Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Intercard, Gute Zahlen aus dem Schwarzwald - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 02.09.10 17:16:07 von
    dueker

    neuester Beitrag 08.10.14 00:12:36 von
    Straßenkoeter
    Beiträge: 100
    ID: 1.159.684
    Aufrufe heute: 3
    Gesamt: 7.208


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 08.10.14 00:12:36
    Beitrag Nr. 100 (47.968.687)
    Keiner will mehr verkaufen, morgen Sprung auf 4,30€.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 07.10.14 21:38:45
    Beitrag Nr. 99 (47.967.421)
    Positiv sind hier die hohen krisenresistenten wiederkehrenden Leistungen und das grundsätzlich recht krisenresistente Geschäft.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 06.10.14 20:03:58
    Beitrag Nr. 98 (47.956.351)
    Jetzt steht die Schneeballordr bei 4,10€. Gibt immer noch Leute, die ins Bid verkaufen. Am besten man legt sich im Bid auf die Lauer.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 06.10.14 08:56:48
    Beitrag Nr. 97 (47.949.916)
    Heute schon schöner Umsatz bei Intercard.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 05.10.14 10:36:17
    Beitrag Nr. 96 (47.946.529)
    Ein weiterer Pluspunkt sind die Symergieeffekte, die sich aus der InterCard GmbH, der Intrakey GmbH und der neu hinzuerworbenen Multicard GmbH ergeben werden. Der Vorstand hat ja betont, dass man nach dem Aufstocken von 66% auf 100% bei der Intrakey nun die Zusammenarbeit zwischen der Intercard GmbH und der Intrakey forcieren würde. Dies wird nochmals einen schönen zusätzlichen Schub geben.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 04.10.14 14:07:41
    Beitrag Nr. 95 (47.944.327)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.944.204 von com69 am 04.10.14 13:37:03Soweit man dies aus dem Halbjahresbericht entnehmen kann, war der Gewinnanteil von Intrakey aber recht ansprechend. Und da hat man ja nun von 66% auf 100% aufgestockt. Auch die zusätzlich neu übernommene Gesellschaft agiert profitabel.
    Avatar
    com69
    schrieb am 04.10.14 13:37:03
    Beitrag Nr. 94 (47.944.204)
    @Straßenköter, Danke für die Antwort.

    Von Vorteil ist sicher, dass eine einmal implementierte Lösung nicht so schnell getauscht wird, da dies hohe Kosten nach sich zieht.
    Der Wettbewerb in der Industrie und damit geringere Margen dürfte höher sein, da hier traditionell härter verhandelt wird als bei öffentl. Einrichtungen.

    Und da dies offensichtlich ein Commodity-Sektor ist, wird wohl vor allem über den Preis entschieden.

    gruß
    com69
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 04.10.14 10:29:18
    Beitrag Nr. 93 (47.943.640)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.943.316 von com69 am 04.10.14 09:13:13Intercard ist halt mit ihren Kartenlösungen führend in Hochschulen, Universitäten und hält in Deutschland einen Marktanteil von 80%. Einen technologischen Wettbewerbsvorteil sehe ich nicht. Dennoch hat man in diesem Segment mit seinem Marktanteil die Stellung untermauert. Man bietet hier ja auch noch zusätzlich eine App an.

    Bei Intercard macht der Serviceanteil(Kartennachbestellungen, etc.) 60% ihres Gesamtumsatzes aus. Dies war für mich ein Investitionsgrund, da diese Einnahmen wiederkehrend sind und der Anteil mit jedem Kunden steigt.

    Im Industriesektor ist Intercard ja noch sehr klein, denke da konkurrieren sie mmit Interflex. Hier ist aber auch der Kuchen größer. Im Hochschulbereich gab es jedes Jahr kleine Umsatzsteigerungen. Im Industriesegment recht hohe Umsatzsteigerungen. Und hier wurde kräftig investiert. Insoweit ist von dieser Seite ein Ertrags- und Umsatzschub zu erwarten. Wie gesagt im Produkt als solchem sehe ich keine Wettbewerbsvorteile. Beobachte Intercard aber nun schon seit Jahren immer wieder und sie haben nachhaltig bewiesen, dass sie ihre Umsätze und Erträge kontiunierlich steigern können.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 04.10.14 10:28:57
    Beitrag Nr. 92 (47.943.634)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.943.316 von com69 am 04.10.14 09:13:13Intercard ist halt mit ihren Kartenlösungen führend in Hochschulen, Universitäten und hält in Deutschland einen Marktanteil von 80%. Einen technologischen Wettbewerbsvorteil sehe ich nicht. Dennoch hat man in diesem Segment mit seinem Marktanteil die Stellung untermauert. Man bietet hier ja auch noch zusätzlich eine App an.

