0467 of a Yamana share for each share they own.

    "It is a relatively small transaction in that it represents only 3 percent of Yamana's market capitalization yet it could ultimately deliver more than 10 percent of our total gold equivalent production," Yamana's CEO Peter Marrone said.

    Yamana, which has a market value of C$12.20 billion, plans to increase gold equivalent production by 60 percent to about 1.75 million ounces over the next two years, the company said in its 2011 annual report.

    Extorre's most advanced project is the Cerro Moro property in Santa Cruz, Argentina, which has indicated resources of 1.36 million ounces of gold equivalent mineral resources.

    Extorre's shares have slumped nearly 70 percent this year, as investors dumped their holdings in junior miners and Argentina's government tightened controls on imports of equipment and supplies by mining companies.

    Yamana will have the first right to match a superior bid and Extorre will pay C$15 million in case the deal is terminated. The deal is expected to close in August 2012.

    Separately, Yamana raised its quarterly dividend by 18 percent to 6.5 cents a share.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 09.07.12 17:20:28
    Beitrag Nr. 1.015 (43.366.680)
    aus dem investor-village board, 19.06. :

    Post says Yamana snaps up Extorre for $4.26 a share

    2012-06-19 08:58 ET - In the News

    See In the News (C-YRI) Yamana Gold Inc

    The Financial Post reports in its Tuesday edition that bargain-hunting is finally getting under way in the gold industry. The Post's Peter Koven writes Yamana Gold unveiled a deal to buy Extorre Gold Mines on Monday for about $414-million, or $4.26 a share. While Yamana offered a 68-per-cent premium, Extorre shares traded above $14 last summer. Investors have looked forward to deals like this one for several months. There are many junior gold miners that own high quality projects but have suffered huge share-price declines in recent months. Extorre needed capital to build its Cerro Moro gold-silver project, and raising it could be very dilutive in this environment. That risk left a big overhang over the stock. While that is a problem for many juniors right now, Extorre faced a couple of other issues. One is that Cerro Moro is located in Argentina, where political risk is elevated after the nationalization of YPF SA. Also, Extorre was recently slapped down by the B.C. Securities Commission for lapses in disclosure. Yamana has been studying an Extorre acquisition for 15 months. Cerro Moro holds 1.36 million ounces of indicated gold-equivalent resources, and another 1.05 million ounces inferred.



    neben der information über yamana, gibt es hier noch einige interessante pünkte. (obwohl ich lieber das originale artikel vor mir hätte.)

    erstens ist die zeitung (financial post) der meinung, es kommt jetzt eine welle von schnäppchen-übernahmen in der goldminen branche. (wieso nur gold???). viele gold-junior aktien seien in den letzten monaten stark abgesackt.

    (wäre eine interessante idee, jetzt jagt auf übernahme-kandidaten zu machen.)

    zweitens werden gründe/begründungen für den kursabstürz/ausverkauf genannt.

    drittens wird erwähnt, dass die börsenaufsicht in vancouver beim kursabstürz kräftig mitgespielt hat. (aber die XG managers sind ja profis, sie hätten ahnen müssen, dass die strategie, PEA-updates als PFS-ähnlich zu verkaufen, ein rotes tuch für die börsenaufsicht sein würde. )

    (naja, da könnte man genausogut in veröffentlichungen suggerieren, die ressourcen seien eigentlich quasi-reserven, und die inferred eigentlich fast-indicated, und die historischen ergebnisse eigentlich doch NI43-101-ebenbürtig, dann dürfte man nicht überrascht sein, dass der handel gleich ausgesetzt wird, oder? )

    (meine meinung: es wäre besser gewesen, das projekt aufzuteilen. wenn man hier und da und dort immer mehr bonanza-werte findet, dann schnell mit einer ecke in die produktion. die strategie-schwenk in dieser richtung kam zu spät. )

    (na gut, wo sind die nächsten takeover-candidates ? )
    Avatar
    TomLong
    schrieb am 06.07.12 22:24:58
    Beitrag Nr. 1.014 (43.362.043)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.361.265 von piecesof8 am 06.07.12 18:07:18Das Projekt wurde billigst verhökert, Gold und Silber dümpeln trotz Rekord-Staatsschulden, und wir Aktionäre schauen in die Röhre. Was soll man dazu noch sagen?
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 06.07.12 18:07:18
    Beitrag Nr. 1.013 (43.361.265)
    ( sorry, nicht 25.06. sondern 20.06.
    keine XG-postings mehr seit 25.06. )
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 06.07.12 17:52:25
    Beitrag Nr. 1.012 (43.361.199)
    tote hose hier ??
    ein bietergefecht sieht anders aus.
    immerhin steigt der kurs in euro. (weil der CAD steigt.)

    am stockhouse thread meint "materialsgirl" dazu folgendes : (25.06.)


