Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Minco Silver (TSX: MSV)

    eröffnet am 08.11.10 15:07:33 von
    wantedman

    neuester Beitrag 23.08.14 07:51:23 von
    Popeye82
    Beiträge: 1.950
    ID: 1.161.035
    Aufrufe heute: 4
    Gesamt: 206.180


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 16 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    wantedman
    schrieb am 08.11.10 15:07:33
    Beitrag Nr. 1 (40.475.548)
    Anläßlich der Rohstoffmesse in München ist dieser Wert hier besonders aufgefallen:

    Minco Silver (TSX: MSV – Frankfurt: XYD) Kurs: 4,86 CAD

    Website:

    http://www.mincosilver.ca/s/Home.asp

    Letzte Präsentation (Juli 2010):

    http://www.mincosilver.ca/i/pdf/MSV_Corporate_Presentation_J…

    Direktoren:

    Ken Cai (CEO)
    Dianmin Chen
    Dwayne Melrose
    Paul Zhang

    Das erste Highlight, die Aktionärsstruktur:

    Ausstehende Aktien:

    ca. 42 Mio

    Austehende Optionen und Warrants:

    ca. 9,5 Mio (alle im Geld Ausübungspreis etwa 2 CAD im Schnitt)

    Aktien voll verwässert: 51,5 Mio

    Markkapitalisierung (bei Kurs 4,86 CAD aktuell 204 Mio CAD)

    Großaktionäre:

    1. Minco Gold ~ 30%
    2. IDG (chinesischer Fonds) ~ 17,5 %
    3. Kanadische Fonds ~ 11%
    4. US-Fonds ~ 12 %

    Top 4 gesamt: 70,5 % im Freefloat lediglich etwa 11 Mio Aktien !!!

    Nächstes Highlight die finanzielle Situation:


    CASH: 29 Mio CAD

    Zusätzlich gibt es die Zusage einer staatlichen Chinesischen Bank über einen Kredit von 44 Mio CAD.

    Ergibt total finanzielle Mittel von 73 Mio CAD (später mehr dazu )

    Das Fuwan-Silber-Projekt:

    Minco hält 90 % an diesem Silbervorkommen ca. 45 km südlich von Guangzhou (viertgrößte chinesische Stadt in der Guangdong Provinz)
    Die restlichen 10 % hält das Guangdong Geological Bureau GGB (staatlich) Dabei ist allerdings zu beachten, dass GGB sich zwar nicht an den Projektentwicklungskosten beteiligen musste bzw. muß, allerdings seinen 10% Anteil an den Gewinnen auch erst bekommt, wenn die gesamten Kosten durch den Verkauf von Silber wieder eingespielt worden ist.

    Das Fuwanprojekt hat ein nachgewiesenes (Jorc) Silbervorkommen von 55 Mio Unzen als Reserven und weitere 103 Mio Unzen in der „indicated“ und „inferred“ Kategorie.
    Der durchschnittliche Silbergehalt liegt dabei bei 189g/Tonne ! Recovery 91 %
    Das Edelmetall befindet sich etwa in 250-450 m Tiefe.
    Die Infrastruktur vor Ort ist hervorragend, mit vorhandenen Strassen, einem Kraftwerk und einem Fluß in unmittelbarer Nähe.

    Die Bankable Feasibility Studie (BFS) ist abgeschlossen und kam zu folgenden Werten:

    Nach dem Bau der Anlage in etwa 20-24 Monaten plant Minco eine Jahresproduktion von etwa 5,5 Mio Unzen Silber pro Jahr.

    Die Cashkosten pro Unze liegen unter 6 USD !!!

    Die Kapitalkosten sind mit 73,1 Mio USD angesetzt. In diesem Zusammenhang verweise ich noch mal auf die finanziellen Möglichkeiten von Minco: Das Projekt ist bereits zu 100% durchfinanziert.
    Die Studie kam weiterhin zu dem Ergebnis, dass die „Payback-Zeit“ etwa 2,3 Jahre dauern wird, wobei allerdings ein Silberpreis von 13,5 USD angesetzt worden ist. Der aktuelle Silberpreis notiert bei knapp 27 USD….

    Weitere Lizenzen in direkter(angrenzender) Nachbarschaft sind die Luzhou und Shizou Gebiete, die ebenfalls hervorragende Silbergehalte von ca. 180g/Tonne vorweisen können.
    Diese 3 Lizenzen befinden sich in etwa auf einem ovalen Gebiet von 30 km². Mincos Gesamtlizenz beinhaltet aber 205 km², so dass insgesamt erst etwa 3% der Gesamtfläche exploriert worden sind.

    Die notwendigen Genehmigungen für den Minenbetrieb sind bis auf eine Umweltstudie (EIA) alle erteilt worden und auch die noch ausstehende Studie wurde bereits von den Lokalbehörden abgenickt. Es fehlt lediglich noch das O.K. aus Peking. Dieses kann sozusagen täglich kommen (kann aber auch noch ein paar Wochen dauern) Sobald dieses vorliegt wird mit dem Bau der Anlage begonnen.

    Produktionsbeginn dann 4.Quartal 2012. Minco wäre dann das größte Silberproduzent in China und in den Top 7 weltweit bei den reinen Silberproduzenten.

    Zum Schluß noch der aktuelle 1 Jahreschart. Minco ist in der Vergangenheit schon sehr gut gelaufen, trotzdem denke ich, dass hier noch ein Vielfaches an Bewertung möglich ist.
    Die ganzen Kennzahlen rund um das Unternehmen sprechen für sich. Vor allem von dem finalen O.K. aus Peking zur EIA erwarte ich nochmals deutlich Rückenwind für den Kurs.

    Wie immer DYOR

    Wantedman

    Avatar
    MFC500
    schrieb am 08.11.10 16:37:55
    Beitrag Nr. 2 (40.475.631)
    Ich beobachte den Wert schon eine Weile; eine Vorstellung hatte ich bei Erteilung der Genehmigung avisiert, was nunmehr hinfällig ist. Zweifelsohne sehr aussichtsreich, WENN das Permit erteilt wird UND der Silberpreis mitspielt. Der große Pluspunkt liegt in dem nur noch geringen Kapitalbedarf. Nachteilig ist hingegen, daß der Produktionsgebinn erst in rund zwei Jahren erfolgen wird.
    Avatar
    Mikrokosmos
    schrieb am 08.11.10 17:25:16
    Beitrag Nr. 3 (40.475.921)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.475.548 von wantedman am 08.11.10 15:07:33Der geringe Freefloat machts möglich: momentan +22% !
    Wantedman und ich hatten letzte Woche bereits die Möglichkeit mit Andreas Lambrou zu sprechen. Er schreibt den Rohstoffinvestor und hatte uns über diesen Wert ausführlich informiert. Da wir eh auf der Suche nach einem geeigneten Silberplay waren und uns die eklatante Unterbewertung, sowie das riesige Potential gefallen hatte, haben wir Ende letzter Woche beherzt investiert. Ein Gespräch mit der IR-Abteilung am Wochende hat die letzten Zweifelbzgl. der Genehmigung ausgeräumt und uns in unserer Entscheidung bestätigt.
    Andere scheinen es ebenso zu sehen...
    Avatar
    wantedman
    schrieb am 08.11.10 17:36:08
    Beitrag Nr. 4 (40.475.963)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.475.631 von MFC500 am 08.11.10 16:37:55Der große Pluspunkt liegt in dem nur noch geringen Kapitalbedarf.

    In diesem Punkt waren die Aussagen der Minco-Leute eindeutig:

    Das Fuwan-Projekt könnte ohne zusätzliche Finanzmittel finanziert werden. Weiß vielleicht noch nicht offiziell bekannt ist, ist das wohl letzte Woche einige Warrants ausgeübt worden sind und die Cash-Position von etwa 21 Mio CAD auf 29 Mio CAD erhöht hat.

    Gleichwohl überlegt sich das Managment evt. im Frühjahr nochmal 30-40 Mio CAD einzusammeln um die Kriegskasse für eventuelle sinnvolle Beteiligungen/Übernahmen gefüllt zu haben.

    Aktuell ist übrigens ein Angebot an Cream Minerals (Silber/Gold-Projekt in Mexiko)draußen: (Siehe Announcement vom 01.November)

    http://www.creamminerals.com/s/NewsReleases.asp

    Entscheidung von Cream steht in den nächsten Tagen an...
    Avatar
    MFC500
    schrieb am 08.11.10 19:35:43
    Beitrag Nr. 5 (40.477.277)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.475.921 von Mikrokosmos am 08.11.10 17:25:16Wantedman und ich hatten letzte Woche bereits die Möglichkeit mit Andreas Lambrou zu sprechen

    Der Mann ist mit Vorsicht zu genießen. Er hat (auch) ein Faible für, sagen wir´s mal freundlich, eher zweifelhafte Unternehmen

    http://177766.homepagemodules.de/t255f4-Ghana-Gold-AG-Inhabe…
    http://177766.homepagemodules.de/t218f4-Raptor-Technology-AG…
    http://177766.homepagemodules.de/t303f7-YALTA-AG-Dubiose-Sac…
    http://177766.homepagemodules.de/t299f7-AUTEV-AG-Die-Altakti…
    http://177766.homepagemodules.de/t215f7-TANTALUS-RARE-EARTHS…

    Und das ist nur eine kleine Auswahl.
    Avatar
    Mikrokosmos
    schrieb am 08.11.10 21:34:27
    Beitrag Nr. 6 (40.478.393)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.477.277 von MFC500 am 08.11.10 19:35:43Ich kann diese Problematik bei Minco nicht erkennen.
    Ordentliche und transparente Informationspolitik.

