DAX-0,02 % EUR/USD0,00 % Gold+1,55 % Öl (Brent)0,00 %

Celldex - Impfstoffe gegen Krebs - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 10.04.10 15:12:37 von
wachholder

neuester Beitrag 03.02.16 08:03:28 von
Aurum2010

ISIN: US15117B1035 | WKN: A0RA0S | Symbol: CLDX
7,26
$
02:10:00
Nasdaq
0,00 %
0,00 $

Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
Avatar
Aurum2010
03.02.16 08:03:28
Beitrag Nr. 375
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.640.867 von riverstar_de am 02.02.16 20:15:29
Zitat von riverstar_dedie Aktie fällt wie ein Stein, aber nun ist Oppenheimer auch noch 9 Mio. Aktien dabei.
Krass.


Die sind schon länger dabei.

http://finance.yahoo.com/q/mh?s=CLDX+Major+Holders

RSI nun 21.74... Rebound fällig, die Frage ist nur bis wo... Vermutlich wird dieser auch gleich wieder abverkauft.
Avatar
schnappi
02.02.16 21:37:46
Beitrag Nr. 374
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.640.867 von riverstar_de am 02.02.16 20:15:29letzter Kauf nun liegt mein Mischkurs knapp unter 10 Taler

Avatar
riverstar_de
02.02.16 20:15:29
Beitrag Nr. 373
die Aktie fällt wie ein Stein, aber nun ist Oppenheimer auch noch 9 Mio. Aktien dabei.
Krass.
Avatar
Aurum2010
02.02.16 09:32:21
Beitrag Nr. 372
..dennoch ist es sehr bedenklich, dass CLDX trotz zwei (leicht) positiven NBI Tagen es nicht geschafft hat ein Plus zu erziehlen...

Nun 8 Tage hintereinander somit negativ geschlossen... RSI 24
Avatar
Aurum2010
01.02.16 13:47:07
Beitrag Nr. 371
CLDX hat wirklich eine breite Pipeline, alle Augen sind jedoch momentan auf RINTEGA gerichtet wo Daten anstehen.

Die aktuelle MK beträgt beim Kurs von USD 8.30 gerade noch 800Mio bei ca. 300Mio Cash...

CLDX ist wie viele Biotech überverkauft und ich denke auf aktuellem Niveau definitiv unterbewertet.
Avatar
Blitzableiter
30.01.16 11:04:22
Beitrag Nr. 370
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.367.346 von SLGramann am 20.11.14 10:06:12Hallo SGLGraman,

ich (ehemals wacholder) habe vor gut 6 Jahren diesen thread eröffnet. Damals stand Celldex bei knapp 7USD und hatte eine Marktkapitalisierung von 217M USD.

Heute steht der Kurs bei 8USD und der Wert des Unternehmens liegt bei 800M USD, was den vielen Kapitalerhöhungen geschuldet ist. So ist halt Biotech!

Ich habe damals nach ca. 100% Kursanstieg meine Gewinne realisiert, aber Celldex immer noch beobachtet. Nach dem starken Kursrutsch seit Jahresanfang, habe ich mich gestern zu einem Neueinstieg entschieden.

In den letzten 6 Jahren ist bei Celldex viel passiert. Ich finde, Celldex hat alles richtig gemacht und hat heute eine vielversprechende und breite pipeline.

In den nächsten Tagen und Wochen wird es spannend werden. Die zweiten Zwischenergebnisse für RINTEGA stehen an. Ich drücke Celldex, allen Patienten, die an dieser fürchterlichen Krankheit leiden und allen schon länger Investierten die Daumen, dass die Ergebnisse gut sind und das Produkt bald zugelassen wird und dann Pfizer in die Röhre schaut.

Ich freue mich, hier wieder mitdiskutieren zu dürfen und hoffe auf einen regen Informationsaustauch.

Beste Grüße vom ehemaligen wacholder
Avatar
schnappi
29.01.16 19:59:25
Beitrag Nr. 369
Avatar
Aurum2010
28.01.16 11:52:09
Beitrag Nr. 368
Ein weiterer grosser stock auf: First Trust
http://ir.celldex.com/secfiling.cfm?filingid=1445546-16-6494…

Auch kein Wunder bei dem aktuellen Preis...
Avatar
Aurum2010
26.01.16 14:48:44
Beitrag Nr. 367
Blackrock hat gemäss heutiger Meldung Ihren Anteil verdoppelt.
http://ir.celldex.com/secfiling.cfm?filingid=215457-16-2379&…
Avatar
Aurum2010
26.01.16 10:56:55
Beitrag Nr. 366
RINTEGA (rindopepimut) Phase III Act IV Ergebnisse sind für das Q1 2016 angesagt, können also jeden Tag veröffentlicht werden. Kurs nahe 52w Low, die Frage ist hier aufgrund der Marktstimmung oder Insidern :(
Avatar
schnappi
19.01.16 10:53:13
Beitrag Nr. 365
Avatar
Aurum2010
13.01.16 13:42:09
Beitrag Nr. 364
Celldex Therapeutics Down, But Definitely Not Out

http://seekingalpha.com/article/3803856-celldex-therapeutics…
Avatar
Aurum2010
29.06.15 15:29:58
Beitrag Nr. 363
ndependent Data Safety and Monitoring Board Recommends Continuation of Celldex's Phase 3 Study of RINTEGA(R) (rindopepimut) in Newly Diagnosed Glioblastoma

HAMPTON, N.J., June 29, 2015 (GLOBE NEWSWIRE) -- Celldex Therapeutics, Inc. (Nasdaq:CLDX) today announced that an independent Data Safety and Monitoring Board (DSMB) recommended continuation of the Phase 3 ACT IV study of RINTEGA® (rindopepimut) in patients with newly diagnosed glioblastoma.

The ACT IV study is a randomized, double-blind, placebo controlled study of rindopepimut plus GM-CSF added to standard of care temozolomide in patients with newly diagnosed, surgically resected, EGFRvIII-positive glioblastoma. 745 patients were enrolled into ACT IV to reach the required 374 patients with minimal residual disease (assessed by central review) needed for analysis of the primary overall survival endpoint. All patients, including those with disease that exceed this threshold, will be included in a secondary analysis of overall survival as well as analyses of progression-free survival, safety and tolerability, and quality of life. The timing of the overall survival primary endpoint data is event-driven. Interim analyses assessing safety, futility and efficacy conducted by an independent DSMB were prespecified at 50 percent and 75 percent of events.

As previously announced, the second interim analysis is expected to occur in late 2015/early 2016.
Avatar
Aurum2010
31.05.15 19:42:41
Beitrag Nr. 362
Randomized Phase 2 ReACT Study of RINTEGA(R) in Recurrent Bevacizumab-naive Glioblastoma Demonstrates Statistically Significant Overall Survival and Emergence of Long-term Survival Benefit; Primary Endpoint of PFS6 Met

http://ir.celldex.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=915592
Avatar
sryda
28.05.15 19:52:34
Beitrag Nr. 361
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.722.018 von Aurum2010 am 06.05.15 14:46:29
Zitat von Aurum2010CLDX ende Monat auch auf der ASCO, wenn die Märkte nicht crashen müsste es hier bis dann nach oben gehen.


Sieht intakt aus der mittelfrisitge Aufwärtstrend...heute kamen zudem positive News und die ASCO steht ja vor der Tür.

