Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Das Dollar-Endspiel hat begonnen (Seite 2)

    eröffnet am 03.11.10 13:58:03 von
    Dorfrichter

    neuester Beitrag 22.11.11 16:59:21 von
    Dorfrichter
    Beiträge: 64
    ID: 1.160.936
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 6.569

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    steven_trader
    schrieb am 03.11.10 23:34:41
    Beitrag Nr. 11 (40.450.101)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.450.062 von steven_trader am 03.11.10 23:25:29http://www.bloomberg.com/apps/quote?ticker=GIGB10YR:IND

    und während alle vom schwachen dollar reden, brechen die piigs wieder ein.
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 04.11.10 09:07:53
    Beitrag Nr. 12 (40.451.031)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.450.062 von steven_trader am 03.11.10 23:25:29jetzt wird die entgegengesetzte panik gespielt,

    Falsch. Diese "Panik" wenn es denn eine sein soll wird seit fast 10 Jahren schon gespielt. Amerika verschuldet sich bei Privatleuten und stellt somit für die Zukunft einen riesigen Käfig dar, dessen Einwohner gezwungenermaßen die Großmachtsphantasien der privaten Geldgeber zu erfüllen haben.

    Deren Wertschöpfungsquote verpändet für die nächsten 100 Jahre an die FED als "Heilsbringer" würgt die Freiheit ab, die Menschenwürde und den Individualismus, weil sie den innewohnenden Menschen nichts mehr bringen wird, sondern einzig dem Ziel dient, ein gigantisches Monopol zu installieren. Der Mensch als "Meta-Mensch" aufgegend in der Masse, zweckdienlich agierend dem Ziel des großen Ganzen. Der Mensch untergeordnet dem Geld, auswechselbar und nur tauglich, wenn funktional.

    Über 600 MRD neue Dollars mit Wertangabe ohne Unterdeckung auf den Markt geworfen, im Gegenzug Staatsanleihen einkassierend. Staatsanleihen sind Wechsel, die irgendwann gezogen werden und fällig stehen.

    Gestern die FED-Sitzung- beschlossen.
    ________________________________________________

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,727075,00.h…
    ________________________________________________

    Diese neuerliche Flutung wird einen Run auslösen auf die Rohstoffe, die ohnehin bereits ruinös hoch stehen. Das Vertrauen in Papiergeld wird weiter schwinden. Das bestehende System zerstört isch langsam ganz von selbst.
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 04.11.10 09:12:23
    Beitrag Nr. 13 (40.451.080)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.451.031 von Dorfrichter am 04.11.10 09:07:53Anhang:
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/6720-geldexplosion…
    Avatar
    Nuggettransfer
    schrieb am 04.11.10 09:57:15
    Beitrag Nr. 14 (40.451.540)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.451.031 von Dorfrichter am 04.11.10 09:07:53... der letzte Satz trifft es genau:
    - Das bestehende System zerstört sich langsam selbst !
    Vielleicht geht es auch schneller als man z.Z. vermutet !
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 04.11.10 10:01:38
    Beitrag Nr. 15 (40.451.586)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.451.540 von Nuggettransfer am 04.11.10 09:57:15Vielleicht geht es auch schneller als man z.Z. vermutet ! Ich glaube, das wird schon noch ein paar Jährchen so weiterlaufen. Aber so 2014-2017 dürfte der "Käse" gegessen sein. Zunächst mal wird ja nur die Wirtschaft angeheizt, das Geld landet ja nicht bei den Menschen (unteren Einkommensgruppen), sondern bei den Staaten zur Bedieneng ihrer Schulden und bei den AG´s.
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 04.11.10 16:20:41
    Beitrag Nr. 16 (40.455.389)
    Gestern der Beschluß, inflationiert jetzt der US-Dollar
    Hier eine Meinung zum Thema:

    http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=9732
    Avatar
    steven_trader
    schrieb am 04.11.10 19:05:58
    Beitrag Nr. 17 (40.456.959)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.451.031 von Dorfrichter am 04.11.10 09:07:53Diese neuerliche Flutung wird einen Run auslösen auf die Rohstoffe, die ohnehin bereits ruinös hoch stehen

    schön, dass du jetzt nochmal die rohstoffe ins spiel bringst. meiner meinung nach nämlich der entscheidente punkt beim qe2-problem.
    qe2 kann kein erfolg werden, auf grund des dadurch angeheizten rohstoffmarkts. wenn öl dreistellig notiert, der kupferpreis ebenfalls durch die decke geht, dann wird die weltwirtschaft in eine zweite globale rezession fallen!!
    die vergangenen 100 jahre haben doch eindeutig gezeigt, dass es einen starken zusammenhang zwischen ölpreisanstieg und rezessionen gibt.
    und genau dass wird die fed doch hoffentlich erkennen. ich baue immer noch auf die vernunft der amerikanischen notenbank und hoffe, dass bernanke qe2 so bald wie möglich abschwächt oder für beendet erklärt.
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 05.11.10 08:29:56
    Beitrag Nr. 18 (40.460.150)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.456.959 von steven_trader am 04.11.10 19:05:58wenn öl dreistellig notiert, der kupferpreis ebenfalls durch die decke geht, dann wird die weltwirtschaft in eine zweite globale rezession fallen!!

    Es ist die lockere Geldpolitik der USA, die das Vertrauen in die Währungen so schwächt. Ursächlich zusammenhängend die starkt ins Kraut schießenden Rohstoffmärkte. Wie ich schon schrieb, ich denke, das ENDSPIEL hat jetzt begonnen- und das dauert ein paar Jährchen.

    Das Rad zurückdrehen kann man nicht. Dieser Thread hier wird beide Komponenten zusammenführen: Prosperierende Währung- Rohstoffpreise. Ab jetzt darf man das Problem nur noch zusammenhängend sehen.
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 05.11.10 08:40:24
    Beitrag Nr. 19 (40.460.208)
    Avatar
    Dorfrichter
    schrieb am 05.11.10 08:46:55
    Beitrag Nr. 20 (40.460.235)
    Kit wertlosen Dollars wertvolle Beteiligungen im Ausland. Das ist die Strategie. Die Positionierung der USA für den Neustart hat längst begonnen. Ganz langsam merkts nun auch die Presse.

    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/0,2828,7…

    Das Problem wird nun sichtbar. Private Banker im Konzert mit Investmentbanker und ausgelagerten Fonds überschwemmen die Welt mit wertlosem Papier, das anscheinend noch immer akzeptiert wird als nomminaler, aufgedruckter Wert im Tausch gegen Firmen, Immobilien, Rohstoffe, und Grund und Boden.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    721
    222
    82
    75
    71
    62
    53
    53
    48
    46