Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren (Seite 26)

    eröffnet am 01.01.11 23:21:09 von
    eck64

    neuester Beitrag 02.05.14 17:24:57 von
    RichyBerlin
    Beiträge: 13.509
    ID: 1.162.405
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.044.229


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    eck64
    schrieb am 13.01.11 10:07:26
    Beitrag Nr. 251 (40.853.235)
    Zitat von bruder_halblangIch bin die Ungeduld in Person!

    :laugh:

    Das hätte nun aber auch niemand geahnt. :laugh:
    Avatar
    bruder_halblang
    schrieb am 13.01.11 10:11:22
    Beitrag Nr. 252 (40.853.263)
    Na ja, zumindest habe ich geduldig auf das Kaufsignal gewartet! Und derzeit zeigt sich MOR recht stabil bei dem heutigen Marktumfeld, welches bezogen auf die Tech-Wert eher von Gewinnmitnahmen geprägt ist.
    Avatar
    Ville7
    schrieb am 13.01.11 10:20:04
    Beitrag Nr. 253 (40.853.343)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.853.133 von bruder_halblang am 13.01.11 09:54:25Schau dir die offensichtliche Tradingrange von Morphosys in den letzten Jahren an. Was ist daran Glück? War für jeden offensichtlich (unten 11-14,5 Kaufen; oben 17,5-20 Verkaufen), nur für dich nicht (der von 9Euro träumte).

    Aber jetzt gelten in einem (hoffentlichen) Ausbruch eh andere Gesetze...
    Avatar
    biergott
    schrieb am 13.01.11 10:27:11
    Beitrag Nr. 254 (40.853.402)
    20,70 Euro... Also ich sag mal: das ist der Ausbruch! Gestern wurden alle Verkaufswilligen abgefrühstückt, die die Range handeln wollten. Heut nochmal die 20 angetestet, kein weiteres Verkaufsmaterial, also up. Wenn wir morgen in dem Bereich schließen, kommen nächste Woche noch mehr Nachfrager...
    Avatar
    Ville7
    schrieb am 13.01.11 10:27:52
    Beitrag Nr. 255 (40.853.409)
    Ich frag mich, wann die ersten Analo-Ignoranten kommen um mit dem Kurs mitzulaufen und die Ziele zu erhöhen...

    Ansonsten wäre eine Herabstufung konsequent - die ich im Ausbruch nicht erwarte, da die Geier die Welle wohl selber maximal mitreiten wollen. WestLB und Commerzbank vielleicht, die haben ja selbst kein Geld mehr um irgendwas long zu sein. ;)
    Avatar
    catsche_6
    schrieb am 13.01.11 10:46:49
    Beitrag Nr. 256 (40.853.576)
    Die Liste der Chartsignale um 10:25:57 liest sich ganz nett...;-)

    Aktie mit 5 Jahreshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 4 Jahreshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 3 Jahreshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 2 Jahreshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 52 Wochenhoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 6 Monatshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Aktie mit 3 Monatshoch 2011-01-13 10:25:57 x
    Avatar
    Boomaktie
    schrieb am 13.01.11 10:53:37
    Beitrag Nr. 257 (40.853.635)
    Hallo zusammen,

    nun stehen wir alle an der Seitenlinie und harren der Dinge. Gelingt der Ausbruch, ja oder nein? Das es endlich Zeit würde steht außer Frage. Für mich stellt sich allerdings als Amateur schon eine Frage, ab wann würden die Profis hier den Ausbruch als vollbracht sehen. Reicht ein bestimmter überschrittener Intradaykurs oder ist ein Tagesendstand in einer bestimmten Höhe der gelungene Ausbruch?

    Bitte um Einschätzungen.

    Was ich im Bezug auf Kursziele der Analos seltsam finde ist die Tatsache, dass hier einige Kursziel um die 21 Euro sehen, einer Marke bei der ich einen Ausbruch als gemachte Sache einstufen würde und somit weitere Kurssteigerungen fast einher gehen müssten.

    Was wir von diesen Zielen der Spezialisten zu halten haben wissen wir hier aber eh zur Genüge...

    Beste Grüße
    4 Antworten
    Avatar
    eck64
    schrieb am 13.01.11 11:09:04
    Beitrag Nr. 258 (40.853.757)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.853.635 von Boomaktie am 13.01.11 10:53:37http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/0036cda8-8e…

    Ob du den Ausbruch als gelungen ansiehst oder nicht, hängt davon ab, was du sehen willst. Nicht nur die Fundamentalanalysten haben eine Vielzahl von Bewertungsmöglichkeiten. Auch die Chartisten werten die gleiche Situation unterschiedlich oder ziehen andere Shclüsse draus.

    Für mich war der Ausbruch über 18,50 der der maßgebliche. Jedenfalls bedeutender als die Marke 20. Aus dem großen Dreieck sollte es bis 30 reichen innerhalb der nächsten Monate.

    Für die Analysten ist es kein Problem auch jenseits von KGV die Bewertung hochzuziehen, wenn sie wollen. Manche hatten ganz direkt in früheren Analysen formuliert: "Der Einfachheit halber und wegen noch großer Markferne bewerten wir die 50 aktiven Programme pauschal mit 0"
    Der gleiche Analyst kann jetzt natürlich einfach hergehen und sagen: Die Pipeline ist fortgeschritten und bei über 70 aktiven Programmen sehen wir eine Startbewertung von 100 doer 200 mio€ in unserem Bewertungsmodell vor. Und schon kannst du von 21€ auf 26 oder 30€ anheben. Wer will kann anheben, man muss dem Geschäftsmodell von Morphosys nur zutrauen, wieder eine "Story" zu sein, auch wenn es mit der konkreten Bewertung einzelner Projekte noch hapert.

    Neben weiteren 4 bis 6 Klinikstarts in 2011 und der Aussicht auf Studiendaten 2012 aus allen drei eigenen klinischen Programmen steht insbesondere das hier aus der Partnerpipeline an:
    Clinical data expected at major conferences (ASCO, ACR, ASH…)

    Wenn hier Partner endlich mal ein paar optimistische Meldungen zu den laufenden Programmen platzieren, ist auch eine fundamentale Bewertung jenseits der Statistik eher möglich. Moroney sprach von einem newsreichen Jahr.

    Das wollen wir doch hoffen. :)
    Avatar
    Alexander909
    schrieb am 13.01.11 11:36:15
    Beitrag Nr. 259 (40.853.990)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.853.635 von Boomaktie am 13.01.11 10:53:37Was ich im Bezug auf Kursziele der Analos seltsam finde ist die Tatsache, dass hier einige Kursziel um die 21 Euro sehen, einer Marke bei der ich einen Ausbruch als gemachte Sache einstufen würde und somit weitere Kurssteigerungen fast einher gehen müssten.

    Analysten, wenn man es positiv sehen möchte, orientieren sich ausschließlich an fundamentaler Gesichtspunkten. (Chart-)Technische Gründe sind für sie irrelevant !!
    Avatar
    Alexander909
    schrieb am 13.01.11 11:46:08
    Beitrag Nr. 260 (40.854.070)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.853.635 von Boomaktie am 13.01.11 10:53:37Man sollte die Charttechnik auch nicht vergöttern. Viele hier - mich eingeschlossen - halten die Bewertung der Pipeline für nicht ausreichend, allerdings gibt es auch User (Joschka S.) die da vorsichtiger sind. In der Vergangenheit hat man die Finanzzahlen in den Vordergrund gestellt, die Pipeline war in den Analysen eher am Rande erwähnt. Sollte es hier kein nachhaltiges Umdenken gegeben haben und Mor im Februar die neue Finanzprognose erstellen (vermutlich wird man einen Gewinnrückgang prognostizieren !!!!), dann kann der Kurs natürlich wieder mal Richtung Süden gehen.

    Für mich ist der Ausbruch erst dann nachhaltig, wenn wir nach der Finanzprognose nicht einbrechen, sondern oberhalb der 20 € notieren. Also erst im Februar/März wird sich m.E. das Spiel entscheiden.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -1,32
    +2,19
    -0,84
    +3,18
    +2,42
    +1,29
    +1,23
    -0,12
    +0,74
    0,00