    " My prediction is this

    1 100% sure that no other company will make an offer unless they already have operations in Argentina

    2 100% sure that Barrick will not make an offer (a lot too small)

    3 99% sure that Goldcorp will not make an offer (a bit too small)

    4 only companies with $800m is available short term cash can make an offer (buyout plus capex)

    5 The list of companies meeting #4 requirement is very short.

    Prediction; no new offer BUT if there is no premium as compared to buying YRI shares then you get a sort of free lottery ticket. Keep in mind money will be tied up for 3 months
    "


    (der stockhouse thread funktioniert übrigens nicht mehr. )
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 02.07.12 19:17:22
    Beitrag Nr. 1.011 (43.344.567)
    juli bis februar soll die beste zeit für gold und silber sein:

    http://www.stockhouse.com/Columnists/2012/Jun/7/Gold-and-sil…
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 30.06.12 18:54:23
    Beitrag Nr. 1.010 (43.339.243)
    mich ärgert sehr, dass yamana don sixto umsonst oben drauf bekommt.
    man hätte uns aktionären längst don sixto verschenken können, über irgendeine rechtskonstruktion.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 28.06.12 18:52:05
    Beitrag Nr. 1.009 (43.332.483)
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 28.06.12 16:12:14
    Beitrag Nr. 1.008 (43.331.666)
    "aucourt" schreibt am stockhouse board:

    "I sold out last week

    THere are still some undervalued good quality juniors in good areas out there. Took the cash and invested in a few. Glad to be rid of Argentina. Will add it to my list of nogo countries like Russia, Venezuala, Bolivia, China, and S.Africa. Yale not too long ago was telling us how good a company this was. Now hes changed his tune. Good luck to all XG holders.
    "
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 28.06.12 16:07:04
    Beitrag Nr. 1.007 (43.331.633)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.328.627 von Kaschmirkanzler am 27.06.12 22:38:55ja, ich blicke da nicht durch, mit den höhen umsätzen.
    ich frage mich ob das alles echt ist.
    brokers und banken können unter sich provisionsfrei handeln, vielleicht könnte eine bande unter ihnen das börsengeschehen mit einem scheingefecht vernebeln ???
    (leider habe ich kein einblick ins orderbuch.)
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 28.06.12 15:49:11
    Beitrag Nr. 1.006 (43.331.541)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.328.614 von Kaschmirkanzler am 27.06.12 22:36:24danke!

    ok, dann meint yale wohl: die $61m soll grösstenteils unangetastet bleiben, langfristig fürs caspiche projekt reserviert. doch ein teilchen davon könnte man zb für eine kleine günstige übernahme ausgeben.

    ich nehme an, man schaut auf schnäppchen in chile.

    (naja, und nicht etwa in argentinien. und $61m reicht für XG nicht aus, und das management hat sich sowieso verpflichtet !!! )
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 27.06.12 22:38:55
    Beitrag Nr. 1.005 (43.328.627)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.326.035 von Kaschmirkanzler am 27.06.12 13:42:10heute wieder gleiches Spiel:
    hoher Umsatz (in Kanada 4,35 Mio Stück) und zum Handelsschluss die Aktien mit wenig Umsatz wieder nach unten verkauft.