Habe meine Position erhöht nachdem der Nasdaq Biotech Index am ATH arbeitet. Celldex ist ein guter Biotechstock. So long...;)
Avatar
Aurum2010
06.05.15 14:46:29
Beitrag Nr. 360
CLDX ende Monat auch auf der ASCO, wenn die Märkte nicht crashen müsste es hier bis dann nach oben gehen.
Avatar
Helge1
13.03.15 22:17:16
Beitrag Nr. 359
13. März 2015 09.06 Uhr ET | Über: Celldex Therapeutics, Inc (CLDX)


Rintega Phase-III-ACT-Studie wird Interimsdaten in Mitte 2015 veröffentlichen.
Seine BTD macht beschleunigte Zulassung durchaus möglich.
Basisszenario für Markt ist Ende 2016, kann aber auch früher geschehen.
3 Jahre zurück, als ich zum ersten Mal über Celldex (NASDAQ: CLDX ) auf Motley Fool, die Aktie gerade stieg von $ 5 bis $ 20 auf der Rückseite der hervorragenden Ergebnisse aus Rindopepimut. Allerdings habe ich, wie andere auch, konzentrierten sich mehr auf ihre CDX-1135 DDD (dichte Ablagerung Krankheit, einer ultra-seltene Nierenerkrankung) Kandidaten.

an der Gesellschaft für eine beschleunigte Zulassung.
Avatar
Aurum2010
18.02.15 08:52:53
Beitrag Nr. 358
CLDX Trendumkehr nach oben?
Avatar
shrew
20.11.14 13:58:06
Beitrag Nr. 357
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.367.346 von SLGramann am 20.11.14 10:06:12Tja, im Biotech-Bereich dauerts nun mal manchmal etwas bis sich Erfolge einstellen.
Ich ziehe mich hier auch wieder zurück, wünsche aber weiterhin viel Glück
und gute Studienergebnisse.

-Shrew
Avatar
SLGramann
20.11.14 10:06:12
Beitrag Nr. 356
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.326.968 von shrew am 14.11.14 23:14:11Ja, wie die Zeit vergeht... Sehr schade, dass sich Wachholder und Ackergaul zurückgezogen haben! Die haben so viel beigetragen in diesem Thread und bekommen nach so vielen Jahren wohl recht.

Seit geraumer Zeit wird auch in diesem allgemeinen Thread über CLDX berichtet:

Thread: Biotech Depot - verschiede Werte und Strategien (der Anfang des Threads ist nicht relevant)
Avatar
shrew
17.11.14 15:57:16
Beitrag Nr. 355
Schöne Sache, 20% übers Wochenende. Hab den größten Teil der Aktien
von Freitag wieder realisiert. Vielleicht bleibt ein Teil der Aktien
auch langfristig noch in der Firma liegen, mal sehen. Immerhin haben
sie noch Daten der "compassionate use" mit Rindopepimut rausgehauen, die
auch nicht schlecht sind. Allen Investierten
weiterhin viel Glück und allen, die den Trade am Freitag mitgemacht
haben: Glückwunsch.

Beste Grüße
Shrew.
Avatar
shrew
15.11.14 00:26:11
Beitrag Nr. 354
.... habe leider zu o.g. Studie noch negative Faktoren
gefunden. Wie aus dieser
http://files.shareholder.com/downloads/ABEA-39HH7S/363415719…
Präsentation hervorgeht war die experimentelle Gruppe
vor Einschluss etwas besser dran als die Kontrollgruppe:
Mehr OPs und etwas mehr Patienten mit erstem (anstatt zweitem)
Rezidiv. Mist. Das könnte den Effekt des Medikaments zumindest
teilweise erklären. In der Präsentation ist zwar auch ersichtlich,
dass gerade Patienten OHNE OP einen Benefit von Rindopepimut
hatten, ob dies die FDA aber überzeugen wird das ganze ohne
Phase III durchzuwinken, würde ich anzweifeln. Sind zwar trotzdem
vielversprechende Resultate aber leider nicht ganz so positiv
wie ich initial angenommen hatte.

Beste Grüße an alle Mitinvestierten.
Avatar
shrew
14.11.14 23:14:11
Beitrag Nr. 353
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.326.938 von shrew am 14.11.14 23:10:582010 war's... Wie die Zeit vergeht. Nun, ich halte fest: Seit 21:51 Uhr 14.11.2014 bin ich auch wieder an Bord.

