Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    SEB Immoinvest, sell out nutzen! (Seite 249)

    eröffnet am 26.10.10 13:45:22 von
    Trendfighter

    neuester Beitrag 28.10.14 19:50:40 von
    manni112
    Beiträge: 5.727
    ID: 1.160.752
    Aufrufe heute: 9
    Gesamt: 899.168


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    noonetu
    schrieb am 17.04.12 14:57:31
    Beitrag Nr. 2.481 (43.049.465)
    PS ich hasse meine zahlreichen Tippfehler, wenn ich nicht nochmal meinen eigenen Text lese.. :cry:
    Avatar
    Alleindaheim
    schrieb am 17.04.12 15:02:46
    Beitrag Nr. 2.482 (43.049.494)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.049.326 von rollybolly am 17.04.12 14:30:20dies ist mein kenntnisstand wie während der "harten" zeit verfahren wurde. allein auf den vertrieb kann man dies nicht zurückführen. und da die 3 genannten nicht schließen mussten, waren natürlich auch mittelzuflüsse zu verzeichnen (ist ja klar, dass lieber in offene offene immofonds investiert wird als in geschlossene offene immofonds).
    bei vielen anderen immofonds (wie eben auch SEB und CS) war das bisher nicht der fall, daher schließung bzw. bei vielen anderen sogar schon die abwicklung.
    Avatar
    wallstreetmarc
    schrieb am 17.04.12 16:37:38
    Beitrag Nr. 2.483 (43.050.068)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.048.555 von WarB am 17.04.12 12:19:18Lassen sich die Gebäude eines Fonds in dieser Zeit weitgehend ohne Verlust verkaufen, sehen Anleger einen Großteil ihrer Gelder wieder. Die Aufsichtbehörde Bafin wacht zudem darüber, dass die Anbieter Gebäude nicht zu Dumpingpreisen verschleudern. Ein Ausverkauf deutlich unter Wert steht also nicht zu befürchten. „Die Einbußen für Anleger sollten sich in Grenzen halten“, sagt Immobilien-Professor Sebastian. Wer sofort an sein Geld muss, kann Fondsanteile auch über Handelsplätze wie die Börse Hamburg verkaufen - allerdings mit hohen Abschlägen.

    Der Herr Professor Sebastian sollte sich mal ein paar schon in Abwicklung befindlichen OIs anschauen (P2Value, AXA, Aberdeen Immobilien,..) und wie die Bafin in der Praxis darüber wacht, wie abgewertet wird. Dann würde er seine Meinung aber ganz schnell revidieren.. Hier mal wieder der Degi Europa, ein traditioneller Fond mit ähnlichem Anlageschwerpunkt wie der SEB (Hauptsächlich Dt. Büroimmos):

    Avatar
    compratore
    schrieb am 17.04.12 17:03:19
    Beitrag Nr. 2.484 (43.050.252)
    Es ist herrlich.

    Die Creme de la Creme dieses Forums übt sich in Wiederholung längst vakanter Fakten, Vermutungen und Spekulationen und sieht weiter den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Mein Gott, da wird offenbar das gesamte ersparte in einen Fonds investiert, oder auf eine mögliche wiedereröffnung gezockt.

    Am besten finde ich aber Hunderte von Insidern bei der dvag...
    Wahnsinn wie die dichthalten.

    Wer da wohl kauft? Die Insider oder andere Insider.
    Avatar
    Richy
    schrieb am 17.04.12 17:04:50
    Beitrag Nr. 2.485 (43.050.271)
    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt mal den Spaß erlaubt und habe sowohl bei der SEB als auch bei der CS angerufen. Von der SEB habe ich die Information erhalten, dass die Liquidität weiterhin bei 21,3% liegt, Informationen, wann über Wiedereröffnung oder Liquidierung entschieden wird, gibt es nicht. Ich halte die Chance einer Wiedereröffnung bei der SEB aufgrund der Informationen und der "Stimmung" des Mitarbeiters eher gering.
    Bei der CS habe ich mit einem Herrn Busch gesprochen, der mir erzählt hat, dass die Liquidität bei knapp 30% liegt und 300 Millionen Euro noch durch Verkäufe bis zum 8. Mai, bis zu dem spätestens entschieden werden soll, ob der Fonds liquidiert, oder aufgelöst werden soll, hinzukommen können. Die Chancen einer Wiedereröffnung stehen dort sehr gut, aber es ist noch nicht endgültig sicher
    9 Antworten
    Avatar
    compratore
    schrieb am 17.04.12 17:07:55
    Beitrag Nr. 2.486 (43.050.300)
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: Provokation
    Avatar
    rollybolly
    schrieb am 17.04.12 17:54:21
    Beitrag Nr. 2.487 (43.050.640)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.050.271 von Richy am 17.04.12 17:04:50Bei der CS ... die Liquidität bei knapp 30% liegt und 300 Millionen Euro noch durch Verkäufe bis zum 8. Mai, bis zu dem spätestens entschieden werden soll, ob der Fonds liquidiert, oder aufgelöst werden soll, hinzukommen können. Die Chancen einer Wiedereröffnung stehen dort sehr gut, aber es ist noch nicht endgültig sicher.

    Im Klartext heißt das, dass auch bei CS - wie bei SEB - seit Ende letzten Jahres bisher keine weiteren Verkäufe realisiert wurden.
    5 Antworten
    Avatar
    Espada
    schrieb am 17.04.12 18:37:27
    Beitrag Nr. 2.488 (43.050.932)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.050.640 von rollybolly am 17.04.12 17:54:21Bin mir zwar nicht hundertpro sicher,aber lag die Liqui-Quote beim Euroreal Ende 2011 nicht bei 25,x%.

    Wäre schon ziemlich verwegen,hier von knapp 30% zu sprechen.
    2 Antworten
    Avatar
    chiro
    schrieb am 17.04.12 18:53:37
    Beitrag Nr. 2.489 (43.051.018)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.050.640 von rollybolly am 17.04.12 17:54:21Sie lag bei 25,x%

    Wenn der Mitarbeiter von knapp 30% spricht, dann haben sie womöglich was verkauft. Sollte sie bei 25,x liegen dann sind das a) keine knapp 30 und b) wäre es vermessen zu behaupten, die Chancen stünden sehr gut.
    1 Antwort
    Avatar
    chiro
    schrieb am 17.04.12 19:00:00
    Beitrag Nr. 2.490 (43.051.045)
    Plantation Place South `now on the market`