    Bei Intercard macht der Serviceanteil(Kartennachbestellungen, etc.) 60% ihres Gesamtumsatzes aus. Dies war für mich ein Investitionsgrund, da diese Einnahmen wiederkehrend sind und der Anteil mit jedem Kunden steigt.

    Im Industriesektor ist Intercard ja noch sehr klein, denke da konkurrieren sie mmit Interflex. Hier ist aber auch der Kuchen größer. Im Hochschulbereich gab es jedes Jahr kleine Umsatzsteigerungen. Im Industriesegment recht hohe Umsatzsteigerungen. Und hier wurde kräftig investiert. Insoweit ist von dieser Seite ein Ertrags- und Umsatzschub zu erwarten. Wie gesagt im Produkt als solchem sehe ich keine Wettbewerbsvorteile. Beobachte Intercard aber nun schon seit Jahren immer wieder und sie haben nachhaltig bewiesen, dass sie ihre Umsätze und Erträge kontiunierlich steigern können.
    Avatar
    com69
    schrieb am 04.10.14 09:13:13
    Beitrag Nr. 91 (47.943.316)
    Hallo zusammen,

    wie ist denn eure Einschätzung zum Wettbewerb bzw. den Wettbewerbsvorteilen.
    Interflex ist ja im gleichen Segment unterwegs und dies mit sehr guten Lösungen.

    btw. Weiß jemand wie hoch der Anteil der wiederkehrenden Einnahmen z.B. durch Service ist.

    gruß
    com69
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 03.10.14 22:06:59
    Beitrag Nr. 90 (47.942.413)
    http://www.intercard.org/

    Hier die richtige Webseite zu Intercard. Bei w:o ist eine Webseite von einem ganz anderen Unternehmen gespeichert, das Namens gleich ist.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 03.10.14 14:26:13
    Beitrag Nr. 89 (47.939.983)
    Bin optimistisch, dass mit dem ersten Kauf aus dem Ask der Kurs endlich zu steigen beginnt. Die letzten Jahre hat sich kursmäßig kaum was getan. Da ist hoher Nachholbedarf. Im Gegensatz dazu hat sich unternehmerisch einiges getan. Nun steht mit der Aufstockung der 66% Beteiligung auf 100% und dem Zukauf eines Unternehmens der Identive Group ein stetiger Anstieg des Gewinnes an. Für 2015 rechne ich gar mit einem recht deutlichen Gewinnanstieg. Gerade im Sektor Industriekarten hatte man zum Halbjahr einen beeindruckenden Umsatzanstieg. Man sieht, dass Intercard in diesem Segment stark zulegt, dass dieses Segment zu laufen beginnt. Und genau in diesem Segment hat man seine Beteiligung von 66% auf 100% aufgestockt und ein weiteres Unternehmen dazu gekauft. Ab 2015 werden wir die daraus resultierende Wirkung volljährig spüren. Auch mit Synergieeffekten ist zu rechnen.
    Aus meiner Sicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg, da die ganzen Vorarbeiten all die Jahre kursmäßig kaum honoriert wurden und jetzt durch den Zukauf und die Aufstockung endlich steigende Gewinne erwartet werden können. Hinzu kommt, dass die hohen wiederkehrenden krisenresistenten Einnahmen von 60% am Gesamtumsatz hohe Sicherheit geben. Mit jedem Neukunden wird diese Basis der Sicherheit weiter ansteigen. Auch dass man mit einem Marktanteil von 80% in Deutschland im Hochschulsektor Markftführer ist, sollte allmählich ein höheres KGV zubilligen, da dies die Marktposition nun doch sehr gut absichert. Mein aktuelles Kursziel bis Ende 2015 liegt bei 6€. Aktuell können Käufe bei 4€ noch gelingen, bis sich das Potential von Intercard rumgesprochen hat.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 02.10.14 22:13:22
    Beitrag Nr. 88 (47.936.836)
    Das läuft hier ja super gut. Die Schneeballorder im Bid zu 4€, die sich immer wieder erneuert ist wunderbar. Jeden Tag gibt irgend ein anderer zittriger seine raren Aktien her und der Käufer mit der Schneeballorder schluckt sie alle, bis er eine dicke fette Lawine ist und die Zittrigen haben wir so bald los. So kann der Kurs nur steigen, zumal sich die Ertragszahlen jetzt kontiunierlich verbessern werden.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 02.10.14 09:14:07
    Beitrag Nr. 87 (47.927.362)
    In der letzten Analysestudie wurde Kursziel von 5€ auf 5,50€ angehoben. Denke das geht zukünftig so weiter, da die Zahlen jetzt kontiunierlich besser werden sollten.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 02.10.14 08:44:48
    Beitrag Nr. 86 (47.927.023)
    Im Ask wird das Angebot nun knapp.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 01.10.14 21:14:28
    Beitrag Nr. 85 (47.924.804)
    Nachfrage im Bid zieht ja deutlich an. Die Zahlen und der Ausblick scheinen am Markt gut angekommen zu sein. Auf steigende Kurse.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 01.10.14 08:17:05
    Beitrag Nr. 84 (47.914.931)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.914.706 von joati am 01.10.14 07:39:34joati bin ja hier ein Frischling. Meine Überlegung ist einfach die, dass der Kartenverkauf im Industriesektor prozentual gesehen sehr stark angestiegen ist. Klar ist dieses Segment im Vergleich zum Hochschulsegment klein. Dennoch hat man die 66,6% Beteiligung im Industriesegement auf 100% aufgestockt und gleichzeitig ein weiteres Unternehmen aus diesem Segment erworben. Nun kann und will man Synergieeffete durch bessere Zusammenarbeit aller Segemente herausarbeiten. Die Zukäufe werden ab 2015 erstmals volljährig zum Tragen kommen. Die Verluste aus dem Appsektor werden ab 2015 wohl auch in angehende Gewinne gewandelt sein. Statt aktuell Verlustbelastung, also Gewinnbeitrag. Insoweit sah ich einen Gwinnsprung, da dies ja noch zusätzlich von den allgemeinen Umsatzsteigerungen geziert wird und bei höheren Umsätzen sich dann auch Skaleneffekte einstellen sollten. Hinzu kommt, dass mit jedem Neukunden der Anteil an wiederkehrenden Leistungen durch Kartennachbestellungen, etc. stetig zunimmt. Das gefällt mir hier auch, großer wiederkehrendee, krisenresistenter Umsatzanteil, der stetig mit jedem Neukunden anwächst.
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 01.10.14 08:00:49
    Beitrag Nr. 83 (47.914.814)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.913.449 von Straßenkoeter am 30.09.14 21:47:17Dann bist Du zu einem sehr guten Kurs rein - hab für meine 3,89 erhalten, wobei ich meinen Bestand schon seit längerm reduziert habe und jetzt ganz raus bin. Mir ist der Umsatz hier einfach zu gering.
    Avatar
    joati
    schrieb am 01.10.14 07:39:34
    Beitrag Nr. 82 (47.914.706)
    Der Umsatzanstieg hat mich etwas enttäuscht. Die Bewertung ist aber OK.

    KUV ca. 0,5
    Kurs/EBIT ca. 5,5 - 6
    Kurs/EK ca. 1

    Jährlich Umsatzwachstum in den letzten 5 Jahren ca. 7%

    EK und EBIT haben stärker zugelegt. Die Profitabilität nimmt zu.

    Das Unternehmen steht auf soliden Beinen. Die EK-Quote beträgt 74%.

    Einen Umsatzsprung für 2015 sehe ich nicht. Gesundes Wachstum bei steigender EBIT-Marge wird es geben.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 30.09.14 21:47:17
    Beitrag Nr. 81 (47.913.449)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.913.161 von Knorre73 am 30.09.14 21:12:19Knorre jetzt sag schon, jetzt hast du mich schon neugierig gemacht. Bin heute bei 3,79€ eingestiegen. Kamen die von dir?
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 30.09.14 21:20:46
    Beitrag Nr. 80 (47.913.218)
    Könnte sein. Für wieviel hast du heute verkauft? Sehe einen Gewinnsprung ab 2015 , wenn sie im Industriesektor starke Umsatzzuwächse bekommen werden. Zum einen, weil sie die 66% Beteiligung auf 100% aufgestockt haben und dann noch zusätzlich ein weiteres Unternehmen in diesem Sektor gekauft haben. In der zweiten Jahreshälfte natürlich nicht die volle Auswirkung, da ja diese Zukäufe erst jetzt waren. Aber ab 2015 sehe ich da schon großes Potential, da diese Effekte dann volljährig greifen.
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 30.09.14 21:12:19
    Beitrag Nr. 79 (47.913.161)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.912.720 von Straßenkoeter am 30.09.14 20:28:14Dann hast Du möglicherweise meine - sorry, aber die Aktie war mir zu öde und hab die 10 % Miese geschluckt. Die Aussichten sind zwar solide, aber große Überraschungen bleiben wohl aus. Viel Glück.
    Avatar
    Straßenkoeter
    schrieb am 30.09.14 20:28:14
    Beitrag Nr. 78 (47.912.720)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.905.994 von joati am 30.09.14 10:43:38Finde die Zahlen und den Ausblick sehr stark. Habe heute gekauft.
    Avatar
    joati
    schrieb am 30.09.14 10:43:38
    Beitrag Nr. 77 (47.905.994)
    InterCard AG Informationssysteme: Halbjahreszahlen 2014

