DAX+0,51 % EUR/USD-0,54 % Gold-1,01 % Öl (Brent)+0,56 %

Goldpreisentwicklung - Goldkauf - Goldtraden - Goldaufbewahrung - Goldverkauf (Seite 303)



Zitat von Lippi01moin...


na da hat heliben ja mal wieder nur blödsinn verzapft!

alles fällt!

irgendwie hat der depp nen händchen für die farbe rot.

:rolleyes:

1760 muss jetzt halten...sonst droht 1730 und tiefer...



moin

heute kannst du dich sogar noch von 1700 verabschieden, so wie die vorzeichen stehen. :mad:
Von Ben hab ich mir das eigentlich erwartet.

Nächste Sitzung 1 und 2. November. Für stärkere FED Drogen ist der Dow noch zu wenig gefallen. Wenn wir bis November beim Dow unter die 10000 stürzen und beim S&P 500 unter 1000 stürzen ,erst dann gibts die harten Drogen.
Bisher hats ja nur die europäischen Börsen so hart getroffen.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.122.217 von Charly56 am 22.09.11 15:52:28hier trauen sich die banken untereinander keinen halben meter mehr!

:laugh:


tja, was gibt das noch?

sieht bächtig möse aus...aber bächtig möse!

:laugh:
Lieber nen Absturz auf dem Oktoberfest, - als ein Absturz im Gold...:laugh::laugh::laugh:

Zumindest hat sich Gold in EURO noch am Besten gehalten, 1,5% Rückgang könnte Schlimmeres geben.

Zusätzlich kommt massiv Volumen in den Markt, sehr positiv!

Vielleicht erinnern sich jetzt viele Markteilnehmer an die Funktion des Goldes 'Sicherer Hafen', wenn nicht heute, dann morgen, Friday ist highday!

Wenn die guten alten deutschen Bilanzierungsregeln noch gelten würden, Vorsichtsprinzip und Niederstwertprinzip wären einige Banken, Versicherungen berechtigt über den Jordan!

GR - dead man walking - der Zombie fällt am Wochenende!
2 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.123.232 von Boersenbommel am 22.09.11 18:30:01"They're selling literally everything," said Alan Valdes, director of floor trading at DME Securities. "It's the realization that things aren't getting better that has traders concerned. They're selling gold, they're selling copper, they're selling everything."
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.123.266 von realtoaster am 22.09.11 18:36:26Still, he warned, Greece must do more to justify the EUR109 billion bailout package that ministers agreed on back in June.

http://online.wsj.com/article/BT-CO-20110922-708652.html

Das trifft jeden in GR, und GR hat noch eine gute Streikkultur. Politisch ist der Spar-Kram, Blitz-Hartz4 für Alle, nicht durchsetzbar, würde auch nichts bringen, der Patient hat dann immer noch fortschreitendes Ebola.

Obwohl geleaked ist, daß die Tranche so oder so kommt. Die berechtigten Faustpfänder Finnland sind auch noch nicht gelöst...

Hier dazu Greenspan

Greenspan: Greece Could Default In Coming Weeks Without Tranche

http://online.wsj.com/article/BT-CO-20110922-708649.html

Darauf gibt Griechenland einen Ouzo 12 aus - ist günstig bleibt ja bei einem!:laugh::laugh::laugh:
US-Märkte auf Tagestief. Dow Jones aktuell -3,77% auf 10,705.03 Punkte. Nasdaq Composite -3,35% auf 2,453.25 Punkte.

Dow Jones 19:33:56 10.701,58 $ -3,80%
Nasdaq Composite Index 19:33:44 2.455,79 Punkte -3,25%
vor 3 Min (19:45) - Echtzeitnachricht


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben