DAX+0,38 % EUR/USD-0,59 % Gold-0,96 % Öl (Brent)+0,45 %

B.a.u.m. (BM9A) erwacht zum Leben / Trading und FaktenThread ! - Die letzten 30 Beiträge

ISIN: DE000A0AYX23 | WKN: A0AYX2
0,011
29.01.15
Stuttgart
+10,00 %
+0,001 EUR

Ja könnte, könnte aber auch schnell wieder auf 50Cent steigen, in einen stetig besseren Wirtschaftsumfeld (Zinspoltik günstig, Wirtschafts-Stimmung gut)...B.A.U.M. AG muss mal etwas Hackengas geben und Chancen nutzen! Wenn man heute mal den C Dax anschaut, muss einen bewusst werden, das eine solange Krisenzeit auch Chancen bieten. Eine Hausse nährt eine Hausse und eine Baisse nährt eine Baisse...Alles ist Kopfsache, Phantasie und Massen-Psychlogie und Angebot und Nachfrage machen die Kurse...Alles andere ist eh mehr Schein...

Damals waren die Kurse am Neuen Markt übertrieben und heute sind sie übertrieben in den Boden gestampft..

Marktkapitalisierungen haben so viel Auswirkungen auf ein Unternehmen, Kreditwürdigkeit usw...aber ist es nicht wahnsinn, das man bereits mit wenig Geld die Marktkapitalisierung schnell verzehnfachen kann oder mehr, sobald nur 1 Käufer und 1 Verkäufer sich einig werden? Alles ist eine Blase an der Börse im Prinzip, Börse beruht immer auf Zukunfts-Erwartungen und Phantasie.
Aktienbewertungen sind relativ, Angebot und Nachfrage machen die Kurse und die Zinspolitik ist saugünstig. Sollte BAUM AG ein Comeback feiern, ist die Aktie rein technisch ein Mega-Schnäppchen, denn bei der Aktienanzahl ist es ein enger Flaschenhals!

Schauen wir mal, was aus der AG wird...ich liebe solche Werte, besser als Lottospielen...meine Efahrungen!

Liebe Grüße aus dem Norden!

Danke für die Infos!
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.634.021 von can2 am 28.08.14 14:06:20Ach ja was hat denn eigentlich B.A.U.M. AG mit deiner genannten webseite zu tun :confused:

Wirtschaftlichkeit. Nachhaltigkeit. Zukunft
Bereits 1984 wurde von Hamburger Unternehmern der "Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewußtes Management e.V." (B.A.U.M. e.V.) als überparteilicher, gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel war die Weiterentwicklung und Verbreitung des Wissens um "Umweltgerechtes Management". Mit der Überzeugung, dass Ökonomie und Ökologie vereinbare Ziele sind, arbeitet B.A.U.M. seit seiner Gründung an der Erhaltung und Verbesserung der Lebens- und Produktionsgrundlagen.


:laugh::laugh::laugh:
Wieso kommen keine Stimmrechte-Meldungen bei B.A.U.M. AG, da wird die letzten Tage doch öfters über 3% Anteile gekauft? Dessen Webseite lebt ja noch und wird aktuell gehalten, aber weiß irgendjemand mehr?

http://www.baumgroup.de/

Also eine Marktkapitalisierung: 23.618,92 EUR ist ja echt ein Witz! Wer kennt Daten, Fakten, Zahlen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.545.375 von Jgersauce am 18.08.14 14:39:47Sind aber nur noch bis anfaang nächstes jahr im geregelten markt ... fragt sich ob dann im freiverkehr weitergehandelt wird :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.448.457 von ZockerFreak am 06.08.14 17:54:00Hallo,

ich trau dem Barten nicht. Da geht bestimmt noch was. Die Marktkapitalisierung liegt nicht sehr hoch. Da könnte jemand günstig in eine AG einsteigen.
So dann gibt es doch eine Reaktion auf das Delisting jetzt 0,07 / 0,1, hat aber gedauert....

@Acan : Ich muss dich enttaueschen, das Heimatboersenlisting ist FRA im Amt.handel ist wiederrufen, damit fallen die Freiv.Notizen in STU + BLn automatisch weg. Es sei denn die BAUM oder ein Sponsor beantragt ein neues Listing an einem Boersenpaltz was zu 99,9 % nicht der Fall sein wird.