    InterCard AG Informationssysteme / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

    30.09.2014 09:30

    Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service
    der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    InterCard AG Informationssysteme: Halbjahreszahlen 2014

    Die InterCard AG Informationssysteme hat das erste Halbjahr 2014 im Konzern
    mit Umsatzerlösen in Höhe von EUR 4,98 Mio. (Vj. 4,90) abgeschlossen. Dabei
    konnten wir unsere Profitabilität deutlich steigern. Das EBITDA stieg auf
    TEUR 483 (VJ. 419). Das EBIT verbesserte sich auf TEUR 332 (Vj. 298). Das
    EBT wuchs auf TEUR 301, nachdem es im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch
    bei TEUR 242 gelegen hatte.

    Auf der Basis dieser Zahlen gehen wir weiterhin davon aus, unsere
    Wachstumsziele für das Geschäftsjahr 2014 zu erreichen. Das zweite Halbjahr
    fällt im Konzern wie in den Vorjahren stärker aus als das erste Halbjahr,
    zusätzlich haben wir zur Jahresmitte unsere Geschäftsfelder im Konzern
    erweitert. Unsere Tochtergesellschaft IntraKey wird aller Voraussicht nach
    wesentlich zum Wachstum im Jahr 2014 beitragen und ihre hohe
    Wachstumsdynamik aus dem Jahr 2013 fortsetzen.

    Mit der vollständigen Übernahme der IntraKey technologies AG und der
    Übernahme der Multicard GmbH im August 2014 sind wir zuversichtlich, eine
    gute Grundlage für die kommenden Jahre gelegt zu haben.

    Der Halbjahresbericht steht unter www.intercard.org als Download bereit.
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 05.09.14 23:06:20
    Beitrag Nr. 76 (47.709.678)
    Im aktuellen "Der Akionär" ist ein Kursziel von 6,50 € angegeben. Sonst steht aber nix von Intercard drin (ist nur im Rahmen eines Artikels mit aufgeführt).
    Avatar
    joati
    schrieb am 03.09.14 15:34:19
    Beitrag Nr. 75 (47.684.049)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 47.573.815 von Knorre73 am 21.08.14 11:13:03Die Übernahme sehe ich positiv. Dem Unternehmen fällt es schwer aus dem Hochschulsektor raus zu kommen.

    In 2 Wochen sollten die Habjahreszahlen kommen. Eine negative Überraschung erwarte ich nicht. Bis die Aktie ins Blickfeld der Nebenwerteprofis kommt dauert es aber noch eine ganze Weile. Intercard ist recht billig. Das Eigenkapital liegt etwas über der Marktkapitalisierung.
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 21.08.14 11:13:03
    Beitrag Nr. 74 (47.573.815)
    Die Übernahme wird als starker Wachstumstreiber gesehen:

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Original-Research-I…

    Ziel: 5 €
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 12.08.14 15:34:03
    Beitrag Nr. 73 (47.495.704)
    Die Aktie ist nur knapp unterhaltsamer als ein Sparbuch, aber:
    http://www.intercard.org/de/home/news.html
    Avatar
    joati
    schrieb am 02.07.14 16:12:16
    Beitrag Nr. 72 (47.248.218)
    Steht eine Empfehlung an? Kurs und Umsatz zieht an.
    Avatar
    Knorre73
    schrieb am 15.03.14 22:12:47
    Beitrag Nr. 71 (46.637.551)
    Vorläufige Zahlen sind da ...
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/DGAP-News-Intercard…
    Die ein oder andere Prognose scheint ja gut getroffen worden zu sein.