    ME sollte hier ein zweites Angebot auf den Tisch kommen.
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 27.06.12 22:36:24
    Beitrag Nr. 1.004 (43.328.614)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.327.379 von piecesof8 am 27.06.12 17:55:05wenn man den jetzigen cashbestand behalten will, wie kann man sich einen kauf leisten ?
    Projekte sind zZ sehr günstig zu haben, da weder die großen Minenunternehmen (außer die XG Perle zu einem Insolvenzpreis) zukaufen noch andere Geldgeber Interesse zeigen.
    mit aktien ??
    Wohl eher nein, max. als Beimischung.
    oder erwartet man geld aus richtung extorre ??
    Nein bzw. nur das Management, das sowohl an XG als auch an XRC beteiligt ist.
    besitzt exeter noch anteile von extorre ?
    Nein.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 27.06.12 17:55:05
    Beitrag Nr. 1.003 (43.327.379)
    der link:
    http://www.onvista.de/news/alle-news/artikel/27.06.2012-08:0…

    das ist alles sehr interessant.

    teil der strategie scheint: tee trinken und abwarten, caspiche geht erstmal in den tiefschlaf.

    caspiche stehe nicht zum verkauf : soll das heissen, exeter steht nicht zum verkauf ??

    wenn man den jetzigen cashbestand behalten will, wie kann man sich einen kauf leisten ? mit aktien ?? oder erwartet man geld aus richtung extorre ?? besitzt exeter noch anteile von extorre ?
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 27.06.12 17:29:51
    Beitrag Nr. 1.002 (43.327.235)
    "Exeter blickt optimistisch in die Zukunft

    Yale Simpson, Chairman von Exeter, sagte: 'Exeter befindet sich für ein Junior-Explorationsunternehmen in einer einzigartigen Lage. Wir verfügen über ein erstklassiges Gold-Kupfer-Aktivum in einer hervorragenden Rechtsprechung und über einen beträchtlichen Kassenstand.'

    'Meiner Meinung nach spiegelt der zurzeit niedrige Aktienkurs nicht den potenziellen zukünftigen Wert der Lagerstätte Caspiche wider - dieser Wert könnte durchaus ein Vielfaches des aktuellen Kurses sein. Der Zeitplan hängt von den Metallpreisen und der Lage der Weltwirtschaft ab.'

    'Das Board ist entschlossen, eine bessere Bewertung zu erzielen, und stellt klar, dass Caspiche nicht zu verkaufen ist. Wir haben die erforderlichen Gelder beiseite gelegt, um das Aktivum über Monate oder Jahre hinweg aufrechtzuerhalten, um den Aktionärswert zu steigern. Wir erinnern uns täglich daran, dass in Chile seit Jahren niemand eine Lagerstätte in der Größe von Caspiche gefunden hat, was ganz einfach daran liegt, dass es nicht mehr viel zu entdecken gibt.'

    'Wir verfügen über einen ausreichenden Kassenstand, um den Erwerb eines weiteren Projektes in Betracht ziehen zu können, doch ein solcher Erwerb kann die Sicherheit unseres Aktivums Caspiche nicht gefährden. Wir sind der Auffassung, dass es einige äußerst interessante Möglichkeiten gibt, die potenziell für ein Jointventure oder einen Kauf verfügbar sind.'
    "

    ...

    "*Das Unternehmen ist sich der schwierigen Bedingungen bewusst, denen die Kapitalmärkte zurzeit ausgesetzt sind. Zu diesem Zweck wurde eine Strategie ausgearbeitet, um das Projekt vorsichtig weiterzuentwickeln und um den Kassenstand von 61 Millionen $ aufrechtzuerhalten.

    *Die Projektausgaben werden aufgeschoben, ebenso wie der Start der Machbarkeitsstudie für das Haufenlaugungsprojekt.
    "


    yale kümmert sich jetzt um exeter !
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 27.06.12 13:42:10
    Beitrag Nr. 1.001 (43.326.035)
    Volumen ist gestern in Kanada wieder angestiegen, fast 8 Mio Stück. Könnte ein Zeichen sein, dass ein Konkurrenzangebot kommt oder vom Markt erwartet wird. Kurs ist zum Tagesschluss mit kleinen Stücken nach unten verkauft worden, um den Angebotspreis zu spiegeln.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 22.06.12 16:43:06
    Beitrag Nr. 1.000 (43.311.852)
    Zitat von pittrade...
    ich selber bin ja in Extorre bei € 8,2o - € 10,70 raus. Für mich zu Glück.
    Schade für Euch, insbesondere die alten Hasen, die seit vielen Jahren dabei sind.

    Ich hatte in den letzten Jahren eigentlich immer recht großes Vertrauen in die Kompetenz
    und in die Souveränität unserer Geschäftsführung. Nach dieser Story hier mag ich schon
    ein wenig zweifeln.
    ...


    hallo pit !
    ich leider habe da oben bei 10 € noch zugekauft. insgesamt bin ich noch etwas "underwater".

    was das vertrauen in der geschäftsführung betrifft, mir kommt die erinnerung an kapitän schettino und die costa concordia hoch. er war wohl ein netter kerl, bis die krise da war, dann machte er das beste (für sich) aus der situation und rettete sich selbst.

    einige halten yale zugute, dass er nicht da oben verkauft hat, wie du und senna, und werten dies als zeugnis guten characters. aber: damals war die krise noch nicht da.
    Avatar
    senna7
    schrieb am 22.06.12 13:01:39
    Beitrag Nr. 999 (43.310.940)
    ich habe nun geschmissen , gut das ich einen Teilgewinn bei 10 Euro mitgenommen habe nun bin ich soagr noch mit einen kleinen Gewinn rausgegangen aus der Geschichte ...

    eigentlich schade das Projekt hätte mehr verdient gehabt .....
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 22.06.12 10:33:49
    Beitrag Nr. 998 (43.310.303)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.308.439 von piecesof8 am 21.06.12 19:48:05Die richtigen Fragen hast Du gestellt. Die Antworten werden wir nicht bekommen, es seie denn, dass die kanadischen Behörden ein Verfahren gegen Canaccord, AUY und das management von XG einleitet.
    Avatar
    BigDogg
    schrieb am 21.06.12 20:36:17
    Beitrag Nr. 997 (43.308.663)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.308.439 von piecesof8 am 21.06.12 19:48:05

    Extorre shareprice flirts with bidding war territory
    Extorre Gold Mines has been trading at heights suggesting some buyers see another offer coming over Yamana's recent bid for it.
    Author: Kip Keen
    Posted:  Wednesday , 20 Jun 2012
    RELATED STORIES
      Yamana takeover not without 'mixed feelings' - Extorre co-chair 
      Yamana makes C$414 million bid for Extorre 
      Extorre looks to high-grade open pits to fund Cerro Moro development 
      Extorre climbs on expanded gold-silver mining project 
      Cerro Moro gets deeper for Extorre 


    HALIFAX, NS (MINEWEB) - 
    Over the past couple days since Yamana Gold (TSX, LSE, NYSE: AUY) made a friendly takeover bid for Extorre Gold Mines (TSX: XG) as reported in these pages, Extorre's shareprice has ticked just above or tracked around parity with the value of Yamana's offer.
    Yesterday, Extorre shares traded at C$4.29 whereas the offer was shaking out around C$4.28 per share. Today, the two were closer to parity.

    Translation: Some speculators are betting a better offer is in the works for Extorre. Why else trade your cash for shares that could be worth either less or the same amount of cash if the Yamana deal goes through?

    No, these are not insane, outsized bets. Market buyers are not signalling they are so sure about another offer coming that Extorre shares are worth a lofty premium to Yamana's own premium bid to a stock that has tumbled heavily in the past year.

    But it is still firm evidence some investors see a bidding war looming on the horizon. 
    At parity buying Extorre shares is saying you believe, at the very least, you'll almost surely get your money back. And if another bid comes, well, Bob's your uncle. 
    Further, even at parity, it's worth noting these bets come with some risk. Though it may seem unlikely, it is possible the deal falls through for some unforeseen reason. Or the value of Yamana shares as part of the takeover bid - 0.0467 a Yamana share for each Extorre share, plus C$3.50 in cash - could fall. Under these circumstances buyers of Extorre at parity now lose later.

    As for additional bids, the going logic would be for a gold producer with Argentine operation, AngloGold Ashanti or Goldcorp as examples, to enter the fray. Two factors point in this direction. Argentina has tough rules making it hard to get cash out and hard to get equipment in. Of note, if a gold producer were looking to build mining synergies, AngloGold is closest to Extorre's chief asset, the high-grade Cerro Moro gold-silver project, with its Cerro Vanguardia mine just over 100 kilometres to the west.
    At this point, however, above board market speculation in Extorre shares can only be guess-work about whether such additional offers ever come.

    AngloGold didn't respond to a request for comment, though for what it's worth, a Goldcorp spokesperson did kindly respond in form language by email to the question, "Has Goldcorp ruled out making a bid for Extorre?"

    Answer: "We can't comment on requests for information about specific M&A opportunities," Goldcorp's Christine Marks said. "What I can tell you is that the company is continuously evaluating opportunities that align with our strategic objectiveswould consider all opportunities that get us closer to achieving our goal of creating value for all our stakeholders."