:cool:
Avatar
shrew
14.11.14 23:10:58
Beitrag Nr. 352
Ich bin seit ner halben Stunde auch wieder an
Bord. Am Montag wird das hier sehr interessant,
da der US-Markt am Freitag Nachmittag wohl nicht
mehr mit dieser Studie hier gerechnet hat:

http://ir.celldex.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=883150

Das ganze ist ein richtig gutes Ergebnis, wenn auch von
der Firma sehr vorsichtig verpackt:
Overall Survival (!) beim Rezidiv-Glio mit Rindopepimut + Avastin mit einer HR von 0,47 vs. Avastin mono verbessert! 12 Monate vs. 8,8 Monate. Signifikanter Effekt bei p=0.0208. Funktioniert hat es zwar nur bei Patienten ohne Vortherapie mit Avastin, da das Rezidiv-Glio nun aber eine der schlimmsten
Erkrankungen überhaupt ist, dürfte die Chance nicht schlecht stehen, dass
die FDA das Zeug unter Auflagen VIELLEICHT(!) durchwinkt, wenn eine Phase III
nachgereicht wird. Letzteres bleibt zwar abzuwarten aber die Daten sind echt gut. Nur zur Ergänzung: Progression free survival zum Monat 6: 27% vs. 11%

Wenn ich nichts schwerwiegendes übersehen habe, dürfte der Kurs noch deutlich anspringen, ist zwar sehr verwunderlich, dass der Markt noch nicht adäquat reagiert hat, ich gehe aber davon aus, dass dies an der vorsichtigen Kommunikation des Press Release lag.

Beste Grüße an alle, die hier an Bord geblieben sind. Ich müsste mal in den
Archiven des Threads graben, wann ich hier den letzten Beitrag geschrieben hab.
-Shrew.
Avatar
mecknes1
02.09.14 18:27:13
Beitrag Nr. 351
Avatar
Stockfinder
28.12.13 10:20:24
Beitrag Nr. 350
Vermutlich läuft es hier Ähnlich wie bei Isis Pharmaceuticals. Sobald die KE, die ja nicht geradeklein war, verdaut ist geht es zügig wieder Richtung Jahres Ochs und höher. Mit dem eingesammelten Kapital hat man nun die Möglichkeit auch ohne Partner Medikamente zur Marktreife zu führen.

Neben Isis pharma für mich ein Grün investment im Biotech-Depot.
Avatar
SLGramann
05.12.13 12:35:59
Beitrag Nr. 349
Die KEs bei den Biotechs. Nervig, aber, wie solls sonst gehen?

Celldex Therapeutics Prices Public Offering of Common Stock

HAMPTON, N.J., Dec. 4, 2013 (GLOBE NEWSWIRE) -- Celldex Therapeutics, Inc. (Nasdaq:CLDX) today announced the pricing of an underwritten public offering of 7,000,000 shares of its common stock, offered at a price to the public of $24.50 per share for an aggregate offering of $171,500,000 of common stock. The net proceeds to Celldex from this offering are expected to be approximately $162,725,000, after deducting underwriting discounts and commissions and other estimated offering expenses payable by Celldex. The underwriters have been granted a 30-day option to purchase up to an aggregate of 1,050,000 additional shares of common stock.
Avatar
SLGramann
28.11.13 09:39:35
Beitrag Nr. 348
Ich fand die erste Reaktion des Marktes nicht wirklich nachvollziehbar und im Moment scheint sich auch eine ruhigere Sicht auf die Dinge durchzusetzen.

Ich stelle mal diese Analystenmeinung hier rein:
(Fettungen von mir)

KOL highlighted the correlation of survival with immune response and patients stable for an unexpected period of time. KOL sees the 5.6 month median overall survival (OS) to be very encouraging for patients in a highly refractory population. KOL commented that response data in GBM are often not reliable and he would not focus on the responses of 1 or 2 patients. The KOL also highlighted new data and analysis presented at SNO that support EGFRvIII as poor prognostic factor.