    Im kanadischen Bullboard behauptet jemand, dass Minco Silber, Minco Gold übernehmen wolle.
    Dies sei auf der Rohstoffmesse in der offiziellen Präsentation so gesagt worden.
    Ich kam leider zu spät zu dieser Präsentation, daher kann ich dazu nichts sagen.
    Eine offizielle Ansage diesbezüglich kann ich mir nicht vorstellen.
    Es kursierten lediglich Wunschgedanken/Gerüchte diesbezüglich.
    Avatar
    MFC500
    schrieb am 08.11.10 22:26:09
    Beitrag Nr. 7 (40.478.922)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.478.393 von Mikrokosmos am 08.11.10 21:34:27Ich kann diese Problematik bei Minco nicht erkennen.
    Ordentliche und transparente Informationspolitik.


    Habe ich auch nicht behauptet, siehe #2. Mir ging es nur um den Hinweis, daß man bei Aussagen dieses Herrn grundsätzlich eine gewisse Skepsis walten lassen sollte.
    Avatar
    wantedman
    schrieb am 08.11.10 23:05:26
    Beitrag Nr. 8 (40.479.164)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.478.922 von MFC500 am 08.11.10 22:26:09Hallo MFC500,

    Nur um das klar zu stellen, ich investiere nicht aufgrund irgendwelcher Empfehlungen von anderen und schon gar nicht aufgrund von Börsenbriefen. Meine Grundlage-und nur damit fühle ich mich wohl mit einem Investment ist immer die eigene Recherche.
    Wenn man allerdings von jemandem einen Tip bekommt und sich darauf hin das Unternehmen mal genau anschaut und die Kennzahlen überzeugen-wie das bei Minco der Fall ist,vor allem in Zeiten eines haussierenden Silberpreises, dann schreckt mich ein Unternehmen nicht ab, nur weil der Tipgeber in der Vergangenheit auch schon mal dubiose Werte empfohlen hat.

    Mincos Silbervorkommen ist nach NI 43-101 Standard, die BFS hat lediglich die 55 Mio Unzen die als Reserven klassifiziert sind in die Berechnungen einfließen lassen (und den "inferred" und "indicated" Anteil völlig außen vorgelassen)
    Außerdem sind die Profitabilätsrechnungen auf Basis eines Silberpreises von 13,57 $ gemacht worden.
    Das macht alles einen ausgesprochen konservativen Eindruck.
    Avatar
    MFC500
    schrieb am 09.11.10 07:51:44
    Beitrag Nr. 9 (40.479.902)
    Vielleicht habe ich mich undeutlich ausgedrückt. Allerdings muß man mit der Wahl seiner Worten in diesen Dingen vorsichtig sein. Meine Warnung bzgl Herrn L. war/ist allgemeiner Natur und basiert auf belegten Erkenntnissen (siehe #5).

    Ich halte Minco nicht für eine Abzocke, was sich eigentlich aus #2 ergeben sollte, sondern untern den genannten Voraussetzungen für eine sehr interessante Aktie.

    Man könnte es auch so formulieren: nicht überall, wo Lambrou drauf steht, ist auch Lambrou drin.
    Avatar
    Mikrokosmos
    schrieb am 09.11.10 09:42:37
    Beitrag Nr. 10 (40.480.613)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.478.922 von MFC500 am 08.11.10 22:26:09MFC, danke für Deinen Hinweis.
    Wir haben uns den Wert sehr genau angeschaut.
    Das Risiko besteht in der Erteilung der letzten Genehmigung, welche nach Angabe des Managements tagtäglich eintreffen könne.
    Kann sein, dass die Regierung sich alles ganz genau ansehen möchte, um sicher zu gehen. Damit wäre dann auch der neuerlichen chinesischen grünen Gesinnnung genüge getan.
    Der CEO hat im Laufe des Novembers noch einige Zusammenkünfte/Gespräche mit den Entscheidungsträgern.
    Sollte sich die Genehmigung verzögern, wirds sicherlich nochmal einen Abschwung geben.
    Bei Verweigerung der Genehmigung ist klar, was passiert.
    Sollte die Genehmigung erteilt werden, so sehe ich durchaus eine schnelle Verdoppelung des Kurses.