    If you read tea leaves, in this statement you might divine Goldcorp has not ruled out a run at Extorre. After all, why not just say no if that be the case? But, then, if you prefer to steep rather than read your tea leaves, it means nothing special.
    SUBSCRIBE to Mineweb.com's free daily newsletter now.



    Back
    Avatar
    BigDogg
    schrieb am 21.06.12 20:33:52
    Beitrag Nr. 996 (43.308.652)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.308.439 von piecesof8 am 21.06.12 19:48:05Was die anderen fragen anbetrifft?

    Wer weiss dass schon, cancorrd hat sicher sehr gut verdient an der sache. Feaglich ob das untersucht wird, kaum anzunehmen. Das es nicht koscher ist, ist klar
    Avatar
    BigDogg
    schrieb am 21.06.12 20:32:03
    Beitrag Nr. 995 (43.308.645)
    Ich gehe auch davon aus, dass ein negatives hv-votum nicht zur zahlung von den 15 mio führt. Da könnte ja ein vorsätzlich kriminelles board 100 mio und mehr vereinbaren und bei ablehnung wäre die gesellschaft sofort insolvent!

    So kann es eigentlich nicht sein
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 21.06.12 19:48:05
    Beitrag Nr. 994 (43.308.439)
    konfliktierende interessen :

    wer hat was davon, dass gedeckelt wird ? :
    yamana auf jedem fall.

    unter 4,26 kann yamana und verbundeten aktien über die börse einsammeln.

    geht der kurs erheblich höher, werden aktionäre etwas mehr erwarten, und ihre stücke nicht an yamana abgeben.


    was hat aber canaccord davon ?
    was hat canaccord bei so einer aktion überhaupt zu suchen?
    hat canaccord auf eigenem namen gehandelt?
    hat canaccord viel tiefer eingesammelt und millionen stk mit gewinn verkauft? : insiderhandel ??
    oder ist canaccord als broker für einen grossaktionär tätig gewesen ? und gleichzeitig als berater für XG ? : interessenskonflikt.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 21.06.12 18:22:53
    Beitrag Nr. 993 (43.308.077)
    1. wann genau sind die letzten optionen ans management verteilt worden?
    (es irritiert mich, wie sowas immer versteckt wird, hintendran in einer ganz anderen pressemitteilung. )

    2. wie war das wieder, die geschichte mit der zurückgenommenen PP ?
    (angeblich sind die meldungen an der homepage geloscht.
    angeblich leugnet rob grey die geschichte. )
    kam es dabei zu einem kursrütsch ?

    3. war der handel von yamana schon am freitag ausgesetzt ?
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 21.06.12 17:30:42
    Beitrag Nr. 992 (43.307.801)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.616 von Kaschmirkanzler am 21.06.12 16:53:12 "... in certain circumstances ... "

    das muss ich noch in SEDAR genauer studieren.
    ich bezweifle, dass das management die "aktionärsdemokratie" so weit aushohlen/untergraben darf.
    ua ist der ausgang der abstimmung ungewiss, da lässt sich keine verpflichtung zu einem bestimmten ausgang eingehen, oder gar dabei eine art vertragsstrafe vereinbaren. das wäre sittenwidrig und würde vermutlich gegen AG-recht verstossen.

    ich werde das studieren. aber vorerst will ich die vielen bisherigen ungereimtheiten unter die lupe nehmen.
    Avatar
    Kaschmirkanzler
    schrieb am 21.06.12 16:53:12
    Beitrag Nr. 991 (43.307.616)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.307.437 von piecesof8 am 21.06.12 16:17:35Aus der Pressemitteilung:

    "Completion of the Arrangement is subject to certain customary conditions, including receipt of all necessary court, shareholder and regulatory approvals. The Agreement also provides for, among other things, customary non-solicitation covenants, a "right to match" in favour of Yamana in the event of a superior proposal and the payment by Extorre to Yamana of a $15 million termination fee should the Arrangement Agreement be terminated in certain circumstances."

    Auch die Vereinbarung, dass AUY mit einem höherem Gebot "nur" gleichziehen kann, ist klar nachteilhaft für die Atkionäre von XG.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    1054
    106
    81
    79
    74
    72
    65
    62
    60
    58