SNO presentation highlights tail in rindo OS curves. Dr. Weller's overview on immunotherapy for GBM highlighted 3-year survival rate of 26% from ACT III (n=65), which he considered to reflect benefit of the drug. Pooled Phase II rindo studies on 105 patients updated during ReACT presentation showed 3, 4, and 5-year survival of 30%, 18% and 14% respectively. As with other immunotherapies, the survival benefit may be more notable in the tail of the survival curve and longer follow-up may be needed to detect long-term benefits.

Correlation with immune response suggests that the longer than anticipated survival may be due to a drug effect rather than patient selection. OS from single-arm studies is often difficult to interpret and could be due to patient selection. However, as shown in other rindo studies, ReACT data showed a robust immune response to rindo and importantly better survival in patients with the higher anti-EGFRvIII antibody titers.

----------

Alles in allem sehe ich das so, dass durch die neuen Daten die Vermutung gestützt worden ist, dass Rindo wirkt. Die Wirkung wird - ähnlich wie bei ipilimumab - eher darin bestehen, das OS für einen Teil der Patienten signifikant zu verlängern. Auf PFS oder ORR-Daten sollte man hier kein gesteigertes Gewicht legen. Selbst das mediane OS sollte nicht als entscheidender Maßstab betrachtet werden.

Bedauerlich ist natürlich, dass sich die Rekrutierung für ACT IV noch länger hinziehen wird (eventuell Abschluss in Q1/2014). Andererseits kommt es da auf ein paar Monate hin oder her nun auch nicht mehr an. Dass Celldex diese Studie allein gestemmt hat, ist eine riesen Leistung.
Avatar
SLGramann
25.11.13 14:05:13
Beitrag Nr. 347
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.908.996 von ipollit am 24.11.13 23:46:46kann mir auch vorstellen, dass morgen der Kurs negativ reagiert.

Du wirst recht behalten. Vorbörslich ist der Kurs deutlich unter Druck. Minus 10% und mehr.
Avatar
SLGramann
25.11.13 08:25:23
Beitrag Nr. 346
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.908.996 von ipollit am 24.11.13 23:46:46Hallo ipollit,

ich würde bei Rindo nur auf OS und nicht auf PFS oder ORR schauen wollen (analog Yervoy). Aus meiner Sicht verdichtet es sich immer mehr, dass Rindo einen positiven Einfluss auf das OS hat. Ich würde nicht mal unbedingt sagen, dass das median OS die alles entscheidende Größe sein sollte. Was mich beeindruckt ist vielmehr, dass in den alten ACT-Studien auch nach 4 oder 5 Jahren ein Teil der Patienten am Leben ist.

Mir fehlt letztlich auch eine solide Vergleichszahl bei der Avastin-refractory-Gruppe. Aber wo soll man die auch herbekommen? Man kann ja nicht gegen eine Alternative testen, weil es keine gibt, oder?

Ich bin froh, wenn ACT IV mal fertig rekrutiert hat. Dann werden wir irgendwann OS-Daten bekommen und ich glaube daran, dass die gut sin werden. Celldex hat hier einen echten Kraftakt gestemmt, nachdem Pfizer gekniffen hat und ich denke, dass sie am Ende belohnt werden.

Gruß
SLG




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite
Diskussion abonnieren

Folgen Sie einem User oder einer Diskussion

Sie können eine Diskussion zu Ihren Alerts hinzufügen und sind somit immer informiert, so bald etwas Neues geschrieben wurde.
Zusätzlich können Sie einem User folgen und sich informieren lassen, sobald er im Forum etwas schreibt.

Mit Hilfe der Daumen können Sie einen Beitrag bewerten und somit wichtige Kommentare für die Community besser sichtbar machen.

mehr über Alerts erfahren