Verkauf den Schrott wenn du relevante Postitionen in dem Papier hast oder lass dir effek. Stuecke liefern wenns nur ein paar hundert sind.(nur Meine Empfehlung)

P.S.: BAUM haette niemals in den amt. Handel aufgenommen werden duerfen aber damals hat man das ja nicht so genau genommen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.398.146 von Acan am 30.07.14 12:30:22Ich habe mal nachgeschaut. In Berlin und Stuttgart wir die Aktie ja bereits im Freiverkehr gehandelt und das wird dann sicherlich vorerst auch so bleiben. Also wird halt wahrscheinlich nur der Handelsplatz Frankfurt wegfallen und der B.A.U.M. sicherlich einiges an Kosten für die Börsennotiz erspart bleiben.
Hallo,

es wird doch nur die Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) widerufen. Kann es sein, das dieses aus Kostengründen passiert und die Aktie dann nur noch im Freiverkehr gehandelt wird. Somit würde sie ja nicht ganz von der Börse verschwinden. Gerne Meinungen dazu.
Beschluss

B.A.U.M. Aktiengesellschaft, Hamburg
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)

Auf Antrag des Insolvenzverwalters der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Namen lautenden Stammaktien, ISIN DE000A0AYX23, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des 29.01.2015 wirksam.

Frankfurt am Main, 29.07.2014

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung ..
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.375.530 von mondstein81 am 25.07.14 18:41:02Guckst du selbst bei https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/

gibbsts du ein Akteziechen Amtsgericht Hamburg, Aktenzeichen: 67a IN 278/04

siehst du oder siehst du nüscht

GLösste Fehler war IPO, habe mal Fürl 18000 DM BAUM Aktzie gezeichnet - grrrrr:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.736.305 von Mister_Shake am 31.10.13 20:34:35Nicht ganz ohne Bedeutung Mr. innerhin laesst sich dadurch abschaetzen wie lange es noch bis zum Schlusstermin dauert* und uns dieses Perle noch erhalten bleibt,...

*2 Jahre ?
Tja, im Herbst fallen nicht nur die Blätter, sondern auch die B.A.U.M.-Aktie. ;)

Morgen ist Prüfungstermin für nachträglich angemeldete Forderungen - für uns Pennyfreunde ohne Bedeutung:

Amtsgericht Hamburg, Aktenzeichen: 67a IN 278/04

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 67 345 eingetragenen B.A.U.M. Aktiengesellschaft, Osterstraße 58, 20259 Hamburg, gesetzlich vertreten durch den Vorstand Dr. Ulrich Kypke sollen die nachträglich angemeldeten und noch nicht geprüften Forderungen geprüft werden (§ 177 InsO).

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen (Prüfungstermin) ist am Freitag, 01.11.2013, 10:15 Uhr, im Gebäude des Amtsgerichts Hamburg, Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg, 4. Etage, Sitzungssaal B405.

Die Insolvenzgläubiger, die eine bisher nicht geprüfte Forderung angemeldet haben, der Insolvenzverwalter und die Schuldnerin werden zu diesem Termin geladen (§ 177 Abs. 3 InsO).

Das persönliche Erscheinen von Gläubigern und Schuldner ist nicht vorgeschrieben.

67a IN 278/04
Amtsgericht Hamburg, 16.09.2013
Zitat von yamanWas ist mit B.A.U.M??

Gibt es die noch bzw. was ist der Status? Hat hier jemand Infos? Thx


Am Status hat sich seit langer Zeit nichts geändert. Die AG in Insolvenz, aber die GmbH ist noch aktiv:
www.baumgroup.de

Die geringe MK von 41.000 € ist schon erstaunlich. Aktie ist ja immerhin im regulierten Markt, falls da irgendwann ein Delisting droht, so kommt es nicht von heute auf morgen.
Zitat von trendsniperB.A.U.M. auch immer bei einem Pennyhype dabei gewesen, und hier auch noch die Chance auf eine Mantelverwertung !!!


gestern erste Eindeckungen, hier stehen wir noch in der Startphase, Ziel 0,75 erstmal, lt. Chart locker machbar, schöner Aufwärtstrend seit Jahresbeginn
Heute kommt wieder etwas leben in die Aktie. Es wird wohl mal wiederh über einen Mantelkäufer spekuliert.Interessant ist ja auch wirklich nicht nur der Börsenmantel. Soweit ich weiss, hält die BAUM AG noch Anteile an der börsennotierten Janosch Film- und Medien AG. Diese steht aktuell gar nicht so schlecht da. Das Problem ist nur, dass die Gesellschaft kaum bekannt ist. Auf jeden Fall hätte ein Mantelkäufer durch den miterworbenen Anteil an der Janosch AG einen lukrativen, positiven Nebeneffekt.
Herr Köhn hat bei Ariva, und auf seiner HP, geschrieben, dass die B.a.u.m Beteiligung schon lange verkauft wurde. Der Umsatz vor kurzem hat also nichts mit ihm zu tun.
Der Mantel ist aber billig und es kann andere Interessenten geben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben